Nistkasten

Diskutiere Nistkasten im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hallo alle zusammen, bin auch mal wieder aus der versenkung aufgetaucht. war eine zeitlang krank. ich habe vor einer woche für rudi und lulu...

  1. #1 Kathrin-Evelyn, 23. November 2001
    Kathrin-Evelyn

    Kathrin-Evelyn Guest

    hallo alle zusammen,

    bin auch mal wieder aus der versenkung aufgetaucht. war eine zeitlang krank.

    ich habe vor einer woche für rudi und lulu einen nistkasten gekauft und auf die voliere gestellt. eigentlich nur zur beschäftigung der beiden. oder auch in der hoffnung, dass lulu evtl. ihren unterdrückten bruttrieb ausleben kann, weil sie ja immer noch sehr rupft. ärtzlicherseits ist alles i.o.

    beiden hatten ja entzündete bürzeldrüsen. das ist aber jetzt behandelt worden und wieder ok.
    doch lulu rupft sich weiterhin.

    ich hatte dann die idee, eben diesen nistkasten aufzustellen, um zu sehen ob das ihr interesse weckt. aber da tut sich gar nichs. sie haben beide total schiss vor dem ding. das wird weiträumig umgangen. nicht mal angesehn wird es.

    aber ich werde noch mal ein weilchen abwarten.

    hat jemand von euch erfahrungen damit? ich habe mal gehört, dass graupapageien auch gern in kästen gehen umd dort zu schlafen.

    ratlose grüsse
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Kathrin,

    Es hat bei meinen auch etwa 2 Wochen gedauert bis sie das erste mal rein gegangen sind.
    Und jetzt wird von der Henne langsam das Einstiegsloch und der Innenteil benagt.
    Also Du siehst ... es kann dauern.
    Ich sage immer ... die Grauen denken, alles was neu ist könnte ja eventuell beißen ... :D

    p.s. Meine Grauen lieben doch trockenen Nudeln, ich habe da einfach welche in den Einstiegsbereich gelegt und sie damit angelockt.
    Leg doch mal ein paar Leckerlis von Deinen in den Bereich, vieleicht kannst Du sie ja so anlocken.
     
  4. #3 Kathrin-Evelyn, 23. November 2001
    Kathrin-Evelyn

    Kathrin-Evelyn Guest

    hi birgit,

    danke für deine prompte anwort.


    tja das mit den leckerlis hatte ich mir auch schon überlegt. das einzige was meine als leckerlis ansehen sind gekeimte sb kerne.

    nur, wie soll ich die am nistkasten anbringen, ankleben? hatte schon die altbekannte schüssel, in der ich die gekéimte kerne reiche schon davor gestellt, hat aber nichts gebracht.

    naja, ich werde den schissern noch mal ein bischen zeit lassen.

    vielleicht sind sie ja irgendwann mal mutig, der nistkasten frist ja keine brot, kann ja stehen bleiben bis ans ende seiner tage.

    einen lieben gruss
     
  5. Dicker

    Dicker Guest

    Hallo Katrin,

    die Idee finde ich gut. Vielleicht lenkt sie das ja wirklich von ihrem Gefieder ab.

    Was für einen Nistkasten hast Du denn aufgehangen?? Wir haben für unser Pärchen ein Naturstammkasten.

    Vielleicht kommen sie ja in die Nähe des Nistkastens, wenn Du, wie auch immer *grins*, versuchst, die Futterpötte relativ nah anzubringen.

    Auf jedenfall wünsche ich Dir viel Erfolg.

    Liebe Grüße an Alle

    Bine und die Babies
    :D ;) 8) :p
     
  6. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Kathrin,

    Ich habe noch eine Idee, die bei mir gewirkt hat.
    Und zwar habe ich Ihr Lieblingsspielzeug neben dem Eingang hin gehangen.
    Und promt haben sie daran gespielt und eben auch den Eingang entdeckt ... :)
    Ich habe einen Baumstamm als Nisthöhle und der hat einen circa 10 - 15 cm dicken Rand, da kann man gut was drauflegen.
    Aber Du kannst ja auch einen Futternapf daneben aufhängen ...
    Berichte mal bitte wann es geklappt hat.
     
