Nistkasten

Diskutiere Nistkasten im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, jetzt wo unsere Mohren nun schon 5 Jahre sind, wollen wir ihnen einen Nistkasten spendieren. Da wir keinen kaufen möchten, meine Frage, -...

  1. waschbaer

    waschbaer Mitglied

    Dabei seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Merseburg
    Hallo,
    jetzt wo unsere Mohren nun schon 5 Jahre sind, wollen wir ihnen einen Nistkasten spendieren.
    Da wir keinen kaufen möchten, meine Frage,
    - welches Material eignet sich am Besten
    - welche Größe muss sein
    - in welcher Höhe sollet sich das Loch befinden
    - was ist optimal als Befüllug ?
    Ich würde mich über Anregungen und vor allem Erfahrungen feuen.
    Auch negative Erfahrungen interessieren mich!

    Gruß Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

  4. waschbaer

    waschbaer Mitglied

    Dabei seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Merseburg
    Das sieht ja schon mal nicht schlecht aus:zustimm:

    Danke für den Link
     
  5. #4 Tanygnathus, 31. Oktober 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Oberschwaben
    Ich verwende einen selbstgebauten Nistkasten, die genauen Maße kann ich Dir Morgen einstellen, die habe ich nicht auswendig im Kopf.
    Auf jeden Fall ist unter dem Schlupfloch ein Kantholz angebracht, das nehmen sie gern als Ein und Austieghilfe an.
    Als Einstreu verwende ich Buchenholzgranulat und Hanfeinstreu, das ich mische.
    Der Kasten ist von außen befestigt und hat hinten eine Kontrolltüre damit ich an die Jungvögel zur Kontrolle hin kann ohne gebissen zu werden.
    Ich habe mir mal einen Nistkasten aus Siebfilmplatten gekauft, der angeblich speziell für Langflügelpapageien ist, die sehr nagefreudig sind.
    Den Kasten nehmen sie nicht an, sie gehen rein, aber sie legen keine Eier.
    Darum bin ich auf meinen ursprünglichen bewährten Nistkasten zurückgekommen, da können sie Löcher rein nagen so viel sie wollen.
    Ich habe den Eindruck dass sie das brauchen um in Stimmung zu kommen.
    Ich hoffe diese Infos helfen Dir etwas weiter, wie gesagt ich liefere Dir die Maße noch nach, vielleicht auch Fotos mal sehen wie ich es zeitlich schaffe.:zwinker:
     
  6. sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi waschbaer,
    die eckmaße für einen mohrenkopfkasten sind 25x25 cm grundfläche und 50-80 cm höhe. am besten eignet sich für deine mohren ein kasten aus hartholz wie buch. auch ein kasten aus weicherem holz ist möglich dann sollte es aber mindestens 3cm dick sein um mindestens eine brut zu überstehen. das loch sollte min. 8cm haben aber meiner erfahrung nach werden größere löcher (12-15cm) eher angenommen. auch müssen die löcher nicht immer rund sein.
    als einstreu ist ein schicht aus buchengranulat ein guter anfang aber es sollte am anfang noch etwas zum schreddern mit drin liegen, wie morsches holz, unbehandelte dachlattenstücke oder trockene aststückchen es kann ruhig eine gute lage davon im kasten liegen da die henne bei beginn der brut ein großes nagebedürfnis verspührt. es kann 2 bis 3 tage dauern bis die henne alles zerlegt hat und es sollte genug holz im kasten liegen.
    Den Anhang Bild 174.jpg betrachten
    dieser kasten ist die einfachste art was man einem mohrenpaar anbieten kann. und sehr leicht selbst zubauen.
    er besteht aus leimholzplatten aus 19mm starker buche welche man in den passenden maßen direkt im baumarkt bekommt.
    5stk 25 x 60 cm als korpus und eine muss zerschnitten werden auf 25 x 30 als deckel und der rest der platte wird als boden verwendet.
    optimaler weise sollten die einzelnen teile miteinander verleimt und verschraubt werden. zum verschrauben reichen dann normale spannplattenschrauben 4,5x50 es sollte aber mit 3mm vorgebohrt werden um das reizen des holzes zuvermeiden. das loch kann mit einer stichsäge gesägt werden fals keine passende lochkreissäge vorhanden ist, auch ist es in manchen baumärkten moglich löcher in dieser größe sägen zulassen.
    als steighilfe kann man brettstückchen im inneren anbringen diese werden aber sehr schnell von der henne zerkleinert und müssen regelmäßig erneuert werden. es kann auch vorkommen das die hennen dann nicht mehr alleine aus dem kasten kommt. ich verwende deshalb eine 50cm lange edelstahlkette, die ich an der innenseite der wand mit dem einflugsloch vom boden bis übers loch spanne. diese wird direkt oben und unten mit einer breiten scheibe angeschraubt. die kette sollte mindestens aus 3mm dicken draht bestehen und eine gliedergröße von etwa 20 x 40mm haben damit die henne daran gut klettern kann.
    der deckel kann mit einem schanier befestigt werden um späteres verrutschen zuvermeiden.
    der fertige kasten hat ein gewicht von etwa 10kg also sollte er stabil befestigt werden. auch währe eine kontrollöffnung an der seite möglich.
    der kasten muss nicht unbedingt gestrichen werden aber um das holz etwas zuversiegeln kann er lein- oder sonnenblumenöl gestrichen werden. (lässt sich später auch leichter reinigen)
     
  7. waschbaer

    waschbaer Mitglied

    Dabei seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Merseburg
    Danke für eure Beiträge.
    So langsam bekomme ich ein Bild, wie´s am Ende aussehen wird.

    Gruß Thomas
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Nistkasten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nistkasten langflügelpapageien

Die Seite wird geladen...

Nistkasten - Ähnliche Themen

  1. Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten

    Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten: Hallo mein Sperlingspapageien Paar sitzt nur im Nistkasten und legen keie Eier, sie kommen nur einmal am Tag raus zum Essen, und das schon seid...
  2. Nest für Diamanttauben

    Nest für Diamanttauben: Hi, ICH wollte fragen ob jemand weiß welche/s/n Nest/Nistkasten ich für Meine Diamanttauben verwenden soll?
  3. Nistkasten für Blaumeisen

    Nistkasten für Blaumeisen: Hallo liebe Community, ich habe ein Nistkasten für Blaumeisen, mit einem Einflugloch von 28 mm, aufgehängt (Mitte/Ende September). Im Garten habe...
  4. Wieder einmal: Nistkasten Anleitung

    Wieder einmal: Nistkasten Anleitung: Liebe Vogelfreunde, ich weiß, eigentlich gibt es gefühlt eine Milliarde Anleitungen um Nistkasten zu bauen, aber immer wieder bleiben bei mir die...
  5. Kamera für den Nistkasten

    Kamera für den Nistkasten: Hallo Alle, für meinen Meisenkasten, der jedes Jahr benützt wird suche ich eine kleine Kamera um den Meisen bei der Brut zuschauen zu können. Sie...