Nistkästen zu klein?

Diskutiere Nistkästen zu klein? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Ich habe mir jetzt 2 Nistkästen vom Köllezoo gekauft und die Maße nachgemessen 20B 12H 10T. Was ich bisher gelesen habe sind 15X15X21cm....

  1. arnix

    arnix Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74933 Neidenstein
    Hallo

    Ich habe mir jetzt 2 Nistkästen vom Köllezoo gekauft und die Maße nachgemessen 20B 12H 10T. Was ich bisher gelesen habe sind 15X15X21cm.
    Sind jetzt Kästen zu klein? Und wenn ja merken die Wellis das?
    Schonmlal danke für das Antworten.

    Gruß
    Arno
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Sie werden es wohl schon merken, wenn ihnen der Kasten zu klein ist ;). Waren die Kästen die Du gekauft hast denn als Wellensittichnistkasten angeboten worden?
     
  4. arnix

    arnix Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74933 Neidenstein
    Ja klar haben ja auch die Mulde drinne. Sind also wirklich zu klein??

    Das kann doch nicht sein von einem Zoogeschäft falsche Maße angeboten zu bekommen. Na da mache Ich dann aber Ärger.

    Gruß
    Arno
     
  5. gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Wenn dein Wellensittich ein Problem darin sieht, wird er den Nistkasten nicht beziehen.

    In der freien Natur kommen die Tiere meistens mit viel weniger aus.
     
  6. arnix

    arnix Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74933 Neidenstein
    Dann ist das wahrscheinlich auch nicht zu klein.
    Mir hatte der Verkäufer nur gesagt die Mulde ist etwas zu klein deshalb sollte ich mehr Kleintierstreu hineingeben, damit die Eier weicher liegen.

    Danke Gregor für deine Antwort.
    Gruß
    Arno
     
  7. #6 Le Perruche, 27. Februar 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Hallo arnix,

    die spannende Diskussion in Deinem Eingangsthread zur Zucht ist ja nun noch nicht so lange her. In dieser Diskussion wurden u.a. auch Risiken angesprochen.

    Was mich nun ehrlich irritiert, ist, dass Du selbst mit Verweis auf den Verkäufer ansprichst, das die Mulde zu klein ist. Da läßt sich sicher noch einiges zu sagen und ich hoffe, dass von den Züchtern da noch etwas kommt.

    Von mir nur die Hoffnung, dass Du keine Probleme mit Spreizbeinen bekommst.
     
  8. arnix

    arnix Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74933 Neidenstein
    Normalerweise kann man doch davon ausgehen das man im Fachgeschäft auch ein Nistkasten bekommt mit den richtigen maßen oder?
     
  9. #8 Le Perruche, 27. Februar 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann nur von mir ausgehen.

    Wollte ich züchten und würde dazu einen Nistkasten kaufen wollen, würde ich keinen nehmen, von dem mir der Verkäufer berichtet, dass ein wesentlicher Mangel (zu kleine Mulde) vorliegt.

    Das dies so ist, ist Deine eigene Aussage.

    Und ob der Rat mit dem Auspolstern hilfreich ist, muß auch bezweifelt werden. Es gibt genügend Hennen, die dieses Material aus dem Nistkasten entfernen. Das Problem scheinen mir auch weniger die Eier zu sein, sondern mögliche Fehlstellungen bei den Küken.

    Nocheinmal die Bitte aus dem anderen Thread: Mach Dich kundig, bevor Du mit der Zucht beginnst.
     
  10. gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du denkst, daß die Nistmulde größer sein sollte, dann geh' doch einfach mal zu einem Tischler. Erklär ihm, was Du gemacht haben willst und nimm' ihm ein kleines Präsent mit, dann sollte die Sache in 15 Minuten Geschichte sein.
     
  11. #10 Le Perruche, 27. Februar 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    gregor,

    ich denke nicht, das es um die Größe der Nistmulde geht, sondern um die hinreichende Kenntnis für die Zucht.
     
  12. arnix

    arnix Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74933 Neidenstein
    ja werde ich auch machen.
     
  13. arnix

    arnix Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74933 Neidenstein
    Das ist eine Unterstellung. Wenn ich ein Nistkasten kaufe dann gehe ich von den richtigen Maßen aus.
    das mit den gespreitzen Beinen bei Kücken mit bei zu kleiner nestmulde ist mir Bekannt.
    Wenn man aber nicht mehr fragen darf naja.
     
  14. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Bitte seid lieb zueinander und klärt persönliche Differenzen über eure PM Funktion.

