Noch hilfe möglich? PDD!!!

Diskutiere Noch hilfe möglich? PDD!!! im Für Vögel mit Krankheiten wie PBFD und Polyoma Forum im Bereich Vogelkrankheiten; Hallo, war beim Tierarzt und sie hat sie sich auch angeschaut. Seit gestern ist der rechte Fuss auch gelähmt. Sie hat ihr jetzt noch Vitamin B...

  1. #21 Gismo1, 3. Februar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2007
    Gismo1

    Gismo1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freiburg
    Hallo,

    war beim Tierarzt und sie hat sie sich auch angeschaut. Seit gestern ist der rechte Fuss auch gelähmt. Sie hat ihr jetzt noch Vitamin B gespritzt und wollte dann auch das Celecoxib kaufen.

    Die Tierärztin hatte nur was da das hieß Previcox. Das ist aber für Hunde. Wo bekomme ich den jetzt das Medikament her???

    Wird das den dann überhaupt wieder besser?

    LG Ingrid

    PS. Welche Pellets sind den am geeignetsten?? Gehen sie eher an buntes oder einfarbige???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Alfred Klein, 3. Februar 2007
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Ingrid
    Also, ich hatte einen echten PDD-Vogel. Er ist in 2005 gestorben.
    Nach Aussage des Tierarztes und auch nach allen Quellen die ich durchackern konnte sowie nach den viralen Tests ist PDD eigentlich nur die Endphase einer lang andauernden Infektion die sich über Jahre hinweg erstrecken kann.
    Es gibt, um auf Deine Frage einzugehen, keine Möglichkeit die Tiere wieder gesund zu bekommen. :(
    Die Lähmungen des Magens sind typisch dafür und es können noch weitere Nerven durch die Krankheit zerstört werden. Ich kann mir vorstellen daß die Beinlähmungen in Deinem Fall auch etwas damit zu tun haben.
    Weiter kann es zu Blutungen des Magens kommen sowie zu begleitenden massiven Infektionen durch Bakterien.
    Ich bin in Sachen vogelkrankheiten recht beschlagen, jedoch auch ich und der sehr gute Tierarzt konnten meinem Vogel nicht mehr helfen.
    Ich habe die Sache monatelang durchgemacht, mit Brei gefüttert, mit Pellets probiert aber zu guter (schlechter) jetzt war alle Mühe und alles Hoffen umsonst.
    Wenn Du willst kannst Du die Geschichte auf meiner HP unter "In Memoriam" nachlesen.
    Vögel die echte PDD haben schaffen es nicht, so traurig es auch ist.
     
  4. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Alfred ich gebe dir Recht aber, man kann oft noch eine ganze Weile den Tieren gutes Tun und manche leben mit Pelett und dem Medikament noch recht lange, warum also nicht versuchen.....
    Im Endstadium wird man aber wohl auch mit Medikament nichts mehr machen können.

    Zum Medikament, frag doch mal Dr. Bürckle, der spricht auch sicher gerne mit deinem TA vorort und klärt das ab.

    Ich würde nicht die bunten nehmen, aber das ist wirklich Ansichtssache, und ein wenig spricht auch der Geldbeutel mit.
     
  5. Gismo1

    Gismo1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freiburg
    Hallo,

    schätze das es bei Polly schon zu spät ist, aber habe schon ein paarmal gedacht jetzt ist es soweit. Hoffe das es mit dem Medikament noch ne weile geht.

    Wer ist Dr. Bürckle???

    LG Ingrid
     
  6. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Der Doktor zu dem der Link mit der Mediinfo ist... einfach mal dort schauen, dort sind auch die Kontaktdaten zu finden auf der HP.
     
Thema:

Noch hilfe möglich? PDD!!!

Die Seite wird geladen...

Noch hilfe möglich? PDD!!! - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...