noch eine Frage - Diät

Diskutiere noch eine Frage - Diät im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; wie setze ich meine standard auf diät? Er ist zu dick. Fliegt schlecht:-(

  1. #1 scarlett8403, 12. Juli 2006
    scarlett8403

    scarlett8403 Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    wie setze ich meine standard auf diät?
    Er ist zu dick. Fliegt schlecht:-(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo scarlett,

    Bist du dir Sicher, dass er zu dick ist? Hast du mal ein Bild und eine Gewichtsangabe? Standarts fliegen oft auch schlecht, weil ihre Federn allgemein Länger sind als bei Hansi-Bubis und Halbstandarts. Sie sind oft auch etwas träger.
     
  4. #3 scarlett8403, 13. Juli 2006
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2006
    scarlett8403

    scarlett8403 Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Habe ihn gerade nochmal gewogen. Wiegt 70 Gramm. Hilfe.
    Was kann man machen?
     
  5. #4 scarlett8403, 13. Juli 2006
    scarlett8403

    scarlett8403 Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    welli wiegt 70 gramm. was tun

    Hilfe mein Welli ist echt zu dick. ist ein standart. wiegt 70 gramm
     
  6. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Zur Diät kann ich dir Hirse und Grassamen zum Strecken empfehlen. Fette Saaten, wie Kadisaat oder Nigersaat solltest du weglassen. Wichtig ist auch viel Obst und Salate und vielzu trinken. Zwischendurch mal etwas Eifutter anbieten. Wichtig für eine Diät ist auch Bewegung. Biete ihm viel Klettermöglichkeiten.
     
  7. #6 scarlett8403, 13. Juli 2006
    scarlett8403

    scarlett8403 Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hat hier wer einen tipp, welches Futter gut, vitaminreich und fettarm ist?
    Füttere immer das Futter von schlecker.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. D@niel

    D@niel Guest

    Einige Internetanbieter wie beispielsweise www.bird-box.de oder www.ricos-futterkiste.de haben qualitativ gutes Futter. Schau einfach mal dort nach.
     
  10. PeK

    PeK Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Illingen/Saar
    Hallo,

    wichtig ist, dass du einfach nur kontrollierst, was du kaufst.

    Bei einigen Fertigfuttermischungen stimmt das Mischungsverhältnis nicht. So sind die "guten und teuren" Saaten minimiert und das ganze wird überschwemmt mit den "fetten und schweren, billigen" z. B. Sonnenblumenkernen oder aber andere Saaten fehlen ganz.

    Deshalb ist es wichtig, dass du erstmal liest, was auf der Verpackung steht.

    Ansonsten bieten einige Zoo-, Tier- und Gartenfachgeschäfte auch Einzelsaaten in Kleinstmengen an, sodass du dir selber eine Mischung nach deinen Wünschen herstellen kannst.

    Du kannst auch z. B. eine Keimprobe machen, um festzustellen, dass das Futter weder behandelt noch überlagert ist. (Herstellung siehe Keimfutter). Gehen die Samen nicht auf, würde ich auch Abstand davon nehmen, es zu füttern.

    Auch solltest du darauf achten, dass das Futter nicht mit Zusätzen angereichert ist.

    Eine Mineral-, Spurenelement- und Vitamingabe würde ich nur sporadisch und separat machen und nicht im Hauptfutter integriert. Zumal ja die Obst- und Gemüsegabe mit in den Energiehaushalt einzuberechnen sind.

    Beim Einkauf achte ich allerdings drauf, dass ich nur so viel kaufe, dass ich keine überlange Lagerzeit habe und, dass die Samen schön glatt und glänzend aussehen. Bildet sich schon eine Menge "Staub" in der Tüte ist es nicht mehr in Ordnung.

    Ich kaufe mein Futter überwiegend beim Züchter, der nur Markenware anbietet. Hier weiß ich, dass viel verkauft wird und es dadurch nicht zu einer Überlagerung kommt.

    Vielleicht habt ihr ja auch einen Landhandel, Dehner, Kiebitz, Fressnapf (wobei ich von losem Futter in den Holzkisten nicht so begeistert bin und dies auch nicht kaufe) etc. in eurer Nähe, die ein gutes, ausgewogenes Großsittichfutter anbieten oder aber halt die Einzelsaaten.

    Ich gebe z. B. noch einen kleinen Teil abwechselnd Löwenzahnblätter, Lucerne, Ecchinacin, etc. und dann noch Chicoreesamen, Wildsamenmischung, Holunderkerne, Ebereschebeeren, etc. Diese streue ich einfach auf den Boden. So müssen sie sich bewegen und suchen, um sie zu finden.
     
Thema:

noch eine Frage - Diät