Nochmals Chinasittiche

Diskutiere Nochmals Chinasittiche im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Ihr alle. Hab mal noch ein paar Fragen zu Chinasittiche. In unserem Buch, weiß aber nicht wie es heißt, steht geschrieben, daß...

  1. #1 Heike Reinhardt, 1. Oktober 2001
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Ihr alle.
    Hab mal noch ein paar Fragen zu Chinasittiche. In unserem Buch, weiß aber nicht wie es heißt, steht geschrieben, daß Chinasittiche sehr gesellige Tiere sind. Im Vogelnetzwerklexikon hab ich eben gelesen, daß Sie unverträglich sind. Was ist nun richtig?

    Außerdem müsste ich mal wissen was man für Papiere für diese Vögel eigentlich braucht. Im BNA Buch steht der Herkunftsnachweis. Ein Züchter? hat uns nach ewiger Suche einen Hahn angeboten ohne Ring und ohne Papiere angeblich von 98. Allerdings lassen wir die Finger davon.

    Aber reicht der Ring aus oder müssen wir den Herkunftsnachweis haben? Ich will ja nicht, daß wir unsere liebe Dame weggenommen kriegen.

    Danke schon mal für die hoffentlich aufschlußreichen Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    hallo Heike ..ich denke das unverräglich bezieht sich auf andere arten .. das mit dem ohne ring ist illegal es sein den ihr wohnt inneinem land wo man keine ringe braucht ..

    Sitiche und papageien brauchen imer einen möglichst gegengeschlechtllichen paartner ....


    edelsitiche sollen ja angeblich den partner nur eine saison haben was ich aber nicht bestätigen kann mag ja in der natur so sein...aber in gefangenschaft nicht ...


    liebe grüsse Lanzelot :-)
     
  4. #3 Micha Kusche, 2. Oktober 2001
    Micha Kusche

    Micha Kusche Guest

    Chinasittich

    Hi Heike !

    zum Thema "Verträglichkeit" vieleicht folgendes zum andenken:

    Selbst wenn in der Literatur geschrieben steht , daß Vogelarten in "Freiheit" gesellig leben , halten sie doch immer einen sogenannten Individualabstand ein. Das heißt , jeder einzelne Vogel hat die Möglichkeit sich von anderen Vögeln dieses - seines Schwarms soweit zu entfernen , daß er Agressionen ausweichen kann und durch eine zu große Nähe seinen "Nachbarn" gegenüber nicht agressiv wirkt. Genau das ist in dem begrenzten Raum einer Voliere nicht möglich. Ich denke das ist nicht nur Dauerstreß für unsere Pfleglinge , sondern führt auch über kurz oder lang zu Verletzungen, spätestens zu Beginn der Brutvorbereitung ( die Aufzucht und Pflege der Jungtiere benötigt nunmal ein größeres Revier und vergrößert damit auch zwangsläufig den Individualabstand ).Die Konsequenz kann also nur heißen sich auf ein Paar zu beschränken oder eine entsprechend große Voliere zu bauen (wobei "groß" natürlich relativ ist, je nach gepflegter Vogelart ). Ich selbst halte 6 Paare kleine Alex ,außerhalb der Brutsaison , in einer 24 cbm großen Voliere ohne ernsthafte Probleme.

    zum Thema Herkunftsnachweis nur folgendes :

    Jeder Halter und Züchter von Papageien und Sittichen ist verpflichtet seine Tiere zu beringen und darüber ein amtliches Nachweisbuch zu führen.Der Herkunftsnachweis ist damit erbracht. Heisst für dich , erwirbst einen Vogel (beringt) so hat der Verkäufer sich deine Personalien im Nachweisbuch zu notieren und dich als neuen Besitzer einzutragen. Du besitzst andererseits mit dem beringten Vogel und der Züchteradresse den geforderten Herkunftsnachweis.

    Alle Klarheiten beseitigt ?

    Gruß Micha
     
  5. #4 Heike Reinhardt, 2. Oktober 2001
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Micha,
    da ich schon seit ca. 10 Jahren Sittiche züchte, zuerst über meinen Vater, seit vorigem Jahr bin ich selbst angemeldet ist mir das mit dem Ring schon klar.
    Ich hab mich glaub ich ein bißchen dümmlich angestellt bei meinem Ausdruck.
    Das Problem ist die Chinasittichhenne wurde uns von einem Mann gebracht, der sie auf der Straße aufgelesen hat. Eine Katze war mit ihr beschäftigt. Da sie aber sehr laut ist und alles kaputt fraß bei ihm, konnte er sie nicht behalten.
    Er hat sie uns gegeben, weil wir ganz andere Möglichkeiten haben das Tier unterzubringen.
    Wir haben versucht herauszufinden woher das Tier stammt. Ohne Erfolg. Da sie im Gesicht wenig Federn hatte brachten wir sie erst mal zum Tierarzt durchchecken.
    Sie hatte Räudemilben, alles abgebrochen Schwanzfedern und verwurmt war sie. Der Tierarzt meint, wer bei dem Vogel nicht sieht, daß was mit ihm nicht stimmt kümmert sich nicht drum oder es ist ihm egal.
    Also beschlossen wir die Dame zu behalten und ihr einen Partner zu besorgen und haben nicht weiter nach dem Besitzer gesucht. Wir denken, daß es ihm bei uns auf jedenfall besser geht.
    Da er aber "zugeflogen" ist haben wir ja keinen Herkunftsnachweis außer den Ring. Der Vogel ist aber meldepflichtig und wenn ich in die Anmeldung schreibe zugeflogen hab ich Angst, daß er uns weggenommen wird.
     
  6. #5 Micha Kusche, 2. Oktober 2001
    Micha Kusche

    Micha Kusche Guest

    Chinasittich

    Hi Heike !
    Hi Ihr !

    Mal rein mit vernünftigen Menschenverstand ran gegangen kann euch eigentlich niemand , außer dem Besitzer , den Vogel wegnehmen. Ihr bekommt aber ,wenn ihr wollt , über die Ringnummer den Besitzer heraus ( beim BNA,ZZF oder der AZ ).
    Im Zweifel würde ich aber (anonym) bei der entsprechenden Behörde nachfragen.

    Gruß Micha
     
Thema:

Nochmals Chinasittiche

Die Seite wird geladen...

Nochmals Chinasittiche - Ähnliche Themen

  1. Streit Streit und nochmals Streit

    Streit Streit und nochmals Streit: Hey und Hallo ihr Lieben. Ich suche hier nach ein bisschen Hilfe mit meinem Neuguinea Pärchen. Die 2 haben sich eigentlich immer gut vertragen...
  2. Nochmal Federbestimmung

    Nochmal Federbestimmung: Und wenn ich schon dabei bin - hier liegt auch schon einige Zeit lang die folgende Feder herum, die ich irgendwo im Wald fand. Mein erster Tipp...
  3. Nochmal eine Ente

    Nochmal eine Ente: Hallo zusammen, ich war heute wieder am Ismaninger Speichersee, und bin auf diese Ente aufmerksam geworden, die sich zu den Zwergtauchern gesellt...
  4. Nochmal Beleuchtungsfrage

    Nochmal Beleuchtungsfrage: Hallöchen an die Lichtexperten :~ ich habe gestern für meine 2 Grauen auch einen Sonnenplatz installiert Lucky Reptile Bright Sun Desert 70 w....
  5. Welche Drahtstärke beim Chinasittich?

    Welche Drahtstärke beim Chinasittich?: Hallo zusammen! Bin gerade beim renovieren der Volieren und brauche einen Tipp was den Draht anbelangt. Meine Chinasittiche haben der ersten...