Nonnen/Munia Club

Diskutiere Nonnen/Munia Club im Prachtfinken allgemein Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo Nonnenfreunde! Da es um die Nonnen/Muniaarten sehr schlecht aussieht, sehr wenige Züchter, wenige gute blutsfremde Zucht-paare/stämme...

  1. #1 federfuss, 07.10.2006
    federfuss

    federfuss Guest

    Hallo Nonnenfreunde!

    Da es um die Nonnen/Muniaarten sehr schlecht aussieht, sehr wenige Züchter, wenige gute blutsfremde Zucht-paare/stämme und sehr schwer zu bekommen, finde ich das es an der Zeit und Pflicht aller Züchter und Freunde der Munias ist, einen Nonnen/Munia Club zu gründen zum wohle aller Nonnenarten!
    Wer Interesse daran hat einen Club bzw. Zuchtgemeinschaft zu gründen, so wie die Goulds das gemacht haben, der möge das bitte hier kundtun oder sich bei mir melden.

    Mfg. und gut Zucht Stefan Fischer
     
  2. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Alfeld/Leine
    grüße dich stefan, hier bist du also auch :-)

    wir beide haben darüber ja schon philosophiert ... aber ich denke wen man einen spezialclub in deutschland für munia/lonchura aufzieht, bringt es nur was wen man die mövchen mit reinnimmt, sonst bringt es nicht viel.
     
  3. Ger

    Ger Stammmitglied

    Dabei seit:
    27.07.2006
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Meine Heren.
    Sehn sie mal auf www.J.M.C.nl.
    Grusse Ger.:zustimm:
     
  4. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Alfeld/Leine
    Hallo Ger,

    ja ich weiß ich kenne den club, nur es geht hier darum das ganze für deutschland zu machen :-)

    nur der link geht bei mir nicht hm, HANS, hast du den aktuellen link zum jmc?
     
  5. Ger

    Ger Stammmitglied

    Dabei seit:
    27.07.2006
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
  6. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Alfeld/Leine
    :-)

    GER, du wolltest mir eine PM bzgl diggels schicken, kam leider nichts an! kansnt ja per email schreiben
     
  7. #7 Amarant, 08.10.2006
    Amarant

    Amarant Guest

     
  8. sigg

    sigg Guest

    naja, Armin, alle australischen PF, außer ZF, sind ehemalige Ammenvögel.
    Ob es nun Goulds, - Forbes,- Peales- oder Kurzschwanzpapageiamadinen sind, um nur ein paar zu nennen.
    Einige sind keine Australier, aber gerade bei denen sind über Jahre nur Ammenzuchten gewesen, nehmen wir mal die Forbes - oder Buntkopfp..
    Da sind eh nur wenige Paare eingeführt worden.
     
  9. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Alfeld/Leine
    Grüße dich,

    nun ich gehöre halt auch denen die mövchen halten und wen dann kann man doch die komplette lonchura reihe, samt zuchtform nehmen, und so kommt man (in meinen augen) zu mehr leuten. deutschland ist groß, was bringt es wen 10 oder 20 leuteverteilt auf 16 bundesländer leben ?! der austausch über erfahrungen per web, kein problem, aber was bringt es wen man mal ausstellungen, treffen vereinbaren möchte?! ich denke ein netzwerk über viele, die in einer kette einzelne glieder darstellen werden besser organisieren können, wie z.bsp. fahrgemeinschaften ect.

    und ammenvögel sind nicht immer schlechte eigenen zuchttiere
     
  10. #10 Munia maja, 08.10.2006
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.073
    Zustimmungen:
    191
    Ort:
    Bayern
    Hallo René,

    eigentlich macht es ja nicht die Masse, sondern die Qualität der Vögel und Vogelzüchter. Es geht auch sicher nicht um Ausstellungen etc.
    Ein "Munia-Club" sollte in meinen Augen v.a. die Arterhaltung in Betracht ziehen, da sind die Mövchen ganz sicher nicht betroffen. Wem die betreffenden Arten am Herzen liegen, dem sind ein paar Hundert Kilometer Fahrt auch nicht zu viel... Falls die Vogelgrippehysterie weiter anhält (was leider anzunehmen ist), sieht es in zwei bis drei Jahren bezüglich der "Südostasiaten" ganz düster aus - deshalb wäre eine Zuchtgemeinschaft v.a. bezüglich dieser Arten sicher anzustreben.

    MfG,
    Steffi
     
  11. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Alfeld/Leine
    nun, wen distanz kein problem ist, dann kann man sich vorhanden gruppen anschließen .... vze-ig-prachtfinken (stefan, als vze-ler *lach) oder der niederländischen gruppe :-)


    ich hab halt meine meinung als auch mövhen liebahber, sie gehören für mich nunmal zu den lonchura dazu ...
     
  12. #12 federfuss, 08.10.2006
    federfuss

    federfuss Guest

    Hallo zusammen!

