nochmal dringend Hilfe bitte!! Nieren-Leberschaden?

Diskutiere nochmal dringend Hilfe bitte!! Nieren-Leberschaden? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo! nochmal zu dem welli, zu dem ich schonmal was gefragt habe! wie gesagt war seine kloake stark mit kot verklebt! wir haben vor ein...

  1. Layette

    Layette Guest

    hallo!

    nochmal zu dem welli, zu dem ich schonmal was gefragt habe!

    wie gesagt war seine kloake stark mit kot verklebt! wir haben vor ein paar tagen die kloake gereinigt. aber es bleibt immer wieder etwas hängen. weiterhin fehlen dem vogel am bauch federn, sobald man ihn in die hand nimmt, fallen die federn um die bauchgegend aus. wie gesagt kommt er aus sehr schlechten haltungsbedingungen. seine füße sind ebenfalls deformiert. er ist auch recht schmächtig! fliegen tut er aber wie ein weltmeister.
    er pickt nicht im sand herum (nimmt also kein grit auf, ich werde ihm mal etwas in einer extra schale reichen)! er frißt und trinkt zwar, aber nur sehr wenig! obst isst er nur salat und die petersilie hat er angenagt! sein kot ist zwar fest, aber die färbung sieht nicht normal aus (muß ich mir nochmal genau angucken)! kann es sein, daß er durch die lange schlechte haltung einen nieren- oder leberschaden hat? anlagerung von harnsäure? (da auch die füße deformiert sind)
    kann ich ihm tyrodelösung geben?

    ich wäre dankbar für eine antwort, denn wenn ich zum TA gehe will ich schon etwas sagen können!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 claudia k., 22. Juli 2003
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo layette,

    genau das hatte meine rk-henne vor kurzem, es war ein PILZ!

    einen leber-/nierenschaden kann nur ein ta durch röntgen und/oder blutbild feststellen.
    zu allen anderen symphtomen habe ich keine erfahrung, vielleicht wissen andere mehr.

    gruß,
    claudia
     
  4. Layette

    Layette Guest

    hallo!

    ich hab mir den kot nochmal genauer angesehen.
    also ich sehe oft, daß er presst, aber kein kot rauskommt. es scheint aber auch nichts hinten dranzuhängen! (als ob gar nichts rauskommt!) nach einer weile setzt er dann aber richtig große klumpen ab, die richtig hart sind!(ich werd nachher mal ein foto reinstellen!) ganz selten mal sind es nur kleine häufchen! sowas habe ich noch nie gesehen! ich nehme an, daß er verstopfung hat! er frisst kaum obst/gemüse, und trinkt auch sehr wenig!



    @claudia

    ich habe auch schon vermutet, daß das am bauch ein pilz oder sowas ist! allerdings ist nur zu sehen, wenn man ihn in die hand nimmt! wenn er rumhüpft, sieht man gar nichts! es kann also auch mauserbedingt sein!
     
  5. #4 Alfred Klein, 22. Juli 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Claudia

    Sehr schlecht was zu sagen.
    Ein Federverlust am Bauch könnte auch von einem inneren Geschwür, Karzinom o. Ä. sein. Habe das schon gesehen.
    Danach könnte, ich betone immer "könnte", die Kotveränderung damit zu tun haben.
    Es wäre auch der von Dir angesprochene Leberschaden drin. Wenn die Leber entsprechend dich angeschwollen ist und den größten Teil des Bauchraumes einnimmt.... , das hatten wir vergangenes Jahr beim Fundvogel.
    Ebenso bednklich stimmt mich die Tatsache einer halbwegs Futterverweigerung.
    Diese kann durch Schmerzen bedingt sein. Dann frißt der Vogel aus diesem Grund nicht mehr.
    Also, insgesamt habe ich keine so sehr gute Prognose für Welli.
    Das sind jetzt alles Annahmen, klarerweise, diese kommen aus der Erfahrung und können richtig sein, genau so gut aber auch verkehrt.
     
  6. Layette

    Layette Guest

    hallo alfred!


    danke erstmal für deine antwort!
    ich denke, der federverlust am bauch hängt mit der mauser zusammen! das gefieder sieht wirklich ganz normal aus, nur wenn man ihn anfässt, dann gehen solche flaumfedern aus!

    mich stört vor allem, daß er den kot nicht richtig absetzt!
    diese riesen brocken finde ich sehr seltsam!

    ich war vorhhin erstmal bei einem TA um ein Vitaminpräparat zu holen! das was sie mir mitgegeben haben enthält aber vitamin K3! ist vitamin K3 nicht eher schädlich? wieso wird das dann in TA-Praxen immernoch an die Leute gegeben? soll ich die tropfen trotzdem geben oder nicht?
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Alfred Klein, 22. Juli 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Sooo schlimm ist das K3 auch nicht.

    Die K1 - Fans hatten einen Riesenaufstand gemacht wegen K3.
    Dieses ist nicht das gelbe vom Ei, aber vorübergehend schadet es auch nicht.
    Wenn Du es über einen längeren Zeitraum geben würdest wäre das etwas anderes, Du wirst es jedoch kaum über ein Jahr verabreichen.
    K3 hat natürlich auch einen Vorteil: K1 kann man nicht über das Trinkwasser geben, es verliert im Tageslicht sehr schnall alle Wirkung. K3 ist da stabiler und hält länger.
    Du hättest als Vitaminpräparat auch Korvimin oder Vitacombex nehmen können, kommt alles so ziemlich auf das Gleiche heraus.
     
  9. #7 claudia k., 22. Juli 2003
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi layette,

    das glaube ich widerum nicht, da du nur vom bauch schreibst.
    bei der mauser verteilt sich der federverlust gleichmäßiger.

    bei meiner rk-henne war es auch nur die bauchgegend, wo sich bei der leichtesten berührung die federn lösten.

    aber schlußendlich kann das nur ein ta durch einen hautabstrich feststellen.
    ich würde nicht zu lange warten.

    gruß, und gute besserung für den kleenen!
    :0-
    claudia
     
Thema:

nochmal dringend Hilfe bitte!! Nieren-Leberschaden?

Die Seite wird geladen...

nochmal dringend Hilfe bitte!! Nieren-Leberschaden? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Streit Streit und nochmals Streit

    Streit Streit und nochmals Streit: Hey und Hallo ihr Lieben. Ich suche hier nach ein bisschen Hilfe mit meinem Neuguinea Pärchen. Die 2 haben sich eigentlich immer gut vertragen...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...