Noch mal eine kleine Frage... (Homosexualität)

Diskutiere Noch mal eine kleine Frage... (Homosexualität) im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, nachdem Ihr mir immer so schnell und gut antwortet, kommt gleich wieder eine seltsame Frage von mir. Mein Schneeweißchen...

  1. #1 g.ute, 5. März 2006
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2006
    g.ute

    g.ute Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    93xxx
    Hallo zusammen,

    nachdem Ihr mir immer so schnell und gut antwortet, kommt gleich wieder eine seltsame Frage von mir.

    Mein Schneeweißchen (Lutino Hahn) besteigt inzwischen regelmässig den kleinen Schos (wildfarbener Hahn).
    Das es Schneeweißchen Spaß macht ist unschwer festzustellen :D
    aber nun weiß ich nicht wie das bei Nymphen so ist:
    Könnte Schos sich wehren wenn er nicht mag, oder kann das Ganze auch eine Vergewaltigung sein? Bin mir nicht wirklich sicher, ob der Kleine (er ist körperlich deutlich kleiner als Schneeweißchen und in der Gruppe auch ansonsten eher ein Aussenseiter) auch homosexuell ist.

    Was seltsam ist, Schos versucht zwar immer bei allen anzubiedern und will unbedingt Kraulen und gekrault werden, wird aber immer von allen weggescheucht (ausser wenn es dann aufs Ganze geht).
    Kraulen und Kuscheln darf nur Paul.

    Bin mir nun nicht sicher ob ich Schos Gutes tue, wenn ich Ihn weiter in der Gruppe lasse, vor allem da ich heute direkt nach dem Akt gesehen habe, dass die Kloake von Schos leicht blutig war. (Ist nun aber wieder o.K.)

    Oder habe ich ein homosexuelles Paar???

    Richtig glücklich ist der kleine Schos jedoch nicht:
    Während der Rest der Truppe (bis auf kleinere Aussetzer) recht ruhig ist, neigt Schos doch zum Dauerbalzen - zum Glück habe ich sehr tolerante Nachbarn, aber mir ist schon aufgefallen, das der Kleine der einzige echte Krachmacher ist. Und ich befürchte das ist ein Zeichen, das es ihm nicht sooo gut gefällt bei mir. :traurig:

    (Dabei habe ich doch extra für den kleinen Schreier schon von 2 Nymphen auf derzeit 5 aufgestockt - und ich muss noch mal betonen, die anderen vier machen einen recht zufriedenen Eindruck)


    Vielen Dank schon mal für Eure Antworten!

    Gruß
    Ute

    P.S.: Natürlich habe ich nur wegen dem Kleinen Unglücksvogel aufgestockt, meine Vogelbessenheit hat nichts damit zu tun :+pfeif:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Balzen ist doch nichts schlechtes... Es gibt eben Hähne die ständig und ununterbrochen balzen, und dann welche die vielleicht einmal im Monat losträllern... Vögel, die laut sind weil sie sich alleine fühlen schreien; das ist aber was ganz anderes als balzen...
     
  4. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Meiner Erfahrung und auch Beobachtung nach wehren sich (auch jüngere/kleinere) Hähne schon, wenn sie absolut kein Gefallen finden, von einem Hahn bestiegen zu werden.

    Das Dauerbalzen kann an dem dringenden Wunsch liegen, von einer Henne erhört zu werden.
    Ich hatte im vorigen Frühjahr auch zei Dauerbalzer, die als sie dann endlich eine Henne für sich hatten fast schon zu stumme Fische mutierten :D -- Henne hab ich, singen brauch ich nicht mehr.
     
  5. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Ute,


    wenn Schoß es nicht will würde er ihn ´runterwerfen. Das macht Pünktchen unter lautem Protestgeschrei wenn sie sich mit Purzel nicht paaren will. Einmal ist sie mit Purzel auf dem Rücken laut schreiend ein paar Runden auf dem Volierendach ´rumgeflitzt:D Und Pünktchen, flöt, zwitscher. Das Protestgeschrei hat ihn überhauptnicht beeindruckt.:hammer: Pünktchen hat mir richtig leid getan.:nene:
    Vicki ist auch einer der sehr viel balzt.:) Nur leider reagiert keiner drauf. Oder ist es vielleicht auch gut so?:+keinplan Denn außer Pünktchen habe ich leider keine Weibchen. Aber das soll sich dieses Frühjahr ändern.:freude:
    Will Schos auch von Weibchen gekrault werden und versucht er es auch umgekehrt?





    Grüße, Frank:~
     
  6. g.ute

    g.ute Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    93xxx
    Na, dann bin ich ja beruhigt.

    @ Frank: Meine beiden Mädels sind WK und bleiben unter sich - werden von den Orangebacken auch noch nicht als näherer Partner akzeptiert. Aber das kann vielleicht noch werden. Immerhin gibts keinen (größeren) Streit. (Die Hennen sind aber auch noch ziemlich jung)

    Und die wildfarbenen Hähne haben seit dem Augenblick seines Einzuges nur noch Augen für den Lutino Hahn. (Farbschlag - oder Charme???)
    Schos versucht bei beiden Hähnen Kraulen und gekrault werden, hat aber bei beiden keine Chance. Die Hennen ignoriert er und wird ignoriert.


    @Luigi:
    Ich hab nichts gegen Dauerbalzen, aber mit Mietwohnung muss man auch immer an die Nachbarn denken. Aber noch sind sie sehr tolerant.

    Danke wie immer für die schnellen Antworten.

    Viele Grüße
    Ute
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Ute,

    was heißt "WK", Weiskopf...."? Oder was?




    Grüße, Frank:+keinplan
     
  9. g.ute

    g.ute Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    93xxx
    @Frank: Genau, richtig getippt
     
Thema: Noch mal eine kleine Frage... (Homosexualität)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Zeichen zufriedene gouldamadinen