noch ist es nicht sicher

Diskutiere noch ist es nicht sicher im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Oh Monika, DAS glaube ich dir sofort!!!!!!!!!!!!! Viel Glück für die LabErgebnisse. Christiane

  1. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Oh Monika,
    DAS glaube ich dir sofort!!!!!!!!!!!!!
    Viel Glück für die LabErgebnisse.
    Christiane
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo Monika,
    was für wundervolle Neuigkeiten von Pauli. Toll, dass er das so prima weggesteckt hat beim TA. Auch für die noch ausstehenden Befunde bleiben natürlich die Daumen gedrückt.
    Viele Grüsse
    Barbara
     
  4. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Christiane und Barbara,

    die erste Wartezeit habe ich hinter mir und vor der hatte ich schon Angst, dass diese negativ ausfallen könnte. Von daher war es ein richtiger Glückstag und ich konnte meinen freien Tag mit meinen Kongos richtig genießen.

    Pauli hat soeben auch voller Genuß seine Leibspeise Spaghettis verputzt und er war heute schon wieder richtig fit und frech, dass er seinem Papa mal eben schnell ins Gesicht gehüpft ist und mal schnell zugebissen hat. Pauli meinte wohl, dass er auch in Narkose liegt und wollte ihn da rausholen oder aber, es war die Rache dafür, dass er ihn zum TA gefahren hat:nene:
    Zum guten Glück ist es aber nur eine oberflächige Wunde, aber wach war Michael blitzschnell.

    Jetzt geht es nur noch um die Laborergebnisse, aber wenn ich von den Röntgenaufnahmen ausgehen kann, dürften diese im Normbereich liegen, denn dort hat man zumindest keine Veränderungen sehen können.

    Ob Pauli nun eine Allergie gegen irgendein Korn hat oder er sich wirklich beim fressen verschluckt hat, bleibt weiterhin offen, wobei ich davon ausgehe, dass er sich einfach verschluckt hat, da seine Anfälle immer nach dem fressen aufgetaucht sind. Aber letztendlich hat er keine Aspergillose und das wár und ist für mich das Wichtigste am heutigen Tag gewesen.

    Nochmals an alle: Vielen Dank fürs Daumen- und Krallendrücken.
     
  5. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo Monika,
    ist ja witzig :D:D:D mit dem Erweckungsbiss :+schimpf
    Unsere Henne (übrigens ihre Vorgängerin auch) hat manchmal nach dem abendlichen ausgiebigen gegenseitigen Putzritual, Niesanfälle - manchmal auch eine Art Japsen). Unser Hahn hat sehr viel Gefiederstaub und ich denke, dass das die Ursache dafür ist. Ausserdem stelle ich das auch nach dem Verzehr von manchen Saaten (Waldsaaten) fest. Das ist dann wohl eher etwas Allergisches. Sorge immer für ausreichend Luftfeuchtigkeit. Besonders im Winter ist die trockene Heizungsluft sehr ungünstig für die Vögel. Hast Du einen Luftbefeuchter laufen? Bald hast Du ja auch die restlichen Ergebnisse und ich hoffe, dass alles ok ist.
    Gruss
    Barbara
     
  6. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Barbara,

    psst, ich musste auch grinsen als ich von Paulis Aufwachbiss gehört habe.

    Ich habe schon seit Jahren einen Venta-Luftbefeuchter und halte mich an all die Dinge, die man eben bei aspergillosekranke Vögel einhalten soll (Luftfeuchtkeit ist ganzjährig zw. 60 - 65 %, sogut wie kein Staub im Geierzimmer, Reste von Körnerfutter entsorge ich, Obst steht max 1-2 Stunden,...)

    Warum ich das mache hat den Hintergrund, weil ich mitunter im telefonischen Kontakt zu Usern stehe, die aspergillosekranke Papageien haben. All das was diese mir im Laufe der Jahre berichtet habe, habe ich in meiner Papageienhaltung als Vorbeugemaßnahme umgesetzt. Ob es wirklich etwas bringt, werden mir die zukünftigen Jahre zeigen. Mein TA sagte heute zu mir, dass man dieser Krankheit kaum aus dem Weg gehen kann, da diese PILZE überall lagern (Pflanzenerde nur als Beispiel).
     
  7. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hi Monika,
    ich halte es genauso wie Du und versuche alle Risikofaktoren im Vorfeld auszuschalten. Alles was ich lese sauge ich auf und versuche es umzusetzen. Deshalb hoffe ich auch, dass ich irgendwann meinen beiden eine schöne Freiflugvoliere bieten kann. Das ist wohl die beste Vorbeugung gegen Aspergillose.
    Gruss
    Barbara
     
  8. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Barbara,

    ich denke da wie du, denn Vorsorge ist besser als die Nachsorge, aber dennoch dürfen wir halt nicht vergessen, dass es trotz allem geschehen kann.

    Auch ich sage mir, wenn ich nochmals umziehen sollte, dann nur in eine Wohnung mit Terrasse oder einem großen Balkon, wo der Vermieter damit einverstanden ist, dass ich den Balkon vergittere. Meine Vorstellung ist die, dass sie dann direkt das Zimmer zur Balkontüre bekommen, damit sie rein- und rauskönnen wie sie wollen. So eine Möglichkeit hätte ich hier, müsste nur Geerzimmer mit Schlafzimmer tauschen und das Okay der Eigentümergemeinschaft holen :idee:
     
  9. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hi Monika,
    das Schlimmste für mich ist, dass ich die Möglichkeit auch hätte aber einen total doofen Nachbarn habe. Da müsste ich um meine Tiere bangen, weil ich nicht wüsste, was dem so alles böses einfällt. Ich stelle sie aber den ganzen Sommer an die geöffnete Balkontür und die Voliere ist so gross, dass sie darin fliegen können. Aber nach unserem Umzug (gehen aber noch ein paar Jahre ins Land) ist die Freiflugvoliere fester Bestandteil bei der Gartenplanung.
    Gruss
    Barbara
     
  10. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Barbara,

    dumme Situation. Meine Nachbarn lieben meine Kongos und unterhalten sich in den Sommermonaten auch gerne mit ihnen (pfeifen ihnen Lieder vor oder meine pfeifen, sprechen und dann macht die Nachbarschaft mit.

    Dann drücke ich dir alle Daumen, dass deine zukünftigen Nachbarn wie meine sind (zumindest was das halten von Papageien anbelangt:zwinker:)
     
  11. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hi Monika,
    wir haben hier ganz viele Nachbarn und kein einziger stört sich an unseren Papageien. Sie sind wirklich so lieb und nur in der Brutzeit haben sie manchmal ihre 5 Minuten. Aber der Nachbar legt sich mit allen wegen alles Mögliche an. Wären es nicht unsere Papageien, dann wäre es etwas anderes. Ich hoffe auch sehr, dass wir beim nächsten Haus mehr Glück haben. Wenn ich mir Nachbarn wünschen könnte, dann wären es Papageienbesitzer.
    Also gute Nacht und unsere Daumen sind weiterhin gedrückt
    Barbara
     
  12. graueule

    graueule Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sulzbach /Saar
    Das sind ja tolle Neuigkeiten...Daumen sind weiter gedrückt für die Laborergebnisse..
     
  13. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Monika

    Das freut mich aber für Euch :prima:
    Aber so ist das mit unseren Geierchen , sind halt unsere Kinderchen.
    Ständig machen sie uns Sorgen , und meistens (Gott sei Dank ) sind sie unbegründet.
    Die L.W. werden auch in Ordnung sein.:zustimm:
    Bei so vielen Krallen die gedrückt wurden , kann das garnicht anders sein !

    hi Dotterle
    Das tut mir leid für dich
    Aber wie es so schön heißt
    Es kann der Frömmste nicht in Frieden Leben , wenns dem bösen Nachbarn nicht gefällt
     
  14. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo Monika,
    gibt es schon erste Ergebnisse vom Labor?

    @Gissy
    ja, da hast Du recht. Du glaubst nicht wie oft mir dieser Spruch in den Sinn kommt. Müssen ausgerechnet wir so einen De..en zum Nachbarn haben.

    Gruss
    Barbara
     
  15. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Barbara,

    noch keine. Ich werde so gegen 11.15 Uhr beim Tierarzt anrufen und nachfragen, ob die Werte schon da sind. Bin selbst schon ganz gespannt, ob er wirklich richtig gesund ist.

    Ich melde mich dann später nochmals, wenn ich mehr weiß.
     
  16. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    :prima: Daumen sind gedrückt
     
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    :dance: Pauli ist gesund!!! Seine Blutwerte sind alle okay, außer, dass sein Kalziumspiegel im unteren Normbereich liegt und er nun etwas mehr Korvimin ZVT benötigt. Der Normbereich von Kalzium fängt bei 1,9 an und sein Wert ist 2,0 - aber auch das bekommen wir hin.

    Auf meine Frage wie ich mich verhalten soll, wenn Pauli sich wieder mal verschluckt bzw. Atemnot hat, sagte mein TA, dass ich ihn dann nur am Hals kraulen soll. Ansonsten solle ich nichts machen, da er sonst noch mehr gestresst wird und dadurch einen Kreislaufkollaps bekommen könnte.

    Ich bin so erleichtert, dass Pauli nichts hat und wir so auch unseren Check-up hinter uns gebracht haben mit tollen Ausgang.
     
  18. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    KLASSE !!!!!!!!!!!!!!
    Man ist immer total durch den Wind(ich zumindest) wenn mit den Kleinen was ist!
    Ich freu mich für dich!
    Christiane
     
  19. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Christiane,

    ich sowieso, ich drehe da bald durch, wenn ich bemerke, dass etwas nicht stimmt. Lisas Tod geht mir bis dato nah und so etwas nochmals zu erleben, wäre mein Untergang.

    Auch bin ich froh, dass Pauli, den ich ja mit totalen Mangelerscheinungen übernommen habe, soweit wieder okay ist und ich daher auch weiß, dass ich alles oder fast alles richtig mache, was meine Papageienhaltung anbelangt. Sonst hätte Pauli bestimmt ganz andere Blutwerte gehabt. Ich möchte heute nicht mehr wissen, ob er damals evtl. erhöhte Leberwerte bzw. Fettwerte hatte, nachdem er nur mit Sonnenblumenkerne ernährt wurde.

    Ich bin so glücklich über diese gesamten Tierarztwerte und Pauli erst. Der nimmt mir diesen Tierarztbesuch überhaupt nicht üblich, sondern das ganze Gegenteil ist gestern erreicht gewesen. Er hat sich von mir mehrfach ausführlich streicheln lassen, was bei ihm schon abnormal ist.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo Monika,
    das sind ja höchst erfreuliche Nachrichten. Toll das Pauli so ein gesunder Kerl ist. Das mit dem Kraulen nach dem Tierarztbesuch ist bei uns genauso. Paulinchen lässt sich nach dem TA auch kraulen. Absolut ungewöhnlich bei ihr. Wünsche Dir noch einen schönen Tag.
    Gruss
    Barbara:bier:
     
  22. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Na siehste :zustimm: Doch alles in Ordnung
    Aber mir geht das auch nicht anders wenn irgend was ist .

    Kann mich deshalb nur anschließen , und mich für dich freuen:prima:
    Und so wies aussieht kannst du auch nichts verkehrt gemacht haben , sonst wären deine Lieblinge nicht so gesund.:beifall:
    Mach einfach weiter wie bisher!
     
Thema:

noch ist es nicht sicher

Die Seite wird geladen...

noch ist es nicht sicher - Ähnliche Themen

  1. Ich bin nicht sicher...

    Ich bin nicht sicher...: Auf der Helgoländer Düne sahen wir diesen Vogel. Es sah alles nach weiblicher Rohrweihe aus: helles Köpfchen, Augenstreif, lange gelbe nackte...
  2. Balkontür sichern, aber wie?!

    Balkontür sichern, aber wie?!: Und noch ein Thema, das mir dringend auf der Seele brennt: Eigentlich lüfte ich den ganzen Tag über die Balkontür. Jetzt muss ich sie immer...
  3. Fenster sichern mit Draht

    Fenster sichern mit Draht: Hallo, Ich würde gerne ein paar Fenster bei mir absichern, damit ich, auch wenn die Vögel draussen sind, lüften kann. Oder allgemein das sie auch...
  4. sicher zwei Ziegensittiche?

    sicher zwei Ziegensittiche?: Hallo zusammen. Ich bin neu hier und hoffentlich richtig :) Also ich selber bin seit ca 6 Jahen stolze Ziegen-Frauchen. Ehrenamtlich arbeite...
  5. Amselnest - Umgebung "sichern"

    Amselnest - Umgebung "sichern": Hallo, letztes Jahr hatten wir ein Amselnest im Balkonkasten. Leider fanden wir 10 Tage (glaube ich, können auch mehr gewesen sein) nach dem...