Nochmal Thema Luftwäscher

Diskutiere Nochmal Thema Luftwäscher im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich überlege für unsere Wohnung einen Luftwäscher zu kaufen. Der Honeywell ist bestimmt gut....aber leider zu teuer , auch die Folgekosten durch...

  1. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Ich überlege für unsere Wohnung einen Luftwäscher zu kaufen.
    Der Honeywell ist bestimmt gut....aber leider zu teuer , auch die Folgekosten durch die Filtermatten sind ja nicht so ohne :k
    Hat jemand hier Erfahrung mit dem Venta Luftwäscher ?
    Den gibts öfter mal bei ebay und mir gefällt es auch ganz gut , daß er keine Filtermatten hat ...... aber nützen sollte er natürlich schon , so hübsch , daß ich ihn unbedingt aufstellen muß ist er ja nun nicht ........
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rappy

    Rappy Guest

    Hallo Kace.

    Ich habe den großen Venta luftbefeuchter/Luftwäscher über eine Preisvergleichs-Seite im Internet besorgt und dadurch 100 Euro gespart! Ich bin sehr mit ihm zufrieden, meine Luftfeuchtigkeit ist konstant über 50% und er zieht allerhand Drecke aus der Luft! Pflegeleicht ist er ohne Ende, bereitet kaum Aufwand und hat sehr geringe Folgekosten! Wir haben lange überlegt, aber hergeben würde ich ihn nicht mehr, auch wenns hier nachwievor staubt :D
     
  4. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Rappy,
    ist der Staub denn weniger geworden?
    Das ist ja der Grund ,warum ich einen anschaffen möchte....bei 6 Nymphen fällt doch ne Menge Staub an :k ...wenn wohl auch nicht so viel wie bei Grauen:0-
     
  5. Rappy

    Rappy Guest

    ..sagen wir mal so: da die zwei hier noch für genug Stabu sorgen, fällt es mir nicht direkt auf! Wenn ich das Teil jedoch alle 10 bis 14 Tage ausleere und das Dreckswasser einschließlich Staubwolken sehe, bin ich doch heilfroh, ihn zu haben :D
     
  6. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Kace,

    hast du schon mal die Suche für dieses Forum benutzt? Zum Thema Venta wurde hier schon ziemlich viel geschrieben, wenn ich mch recht erinnere...
     
  7. wusel

    wusel Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayern
    Hallo Kace,
    habe auch einen Venta und bin sehr zufrieden damit.Die Luftfeuchtigkeit ist immer mindestens 55% , der Staub ist auch weniger. Die trockene Heizungsluft war vorher recht unangenehm und nur mit nassen Tüchern auf der Heizung oder einsprühen der Pflanzen und Vorhänge konnte ich zeitweise eine angenehme Luftfeuchte erreichen. Wenn ich dann den Dreck im Wasser sehe, bin ich froh ihn zu haben und hoffe das er nie kaputt geht.
    Gruß wusel
     
  8. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Dagmar,
    Ja , ich habe die Suchfunktion benutzt (bevor ich gepostet habe natürlich ! ) , es wurde auch viel geschrieben , aber nur wenig hilfreiches .....leider.......
     
  9. Rappy

    Rappy Guest

    ..was für mich als Mutter und mehrfache Tierhalterin (was du ja auch bist :D) ganz entscheidend ist, ist die Pflegeleichtigkeit! Einfacher gehts nicht und wenns dann noch effektiv ist.. :D

    Also ich habs nicht bereut und nichtmal mein Mann, der sich extrem dagegen gewehrt hat.. :D
     
  10. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hi,

    ich weiß nicht genau, was venta für ein gerät ist, aber ich habe einen luftreiniger von airbutler. da ist garkein filter drin. nur eine kleine platte, die man regelmäßig abwaschen muss.
    das ding gibts bei der bird box unter "luftreiniger", ist allerdings mit 139 ,00 eur nicht ganz billig, aber dafür super effektiv. geräusche macht er auchkeine, da er kein gebläse besitzt.
     
  11. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Sebastian,

    von dem James habe ich 3 Stück in der Wohnung, ist ein prima Gerät und wird mit normaler oder etwas erhöhter Staubbelastung auch gut fertig, aber im Vogelzimmer mit 19 Wellis ist er ganz einfach überfordert. Da gehört meiner Meinung nach ein Gebläse-Gerät hin, das die Luft effektiv umwälzt und filtert. Bei mit läuft der Airbutler Maxwell, der bringt was.

