Nistkasten

Diskutiere Nistkasten im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Da Loris ja einen relativ feuchten kot haben, habe ich eine Frage. Wie ist das bei der Zucht. Entstehht da auch viel feuchtichkeit im Kasten...

  1. Ernstl

    Ernstl Guest

    Da Loris ja einen relativ feuchten kot haben, habe ich eine Frage. Wie ist das bei der Zucht. Entstehht da auch viel feuchtichkeit im Kasten feuches Holz usw.. Was macht ihr dagegen bzw. wenn es doch soweit kommt, kann es deshalb problemme für die Jungen geben.
    Würde mich interessieren. Da ich bei Loris nicht viel ahnung habe. Danke für eure Auskunft.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Genau richtig. In kürzester Zeit "schwimmt der ganze Kasten in Lorischei...." Deshalb machen wir eine dicke Schicht Kleintierstreu (Holzspäne) in den Kästen. Wenn die Küken eine Woche alt sind, geht es dann richtig ab. Alle zwei bis drei Tage Streu wechseln. Deshalb benutze ich "Stufen" oder "Stiefel" Kästen mit herausnehmbaren Schubkästen. Für jeden Nistkasten habe ich drei Schubkästen. So habe ich einen bereit mit frischem Streu, einen zum trocknen und einen im Nistkasten. Das funktioniert prima. Keine Schweinerei. Ich meine früher mal Fotos gepostet zu haben.....
    Wechselt man nicht häufig genug, können die Küken sogar auskühlen weil sie nass sind.
    Das ganze ist schon aufwändig. Aber die freude wenn zwei gesunde Loriküken auf der Stange sitzen........ :-)
     
  4. Ernstl

    Ernstl Guest

    Danke für deine Antwort. Sollte einmal das Holz des Kastens selbst stellenweise feucht werden, könnte das zu problemen der Jungen führen. Da man ja den Kasten nicht tauschen kann.
     
  5. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Yepp, Lorizucht ist schon eine feuchte Angelegenheit :-D
     
  6. #5 Maria-Luise, 27. Februar 2012
    Maria-Luise

    Maria-Luise Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Niels,
    und wo bekommt man solche Stiefel- oder Stufenkästen?
    Liebe Grüße
    Maria-Luise
     
  7. Richard

    Richard Guest

  8. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Hallo

    Selber Bauen geht auch:)
    Ich habs nach den Bildern von Niels eigentlich recht leicht selber bauen können,
    obwohl ich Handwerklich auch nicht der Geschickteste bin ;)

    Meine Loris schlafe übrigens auch in gern im Kasten, lassen ihn aber dabei trocken.
    Ansonsten gibt es Strohpellets die extrem viel Feuchtigkeit aufsaugen. Ich benutze sie im Schutzhaus/Futterhaus bei den Loris.

    Viele Grüße
    Nils
     
  9. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Hallo Maria-Luise

    Ja, es ist schon alles gesagt.
    Ich baue meine Nistkästen selber.
    Erwachsene Loris schei.... nicht in den Nistkasten. Wäre ja auch ziemlich blöd.........
     
  10. #9 Maria-Luise, 28. Februar 2012
    Maria-Luise

    Maria-Luise Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Richard, Nils und Niels,
    erstmal vielen Dank für Eure Antworten. Da ich handwerklich nicht versiert bin und auch nicht dementsprechendes Werkzeug besitze, werde ich das mit der angegebenen Adresse versuchen.
    Also meine Loris benutzen das Kästchen zum Schlafen und sch...... da auch nicht rein. Ich wollte es ihnen da drinnen mal richtig kuschelig und weich machen und habe Naturholzspäne eingestreut. Hat ihnen gar nicht gefallen, sie haben den ganzen Tag gearbeitet und alles bis auf den letzten Span durch das Einflugloch wieder hinausgeworfen.
    Und nun habe ich schon wieder die nächste Frage. Für das Schlafhäuschen brauche ich also keine Einstreu. Meine Loris haben ihre Voli bei mir im Wohnzimmer und mit der Bodeneinstreu bin ich noch nie so ganz zufrieden gewesen. Lange Zeit habe ich Vogelsand genommen. Da meine Loris echte Bade- und Plantschfanatiker sind stand der Boden oft unter Wasser. Eine Vogelzüchterin hat mir dann Wellenpappe zum Auslegen empfohlen. Diese verwende ich jetzt auch. Was die Feuchtigkeit anbelangt ist diese etwas besser als Vogelsand.
    Nun hat Nils von Strohpellets geschrieben. Sind diese unbedenklich? Meine Süßen untersuchen und zerfleddern alles mit ihren Schnäbeln. Das Unterteil von ihrem Schlafhäuschen haben sie auch bald "durchgehobelt".
    Also wenn diese Strohpellets unbedenklich sind, würde ich das gerne mal ausprobieren. Im Futterhaus habe ich sowas ähnliches für Nager gesehen. Sind das die richtigen?
    Liebe Grüße
    Maria-Luise
     
