Nochmal 'ne Frage zur Verpaarung!

Diskutiere Nochmal 'ne Frage zur Verpaarung! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Also, falls ich mich dazu entschließen sollte, meine beiden Hähne doch zu verpaaren: Der Züchter sagte mir, dass wenn ich zwei Weibchen dazu...

  1. Pyni

    Pyni Guest

    Also, falls ich mich dazu entschließen sollte, meine beiden Hähne doch zu verpaaren:

    Der Züchter sagte mir, dass wenn ich zwei Weibchen dazu holen möchte, ich die beiden Hähne vorher schon mal räumlich trennen soll.

    Muss man das machen? Kann ich sie nicht einfach zu den beiden Hähnen dazu tun? :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Naja, wenn Du bestimmte Vögel versuchen willst, miteinander zu verpaaren, dann sind die Chancen etwas größer, dass sie zusammenfinden, wenn man sie jeweils separat vom anderen Pärchen.
    Wenn alle vier zusammen sind, dann ergibt es sich ganz von alleine, dass eine Henne anfängt, sich für einen der Hähne zu interessieren.

    Viele Züchter wollen ganz bestimmte Farben herauszüchten, deshalb setzen sie die Pärchen einzeln, damit sie sich nicht anderweitig verpaaren.

    Ich würde einfach die Hennen spontan entscheiden lassen und sie zusammensetzen.
     
  4. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Selbst, wenn du sie trennst uns jeweils die zusammensitzenden sich anfangen zu mögen (was zu dem sehr lange dauern kann),
    kann es passieren, wenn sie dann wieder als Gruppe zusammen sollen, daß die Partner untereinander noch getauscht werden.

    Ich würde die Hennen auch zu den beiden Hähnen dazusetzen,
    anders hätte ich das Gefühl, eine Zwangsverpaarung zu starten, die unter Umständen voll daneben geht.
     
  5. Lindi

    Lindi Guest

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Es gibt keinen Grund, nicht gleich alle vier zusammenzulassen. Du willst ja nicht professionelle Farbzucht betreiben...
     
  6. #5 BoeserENGEL, 12. November 2003
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    hallo

    ich hatte zuerst auch nur zwei hähne. und hab zwei hennen dazugesetzt. und zwar zuerst in einen getrennten käfig und dann einen tag später in einen gemeinsamen. meine hähne waren hell auf begeistert sie haben sofort begonnen zu baltzen, als sie die daumen sahen und wollten nicht mehr von ihrem käfig weichen.
    nach einer woche haben sich zwei auch schon gepaart, jedoch ist im moment nicht kalr, wie eng die bindung ist, da die henne sich auch von dem anderen hahn kraulen lässt. aber so etwas kommt öfters vor, wie ich von anderen erfahren hab.

    gruß von be
     
Thema:

Nochmal 'ne Frage zur Verpaarung!

Die Seite wird geladen...

Nochmal 'ne Frage zur Verpaarung! - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Streit Streit und nochmals Streit

    Streit Streit und nochmals Streit: Hey und Hallo ihr Lieben. Ich suche hier nach ein bisschen Hilfe mit meinem Neuguinea Pärchen. Die 2 haben sich eigentlich immer gut vertragen...
  3. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...
  4. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  5. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...