Nistkästen: Holz vs. Holzbeton

Diskutiere Nistkästen: Holz vs. Holzbeton im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ! Wir haben hier viel mit Waschbären zu tun. Die laufen sogar manchmal mitten am Tag herum. Und ständig waren die Vogelnester ausgeraubt....

  1. #81 swift_w, 19.05.2022
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.904
    Zustimmungen:
    5.259
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Charlette,

    richtig angebrachte Manschetten aus hartem Kunststoff an Solitärbäumen sind sehr gut gegen Waschbären und andere 4beinige Beutegrabscher. :zustimm:
    Demnach wohnst du in einer "Waschbären-Hochburg" - in welchem Landkreis denn ?


    @ esth3009:
    Meinst du damit die Nistkästen etwas nach vorne überhängend ?

    VG
    Swift_w
     
  2. #82 Charlette, 20.05.2022
    Charlette

    Charlette Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.05.2022
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    Hessen
    Hallo swift_w ! Ja hier scheint die Waschbären Hauptstadt zu sein. Wir wohnen in Bad Wildungen ( Hessen ). Ich finde ja Waschbären ganz süß , aber sie gehören nun mal nicht hierher und machen zu viel Schaden an der Vogelwelt. Früher habe ich immer Futter für die Igel raus gestellt, bis ich mitgekriegt habe daß das die Waschbären fressen. Einmal lief ein ganz kleiner ohne seine Familie herum. Er hat Katzenfutter gefressen ( s. Anhang ) Am nächsten Tag war er dann verschwunden.
     

    Anhänge:

  3. #83 esth3009, 20.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2022
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    4.497
    Zustimmungen:
    3.602
    Ort:
    Piratenland
    Neee:)
    Ich dachte eher an die Plastikmanschette. Ideal wäre allerdings so eine Art Schirm aus Kunststoff in 1,5 m Höhe um den Baum. Müsste man selbst basteln aus entsprechender Folie. So in der Art eines Katzenschutzgürtels.
    Aber für Waschbären reicht auch der vorhandene Schutz:zustimm:

    Niedlich sind sie ja:roll:
     
    Reuam Relges, Charlette und swift_w gefällt das.
  4. #84 swift_w, 20.05.2022
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.904
    Zustimmungen:
    5.259
    Ort:
    bei Gießen
    Charlette's Waschbären-Manschette zum Nistplatz-Schutz

    Hallo zusammen,

    eben, die ca. 1 m hohe glatte Plastik-Manschette an einem Solitärbaum ist gut gegen Waschbären !
    Ideal wäre es wenn deren Unterkante erst in ca. 0,8 bis 1 m Höhe beginnen würde.
    Dann ist der Nistbaum auch gegen alle hochspringende 4-beinige Beutegreifer geschützt.

    VG
    Swift_w :0-
     
    esth3009 gefällt das.
  5. #85 swift_w, 20.05.2022
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.904
    Zustimmungen:
    5.259
    Ort:
    bei Gießen
    Opfer finden die Masken-Monster gar nicht so niedlich

    Hallo Charlette und Mitleser*innen,

    eben - die Waschbären (problematische Neozoen, Neubürger) gehören nicht in die einheimische Natur.
    Sind aber leider nun mal hier aus bekannten Gründen.
    Neben erheblichen Schäden und Gesundheitsproblemen auf Dachböden machen sie on top in der einheimischen Natur fast alles platt:
    Frösche, Kröten, Blindschleichen, Eidechsen, Teichmuscheln und Vogelnester einschl. der meisten Nistkasten-Typen.

