Nonnengänse

Diskutiere Nonnengänse im Wasserziergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo, mein Nachbar hat 4 Nonnengänse (2 Ganter 2 Gänse) und seit diesem Jahr streitet sich der Ganter mit seiner Gans d.h. wenn sie sich in die...

  1. Klara3

    Klara3 Guest

    Hallo, mein Nachbar hat 4 Nonnengänse (2 Ganter 2 Gänse) und seit diesem Jahr streitet sich der Ganter mit seiner Gans d.h. wenn sie sich in die Quere kommen verjagt er sie und im Stall attakiert der Ganter die Gans auch ständig. Sie verkrümelt sich dann immer gleich in eine Ecke. Nun weis mein Nachbar nicht mehr was er machen soll, denn die anderen beiden führen eine richtig schöne Beziehung. Nun bitten wir um Hilfe, da die Gans einem wirklich leid tuen kann.

    Danke

    Grüße

    Klara
     
  2. #2 Kanadagans, 14.04.2005
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Birkenbeul
    Wie alt sind denn die Tiere ?
    Wie lange verpaart, und ist das uneine Paar auch wirklich eins ?

    Grüße, Andreas
     
  3. Klara3

    Klara3 Guest

    Hallo Andreas,

    ja also das eine Paar das sich verträgt ist 5 Jahre alt. Und das andere ist 3 und 4 Jahre alt (die Gans 3 und der Ganter 4 Jahre). Ja also der Verkäufer meinte sie sind ein Paar. Anfangs sind sie auch immer zusammen gewesen doch wie der Ganter dann 3 wurde ist er nur noch mit den Anderen beiden mit gelaufen und die Gans war alleine (da lies er sie auch noch im Stall in Ruhe). Aber nun hat sich das alles geändert, nun ist die Gans 3 und läuft immer mit den anderen mit (im Moment zwar nicht weil der Ganter gerade den Stall und die Gans verteidigt) aber sonst schon. Also wir wissen auch nicht was da los ist, denn man kann die beiden schon fast nicht mehr zusammen in einen Stall sperren.

    Gruß

    Klara
     
  4. #4 Kanadagans, 15.04.2005
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Birkenbeul
    Hallö ^^ !

    Dann, mag sich vielleicht doof anhören, sind die beiden Streithähne sich unsympathisch !
    Das es solange gut ging, liegt daran, das sich Wildgänse erst mit drei/ vier Jahren fest verpaaren !
    Vorher mögen sie schon treten, oder immer zusammen umher sein, aber unter einem Alter von drei Jahren kann man die noch nicht als festes Paar bezeichnen...
    Gans und Ganter gibt noch lang kein Paar...
    Dann muß man dazu sagen, das vor allem Weißwangengänse zur Brutzeit ziemlich aggressiv untereinander reagieren können, und die beginnt bald ! Die wilden Weißwangengänse werden im Verlaufe des Monats, gegen Anfang Mai, in ihren Brutgebieten anlangen, und die nahende Brutzeit macht sich, wie du schon bemerktest, durch häufigere Streitereien bemerkbar !

    Zum aktuellen Fall könnte ich höchstens empfehlen, die beiden unverträglichen in eine fremde Umgebung zu verfrachten, die beide nicht kennen, denn bevor eine Gans allein ist, zieht sie lieber einen sonst unbeliebten Artgenossen vor.
    So sind die beiden in der fremden Umgebung neu und unsicher, sowie auf einander angewiesen, so daß auf diesem Wege eventuelle eine Verpaarung zu erreichen wäre... Ein Garant für fortan traute Zweisamkeit ist allerdings auch dies nicht...
    In die alte Umgebung zurück geholt, können die beiden ebenso schnell wieder auseinander sein...
    Es bliebe nur die Möglichkeit, den beiden Streitenden größere Partnerwahl zu geben, so daß sie selbst wählen können...
    Oder beide zusammen, oder einzeln, weiter zu vermitteln...
    Auch wird sich das aggressive Verhalten wahrscheinlich etwa im Juni/ Juli legen, wenn die Gänse in der Schwingenmauser und damit dem hormonellen Jahrestief sind...
    Möglicherweise vertragen die beiden sich im kommenden Jahr besser, und werden ein Paar, voraussagen oder versprechen kann ich da aber nichts !

    Lieben Gruß, Andreas
     
  5. Klara3

    Klara3 Guest

    Hallo Andreas, also du hast uns wirklich weiter geholfen. Weg geben wollen wir die Tiere eigendlich nicht. Wir werden es jetzt mal mit der unbekannten Gegend versuchen. Aber vielleicht vertragen die beiden sich ja auch wieder wenn sie auch 5 Jahre alt sind. Danke für deine Antwort.

    Schöne Grüße

    Klara

    P.s. du weist du vielleicht was mit meinen Enten los (Hab schon mal was geschieben aber da hat keiner geantwortet). Die wollen einfach nicht brüten. Vielleicht sinds ja auch zuviele Enten in einem Stall jetzt sinds grad 4 Enten und 2 Erpel. Früher gabs nie Probleme aber seit diesem Jahr wollen sie nicht mehr brüten. Danke
     
  6. #6 Kanadagans, 15.04.2005
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Birkenbeul
    Ich buddel mal den entsprechenden Thread aus und kucke ^^ !
     
  7. Klara3

    Klara3 Guest

    Ja ok, Danke
     
  8. #8 nandu1104, 17.12.2005
    nandu1104

    nandu1104 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.12.2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36452 Zella/Rhön
    hallo ich auch eine frage zu nonnengänsen, sind die tiere standorttreu oder nicht?
     
