noch immer stress zw. jacko und meinem Mann

Diskutiere noch immer stress zw. jacko und meinem Mann im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Jacko hat mein 1 1/2 j. alten Sohn gebissen!!! hallo, heute früh hat Jacko meinen Sohn grundlos in den Nacken gebissen,sieht übel aus und...

  1. nine

    nine Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Jacko hat mein 1 1/2 j. alten Sohn gebissen!!!

    hallo,

    heute früh hat Jacko meinen Sohn grundlos in den Nacken gebissen,sieht übel aus und gleich darauf wollte er ihn in den Kopf hacken. :+schimpf :+schimpf

    Oh mein Gott,das darf doch nicht sein das er auf meine kiddys geht.

    Was sollen wir machen,wie sollen wir uns bei solchen Attacken verhalten? Rico ist doch noch ein kleines Kind.

    Fassungslos... :( :( :(

    nine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Nine,

    ich kann nachvollziehen, dass du fassungslos bist, aber ich vermute, dass Jacko lediglich den "Eindringling/Konkurrenz" vertreiben wollte. :trost:
    Er möchte in der Rangordnung über deinen Sohn stehen und deshalb der Angriff.
    Lass deinen Sohn nicht unbeaufsichtigt mit den Geiern alleine, so dass du notfalls sofort eingreifen kannst und im Gegenzug Jacko "angreifst". Scheuch ich 2 Runden durchs Zimmer, wenn er versucht auf deinen Sohn loszugehen.
     
  4. nine

    nine Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Er war ja nicht allein, er ist an der volli vorbei und jacko saß draussen am gitter und war auf seiner Höhe,da ist er ihn in den Nacken.

    Fürs nächste mal (ich hoffe das kommt so nicht mehr vor!!!) werde ich ihn wohl dann "jagen".

    Bin immernoch ganz schön geschockt.

    nine
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo nine,

    das ist ja echt schlimm, das war bestimmt ein großer Schock :traurig: !

    Leider passiert es öfters, das sich Papageien eine Person im Haushalt anschließen, und andere Familienmitglieder hacken.
    Dein Jacko meinte wohl, das er der Stärkere ist, und hat zugebissen.

    Ich würde in Zukunft acht geben, das die beiden keinen zu engen Kontakt bekommen, um ein erneuten Angriff vorzubeugen. Man weiß ja nie, was in so einem Vogelkopf vorgeht :nene: !

    Dein Sohn ist noch zu klein, um sich selbst zu behaupten, das wäre mir in dem Fall zu gefährlich.

    Vielleicht könntest Du mit Jacko mit dem Clickertraining üben, um ihn besser im Griff zu bekommen !

    Ich würde Jacko warscheinlich mit "Nein" tadeln, und sofort in den Käfig zurücksetzen und ignorieren, wenn mir so was passieren würde. Aber weiß auch nicht so recht, ist bei uns zum Glück noch nicht passiert.

    Bestimmt weiß noch jemand anderes Rat !
     
  6. fisch

    fisch Guest

    Lass deinen Sohn nicht mehr so dicht an die Voli.
     
  7. sternchen

    sternchen Guest

    ja das haben wir bei unseren Merlin auch so erlebt kaum wahr er fast ein Jahr alt hat er alles was mir zu nahe kam grundlos gebissen erst lies er sich streicheln und dann kamen die atacken bei mir allerdings nicht mich Balzt er höchstens an :nene:
    Leider haben wir bei ihn das nie im Grif bekommen er ist heute mit seiner Partnerin zusammen in der AV :trost:
    Rat kann ich dir hier leider auch nicht geben da bei uns jeder versuch fehl geschlagen ist
     
  8. #7 Tierfreak, 20. Oktober 2005
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2005
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Wie Fisch schon schrieb, würde ich Deinen Sohn auch lieber nicht mehr so nah an die Voliere lassen, vielleicht hackt Jacko auch mal zu, wenn er im Käfig ist und Dein Sohnemann mit der Hand ans Gitter fasst!

    Warscheinlich wollte Jacko sein "Haus" vor Deinem Sohn verteidigen !

    Ach ja, alles Gute für Deinen verletzten und sicher auch erschrockenen Sohn :zwinker: !
     
  9. *Rico*

    *Rico* Guest

    Hallo...

    Nine :0- !!!

    Können Deinen Schock 8o über Jacko`s Angriff gut verstehen :trost: ,
    da wohl keiner damit gerechnet hat :nene: !!!

    Denken mal, Dein Sohnemann ist auch geschockt :jaaa:,weil er damit nicht gerechnet hat :nene: !!!

    Aber, so schnell wird Dein Sohn sich Jacko (der Voli) wohl auch nicht mehr nähern nach dem Angriff- auch wenn er erst 1 1/2 jahre alt ist-
    was weh getan hat,das merken sich Kinder gut:jaaa: !!!

    Tipps und Ratschläge sind Dir schon gemacht worden :zwinker: und der Grund,weshalb Jacko deinen Sohn angegriffen hat, hört sich auch *plausibel* an:
    Zitat fisch:
    "Ich vermute, dass Jacko lediglich den "Eindringling/Konkurrenz" vertreiben wollte.
    Er möchte in der Rangordnung über deinen Sohn stehen und deshalb der Angriff."

    Jetzt erhol Dich erstmal von dem Schock :trost:

    Auf das sowas kein zweites Mal passiert !

    Lg
    Anke, Dieter und unser *Rico* :bier:
     
  10. Fabian75

    Fabian75 Guest

    kann ich überhaupt nicht nachvollziehn!
    Mit solchen Attacken muss man rechnen wenn man mit Krumschnäbler in einem Hasu wohnen will. Und sorry ein 1,5 Jähriger Bub hat nicht bei den Vögeln zu suchen...

    Ich sage nur Glück gehabt fehlt ihm nicht ein Finger oder ähnliches...
    Sorry das ist erst der Anfang und wird sicher nicht so schnell besser werden. Im Gegenteil der Geier wird sich die nächsten Jahre immer mehr behaupten wollen. Und da kommt die miderheit/schwächsten ganz klar unter das Rad..Das sind Charakter Züge eines einzelen Vogel... Der einte beist der andere nicht...

    viel Glück weiterhin, Den Geiern eine Aussenvoliere bauen und gut ist. Krumschnäbler haben nichts bei Kindern verloren..
     
  11. fisch

    fisch Guest

    klar kannst du das nicht.
    Du versuchst es ja auch nicht, dich in andere Menschen hineinzuversetzen bzw. in ihre Lage.
    Es kann nicht jeder das umfassende Wissen haben und mit dem Holzhammer erreichst du überhaupt nichts.
     
  12. Fabian75

    Fabian75 Guest

    ach sven...

    ich habe eslange versucht mich in solche Situationen reinzuversetzten. Aber nein danke das brauche ich nicht mehr...

    Jeder der klar denken kann, sollte wissen das es bei solch grossen Vögeln zu solchen Attacken kommen kann.. Das ist ihre Natur.

    Jetzt kommen dan sicher wieder Radschläge zum Klickern usw.. sorry auch dies kann ich nicht ernst nehmen. Denn auch das sind wiederum Eingriffe die nicht einem natürlichen Verhlaten endsprechen..

    Der Vogel kann hier in diesem Thema überhaupt nichts dafür, der ist nur seinen Instinkten gefolgt..

    sollte ja nicht böse sein, aber solche Themen stimmen mich immer wieder traurig.... Die nächsten Jahren werden noch viele viele Stubenvögel zu Wanderpokalen werden. Lasst sie erst mal 1-4 Jährig werden dan wird mancher Halter überfordert sein...

    und tschüss gehe jetzt in den Feierabend.. :D
     
  13. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Sag mal Fabian ich beobachte Deine Beiträge nun schon ziemlich lange und mir ist aufgefallen, daß du aber auch Alles madig machen mußt.

    Wozu willst Du denn die User hier erziehen?
    Das sie ihre Vögel alle nur noch in Außenvolieren halten.

    Viele Leute bauen auch drin schöne Volieren.

    Ich kann Dich echt nicht verstehen warum du immer an allen Sachen was zu meckern hast. :nene:
     
  14. fisch

    fisch Guest

    Hallo Fabian,
    schön, wenn es so wäre. Aber so lange auf dem Markt noch "Fach"bücher herumgeistern, die eine völlig falsche Haltung propagieren, kann ich keinem Anfänger unterstellen, dass er gewisse Dinge wissen müsste.
    Dafür ist dieses Forum da, damit diese Lücken geschlossen werden und Abhilfe geschaffen werden kann.


    PS: Schönen Feierabend :D
     
  15. GigMan

    GigMan Papageien Heim

    Dabei seit:
    13. September 2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien / Burgenland in Österreich
    Hi Leute,

    bitte nicht falsch verstehen... ich möcht mich gar nicht einmischen, ich verstehe nur mehrere seiten eurer erklärung.

    was fabian sagt, versteh ich genauso, wie das von sven...
    grundsätzlich muß ich fabian recht geben, ein 1,5 jahre altes kind, darf nie so sehr rankommen an einen vogel, das das passieren kann... genau wie bei einem großen hund der beim spielen das kind umstoßen könnte oder ein pferd das austreten könnte etc. wenn ein kind bei lara ist, bin ich dazwischen, sprich, der vogel muß an mir vorbei wenn er zum kind möchte, und auch umgekehrt.

    aber fabian, auch sven hat das indirekt geschrieben... das der kleine nicht so nah an den vogel ran dürfen sollte, bzw. das ab jetzt WIRKLICH so eingehalten werden sollte... nur halt nicht mit dem holzhammer wie du es schreibst.

    blöd gesagt kommts auf das selbe raus, nur die formulierung ist anders.

    das sie fassungslos ist und sven das verstehen kann... hat mit dem ja nichts zu tun. das kommt eher davon, dass das vermutlich aus unwissenheit keiner geahnt hat und somit blablabla... ob man das versteh oder nicht, ist eine sache wie man dinge aufnimmt... da seid ihr halt anders "programmiert" !



    ich wollte bisher nichts schreiben zu dem thema, aber ich habe vor kurzem ein ähnliches thema gestartet, wie man einem kind erklärt ohne das es böse auf einen ist, dass es beim vogel alleine nichts verloren hat und auch nur schaun darf bzw. nicht hingreifen darf. genau aus solchen gründen... und glaub mir fabian -> leute die sich nicht so sehr mit vögeln beschäftigen wie wir das tun... die verstehen das nicht das er beißen könnte, wenn er es bei seinem halter nicht tut und so viel schmußen und kuscheln tut. die glauben halt das ist bei allen so... deswegen sind auch soviele vögel in "falschen" händen... weil sie es nicht wissen !

    hier sollte man aber im forum wie sven schon schreibt nicht mit dem holzhammer die köpfe deren halter einschlagen, sondern eher mit einem brecheisen vorsichtig öffnen und mit infos füllen und danach wieder sanft schließen.


    aber wie gesagt, ihr habts beide auf dem punkt gebracht: der kleine hat so nah an der voliere bzw. bei den geiern nichts verloren, dass sowas passieren kann. da muß immer jemand dazwischen sein, sobald das vom geier geplant wird, sprich dass er angreift bzw. verteidigt.

    wenn meine nichten zu besuch sind, die jüngste ist 2,5 jahre, dann hab ich immer eine hand in der nähe von lara und lara ist entweder bei mir auf der schulter oder in der voliere, welche dann verschlossen ist, wenn ich nicht aufpassen kann... hingreifen kann die ganz kleine nicht, da die tür erst ab 120 cm höhe vergittert ist und darunter voll geschlossen ist. die größeren nichten würden nie hingreifen, die verstehen das.


    also ich würd mir echt wünschen, dass man wie hier nicht versucht die antwort noch richtiger durchzustreiten, sondern dass ihr versucht gemeinsam auf einen grünen nenner zu kommen. ich glaub das wir bzw. ihr beide hier sowieso am selben strang zieht !


    aber wie gesagt, ich wollte nur ein paar zeilen dazu verlieren... nichts für ungut !
     