    @ arnix:
    WEnn du dir bezüglich der Maße unsicher bist, vergleiche doch Angebote aus Online-Versand oder Auktionshäusern, wenn dein Kasten dem Durchschnitt von allen entspricht, kannst du so falsch nicht liegen.
     
  15. gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Wenn junge Wellensittiche gespreizte Beine haben, würde ich nicht an eine fehlende Nistmulde denken, sondern eher an Rachitis.
     
  16. #15 Le Perruche, 28. Februar 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Thema dieses Threads sind möglicherweise ungeeignete Nistkästen.
    Der Threadersteller selbst hat eine nicht hinreichende Mulde in die Diskussion eingebracht. Möchtest Du das Risiko von Fehlstellungen verneinen?

    Es ist aber richtig, dass Du vor den Gefahren falscher Ernährung warnst.
     
  17. #16 Le Perruche, 28. Februar 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    arnix,

    ich habe hier definitiv nichts unterstellt. Du hast in Deinem Beitrag selbst berichtet, dass Du von dem Verkäufer darauf hingewiesen wurdest, dass der Nistkasten für Wellensittiche nicht optimal ist. Hier erklärst Du nun, dass Dir die Risiken bekannt sind. Dennoch hast Du diesen Nistkasten gekauft.

    Möglicherweise war aber mein Vermutung, dass noch Informationsbedarf vor Zuchtbeginn besteht voreilig. :?
     
  18. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Ich habe früher auch schon Nistkästen gehabt wo fast keine Mulde war. Das Problem war immer das eventuell die Henne die Eier nicht zusammenhalten kann und eines in eine Ecke rollt. Mit Spreitzbeinchen hat das nichts zu tun.

    Am besten kaufst du dir neue Kästen die besser sind, so teuer sind die ja nicht, und tauschst die anderen um. So würde ich es machen. Und wenn du Fragen zu Zucht hast sprech am besten Züchter direkt an, die helfen gerne.
    Hier im Forum ist es meist etwas schwierig.
     
  19. #18 Fantasygirl, 28. Februar 2010
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Das würde ich so nicht unterschreiben.
    Richtig wäre wohl: Normalerweise kann man davon ausgehen, dass du das bekommst, was "läuft".
    Ob es nun aber das Optimum ist, das musst du selbst wissen / entscheiden.
    Immerhin bekommt man auch weiterhin Spiegel, Sandpapier-Überzüge usw. im Fachhandel.
    Solange das jemand kauft, wird es auch angeboten.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Der Ws, wenn er keine geeignete Nisthöhle findet, wird auch in einer ausgehöhlten Kokusnussschale eine Brut beginnen, selbst wenn der Platz nicht für sein Gelege ausreicht sprich die Küken sich später so entwickeln das sie das Platzangebot der Kokusnussschale sprengen würde.
    Erinnert man sich da an die erste gelungene Zucht in Deutschland (1855) durch die schweriner Gräfin, die eben in einer Kokusnuss erste Erfolge hatte. Wie viele Eier da gelegt wurden ect, ist mir nicht bekannt.


    Natürlich nutzt der wildlebende Ws in Australien weniger Platzangebot wie zB die NK die man in in einer Zucht anbietet.
    Dafür gibt es mehrere Gründe.

    Was spricht dagegen dem domestizierten WS einen NK anzubieten der die (oftmals) Maße: 24 x 13 x 14cm hat um allen Nachzuchten auch den bestmöglichen Start zu geben?

    Ich pers. kann nicht nachvollziehen wie hier um Maße fast schon gefeilscht wird, es geht doch um die Nachzuchten, das sie sich bestmöglich entwickeln sollen und das ohne irgendwelche Defizite.
     
  22. arnix

    arnix Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74933 Neidenstein
    Ich werde auf jedenfall die Nistkästen austauschen. Möchte da keine Kompromisse eingehen.
    Werde mich aber bei Köllezoo beschweren.
    Gut das ich nochmal nachgemessen habe denn mit dem blosen Auge hätte ich den Fehler nicht erkannt.
     
Thema:

Nistkästen zu klein?

Die Seite wird geladen...

Nistkästen zu klein? - Ähnliche Themen

  1. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  2. Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten

    Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten: Hallo mein Sperlingspapageien Paar sitzt nur im Nistkasten und legen keie Eier, sie kommen nur einmal am Tag raus zum Essen, und das schon seid...
  3. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...
  4. Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung

    Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung: [IMG] Hier sind meine kleinen immer zur viert am entspannen wenn ich ihnen Etwas vorsinge. Törki ist ein wenig Skeptisch, weil ich mein Handy...
  5. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...