  9. #9 Eisente, 17.12.2005
    Eisente

    Eisente Guest

    @ klara: seid ihr euch ganz sicher das es sich bei euern vieren um 2.2 und nicht um 3.1 handelt, da sich das eine vermutliche Paar erst nach der zuchtreife bekämpft? vielleicht will der vier Jahre alte Ganter den falls es einer ist drei Jährigen Ganter aus seinem Gehege revier verdrängen oder aber wie schon gesagt es ist ein Paar und sie harmonieren nicht. Am besten ihr sext die zwei mal.
     
  10. Klara3

    Klara3 Guest

    Hallo,

    das Problem hat sich schon gelöst! Wir haben die 2,2 einfach getrennt! Das ältere Paar ist in dem Gehege mit den anderen Ziergänsen untergebracht und die beiden jüngeren sind auf den Weiher zu den Zierenten gewandert! Und siehe da...keine Streitigkeiten mehr!

    Schöne Grüße

    Klara
     
  11. #11 Eisente, 18.12.2005
    Eisente

    Eisente Guest

    gute lösung, was habt ihr denn alles für Wasserziergeflügel?
     
  12. Klara3

    Klara3 Guest

    Hallo,

    wir haben

    Nonnengänse, Mähnengänse, Streifengänse, Rothalsgänse, Brandgänse, Zwergbläßgänse, Kaisergänse, Gelbbrustpfeifgänse, Witwenpfeifgänse, Krickenten, Rotschulterenten, Mandarinenten, Euro- und Chilepfeifenten, silber Bahamaenten, Baikalenten, Zimtenten, Sichelenten, Spießenten, Euro. Löffelenten und Zwergsäger.

    Ich hoffe jetzt hab ich sie alle!

    Schöne Grüße
    Klara
     
  13. #13 Eisente, 18.12.2005
    Eisente

    Eisente Guest

    schöne Mischung, toll!!!
     
  14. #14 zwergsaeger, 19.12.2005
    zwergsaeger

    zwergsaeger Guest

    Tolles Farbenspiel

    Hallo erstmal !

    Ein schönes Farbenspiel habt ihr da zusammen ! Macht ihr Naturbrut oder auch Kunstbrut ! Oder je nach Situtation entscheidet ihr euch dann das Wasserziergeflügel durch eine Ammenaufzucht zb von einem Huhn durchzuführen waere mal interessant das zu wissen !
     
  15. Klara3

    Klara3 Guest

    Hallo,

    also bis jetzt gab es bei uns nur Naturbrut. Das hat bis jetzt auch recht gut funktioniert!
    Nur als wir noch Zwergkanadagänse hatten, mussten wir einmal
    einer Nonnegans 3 Eier unterschieben, da die Zwergkanadagans das Gelege aufgegeben hatte (warum auch immer). Die Nonnengans hat neben ihren 3 Eiern dann noch die drei anderen ausgebrütet! Dies ging aber nur da die beiden ziemlich zeitgleich anfingen zu brüten.
    Ansonsten zählen wir auf Naturbrut. So haben die kleinen sofort eine feste Bindung zu Ihren Eltern!

    Schöne Grüße

    Klara
     
  16. #16 Eisente, 19.12.2005
    Eisente

    Eisente Guest

    Naturbrut:zustimm:
     
  17. #17 zwergsaeger, 21.12.2005
    zwergsaeger

    zwergsaeger Guest

    Wieviel Zwergsaeger habt ihr schon gezogen ? Und was füttert ihr während der Brutsasion ?
     
  18. #18 Eisente, 21.12.2005
    Eisente

    Eisente Guest

    normalerweise das gleiche wie das ganze Jahr auch, aber ganz ruhig es sind nur zwergsäger, und wenn du einen großen naturteich hast brauchst gar nichts füttern!
     
  19. Klara3

    Klara3 Guest


    Es werden wohl so in den letzten 3 Jahren ca. 50 Tiere gewesen sein.
    Also ich füttere das ganze Jahr das selbe Futter! Hin und wieder gibst auch kleine Fische, die wir in den Weiher einsetzten.

    Schöne Grüße
     
  20. #20 Eisente, 22.12.2005
    Eisente

    Eisente Guest

    hallo,,

    was füttert ihr den generel? und wie viele alttiere habt ihr?

    mfg
     
Thema:

Nonnengänse

Die Seite wird geladen...

Nonnengänse - Ähnliche Themen

  1. Nachwuchs bei den Nonnengänsen

    Nachwuchs bei den Nonnengänsen: Hallo, es gibt auch mal erfreuliche Nachrichten bei uns. Unser junger Nonnenganter und die Nonnengans, die wir letztes Jahr holten, sind ein...
  2. Nonnengänse

    Nonnengänse: Hallo Habe seit letztem Herbst Nonnen gänse1.1 Sie laufen mit meinen brahmas was muss ich tun das sie brüten? Wann brüten sie überhaupt ? Wie ist...
  3. Überraschung - Nachwuchs bei den Nonnengänsen..

    Überraschung - Nachwuchs bei den Nonnengänsen..: Hallo, noch kurz eine freudige Mitteilung. Duch den ganzen Streß den ich so derzeit habe, habe ich gar nicht mehr nach dem Nest der Nonnengans...
  4. 1. Gösselchen bei den Nonnengänsen

    1. Gösselchen bei den Nonnengänsen: Hallo, wie vorher schon berichtet, wurde unsere Nonnengans wohl letzten Donnerstag angegriffen und ist noch nicht wieder richtig gesund. Die...
  5. Nonnengänse und Brut....

    Nonnengänse und Brut....: Hallo, mal wieder etwas von unseren Nonnenpaar. Wie bei den Enten und großen weißen Gänsen, ist auch die Nonnengans wieder am Legen. :zustimm:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden