Nistkasten für Rotkehlchen und Zaunkönig

Diskutiere Nistkasten für Rotkehlchen und Zaunkönig im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, hat jemand Erfahrung im Bau von Nistgelegenheiten für Rotkehlchen und Zaunkönig? Ich möchte diesen Vögeln gerne...

  1. keili

    keili Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart-Esslingen
    Hallo zusammen,
    hat jemand Erfahrung im Bau von Nistgelegenheiten für Rotkehlchen und Zaunkönig?
    Ich möchte diesen Vögeln gerne Nistgelegenheiten anbieten. Über jede Info bin ich dankbar.
    Ich weiss, dass es Nistkugeln zu kaufen gibt. Aber der Preis schreckt mich davon ab.
    Es muss auch einfacher gehen, oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mauer--segler, 3. Januar 2008
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    du kannst auch einfach sogenannte nisttaschen basteln:
    [​IMG]

    LG
    Josef
     
  4. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Nistkästen für Zaunkönig und Rotkehlchen

    Hallo "Keili",

    diese beiden Vogelarten brüten hauptsächlich niedrig im dichten Gebüsch, Reisighaufen, Wurzelstöcken und Böschungsüberhängen.

    Sie gehen aber auch manchmal in verschiedene Nistkästen für Halbhöhlenbrüter;
    der Zaunkönig sogar in normale Meisenkästen !
    Er baut aber oft mehrere "Spielnester" für seine "Auserwählte". :)

    Sehr gut geeignet sind die neuen, länglichen Nischenbrüterkästen mit Schutz gegen Beutegreifer:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=156940

    Viele Grüße
    Swift_w
     
  5. Milvus

    Milvus En Viehlsnarr

    Dabei seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Ja, Nischen- und Halbhöhlenkästen sind geeignet für diese Arten. An unserer Vogelschutz-hütte baut ein Zaunkönig jedes Jahr 2-3 Nistkästen zu, nur in einem wird gebrütet. Zwei Halbhölen sind selbst gebaut, und zwar mit einem dreieckigen Dach, wo das Dach noch weit über die Front herausragt und der "Giebel" mit einem dreieckigen Brett verschlossen ist. Der Einschlupf ist also praktisch von unten. Ich hoffe, Du kannst Dir das in etwa vorstellen wie ich das meine, habe leider kein Foto hier. Diese Kästen nimmt er sehr gerne an.
    Für Rotkehlchen haben wir extra solche Kästen auch tief unten und im Gebüsch hängen, aber es war noch nie eins drin. Dagegen hatten wir mal eine Rotkehlchenbrut in einem Staren-Kasten!
     
  6. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Spezialkästen für Zaunkönig u. Rotkehlchen

    Hallo Tim alias "Milvus",

    sehr interessant. :beifall:
    So ungefähr kann ich mir das vorstellen.
    Einflug im Dreieckskasten von unten für Zaunkönig u. Rotkehlchen;
    das ist ja im Prinzip so wie bei manchen Wasseramsel-Kästen.
    Kannst Du bitte mal bei Gelegenheit ein Digital-Foto davon hier reinstellen zum allgemeinen, besseren Verständnis; vielleicht auch Bauplan/Maße angeben ?

    Viele Grüße
    Willi
     
  7. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Nischenbrüterkästen, auch für Rotkehlchen u. Zaunkönig

    Hallo zusammen, hallo Kamala,

    Rotkehlchen und Zaunkönig gehen auch in solche neuen länglichen Nischenbrüterkästen mit 2 Ovalöffnungen ca. 32 x 45 mm;
    bieten sehr guten Schutz gegen Beutegreifer (im Gegensatz zu offenen Halbhöhlenkästen):

    http://www.schwegler-natur.de/Vogelschutz/index.htm

    2 verschiedene Nischenbrüterkästen aus Holz:
    http://www.ovbuchs.ch/fotos/2081/Nistkasten Bachstelze Hausrotschwanz Grauschnaepper.pdf

    In solche Kästen gehen vor allem auch:
    Hausrotschwanz, Gartenrotschwanz, Bachstelze, Grauer Fliegenschnäpper, Trauerfliegenschnäpper, Feldsperling;
    Gebirgsbachstelze ?

    Viele Grüße
    Willi
     
  8. #7 Mauer--segler, 5. Januar 2008
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    du meinst wohl gebirgsstelze. die gehen auch in solche kästen, die müssen jedoch in wassernähe hängen!

    LG
    Josef
     
  9. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkrs.Regensburg/ München

    Vielleicht fehlt auch ein Schrägstrich: Gebirgs-/Bachstelze??
     
  10. #9 Mauer--segler, 5. Januar 2008
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    bachstelze hat ja vorher schon genannt. aber ist ja auch egal, wir wissen ja was gemeint ist.:zwinker:

    LG
    Josef
     
  11. georg_47

    georg_47 Guest

    Bauanleitungen

    Hallo Willi
    Danke für die Bauanleitungen !
    Die zwei Nischenbrüterkästen werde ich mir jetzt auch bauen.
    Nachdem ich mir für meine Tischkreissäge noch ein feineres Sägeblatt
    besorgt habe, dürfte es kein Problem sein, sämtliche Einzelteile nach
    Vorgabe zuzuschneiden und das Ganze dan zusammenleimen bzw.
    schrauben.Zumal sich hier bei mir Hausrotschwanz,Bachstelze oder Zaunkönig regelmäßig sehen lassen.:zustimm:
    Gruß Georg
     
  12. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkrs.Regensburg/ München
    Punkt für Dich. Dann nehme ich meine Aussage zurück und behaupte das Gegenteil :dance:
     
  13. #12 Mauer--segler, 6. Januar 2008
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    du bist sehr leicht zu überzeugen.:D

    LG
    Josef
     
  14. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Gebirgsstelze geht auch in Nischenbrüterkästen

    Hallo zusammen,

    @ Mauer--segler und Kadl:
    Danke; jetzt habt ihr mich aber "kalt erwischt";
    natürlich meinte ich die Gebirgsstelze, den "Gilb". :D

    Interessant, dass die Gebirgsstelze auch in Nischenbrüterkästen mit 2 Ovalöffnungen geht; in Wasseramselkästen sowieso.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Gebirgsstelze

    http://www.natur-lexikon.com/Texte/HWG/003/00209-Gebirgsstelze/HWG00209-Gebirgsstelze.html

    Diese und Wasseramseln kommen auch an einem Bach in der Nähe unseres Gartens vor.
    Dort sind insgesamt in nächster Nähe 3 Brücken mit 2 Unterbrückenkästen (Halbhöhlen) von mir und 2 Wasseramselkästen (Einflug von unten) vom Straßenbauamt.
    Nistplätze beider Arten konnte ich aber noch nicht ausfindig machen; man soll ja auch nicht stören.

    Viele Grüße
    Willi
     
  15. #14 swift_w, 6. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Januar 2008
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Nischenbrüterkästen auch variabel durch auswechselbare Fluglochwand

    Hallo Georg 47, hallo zusammen,

    hatte in 2007 u.a. mal einen umgebauten Mauerseglerkasten (vom Nabu) an unserem Hinterhaus hängen;
    für Halbhöhlenbrüter Vorderwand ausgewechselt; dann halt mit 2 Ovalöffnungen ca. 32 x 45 mm.

    Ein Hausrotschwanzpaar zog aber einen einfachen Halbhöhlenkasten (den hellen, vorne auf dem Bild) vor, der mit einer Dachlatte am Fensterrahmen direkt unter dem Dachvorsprung positioniert ist.
    Desweitern sind 2 einfache, braune Nischenbretter mit Dachlattenumrandung angebracht; auf einem Nischenbrett brüteten mal Amseln erfolgreich; auch gut.

    [​IMG]

    Der große, längliche Kasten hängt seit Juni 2007 als Mauerseglerkasten - natürlich mit der alten Frontwand, Seglerlangloch waagrecht 32 x 65 mm -
    am Haus meines Nabu-Vorsitzenden im Nachbardorf direkt unter dem Dachvorsprung; ebenfall an einer 1 m langen Dachlatte am Holz-Fensterrahmen befestigt, nach oben positioniert.
    3 Mauersegler fliegen oft an einem Haus gegenüber an; dort scheint wohl eines von 2 Segernestern in diesem Dorf mit nur 250 Einwohnern zu sein.

    In seinem Hof (ehem. Bauernhof) hat mein Vereinsvorsitzender ein Mehlschwalbenhaus stehen; in 2007 mit ca. 5 besetzten Kunstnestern von 24 Stück.

    Viele Grüße
    Willi
     
  16. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
  17. keili

    keili Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart-Esslingen
    Nistkugel

    Hallo, hat jemand Erfahrungen gemacht mit der Nistkugel von Schwegler?

    Hallo Milvus, konntest du in der Zwischenzeit Bilder deiner Nistkästen machen?
    Ich würde mich sehr freuen, wenn ich diese mal sehen können.
     
  18. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo "Keili", hallo zusammen,

    habe eine solche Zaunkönig-Nistkugel aus Holzbeton seit 2 Jahren ca. 40 cm niedrig an 2 verschiedenen Stellen im dichten Gebüsch im Garten.
    Im ersten Jahr nichts drin; jetzt muß ich noch kontrollieren.
    Zaunkönige kommen in unserem naturnahen Garten mit Hecken und Bach in der Nähe vereinzelt vor.
    Eine absolute Garantie sind solche teuren Geräte leider auch nicht.
    Der von Milvus im Beitrag vom 5.1.08 genannte Holzkasten für Zaunkönig und Rotkehlchen ist schon interessant !