    Ich bin eigentlich für einen reinen Nonnen/Munia Club, da ich eine abneigung gegenüber Mövchen habe. Das soll jetzt aber nicht gegen Mövchenzüchter sein, aber die sind halt nicht mein Ding. Wir können ja die Lonchurazüchter mit dazu nehmen, aber ich persönlich bin für einen reinen Munia Club.
    Erstmal abwarten wie die resonanz bei den Züchtern ist, ob genügend Interesse da ist. Dann können wir ja entscheiden ob wir einen reinen Munia club oder einen Munia und Lonchura club gründen.

    Mfg Stefan
     
  13. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Alfeld/Leine
    mach doch mal veröffentlichungen in zeitschriften, schicke aufrufe los, so erreicht man sicher viele, vorallem die ohne internet :-) übrigens über die wo wir gesprochen haben kannst du vielleicht im januar was kriegen :-)
     
  14. #14 federfuss, 08.10.2006
    federfuss

    federfuss Guest

    Hallo!

    Ich werde noch entsprechende Berichte in der Gefiederten Welt, VZE-Vogelwelt und AZ Nachrichten veröffentlichen. Die VZE IG Prachtfinken Nonnenzüchter sind da bestimmt alle bei einem Munia Club dabei.
    Mir geht es erstmal darum festzustellen was an Nonnenarten und Unterarten vorhanden ist, um Zuchttiere auszutauschen und geeignete Zuchtpaare zusammenzustellen.

    Mfg Stefan
     
  15. #15 federfuss, 08.10.2006
    federfuss

    federfuss Guest

    Hallo Rene!

    Danke für dein Angebot. Können wir damit auch bis März warten? Brüten sie schon?

    Mfg Stefan
     
  16. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Alfeld/Leine
    können wir, aber denke wir warten es ab und klären das besser per email okay?!

    brüten? ich verkaufe noch keine jungen die nicht da sind *lach* aber mehr in ner email
     
  17. #17 gerhardh, 08.10.2006
    gerhardh

    gerhardh Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moreton,UK
    Nehmt die afrikanischen Vetreter doch noch dazu (Elsterchen, Perlhals, Silberschn, + Malabarfas).
    Ich werde das Gefuehl nicht los das z.B. Riesenelsterchen voellig untergehen im run auf Granatastr. und Co. Und wozu das fuehrt zeigt das Beispiel Gilbn. ja ganz gut.
    Verwandtschaftlich sind sie ja ehr recht dicht an der Lonchura/Munia Gruppe.
    Gruss Gerhard
     
  18. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Alfeld/Leine
    Hallo Gerhard,

    stimmt die könnte man dazu nehmen, verwand wären sie und schaden könnte es nicht. ich kenne in deutschland nur einen der noch riesenelstern hat (hat von mir meine zuchtgruppe übernommen) nur dieses jahr leider kein glück
     
  19. iskete

    iskete Guest

    Hallo Gerhard!

    Malabarfsasänchen ist kein Afrikaner!!! ;)
     
  20. #20 gerhardh, 08.10.2006
    gerhardh

    gerhardh Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moreton,UK
    Hi Iskete,

    Ist mir bewusst deswegen ist es auch mit + angehaengt (immerhin gibt es davon in Aegypten in Israel eine kleine Population).

    Bin schreibfaul ;) ;)

    Gruss Gerhard:zustimm:
     
Thema: Nonnen/Munia Club
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vze vogelwelt

    ,
  2. nonnen ammenvlgel

    ,
  3. lonchura züchter

    ,
  4. nonnen und tierhaltung,
  5. nonnenclub,
  6. malabarfas,
  7. lonchura malacca club
Die Seite wird geladen...

Nonnen/Munia Club - Ähnliche Themen

  1. Neues von unseren Nonnen- bzw. Weißwangengänsen

    Neues von unseren Nonnen- bzw. Weißwangengänsen: Hallo, jetzt mal ein kleiner Info-Bericht von unseren Nonnengänsen. Wir hatten ja letztes Jahr die Nonnengans von unserem Paar wahrscheinlich...
  2. Timbrado Club Hannover

    Timbrado Club Hannover: Hallo liebe Timbradoliebhaber! Wir möchten uns auf diesem Wege bei euch vorstellen und auf unseren neuen Club aufmerksam machen. Weitere...
  3. Junge Nonnen- Weißwangengans Hansi verschwunden.. (ist wieder da)

    Junge Nonnen- Weißwangengans Hansi verschwunden.. (ist wieder da): Hallo, schlechte Neuigkeiten von unserem niedlichen 4 Monate alten Hansi - Nonnengans. Wir waren gestern kurze Zeit ein paar Stunden von Zuhause...
  4. Usbekische Tauben Club

    Usbekische Tauben Club: Hallo ...das ist unser Club der usbekischen Tauben..es ist noch im Aufbau. .. www.usbekischetaubenclub.de
  5. Lori-Club in Deutschland?????

    Lori-Club in Deutschland?????: Kann mir jemand sagen, wo ich eine Lori-Club in Deutschland finden kann?????
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden