Nistkästen

Diskutiere Nistkästen im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Vogelfreunde, ich hatte letztes Jahr eine Idee: Mir haben die kleinen Holznistkästen in den Zoogeschäften nie gefallen. Immer hang in...

  1. Sunshine

    Sunshine Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16. März 2000
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Vogelfreunde,

    ich hatte letztes Jahr eine Idee: Mir haben die kleinen Holznistkästen in den Zoogeschäften nie gefallen.

    Immer hang in meiner dicht bepflanzten Voliere so ein oller Kasten, der sich nicht in die Umgebung einfügte, sondern hässlich hervorstach.

    Ich habe daraufhin selber versucht, Nistkästen zu bauen, die einerseits interessanter aussehen und auf der anderen Seite ihren Zweck erfüllen.

    Was haltet Ihr davon?

    Schaut Euch mal die Bilder an.

    Vorteile: leicht, wasserfeste Oberfläche (von aussen)

    Aussenmaß: Breite 23 cm, Tiefe 18 cm, Höhe 21 cm

    Innenmaß: Breite 11 cm, Tiefe 10 cm, Höhe 15 cm

    Durchmesser Einschlupfloch: 5 cm

    Boden: herausnehmbar, aus Kunststoff oder Holzplatte

    Deckel: abnehmbar oder um 90° drehbar

    Nistkasten-Oberseite: mit Kunststoff-Sichtfenster (fest installiert) zu Kontrollzwecken oder ohne Sichfenster (offen)

    Für folgende Vögel geeignet: z. B. kleine Weichfresser, Prachtfinken, einheimische Vögel (ich habe zwei Kästen nach draußen gehangen und sie

    wurden von den freilebenden Vögeln angenommen, einmal von der Blaumeise und einmal von der Kohlmeise).

    Nicht für Krummschnäbel, Kanarien, Wellensittiche geeignet.

    Nicht für Zuchtboxen geeignet, da keine glatte Vorderfront.

    Wenn Ihr Interesse oder Verbesserungstips für die Nistkästen habt, mailt mich doch mal an.

    Beste Grüße,

    Sunshine
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zugeflogen, 26. Januar 2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hi,

    wow, der nistkasten sieht super aus! respekt.

    das einzige problem was ich darin sehe sind die materialien. sind die alle unbedenklich für die vögel, falls diese den kasten anknabbern?
     
  4. #3 Erdsänger, 26. Januar 2004
    Erdsänger

    Erdsänger Europäer und Cardueliden

    Dabei seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, welches Material hast Du benutzt (Bauschaum?)? Ich sehe die Gefahr, dass sich Schwitzwasser bildet. Hast Du da schon Erfahrungen gesammelt?

    Erdsänger
     
  5. Sunshine

    Sunshine Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16. März 2000
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Material

    Hallo,

    erstmal danke für das Lob in punkto Aussehen der Nistkästen.

    Zum Punkt Unbedenklichkeit: Ich habe den Tip mit der Nistkastengestaltung von einem befreundeten Terrarianer übernommen, der so seine Reptilien-Rückwände gestaltet und bis jetzt hat er noch nie Probleme festgestellt (hält Echsen und Schlangen und andere Reptilien). Ich habe so einen Kasten und so eine Rückwand über ein Jahr in meiner Voliere gehabt (mit Farbfinken, Prachtfinken und auch bei den Weichfressern) und keine Probleme gehabt. Ich würde den Kasten allerdings nicht bei Vögeln mit scharfen oder starken Schnäbeln einsetzen, also z. B. Wellensittiche, Nymphen oder Weichfresser mit starken Schnäbeln.

    Zum Thema Schwitzwasserbildung: In den Seiten des Kastens sind kleine Löcher durch das Material bis ins Innere des Kastens gebohrt (links und rechts), so dass eine Luftzirkulation gewährleistet ist. Das heißt: unten links sind Löcher und auf der anderen Seite oben rechts, so kann die warme Luft oben rechts entweichen.

    Freue mich über weitere Anregungen/Fragen/Diskussionen,

    Gruß,

    Sunshine
     
  6. #5 Zugeflogen, 26. Januar 2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hi sunshine,

    welches material ist das genau?

    abgesehen davon kann ich mir gut vorstellen, dass die krummschnäbel den nistkasten flott kleingeholzt haben ;)
     
  7. Sunshine

    Sunshine Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16. März 2000
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Material Nistkästen

    Hallo Zugeflogen,

    die Nistkästen sind aus einem formbaren Kunststoffmaterial hergestellt, werden danach mit einem Harz überzogen, dem man noch Farbpigmente beimischen kann, danach kommt eine Schicht Härter darüber (zum aushärten) und dann ist es fertig und das Material im ausgehärteten Zustand völlig ungiftig.

    Für Krummschnäbel sind die Nistkästen auf keinen Fall geeignet, da sie mit ihren starken Schnäbeln sicherlich Stücke des Materials herausreißen würden.

    Beste Grüße,

    Sunshine
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Nistkästen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nistkasten mit sichtfenster

Die Seite wird geladen...

Nistkästen - Ähnliche Themen

  1. Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten

    Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten: Hallo mein Sperlingspapageien Paar sitzt nur im Nistkasten und legen keie Eier, sie kommen nur einmal am Tag raus zum Essen, und das schon seid...
  2. Nest für Diamanttauben

    Nest für Diamanttauben: Hi, ICH wollte fragen ob jemand weiß welche/s/n Nest/Nistkasten ich für Meine Diamanttauben verwenden soll?
  3. Nistkasten für Blaumeisen

    Nistkasten für Blaumeisen: Hallo liebe Community, ich habe ein Nistkasten für Blaumeisen, mit einem Einflugloch von 28 mm, aufgehängt (Mitte/Ende September). Im Garten habe...
  4. Wieder einmal: Nistkasten Anleitung

    Wieder einmal: Nistkasten Anleitung: Liebe Vogelfreunde, ich weiß, eigentlich gibt es gefühlt eine Milliarde Anleitungen um Nistkasten zu bauen, aber immer wieder bleiben bei mir die...
  5. Kamera für den Nistkasten

    Kamera für den Nistkasten: Hallo Alle, für meinen Meisenkasten, der jedes Jahr benützt wird suche ich eine kleine Kamera um den Meisen bei der Brut zuschauen zu können. Sie...