nochmal wegen dem Blutstiller

Diskutiere nochmal wegen dem Blutstiller im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Also ich bin dann gestern in drei Apotheken gewesen und wollte was Blut stillendes holen, die hatten nichts und meinten auch, man könne...

  1. #1 Chaosbande, 7. März 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Also ich bin dann gestern in drei Apotheken gewesen und wollte was Blut stillendes holen, die hatten nichts und meinten auch, man könne Eisenchlorid nicht lange lagern, herstellen könnten sie es mir schon!

    Nun weiß ich auch nicht genau, was ich machen soll! Wieso hat denn keine Apo bei uns so Watte oder so?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federmaus, 7. März 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Manu :0-


    Ich habe seit über 1/2 Jahr Blutstillende Watte daheim.
    Die ist auch bis 2-2007 Haltbar.

    Heißt Clauden von der Firma Lohmann.
     
  4. #3 Chaosbande, 7. März 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Hallo Heidi,
    die habe ich gestern auch geholt, ist aber nur so ein Fetzen, 1g hatten die nur da. S ne Dose ca. 5cm auf 2 cm klein oder so. Nur hab ich irgendwie die Befürchtung, daß die im Notfall evtl. nicht reichen könnte.

    Hast du die denn schonmal benutzen müssen?

    :0-
     
  5. #4 Federmaus, 7. März 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Manu :0-


    Zum Glück habe ich sie noch nicht gebraucht, ich habe sie nur für den Notfall heim.

    Ich denke aber das der inhalt weit reicht, (habe in das Döschen gerade reingeschaut) da ist schon einige Watte drinn.
     
  6. Chris73

    Chris73 Guest

    Eisenchlorid

    Ich habe mal ziemlich lange mit meinem TA gesprochen. Mir ging es genauso wie Dir: ich wollte in der Apotheke Eisenchlorid kaufen und die haben sich glatt geweigert, bzw. wollten, dass ich lieber beim TA was besorge, weil das Zeug ja auch so hochgiftig ist und halten tut es auch nicht lange.

    Nun hatte ich damals aber Probleme, weil mein Nymph sich dauernd blutig gebissen und richtig viel geblutet hat, so dass ich mir ernsthafte Sorgen machte.

    Mein TA sagte damals, dass ich das Zeug auch besser nicht nehmen sollte, er selbst benutzt es nur in absoluten Notfällen.

    Besser wäre einfach Zellstoff aufpressen, wie beim Menschen eben auch. Das wäre viel einfacher und schneller als alle Chemie.

    Ich musste es dann mehrmals so machen und muss zugeben, dass es ganz einfach ist und gut hilft.

    Liebe Grüße

    Chris
     
  7. #6 Federmaus, 7. März 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-


    Ein Hausmittel weiß ich auch noch.

    Beim Nägelschneiden ist mir mal vor einigen Jahren passiert das es blutete und blutete. Ich um 20 .00Uhr TA angerufen er sagte Kernseife etwas weich machen, das ist der beste Blutstiller.
     
  8. #7 Federbällchen, 7. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    @Heidi

    Haben für Notfälle - bisher auch noch nicht gebraucht - auch die Watte im Vogelschrank liegen.

    Mit der Kernseife habe ich auch schon gehört, bzw. auch bei unserem Hund, der sich eine Kralle eingerissen hatte, gemacht.
    Hat wirklich prima geholfen.
    Weiß aber nicht, ob das nicht nur für Verletzungen an Krallen gedacht ist:?
     
  9. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    kennt ihr Alaun?
    -->ist ein Mineral, Kalium-Aluminium-Sulfat.

    Ich kenne es als Alaunstift, einzusetzen gegen kleinere Verletzungen, kleineren Schnittwunden (z.B. Rasierer, Schrammen etc..)
    Müßte es in jeder Drogerie geben, schaut mal bei Rasierern/Rasierklingen und co.. Ich habe es auch mal in einem Kaufhaus erhalten.
    Man feuchtet dann den Stift oder die Wunde selber an und hält den Stift kurz auf die Wunde. Spätestens nach dem 3.Anlauf verringert sich der Blutfluß sichtlich und die Wunde verschließt sich .

    Gruß piaf
     
  10. Elch

    Elch mit vielen Fragen

    Dabei seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    Alaunstifte gibts auch bei manchen Friseuren.

    Der Elch
     
  11. Chris73

    Chris73 Guest

    Alaun

    Hat das schon mal jemand ausprobiert?

    Ich habe damals auch darüber nachgedacht; Ottokars Wunden waren aber immer zu groß, um sowas zu verwenden.

    Ausserdem habe ich mich immer gefragt, ob es überhaupt funktioniert. Die Haut eines Vogels ist ja ganz anders aufgebaut wie die eines Säugetiers. Deshalb würde mich interessieren, ob es genauso gut funktioniert.

    Hat da jemand Erfahrungen?