  16. #15 Monika.Hamburg, 20. Oktober 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg

    Hallo Fabian,

    da musst ich Reginsche Recht ,mir sind Deine oftmals negativen Berichte auch schon aufgefallen, schreibe doch einfach Deine Meinung aber greife nicht immer die Leute persönlich an und werde beleidigend !
     
  17. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Christoph

    danke für deinen Beitrag.

    Ich weiss ich kann mich manchmal schlecht ausdrücken, aber lieber direkt und konkret, als ein ewiges herum gelabber... *nicht gegen dich sven*
    Deine Aussage fand ich auch korrekt..

    Ich habe das alles mitgemacht und weiss wovon ich rede, daher reagiere ich meistens zu hard auf solche Beiträge. Aber ich werde wenigstens nicht mehr angreiffend oder persönlich... sage einfach nur was ich gerade denke und das soll kein Angriff auf den Themen Starter sein..

    gute Zeit wünsche ich..

    Monika@ bitte lies richtig ich habe niemand beleidigt... und sorry nein ich werde mir mein mund von euch nicht verbieten lassen. Wenn euch meine Texte nicht passen das lest sie einfach nicht. und gut ist...
     
  18. #17 Monika.Hamburg, 20. Oktober 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Fabian,

    es steht doch auch mir zu , meine Meinung zu schreiben oder etwas nicht ?

    Du hast Recht, wenn ich Deine Beiträge -nicht alle- eben zu spitz empfinde, werde ich sie ab jetzt überlesen ! :)
     
  19. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    hallo nine,
    wie alt ist der vogel?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Whow, was für eine Auswahl. Da könnt ich mich spontan gar nicht entscheiden, was mir lieber ist... :idee:
    Ich glaub ich entscheide mich an dieser Stelle für den Morgenstern.
    War nur Spaß.

    Azrael


    @ nine: Paß auf, daß der Kleine nicht wieder allein an den Geier geht und wenn er alt genug ist, erklär ihm was vorgefallen ist. Daß der Vogel das nicht aus Gemeinheit gemacht hat, sondern es ein natürliches (wenn auch unschönes) Verhalten war.
     
  22. marlies

    marlies Guest

    Fisch ich muss dir recht geben, das solche Tiere nicht im Haus und nicht alleine gehalten werden dürfen. Ich habe vor fünf Monaten auch einen anruf bekommen diese Person hatte das gleiche Problem. Ich habe ihr das gleiche gesagt, sie hat meinen Rat nicht angenommen. Drei Tage später rief sie wieder an und sagte mein Sohn wurde wieder gebissen und hat ein Stück vom Ohrläppchen eingebüst. Sie wollte das Tier abspritzen lassen. Der TA aus der TK rief mich an ob ich eine verwendung für dieses Tier habe, ich bejate diese Frage und holte diesen Vogel aus der TK ab, habe eine DNA machen lassen und einen Partner dazu gesetzt und heute habe ich edlen Sonnenschein mit diesem Tier. Ich muss aber dabei sagen das er seine Partnerin sehr agressiv verteidigt. Gruß Marlies
     
Thema:

noch immer stress zw. jacko und meinem Mann

Die Seite wird geladen...

noch immer stress zw. jacko und meinem Mann - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  3. Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse

    Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse: Hallo, ich hatte ja schon vor einiger Zeit beschreiben, daß bei unserer älteren Gänsedame, seit dem sie diese Federlinge hatte, Gefiederprobleme...
  4. Immer wieder die Hochspannungsleitungen

    Immer wieder die Hochspannungsleitungen: Fotos von heute. Gestern war hier ein schweres Gewitter, ich weiss aber nicht ob das die Ursache für den Unfall war. [IMG] [IMG] Grüsse, tox
  5. immer wieder unbefruchtete Eier

    immer wieder unbefruchtete Eier: Hallo, ich habe seit 3 Jahren mein Zuchtpaar Gebirgsloris, leider habe ich den Verdacht das es sich um zwei Hennen handelt. Habe für beide Tiere...