Nistkontrollen bei Wellensittichen

Diskutiere Nistkontrollen bei Wellensittichen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, da unser Wellensittichpaar (Hansi-Bubis) das erste Mal brütet, möchte ich die erfahrenen Züchter fragen, wie empfindlich sie gegen...

  1. textline

    textline Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorderpfalz
    Hallo,
    da unser Wellensittichpaar (Hansi-Bubis) das erste Mal brütet, möchte ich die erfahrenen Züchter fragen, wie empfindlich sie gegen Nestkontrollen sind. Die ersten Jungen hätten schon letztes Wochenende schlüpfen müssen. Das Weibchen geht so gut wie nie vom Nest, darum noch keine Kontrolle. Kann man trotzdem mal nachschauen, ohne dass die Jungen nicht mehr angenommen werden?
    Gruß
    Bernd
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Moinsens,

    grundsätzlich schlüpft das Küken nach 18 Tagen bei den Wellensittichen. Nach 21 Tagen fange ich damit an mir das Ei sehr genau anzuschauen um evtl zu helfen. Diese längere Zeit kann mehrere Ursachen, Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsschwankungen, eine Henne die das Gelege öfter verlässt ect.

    Die Henne bezieht den NK und nach 2 Tagen klopfe ich mehrmals an den Nistkasten damit die Henne lernt, erst klopft jemand, dann geht der Deckel vom NK auf. Das mache ich um die Eier zu markieren mit einem Stift um später genau sagen zu können wann das einzelne Ei dann vom Eizahn des Küken geöffnet werden müsste. Die Verzögerungen die es geben könnte, erwähnte ich gerade eben.

    Ist das erste Küken geschlüpft kontrolliere ich täglich 1 mal den Nistkasten in dem ich erst sanft an ihn mehrmals klopfe und dann den NK Deckel langsam öffne. So hat die Henne genügend Zeit sich aus dem NK zu entfernen. Sollte man das hektisch machen, könnte die Henne in Panik den NK verlassen und dadurch Eier beschädigen oder Küken verletzen.
    Die Hennen lernen relativ schnell, das erst jmd klopft und sie dann beim öffnen des Deckels Zeit haben den NK zu verlassen.

    Je älter die Küken werden je mehr Dreck machen sie und da bist du als Züchter gefordert den NK zu reinigen und mit Kleintierstreu den Boden zu belegen. Dieser saugt die Feuchtigkeit vom Kot auf.
    Dazu nimmst du die Küken in die Hand und setzt sie in eine Schüssel die du mit zB einem Zewatuch ausgelegt hast. Ein 2tes Zewatuch dient dir zum abdecken der WSchüssel, damit es dunkler wird in der Schüssel und die Küken ruhiger.
    Danach kannst du den Nk reinigen. Ich benutze einen schmalen, an en Ecken abgeschleiften Spachtel um den Dreck vom Nistkastenboden zu entfernen.
    Beim reinsetzen bitte auch jedes einzelne Küken genau anschauen, denn Kot verklebt oftmals die Krallen. Dieser muss mit warm Wasser / Q-Tip ect vorsichtig entfernt werden, den sonst haben die Küken im Wachstumsprozess der sehr schnell geht, eine Mißbildung die fast immer nie wieder weg geht.

    Die NKkontrolle führe ich wie gesagt täglich durch und das nach Möglichkeit immer um die selbe Zeit.

    Du schreibst in deinem posting von Hansi-Bubis. Nicht das Mißverständnisse aufkommen, die erwähnten Maßnahmen kannst du bei allen Wellensittichen so durchführen.

    rein interessehalber:
    Hast du die Tiere in einer Aussenvoliere oder bei dir im Haus?
    Bist du Inhaber einer Zuchtgenehmigung?
     
  4. Richard

    Richard Guest

    Hallo Bernd,

    Wellensittiche haben bei uns nie empfindlich auf eine Nistkastenkontrolle reagiert.
     
  5. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Man sollte aber wenn man den Nistkasten öffnet , durch ein leichtes kratzen am Nistkasten wird die Hennen den Nistkasten verlassen und man kann dann ohne probleme den Nistkasten öffnen und kontrollieren. Wenn die Wellensittiche daran gewöhnt sind , macht es ihnen überhaupt nichts aus.
     
  6. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Ja ... kratzen, klopfen, klingeln *g
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. textline

    textline Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorderpfalz
    Ich danke euch für eure Tipps.

    Gruß
    Bernd
     
  9. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    ?
    [10 Zeichen]
     
Thema: Nistkontrollen bei Wellensittichen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittichküken verklebt

    ,
  2. wellensittich küken verklebte krallen

    ,
  3. wann darf man den brutkasten bei wellensittich öffnen