    Liebe Grüße

    Chris
     
  12. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    Alaun zählt als Hämostypticum zu den blutstillenden Mitteln durch Eindickung des Blutes, wirkt auch astringierend(zusammenziehend) und leicht ätzen.
    War lange Zeit die Rettung der Männlichkeit schlechthin, als das Rasiermesser noch zum üblichen Werkzeug zählte......
    Ich habe es selber bei verschiedenen Tieren angewendet, natürlich nicht großflächig sondern punktuell oder eben auf kleine Schnitte. Die Hautkonsistenz ist eigentlich egal, da es sich ja um eine offene Wunde handelt, die verschlosssen werden soll. Da es in hoher Konzentration auch ätzend wirkt, sollte man die Wunde damit betupfen oder den Stift angefeuchtet nur kurze Zeit daraufhalten, das klappt bestens.

    Gruß piaf
     
  13. #12 Alfred Klein, 8. März 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Ja, soweit richtig.
    Aber das Zeug brennt tierisch. Möchte damit wirklich nicht an einen Papagei gehen.
    Es reicht schon wenn ich mir das manchmal ins Gesicht schmieren muß.
     
  14. #13 Federbällchen, 8. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    @ Alfred:

    Wie war das? An meine Haut lasse ich nur Wasser und ???

    Armer Alfred, manchmal habt Ihr Männer doch das schlechtere Los gezogen ;)
     
  15. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    Interessanterweise haben weder Tauben noch Hühner in irgendeiner Weise gezuckt oder Schmerzanzeichen gezeigt.
    Also ich habe es auch bei kleinen Verletzungen an den Händen benutzt und da war lediglich ein leichtes Pieksen zu spüren. Im Gesicht kann es natürlich unangenehmer empfunden werden, gut möglich. Trotzdem denke ich, der kurze Piekser ist durch den guten Wundverschluß zu entschuldigen. Ich glaube nicht , dass die Hühner und Tauben härter im nehmen sind als die Papageien, und vorsichtig ausprobieren tötet auch zarte Exoten nicht......

    Gruß piaf
     
  16. tamborie

    tamborie Guest

    Re: @ Alfred:


    Nur die, welche mit der Rasierklinge nicht umgehen können :0-

    Sorry Alfred :S

    Ps.
    Noch ein Hausmttel bei Unfällen beim Krallenschneiden!
    Krallen in Vogelsand (frisches) halten!
    Blutung hört nach wenigen Minuten auf!


    Tamborie
     
  17. Chris73

    Chris73 Guest

    Alaun

    Eben die adstringierende Wirkung meinte ich. Funktioniert das mit den ganzen Fettzellen in der Vogelhaut genauso gut?

    Würde mich nur mal so interessieren.

    Liebe Grüße

    Chris
     
  18. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    die Adstringenzien wirken, indem sie sich mit dem Gewebeeiweiss verbinden und so eine Membran bilden, also unabhängig von Fettzellen.

    Gruß piaf
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Chris73

    Chris73 Guest

    Danke!

    Ich finde es immer wieder klasse, was die einzelnen Leute hier im Forum so wissen.

    Danke!

    Chris
     
  21. Bunny26

    Bunny26 Guest

    Hallo ihr alle,

    Ich lese mit Intresse eure Ideen und Anregungen zum Thema Blutstillen. Ich selbst arbeite in der Chirugie (natürlich von Menschen) und wir verwenden dort Gelantineartige Schwämmchen und Zellstoff, heißen Gelastypt und Gelaspon. Ich habe natürlich keine Ahnung wie das bei unseren Papa's funktionieren würde, aber da diese Schwämme wie schon gesagt auf Gelantinebasis funktionieren könnten sie ja theoretisch nicht schädlich sein, und zu kaufen bekommt man sie in der Apotheke.

    LG Bunny26:0-
     
Thema: nochmal wegen dem Blutstiller
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blutstiller hausmittel

    ,
  2. alaunstift als blutstiller für hunde

    ,
  3. lohman blutstiller

    ,
  4. http:www.vogelforen.devogelkrankheiten31136-nochmal-wegen-blutstiller.html,
  5. Kernseife als blutstiller
Die Seite wird geladen...

nochmal wegen dem Blutstiller - Ähnliche Themen

  1. Streit Streit und nochmals Streit

    Streit Streit und nochmals Streit: Hey und Hallo ihr Lieben. Ich suche hier nach ein bisschen Hilfe mit meinem Neuguinea Pärchen. Die 2 haben sich eigentlich immer gut vertragen...
  2. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  3. Nochmal Federbestimmung

    Nochmal Federbestimmung: Und wenn ich schon dabei bin - hier liegt auch schon einige Zeit lang die folgende Feder herum, die ich irgendwo im Wald fand. Mein erster Tipp...
  4. Erschreckende Nachricht - Breitmaulnashorn im Zoo in Frankreich getötet wegen Horn!

    Erschreckende Nachricht - Breitmaulnashorn im Zoo in Frankreich getötet wegen Horn!: Hallo, wieder eine erschreckende Nachricht aus einem Zoo in Frankreich. Jetzt haben Wilderer dort ein Breitmauslnashorn in einem Zoo getötet und...
  5. Nochmal eine Ente

    Nochmal eine Ente: Hallo zusammen, ich war heute wieder am Ismaninger Speichersee, und bin auf diese Ente aufmerksam geworden, die sich zu den Zwergtauchern gesellt...