    In einem meiner Nistkasten-Bereiche wurden vor 2 Wochen 2 Nistkästen total ausgepfotelt, Bruten zerstört.
    2 weitere Kästen wurden leicht rumgedreht aber die Meisen füttern zum Glück noch.
    "Mein" Jagdberechtigter hat daraufhin in einer Woche dann 3 von diesen "ach so niedlichen Masken-Monstern" gefangen
    und sie so weit weggebracht, dass sie nie mehr wieder kommen.
    Eine Kohlmeisenbrut ist inzwischen aus einem Nistkasten mit Latten-Tunnel-Vorbau erfolgreich ausgeflogen.
    Typ wie im Beitrag: Nistkästen: Holz vs. Holzbeton

    Kasten geöffnet, nichts mehr drin auf dem Meisennest; durchgerieselte Federstäube; Nest entsorgt.
    Vielleicht gibts ja dort eine Zweitbrut.

    VG
    Swift_w :0-
     
    Reuam Relges und Charlette gefällt das.
  6. #86 Charlette, 20.05.2022
    Charlette

    Charlette Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.05.2022
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    Hessen
    Ja das stimmt , sie machen alles platt. Bei uns haben die Vögel vorher auch nie eine Brit groß gekriegt. Entweder schon die Eier oder dann die Jungvögel aus dem Nistkasten geholt
    Einmal waren sie kurz vor dem auffliegen was mich besonders geärgert hat
    Eine Nachbarin hat 2 Waschbären in einer Lebendfalle gefangen und es dann nicht über das Herz gebracht den Jagdpächter anzurufen
    Die hat sie dann selbst mit dem Auto in den Wald gefahren und wieder laufen lassen
    Aber entweder machen sie dann dort Schaden oder sie kommen wieder
    Die sind ja nicht dumm
    Aber wie man es auch dreht man kriegt sie leider nicht mehr los.
     
  7. #87 Taubsi007, 03.06.2022
    Taubsi007

    Taubsi007 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2022
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    4
    Ich tendiere immer eher zu Holz
     
  8. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    995
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Ich finde Holz auch natürlicher. Und schöner. Aber das bessere Klima ist im Holzbetonkasten. Das bestätigt unsere Blaumeise, die in diesem Jahr ihre Kleinen nicht in der ausgehöhlten Birke, die am Balkon hängt, aufgezogen hat, sondern im Holzbetonkasten im Walnussbaum. Kann natürlich auch am schattigen Walnussbaum liegen :zwinker:
     
    Charlette und swift_w gefällt das.
Thema: Nistkästen: Holz vs. Holzbeton
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nischenbrüterkasten holzbeton

Die Seite wird geladen...

Nistkästen: Holz vs. Holzbeton - Ähnliche Themen

  1. Holzbetonnistkästen mit verschied. Einfluglöcher selber bauen

    Holzbetonnistkästen mit verschied. Einfluglöcher selber bauen: Hi Zusammen, ich baue mir meine Holzbetonnistkästen mit unterschiedlichen Einfluglöcher für unterschiedliche Vogelarten ganz einfach selber. Hab...
  2. Nistkästen aus Hartholz

    Nistkästen aus Hartholz: Wer kann mir einen Hinweis geben, wo ich einen anständigen Nistkasten für Graue kaufen kann. Der alte ist zerschlissen und selber bauen, da habe...
  3. Welches Holz für Nistkasten für Graue?

    Welches Holz für Nistkasten für Graue?: Grüezi aus der Schweiz ;-) Ich habe mir nun für meine beiden Grauen einen Naturnistkasten bestellt. Nun fagt mich der Lieferant, ob ich ihn gern...
  4. Idee für Spechtschutz-Konstruktion am Meisen-Nistkasten

    Idee für Spechtschutz-Konstruktion am Meisen-Nistkasten: Hallo liebes Forum, ich hatte bis vorgestern wieder ein Blaumeisenpaar als Gast im Nistkasten auf meinem Balkon im ersten OG. Vorgestern sind sie...
  5. Schleiereule Nistkasten vor Marder schützen

    Schleiereule Nistkasten vor Marder schützen: Hallo an alle, wir haben seit letztem Jahr ein Schleiereulenpaar in unserer Scheune, die vergangenes Jahr auch mindestens ein Junges erfolgreich...