Noch mal ne Frage

Diskutiere Noch mal ne Frage im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo alle zusammen. Habe da nochmal ne Frage. Unser Moritz hat sich seit 1 Woche eine neue "Unart" angewöhnt. Nachdem er mit mir morgens in...

  1. Ani

    Ani Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo alle zusammen.

    Habe da nochmal ne Frage.
    Unser Moritz hat sich seit 1 Woche eine neue "Unart" angewöhnt. Nachdem er mit mir morgens in der Küche sein Frühstück gemacht hat (Näpfe füllen, fliegen, toben, etc.) und wieder in den Käfig klettert ist erst mal futtern angesagt. Nach ca. 1-2 Stunden meint er dann, die noch vollen Näpfe (vor allem Obst und Gemüsenapf) aus der Verankerung werfen zu müssen.
    Die sausen dann quer durch den Käfig (das gesunde Futter natürlich auch). Wenn ich zu Hause bin und es bemerke kann ich ja nach einiger Zeit die Näpfe wieder füllen - aber ich bin nunmal nicht immer da.
    Gestern kam ich erst abends zurück, und der Räuber hatte wieder "randaliert".
    Hat jemand ne Idee wie ich das verhindern kann?
    Sonst ist er nämlich im Moment lammfromm!

    Liebe Grüße
    Ani

    @ Kuni
    schreibe Dir noch ne PN mit Telefonnummer zwecks Partnersuche
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. müger

    müger Guest

    Hallo Ani,

    Das Problem kenne ich. Bei uns hat es ca ein Jahr gedauert und dann sind die Näpfe regelmässig runtergeflogen.
    Wir haben jezt eine papageiensichere:D befestigung.
    Was für Näpfe hast du denn. Wir haben so eine Futterdrehtüre. Wenn du möchtest kann ich am Abend (nach der ARBEIT.:s ) rasch ein Foto machen und anhängen.
     
  4. Monia

    Monia Guest

    .....macht Chica auch

    Hallo.....

    das macht Chica auch! Aber ich habe beobachtet, dass sie sich dann später noch Stücke vom Boden holt.
     
  5. Ani

    Ani Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hat Näpfe aus Edelstahl zum Einhängen. Leider keine Drehtür.
    Komischerweise bleibt der Körnernapf an Ort und Stelle. Er macht das nur mit den Frischfutternäpfen.
    Habe schon versucht ersatzweise die alten Plastiknäpfe zu nehmen, aber die hatte er auch in kürzester Zeit "abmontiert".
    Vom Boden frißt er nichts - ist halt verwöhnt.
    Habe nur Angst, daß er irgendwann auf die Idee kommt auch noch den Wassertopf runterzuwerfen. Dann hat er (wenn ich nicht da bin) den ganzen Tag kein Wasser und/oder Obst.
    Haben jetzt einen Napf mitten im Kletterbaum aufgehängt. Bin ja mal gespannt, wie lange der da bleibt.
    Danke erst mal für Eure schnellen Antworten!!!:0-
    Liebe Grüße
    Ani:~
     
  6. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Ani,

    einer meiner Grautiere hat das eine zeitlang auch mit Vergnügen gemacht und das mit Vorliebe mit dem Wassernapf.;)
    Ich habe dann entweder die Näpfe oder die Halterungen etwas verbogen, sodass sie nicht mehr so leicht heraus gehen. Allerdings habe ich nun selbst auch Probleme beim Wechseln.:D Aber das Futter bleibt da, wo es sein soll.;)
     
  7. Feezlez

    Feezlez Guest

    Hallo Ani,

    in Fachgeschäften oder auch im Versandhandel, gibt es extra Näpfe für Papageien, die angeschraubt bzw. eingerastet werden. Außerdem wenn er Hunger hat, wird er von der Erde fressen, vielleicht als Erziehiehungsmaßnahme.

    Außerdem brauchst du auch keine Angst zu haben, daß er verhungert oder verdurstet, wenn er mal über Tag nichts bekommt, vor allem wenn etwas auf der Erde liegt.
     
  8. Ani

    Ani Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Näpfe die man einrasten oder anschrauben kann??!!??
    Wo kann ich die beziehen???
    Bei uns gibt es nur die die man "verbiegen" kann.
    Aber der Racker hat ganz schön viel Kraft und montiert auch die ab.
    Habe in allen mir bekannten Vogelzubehör-Geschäften und Internetseiten nachgesehen - aber noch keine Lösung gefunden.
    Naja vielleicht geht er ja doch mal nach unten, wenn nichts anderes mehr da ist.
    Vielen Dank für Eure Antworten - Ani
     
  9. Feezlez

    Feezlez Guest

    Schau doch mal hier, die sind schon sehr sicher. Der Napf wird von oben eingeschoben.
    http://www.bird-box.de/

    Die zum Einrasten habe ich immer auf Börsen gekauft, da muß ich mal nachschauen.
     
  10. Ani

    Ani Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo.
    Ja, die Näpfe sehen gut aus - aber so ähnlich sind meine.
    Der Räuber klettert darunter und schubst sie mit dem Schnabel oder dem ganzen Kopf raus.
    Habe das Gefühl das er das sehr witzig findet, wenn es dann so ramentert.
    Guckt sehr belustigt hinterher:~ und freut sich am Anblick von verstreutem Essen.

    Also wenn noch jemand ne Idee hat, wäre ich sehr dankbar.
    Übrigens der Napf im Kletterbaum hängt noch an Ort und Stelle!!!:p Scheine ihn vielleicht doch überlistet zu haben.

    Bis dahin
    Ani
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. otto

    otto Mitglied

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Selm
    Hallo Ani,
    ich habe ein Alu-Rohr von 25x25mm und dieses mit 5 mm Bohrer durchgebohrt. Die Edelstahlnäpfe habe ich ebenfalls so durchgebohrt, dann eine VA-Schraube von 40mm Länge durchgesteckt eine Gummidichtung darübergeschoben und das Ganze dann mit einer VA-Sechskantmutter verschraubt.
    So kommt kein Wasser durch.
    Die Schraube steht nun mit ca. 30 mm durch die Mutter und dieses Ende stecke ich durch mein 25 mm Quadratrohr.
    Durch das Gewinde verkantet die Schraube in den Bohrungen und der Geier kann den Napf nicht hinausziehen.

    Klappt hervorragend und ich kann die Näpfe leicht wechseln, da ich ja die Näpfe nicht nur an einem Punkt anhebe.

    Habe leider keine Digicam, sonst würde ich ein Foto anhängen.

    Gruß otto
     
  13. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Otto,

    das Benutzerbild deiner Ama ist soooo schön..... dieser Augenausdruck der Süßen, einfach herrlich...... *schmelz

    Hast du nicht noch mehr Bilder deiner Amazone?;) *bettel

    Sorry, dass ich mal eben vom Thema ab bin, aber das musste ich einfach los werden.;)
     
Thema:

Noch mal ne Frage

Die Seite wird geladen...

Noch mal ne Frage - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  3. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  4. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  5. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...