    Zum Thema Venta: ich habe meinen damals weggegeben, da ich einfach keine Lust hatte, das Wasser täglich zu wechseln und wenn man den gemäß Hersteller betreibt und nur alle 14 Tage wechselt, hat man eine ziemlich eklige Brühe darin (weil eben viel Vogelstaub, kleine Federn, usw. drin sind) - und das hielt ich für nicht so gesund wegen möglicher Verkeimung. Hinzu kam die schlechte Reinigungsmöglichkeit der Plattenstapel.
     
  12. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    @dagmar: jo, das stimmt. mit 19 wellis ist der etwas überfordert.
     
  13. Rappy

    Rappy Guest

    Zeitschrift ÖKOTEST hat im letzten Heft Luftbefeuchter getestet und Venta war der einzige, der bei mehrwöchiger ununterbrochener Benutzung keinerlei Verkeimung aufgewiesen hat! Also keine Sorge.. :p
     
  14. #13 bendosi, 28. Februar 2004
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2004
    bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Wie ich schon oft

    geschrieben habe muß man bei allen Filter- und besonders bei Nassfiltergeräten an die Verkeimung der Filtersysteme denken.
    Bei Filtermatten hält sich das noch in Grenzen, jedoch bei Nassfiltersystemen ist das sogar regelrecht gefährlich. Man muß diese Geräte, die sichelich einige Vorteile besitzen, regelmässig reinigen und desinfizieren. Ausserdem ist ein bakterizides und sporizides Mittel in der Filterflüssigkeit unabdingbar wenn man das Gerät nicht täglich desinfizierend reinigen will.
    Sonst werden solche Geräte sehr schnell zu regelrechten Keimkanonen.
    Bei Trockenfiltergeräten gibt es diese Gefahr auch ,nur verkeimen diese Geräte nicht gar so schnell.
    Ist die Luftfeuchtigkeit jedoch sehr hoch kann das auch bei diesen Geräten schnell gehen.
    Also auch hier regelmässige Reinigung der Filtersysteme mindesten 1x wöchentlich.
    Auch Mikro- oder Absolut - oder Hepafilter sind kein Allheilmittel gegen die Verkeimung da die Keime garnicht daran denken auf der Unreinen Filterseite zu bleiben. Schimmelpilze beispielsweise können einfach durch die Filter durch wachsen und ihre Sporen dann von der Reinseite des Filters aus verstreuen.

    Diese Nachteile hat ein Elektro- oder Ionisationsfiltersystem nicht, da das dabei entstehende Ozon (keine Panik so hoch ist die Ozonbelastung nur im Gerät selbst) bakterizid und z.t. auch Sporozid wirkt. Zwar entsteht auch bei Ionisierern ein gewisser Luftstron, jedoch braucht man bei größeren Raümen davon mehrere Geräte. Daher ist
    für mich ist ein Kombigerät aus Trockenfilter mit Ventilator und Ionisierer immernoch die beste Variante. Hier wird ein relativ kräftiger Luftstrom erzeugt das Filtersystem und die abgegebene Luftr jedoch durch die Ionsierung keimarm gehalten.
     
  15. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    da war sicherlich das Desinfektionsmittel eingesetzt .
    Ansonsten ist schon nach 24 Stunden in solchebn Geräten eine sehr starke Verkeimung der Filterflüssigkeit vorhanden.
    Das ist auch durchaus logisch nach zu vollziehen.
    der ausgefilterte Staub ist gerade bei der Vogelhaltung organischen Ursprungs. Besteht also aus eiweisshaltigen Partikeln . Solche Substanzen bilden einen sehr guten Nährboden für Bakterien und Pilze. Die Temperatur der Filterflüssigkeit liegt etwa bei Raumtemperaturnivau also bei den meisten von uns um 21°C - das ist die Idealtemperatur für das Wachstum pathogener Keime.
    Wenn nun jemand behauptet ohne Desinfektionsmittel oder sonstige keimmindernde Massnahmen die Filterflüssigkeit über mehrere Wochen keimfrei zu halten klingt das für mich recht unglaubwürdig. Wie gesagt sicher hatten die da das Mittelchen drin.
     
  16. Rappy

    Rappy Guest

    ..aber sicherlich hatten sie das! Dennoch wurde nach Wochen keinerlei Verkeimung festgestellt! Venta masst sich ja auch nicht an, dass es ohne Mittel funktionieren kann! Ich tu das Mittel nach Gebracushanweisung rein und gut ists.. :o)
     
  17. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Genau, sag ich doch

    Nun ist die Frage mit was für einem Teststaub die Filtersysteme in dem Testbelastet wurden, wie hoch war der mineralische- und wie hoch der organische Staubanteil?
    In der Normalen Luft ist diese Wichtung anders als bei uns Vogelhaltern. bei Hochorganischem Staub sind die anforderungen an das Desinfektionsmittel ungleich höher. Diese Mittel verbrauchen sich wesentlich schneller als bei normalem Staub. damit weden die Betriebsintervalle wesentlich kürzer uder man muß agressivere Mittel einsetzen was sich jedoch wegen der Nutzer der Räume verbietet. Also ich sage ja nichts direkt gegen diese Filtersysteme , wenn sie ordentlich gewartet werden sind sie o.k.- aber nur dann.