    @ Tim alias "Milvus":
    Wir warten gespannt auf Bilder von Deinen Zaunkönig-Kästen. :D

    Eine Idee, damit niedrig hängende Nistkästen nicht von Mäusen besiedelt werden:
    Frontseiten oder Böden in denen sich die Einflugöffnungen befinden, mit ca. 0,5 bis 1 mm starkem Schutzblech versehen.
    Die Mäuse haben dann "gelitten" und rutschen ab.

    Viele Grüße
    Willi
     
  19. keili

    keili Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart-Esslingen
    Vorschlag von Milvus

    Hallo zusammen,
    ich stimme dir zu der Vorschlag von Milvus klingt sehr gut. Hat jemand ein Bild wie so ein Kasten genau aussieht?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Milvus

    Milvus En Viehlsnarr

    Dabei seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    ja ich kümmer mich mal um Bilder oder eine Skizze
     
  22. Milvus

    Milvus En Viehlsnarr

    Dabei seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Wettenberger Nistkasten

    Moin,
    das ist zwar noch nicht die Skizze von dem von mir oben beschriebenen Kasten, aber ein anderes Modell was vor Jahren bei uns entwickelt wurde und (bislang leider ausser für Rotkehlchen) auch mit Erfolg eingesetzt wird.
    Durch den Holzklotz an der Einflugwand wird das Nest nach hinten in den Kasten zurückgesetzt, was mehrere Vorteile bietet. Es ist ein besserer Schutz gegen Nesträuber und z.B. von Regen nasse Altvögel müssen beim Füttern nicht auf die Jungvögel heruntersteigen. Verschiedene Fluglochvarianten lassen sich realisieren vom Meisenkasten bis zu Halb- oder Viertelhöhle und die Anbringung eines Brettchens gegenüber dem Einflug kann in einem Garten voller Katzen ein zusätzlicher Schutz sein (Bei mir hatte mal eine Katze 2 junge Rotschwänze aus dem Kasten geangelt. Als die Altvögel gerade nicht da waren habe ich schnell das Brettchen montiert. Die Altvögel haben kurz gestutzt, aber die Bettelrufe der verbliebenen beiden Jungen haben sie wieder in den Kasten gelockt und die beiden sind dann erfolgreich ausgeflogen).

    Skizze oder Foto zu der Halbhöhle für ZK und RK liefere ich noch.
     

    Anhänge:

Thema: Nistkasten für Rotkehlchen und Zaunkönig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nistkasten rotkehlchen

    ,
  2. rotkehlchen nistkasten

    ,
  3. nisthilfe rotkehlchen

    ,
  4. nistkasten für rotkehlchen und zaunkönig,
  5. nistkasten für rotkehlchen,
  6. nistkasten rotkehlchen bauanleitung,
  7. nisthilfe zaunkönig,
  8. wettenberger nistkasten,
  9. zaunkönigkugel selber bauen,
  10. nistkugel zaunkönig,
  11. zaunkönigkugel bauanleitung,
  12. Nistkasten Zaunkönig,
  13. nistkasten gartenrotschwanz,
  14. nisthilfe rotkehlchen bauanleitung,
  15. nistkasten zaunkönig bauanleitung,
  16. nest für rotkehlchen,
  17. nisthilfen rotkehlchen bauanleitung,
  18. bauanleitung nistkasten rotkehlchen,
  19. halbhöhlenkasten,
  20. spechte nisthilfen,
  21. nistkastenbauplan für rotkehlchen,
  22. Rotkehlchen-Nistkasten,
  23. wettenberger nistkasten kaufen,
  24. nistkästen für rotkehlchen bauanleitung,
  25. nistkasten specht bauen
Die Seite wird geladen...

Nistkasten für Rotkehlchen und Zaunkönig - Ähnliche Themen

  1. Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten

    Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten: Hallo mein Sperlingspapageien Paar sitzt nur im Nistkasten und legen keie Eier, sie kommen nur einmal am Tag raus zum Essen, und das schon seid...
  2. Nest für Diamanttauben

    Nest für Diamanttauben: Hi, ICH wollte fragen ob jemand weiß welche/s/n Nest/Nistkasten ich für Meine Diamanttauben verwenden soll?
  3. Nistkasten für Blaumeisen

    Nistkasten für Blaumeisen: Hallo liebe Community, ich habe ein Nistkasten für Blaumeisen, mit einem Einflugloch von 28 mm, aufgehängt (Mitte/Ende September). Im Garten habe...
  4. Wieder einmal: Nistkasten Anleitung

    Wieder einmal: Nistkasten Anleitung: Liebe Vogelfreunde, ich weiß, eigentlich gibt es gefühlt eine Milliarde Anleitungen um Nistkasten zu bauen, aber immer wieder bleiben bei mir die...
  5. Kamera für den Nistkasten

    Kamera für den Nistkasten: Hallo Alle, für meinen Meisenkasten, der jedes Jahr benützt wird suche ich eine kleine Kamera um den Meisen bei der Brut zuschauen zu können. Sie...