  7. #6 Kathrin-Evelyn, 24. November 2001
    Kathrin-Evelyn

    Kathrin-Evelyn Guest

    hallo bini, halo birgit,

    ein naturstamm-nistkasten hätte leider meinen finanziellen rahmen gesprengt, hätte 130.-- dm gekostet. da hab ich für 65,--dm nen kasten aus buchenholz genommen, íst natürlich nicht so schick, aber erfüllte evtl. auch seinen zweck.
    zumal man damit rechnen muss, das der eh zerlegt wird von den beiden.
    das buchenholz ist natrlich nicht so stark, das ich im einflugloch etwas ablegen könnte. und befestigen lässt sich auf grund der glatten oberfläche auch schlecht was.

    und lieblingsspielzeug was ich hinhängen könnte ist zwar ne gute idee, doch lulu und rudi sind ja sehr ängstlich und haben eigentlich gar kein lieblingsspielzeug. sie beschäftigen sich nur ausgiebig mit ihrem kletterbaum, den ich direkt neben die voliere und darauf stehendem nistkasten gestellt habe.
    doch bislang siegt die angst, und sie gehen nicht an den kasten heran.

    aber ich denke irgendwann wird die neugierde siegen. das dauert halt bei den beiden, weil sie extrem schissig sind.

    deshalb ja auch meine idee, nochmal einen jungen grauen dazuzuholen, damit die sich mal ein wenig was bei dem abkucken können. weil ich denke, dass ein junger grauer aus neugierde erstmal grundsätzlich an alles herangeht, und nicht diese angst an den tag legt wie die "alten".

    was meint ihr dazu?

    einen lieben gruss aus ahrensburg
     
  8. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Kathrin,

    Klar kannst Du noch einen Jungen Grauen dazu holen.
    Meine Alten habe sich auch viel von den Jungen abgeguckt, aber auch anderes rum.
    Die Jungen haben auch Blödsinn von den Alten abgeguckt.
    Nur auf Dauer kannst Du nicht nur 3 Graue haben.
    Denn dann wäre einer immer zuviel.
    Also mußt Du über kurz oder lang planen, Dir auch noch einen 4. zu holen.
    Du weißt ja, das ich auch 4 Graue habe und da haben sich echt 2 Pärchen gebildet.
    Es wäre da traurig zu sehen, das da einer alleine sitzen muß, während die anderen schmusen.
    Man sagt, wenn es dann mehr als 4 sind, also dann 5 oder 7 dann spielt die ungerade Zahl nicht mehr so die Rolle ...
    Ind er Natur sind die Schwärme ja auch nicht gerade.
     
  9. #8 Kathrin-Evelyn, 24. November 2001
    Kathrin-Evelyn

    Kathrin-Evelyn Guest

    hi birgit,

    tja, dann muss wohl doch nochmal ein junges pärchen dazu kommen, schätze ich.

    doch irgendwie hab ich auch bedenken, ob lulu und rudi 2 weitere artgenossen so einfach akzeptieren würden.
    vielleicht gibt es dann ein riesen gemetzel.

    oder wird einfach nur die rangordnung geregelt, und dann ist gut?

    könnte natürlich auch auf nachwuchs der beiden hoffen, dann wäre das problem auch gelöst, oder?

    gruss
     
  10. #9 Kathrin-Evelyn, 24. November 2001
    Kathrin-Evelyn

    Kathrin-Evelyn Guest

    hier ein paar mini-bilder vom nistkasten

    hallo

    so sieht das ganze derzeit aus.
     

    Anhänge:

  11. #10 Kathrin-Evelyn, 24. November 2001
    Kathrin-Evelyn

    Kathrin-Evelyn Guest

    hier noch ein schönes von rudi

    das anderen nistkastenbild ist mir irgendwie abhanden
    gekommen.

    es er nicht süss?

    gruss und schönes wochenende
     

    Anhänge:

  12. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Kathrin,

    Stimmt ... an Deiner Stelle würde ich noch etwas warten, vieleicht stellt sich ja wirklich Nachwuchs ein.
    Hast Du eigentlich eine Zuchtgenehmigung ?
    Es kann zwar passieren, das die Eltern irgendwann Schwierigkeiten mit den Kleinen bekommen, muß aber nicht.
    Ich habe ja auch vor meine Babys zu behalten.
    Kaufen kannst Du später immer noch ein Pärchen.
    Bei mir gibt es eigentlich keine Probleme zwischen beiden Pärchen.
    Sie sind in einer großen Voliere auch zusammen untergebracht.
    Möchtest Du sie dann auch zusammen halten oder getrennt ?
    Schwierigkeiten können wie gesagt immer auftreten, dafür haben Graue einen zu eigenen Charakter.
    Wenn Du sie aber sowieso getrennt halten willst und sie nur zum Freiflug zusammen kommen dürfen, dürfte die Gefahr nicht so groß sein.
    Bei meinen Alten habe ich immer das gefühl, das sie die Jungen als Ihre Kinder betrachten.
    Sie füttern sie zwar nicht, aber es wird auch untereinander mal zärtlich geschnäbelt und Gefieder Pflege betrieben.
     
  13. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    zu Deinem Bild

    Rudi ist wirklich ein Süßer ... :)

    Ist an dem Nistkasten von außen Draht dran ?
    Und wo steht er, außerhalb des Käfigs oder innerhalb ?
     
  14. #13 Kathrin-Evelyn, 24. November 2001
    Kathrin-Evelyn

    Kathrin-Evelyn Guest

    hi birgit,

    ja draussen hat mein freund eine kletterhilfe angebastelt, sonst ist ja da kein reinkommen. drinnen war schon ein kletterhilfe angebracht, damit die geier sich nicht auf ihre eier plumpsen lassen.

    ratloserweise hab ich den nistkasten erstmal oben auf die voliere gestellt. ist das ok? oder muss der innerhalb der voliere stehen?

    ich denke es würde verdammt eng in der voliere werden, wenn ich den kasten da hineintun würde. die voliere ist eigentlich nur zum schlafen und essen gedacht.

    gruss
     
  15. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Kathrin,

    Ich habe die Bruthöhle auch außerhalb der Voliere angebracht, schon aus dem Grund, das ich später auch da ran komme ohne in die Voliere gehen zu müssen.
    Aber ich habe den Eingang in der Voliere, die Nisthöhle also aussen daran angebracht.
    Es kann sein, das Deine Grauen auch draussen an oder in den Nistkasten gehen.
    Aber irgenwie würde ich sagen, das die Wahrscheinlichkeit höher ist, wenn Du den Einstieg innerhalb der Voliere anbietest.
    Der Brutkasten kann ja draußen bleiben.
    Verstehst Du wie ich das meine ?
    Habe mal ein Bild mit rangehangen.
    [​IMG]
     
  16. frivoe

    frivoe Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kathrin,

    statt des Maschendrahtes kannst du den Zugang besser mit Ästen herstellen. Am Draht können sie leichter mit den Krallen hängenbleiben und vor einem Ast haben sie weniger Angst.

    Gruß Fritz
     

    Anhänge:

  17. #16 Kathrin-Evelyn, 25. November 2001
    Kathrin-Evelyn

    Kathrin-Evelyn Guest

    alles gar nicht so einfach

    hallo birgit und fritz,

    irgendwie haben wir festgestellt das es bei uns nicht so recht hinhaut mit der befestigung des nistkastens an der voliere.

    die voliere ist zu mickerig. im oberen bereich befindet sich nur eine tür, wenn ich dort den nistkasten anhänge hab ich keine möglichkeit mehr die fressnäpfe reinzubringen, sonst sind nur noch 2 türen im unteren bereich der voliere. fressen tun sie ja gern oben und nicht unten und überhaupt je höher desto besser.

    also sind wir jetzt zu dem entschluß gekommen eine komplette voliere neu zu bauen, alles andere ist murks. ist eh viel zu klein das ding. aber die hab ich ja mit den vögeln gleich mitbekommen vom vorbesitzer.

    birgit, hab bei deiner voliere gesehen, dass du auch nur kanthölzer verwendet hast. wird das von den grauen nicht über kurz oder lang zernagt? und die stark ist der draht den du genommen hast? was hast du für den fussboden verwendet?

    wäre nett wenn du mir ein paar tips geben könnest, denn wir wollen ja so schnell wie möglich mit dem bau beginnen.

    vielen dank und liebe grüsse
     
  18. frivoe

    frivoe Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Voliere

    Hallo Kathrin-Evelyn,

    ich kann dir nur raten die Voliere aus Metall zu bauen. Am besten eignen sich wohl Vierkantrohre aus Aluminium. Die kosten etwa 2-3DM/m.Verbinden kann man sie mit Kunststoffecken (1-2 DM/Stück).(Bezugsquellen könnte ich dir mailen)Den Maschendraht kann man aufnieten.
    Nach meiner Meinung ist das einfacher herzustellen als eine Holzvoliere.
    Da ich selber eine metallverarbeitende Firma habe benutze ich für den Boden Wannen aus Aluminium.Man kann aber auch Kunststoffplatten dazu verwenden (ca.45DM/m²)

    Gruß Fritz
     
  19. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Kathrin,

    Ja ich habe nur Holz Bohlen genommen ...
    Aber die mußte ich leider schon einmal austauschen ... :D
    Momentan bin ich dabei, die Holz Bohlen nach und nach gegen Metall Pfosten auszutauschen.
    Denn vor meinen Grauen ist nichts aus Holz sicher ...
    Was das Gitter für eine Stärke hat, weiß ich jetzt gar nicht, aber es ist viel zu stark normalerweise für Papageien (auch Ara geeignet, glaub ich 5,0).
    Es sind einzelne Platten, die 1,50 breit sind und 2,00 m hoch.
    Diese werden oft auch für Bauarbeiten als Bauzäune oder überhaupt für stabile Zäune genommen.
    Ich konnte sie im Baumarkt bestellen.
    Du mußt mal unter Suchen Voliere eingeben, da kommen bestimmt ein paar Bautipps.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. frivoe

    frivoe Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Volieren

    Hi Birgit

    ich habe zum Teil auch Holzvolieren .Dort habe ich den Draht einfach an der Innenseite befestigt so das die Vögel mit ihren Schnäbeln nicht an das Holz gelangen.

    An den vorhandenen Holzpfosten könntest du einfach Blechwinkel aus Alu oder verzinktem Stahl anbringen.Das kostet nur einen Bruchteil von dem was Metallrohre kosten, ist aber sehr wirksam.

    Schöne Grüße Fritz
     
  22. #20 papageienweb, 25. November 2001
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hallo Leute/Fritz!

    Wenn man günstig an das Material kommt, sind Alu-Volieren nicht so teuer.
    Meine Voliere in den Maßen 155*65*125 cm hat etwa 380,-DM gekostet.

    Bis zu Holz, Gitter, Schrauben, Alublech etc. gekauft hast, kommt auch einiges zusammen und es sieht dann doch etwas "gestöpselt" aus.

    Ein paar Mark mehr (ist ja nicht soviel mehr) und das Teil hält ewig.

    Viele Grüße
     
Thema: Nistkasten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nistkasten in stahlpfosten

Die Seite wird geladen...

Nistkasten - Ähnliche Themen

  1. Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten

    Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten: Hallo mein Sperlingspapageien Paar sitzt nur im Nistkasten und legen keie Eier, sie kommen nur einmal am Tag raus zum Essen, und das schon seid...
  2. Nest für Diamanttauben

    Nest für Diamanttauben: Hi, ICH wollte fragen ob jemand weiß welche/s/n Nest/Nistkasten ich für Meine Diamanttauben verwenden soll?
  3. Nistkasten für Blaumeisen

    Nistkasten für Blaumeisen: Hallo liebe Community, ich habe ein Nistkasten für Blaumeisen, mit einem Einflugloch von 28 mm, aufgehängt (Mitte/Ende September). Im Garten habe...
  4. Wieder einmal: Nistkasten Anleitung

    Wieder einmal: Nistkasten Anleitung: Liebe Vogelfreunde, ich weiß, eigentlich gibt es gefühlt eine Milliarde Anleitungen um Nistkasten zu bauen, aber immer wieder bleiben bei mir die...
  5. Kamera für den Nistkasten

    Kamera für den Nistkasten: Hallo Alle, für meinen Meisenkasten, der jedes Jahr benützt wird suche ich eine kleine Kamera um den Meisen bei der Brut zuschauen zu können. Sie...