    Jedoch wie sieht die Praxis aus?

    "Oh kein Wasser mehr im Luftwäscher - na mal nachfüllen."0l
    Das wars dann meistens und DAS ist gefährlich , nicht der Luftwäscher selbst. :0-
     
  18. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Venta schreibt vor, dass ihr eigenes Desinfektionsmittel zugesetzt werden muß. Was das ist, weiß ich nicht, mir ist damals nur aufgefallen, dass in der ersten Zeit nach dem Zusatz des Mittels ein leichter Geruch verströmt wurde.
    Also wird das Mittel an die Luft abgegeben - inwieweit dies für Vögel wirklich harmlos ist, kann ich nicht beurteilen.
     
  19. #18 Fuechschen, 11. März 2004
    Fuechschen

    Fuechschen Guest

    Hygienemittel für Luftw. schädlich????

    Hallo an alle,

    ich hab mal ne Frage:

    Ich hab auch vor mir einen Luftwäscher von Venta oder Bender zu holen.

    In den Ventaluftwäscher L14 oder L24 sollte wie schon vorher erwähnt ein Hygienemittel zugfügt werden. Jetzt sagte mir der Verkäufer aber, dass ich dieses, würde ich ihn für einen Papagei benutzen weglassen sollten. Da mir der Vogel sonst von der Stange kippen würde. Ist dass so???? Wer kann mir da weiterhelfen? Auch wenn sie da nicht " von der Stange" kippen, ist er denn trotzdem schädlich?

    Der Luftwäscher von Bender ( oder so ) kommt ohne Hygienemittel aus, aber ist das so gut? Laut Beitrag oben bilden sich ja doch Bakterien und Pilze. Sie beschreiben in Ihrer Gebrauchanweisung, das durch Ionisierung kein Hygienemittel notwendig ist. Ach ja ist alles net so einfach, wäre lieb wenn mir da einer weiterhelfen könnte.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rappy

    Rappy Guest

    ..also ich benutze den VENTA LW 44 seit einem halben Jahr und meine beiden Graupapageien sitzen beide noch auf der Stange.. :o)

    Ausdünstungen hast du bei Böden, Tapeten, Teppichen etc. - regelmäßiges Lüften ist sowieso Pflicht! Was nützt mir ein Venta OHNE Hygienemittel, der uneffektiv arbeitet und zur Bakterienschleuder mutiert???
     
  22. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe mich entschlossen , den venta zu kaufen nachdem ich mich nach den Preisen der Hepafilter erkundigt habe :k
    Die Hepafilter sollen wohl unter normalen Bedingungen eine Weile halten aber als Vogelhalter muß ich mindestens 2-3 mal den Filter wechseln...für jedesmal 80€ ..... da putze ich doch lieber täglich den Venta
     
Thema: Nochmal Thema Luftwäscher
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. venta lb12

Die Seite wird geladen...

Nochmal Thema Luftwäscher - Ähnliche Themen

  1. Streit Streit und nochmals Streit

    Streit Streit und nochmals Streit: Hey und Hallo ihr Lieben. Ich suche hier nach ein bisschen Hilfe mit meinem Neuguinea Pärchen. Die 2 haben sich eigentlich immer gut vertragen...
  2. Nochmal Federbestimmung

    Nochmal Federbestimmung: Und wenn ich schon dabei bin - hier liegt auch schon einige Zeit lang die folgende Feder herum, die ich irgendwo im Wald fand. Mein erster Tipp...
  3. Thema Eier schieren.

    Thema Eier schieren.: Hallo an euch alle, Ich habe ja in einem anderen Beitrag schon geschrieben das ich meine erste Wellibrut habe. Ich habe zwei Liebespärchen zum...
  4. Thread-Thema verändern

    Thread-Thema verändern: Hallo, ich bin kein spezieller Vogelliebhaber und besuche die Vogelforen nur zum Zweck der Bestimmung meiner Fotos von Vögeln. Bei...
  5. Nochmal eine Ente

    Nochmal eine Ente: Hallo zusammen, ich war heute wieder am Ismaninger Speichersee, und bin auf diese Ente aufmerksam geworden, die sich zu den Zwergtauchern gesellt...