Nistkasten

Diskutiere Nistkasten im Beobachtungen Forum im Bereich Wildvögel; als eigenes Thema abgetrennt von hier Mal eine Frage an die Fachleute: vor drei Jahren habe ich aus alten Restbrettern einen Nistkasten gebaut....

  1. #1 MarNiko, 20.06.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.06.2021
    MarNiko

    MarNiko Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    119
    als eigenes Thema abgetrennt von hier

    Mal eine Frage an die Fachleute: vor drei Jahren habe ich aus alten Restbrettern einen Nistkasten gebaut. Dieser wurde umgehend von Kohlmeisen besiedelt. Irgendwann konnte ich beobachten, wie die Alttiere am Füttern waren und dann war plötzlich Ruhe. Bei der Reinigung des Nistkasten im Herbst habe ich dann entdeckt, dass die jungen Meisen verendet waren und skelettiert im Kasten lagen. Gut gereinigt habe ich den Kasten wieder aufgehängt. Letztes Jahr wieder das gleiche: Kohlmeisen haben das Nest bezogen und im Herbst habe ich die toten Kücken gefunden. Ich habe mir Vorwürfe gemacht, ob der Nistkasten nicht gut gebaut oder gereinigt war. Daher habe ich den Nistkasten durch einen neu gekauften ersetzt. Die Kohlmeisen haben den Kasten bezogen, haben gebrütet und gefüttert. Dann plötzlich wieder Ruhe. Nachdem ich einen unangenehmen Geruch vernommen habe, hab ich in den Kasten geschaut und die Jungvögel wieder tot aufgefunden. Hat einer eine Idee, was da schief läuft?
     
  2. #2 Karin G., 20.06.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.472
    Zustimmungen:
    1.685
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    hallo MarNiko
    schwierig zu beantworten, zu heiss, zu wenig Futter, vergiftetes Futter, Eltern umgekommen ......
    In welcher Himmelsrichtigung hängt der Kasten?
     
  3. #3 MarNiko, 20.06.2021
    MarNiko

    MarNiko Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    119
    Hallo Karin,

    Der Kasten hängt in ca. 2,5m Höhe in einem Holunderstrauch. Durch das dichte Laub hängt er nicht in der prallen Sonne, sodass er nicht überhitzt. Da die Beobachtung schon zwei Wochen alt ist, schließe ich eine Überhitzung auch aus, da die Hitzewelle erst danach begann. Die Öffnung ist nach Südosten ausgerichtet. Wasser und Futter sollte ausreichend zur Verfügung stehen. Ob die Elterntiere noch da sind, kann ich nicht beantworten, da hier mehrere Kohlmeisen unterwegs sind, eine direkte Zuordnung fällt mir da schwer.

    Viele Grüße, Martin
     
  4. #4 Gast 20000, 20.06.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.657
    Zustimmungen:
    1.078
    Eine kleine Geschichte dazu...
    Hatte im Kirschbaum einen Meisenkasten in dem regelmäßig Kohlmeisen brüteten.
    Anfang Mai sah ich einen Nachbarn 3 Gärten weiter, wie er seine 2m hohe 15m lange Buchenhecke einsprühte.
    2 Tage später keine Anflüge mehr am Meisenkasten. Reingeguckt und 7 tote vollbefiederte JV vorgefunden.
    Im nächsten Jahr das gleiche Spiel...usw..
    Vor 10 Jahren wurde die Buchenhecke ausgegraben und durch einen Holzzaun ersetzt.
    Seitdem keine toten Jv mehr in den Nistkästen entdeckt....
    Gruß
     
  5. #5 MarNiko, 20.06.2021
    MarNiko

    MarNiko Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    119
    Puh, das ist ja eine Geschichte. Tatsächlich haben wir einen Nachbarn, der seine Buchsbaumhecke vor dem Zünsler schützen möchte und diese Hecke spritzt. Ob das zeitlich im Zusammenhang steht, weiß ich nicht, weil ich da nicht drauf geachtet habe.
     
  6. #6 Gast 20000, 20.06.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.657
    Zustimmungen:
    1.078
    Reicht schon wenn die Rosen gegen Blattläuse gespritzt werden und die Meisen diese dann an die JV verfüttern. Es wird in den Gärten so viel gespritzt, dass einem die Haare zu Berge stehen.
    Dann noch das Zeug was von den Feldern in die Wohnanlagen geweht wird.
    Bei uns fahren die Traktoren des Nachts mit Scheinwerfer über die Felder und ziehen Wolken" hinter sich her...ist wohl der Puderzucker der lichtempfindlich ist.:traurig:
    Gruß
     
    Karin G. gefällt das.
  7. #7 harpyja, 20.06.2021
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.950
    Zustimmungen:
    1.355
    Ort:
    Norddeutschland
    Sowas hatte ich auch gleich im Sinn. Bei mir war es ähnlich, die Meisen waren höchstens 2 Tage vor dem Ausfliegen und dann plötzlich alle tot. Die Nachbarn (Kleingarten) waren gerade neu und mit dem Beikraut recht überfordert, deshalb gehe ich davon aus, dass sie auch was gespritzt haben (was hier verboten ist).
     
  8. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    764
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Ein Nistkasten, der in einer Hecke hängt, wo Feinde gut hinkommen können, sollte auch immer einen Einfluglochschutz haben, sonst kann jeder sich den Inhalt rauspfoteln. So ein Metallteil ums Loch schützt die Brut vor Katzen, Marder, Waschbären und sogar vor Elstern.
    LG Evy
     
Thema:

Nistkasten

Die Seite wird geladen...

Nistkasten - Ähnliche Themen

  1. Reinigung Nistkasten

    Reinigung Nistkasten: Hallo zusammen :0- Da bei uns in naher Zukunft ein Umzug unserer Kakadus in das neue Schutzhaus ansteht, wollte ich die Gelegenheit nutzen und...
  2. Nistkasten säubern?

    Nistkasten säubern?: Blau und Kohlmeisen Kinder sind ausgeflogen. Soll ich den Nistkasten (Nistmaterial ) drinn lassen oder entfernen? Habe bei den Blaumeisen ein...
  3. Blaumeisen im Nistkasten ohne Mutter

    Blaumeisen im Nistkasten ohne Mutter: Guten Abend, am vergangenen Samstag sind an unserem Nistkasten 8 oder neun Blaumeisen geschlüpft. Am Samstag dann kam die Mutter nicht mehr zurück...
  4. Nistkasten für Halsbandsittiche

    Nistkasten für Halsbandsittiche: Hallo, liebe Vogelfreunde, ich bin seit kurzem im Ruhestand und lebe in Heidelberg, wo es bekanntlich eine große Kolonie von freilebenden...
  5. tote Meisen im Nistkasten

    tote Meisen im Nistkasten: als eigenes Thema abgetrennt von hier Hallo liebe Vogelfreunde, auch ich hatte voriges Jahr 2020 nach vermeintlichem Ausflug der Blaumeisen ein...