  11. #10 Lori freund, 28. Februar 2012
    Lori freund

    Lori freund Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Maria-Luise, ich selber habe seit ca. 1 1/2 jahren die strohpellets im gebrauch und bin damit sehr zufrieden. Man kann auch mal hin gehen und nur einzelne stellen erneuern sprich zb futterplatz was ich ganz gut finde. (strohpelltes saugen sich voll und verklumpen wie katzenstreu...) Was die vertraeglichkeit an geht so glaube ich kannst du beruhigt sein.

    Gruß Jonas

    PS: habe die mal eine seite wegen den niskasten als pn geschickt. kann das mit dem hier klicken nicht :D und links darf man glaub ich hier nicht so schreiben?!?!
     
  12. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Tja´ meine Loris kuscheln sich richtig in den Holzspähnen, zum schlafen ein :freude: Schön weich und warm.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Hallo,

    Strohpellets sollten unbedenklich sein, sind ja nur natürlich Materialen (Stroh :D)zusammen gepresst.
    Sie habe aber eine enorme saugkraft und sind leicht auszutauschen und hygienisch.
    Anderes Einstreu für Nager geht auch ist aber meist nicht sooo saugfähig und fliegt auch teilweise überall rum.
    Ich habe es sogar im Nistkasten, da ich mir nicht sicher war ob sie ihn sauber halten aber sie tuen es und die Pellets finden sie auch OK.

    Ich benutze sie aber nur im Schutzhaus meiner Loris, im außenbereich habe ich Sand und Rindenmulch der den dreck ebenfalls gut auf nimmt.
    Auch verteilt es sich da ja über eine große Fläche :D Da regelt die Natur das schon fast von allein:)
     
  15. #13 Maria-Luise, 29. Februar 2012
    Maria-Luise

    Maria-Luise Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke Jonas!
    Gruß Maria-Luise
     
Thema:

Nistkasten

Die Seite wird geladen...

Nistkasten - Ähnliche Themen

  1. Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten

    Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten: Hallo mein Sperlingspapageien Paar sitzt nur im Nistkasten und legen keie Eier, sie kommen nur einmal am Tag raus zum Essen, und das schon seid...
  2. Nest für Diamanttauben

    Nest für Diamanttauben: Hi, ICH wollte fragen ob jemand weiß welche/s/n Nest/Nistkasten ich für Meine Diamanttauben verwenden soll?
  3. Nistkasten für Blaumeisen

    Nistkasten für Blaumeisen: Hallo liebe Community, ich habe ein Nistkasten für Blaumeisen, mit einem Einflugloch von 28 mm, aufgehängt (Mitte/Ende September). Im Garten habe...
  4. Wieder einmal: Nistkasten Anleitung

    Wieder einmal: Nistkasten Anleitung: Liebe Vogelfreunde, ich weiß, eigentlich gibt es gefühlt eine Milliarde Anleitungen um Nistkasten zu bauen, aber immer wieder bleiben bei mir die...
  5. Kamera für den Nistkasten

    Kamera für den Nistkasten: Hallo Alle, für meinen Meisenkasten, der jedes Jahr benützt wird suche ich eine kleine Kamera um den Meisen bei der Brut zuschauen zu können. Sie...