Normal oder Grund zur Sorge?

Diskutiere Normal oder Grund zur Sorge? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, ich habe seit mitte letzter Woche ein etwas über 10 Monate altes Graupapageienmännchen dazu bekommen. Jetzt zu meinen bedenken:...

  1. snake587

    snake587 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe seit mitte letzter Woche ein etwas über 10 Monate altes Graupapageienmännchen dazu bekommen. Jetzt zu meinen bedenken:
    Er würde Obst und Gemüse in Massen fressen aber zum Wassernapf geht er so gut wie nie. Jetzt stellen sich für mich zwei fragen.
    Kann ein Grauer auch zu viel Gemüse oder Obst fressen und kann es sein, dass er damit seinen Flüssigkeitshaushalt ausgleicht bzw. wäre das ok?
    Körnerfutter frisst er übrigens ganz normal und ansonsten macht er auch nen Fitten Eindruck.
    Ach ja evtl habt ihr noch nen Tip wie ich ihn möglichst schnell an Gritt gewöhne bzw. den Gritt für ihn interessant mache(er hat es seit dem ersten Tag berreit stehen schenkt ihm aber keine beachtung). Beim Vorbesitzer hat er das wohl gar nicht bekommen.

    Etwas chaotisch, ich hoffe ihr kommt klar und könnt mir bei dem ein oder anderen Aufschlussreich beitragen.

    Mit freundlichen Grüßen
    snake
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo snake,

    und herzlich Willkommen hier im Forum.
    Die Grauen nehmen auch genügend Flüssigkeit über die Nahrung auf.
    Kommt halt auch auf die Nahrung an. Trauben und Melonen haben an sich ja schon einen hohen Wassergehalt.
    Ich würde mir da keine zu große Sorgen machen. Dein Grauer geht ja ab und an ran, von daher, weiter beobachten aber
    keine große Sorgen machen.
    Das Thema Grit wird unterschiedlich diskutiert. Benutze hierfür mal die Suchfunktionen.
    Biete Grit in einer seperaten Schale an, bei Bedarf wird der Vogel schon ran gehen.
    Meine Grauen nehmen rein gar kein Grit und sind auch gesund.
    Erzähl mal ein wenig von dir und den Tieren.

    Gruß

    Boracay
     
  4. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo Snake

    backe Keckse mit Grit drin, dann nehmen sie sicher welchen auf. Um Flüssigkeit brauchst Du Dir keine Sorge zu machen. JEDES Tier nimmt Flüssigkeit zu sich. Entweder man bietet es ihnen an, oder sie nehmen es in anderer Form zu sich.
     
  5. #4 Brätt Pitt, 20. Juli 2010
    Brätt Pitt

    Brätt Pitt Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    hallo snake,

    ich habe auch 2 Graupapageien - allerdings Timnehs.
    2 Weiber die mich nötigen einen Vertrag mit dem Gemüsegrosshandel einzugehen.
    Allerdings habe ich den Eindruck, dass sie mit der Zeit immer wählerischer werden. So ein gewöhnlicher Apfel ist ja auch nix, wo doch
    Erbsenschoten und Melone viel besser rumkommen.

    Im Ernst - ich hatte auch schon bedenken, dass sie zuviel Obst und Gemüse essen. Ist aber vollkommen unangebracht.
    2 Sachen aber noch - niemals Avocados; die sind Gift.
    Und Weintrauben nur in Maßen; die schlagen durch.

    Wegens dem Gritt habe ich mir gröberen bestellt (Einzelstücke so ca 2 x 2 mm); dieser kommt mit übers Gemüse und Obst. Dort
    klebt es wegen der Feuchtigkeit mit an und wird so mit zerbissen oder rausgeworfen. Das sie es aber zu sich nehmen, hört man
    doch immer wieder deutlich.

    Gruss
    Brätt Pitt
     
  6. Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Hallo snake,
    ich denke,das es normal ist wenn die Grauen etwas weniger trinken,wenn viel Obst gefressen wird.Du kannst auch mal Säfte oder Tee anbieten,kommt bei dem warmen Wetter ganz gut an.
    Papageien brauchen kein Grit,im Gegenteil ,es schadet dem Muskelmagen.Grit kommt aus der Taubenfütterung und ist nicht für Papageien geeignet.Das wird dir auch jeder voegelkundige TA sagen.
    Liebe Grüße und alles Gute mit deinem Schätzchen,Andrea
     
  7. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Andrea - das Thema wird sehr kontrovers diskutiert, will heißen : Es gibt auch andere Meinungen von Fachleuten !

    Meine Timnehs nehmen auch keine wahrnehmbaren Mengen an Grit auf.
    Allerdings knackt Jocky sich Maisstücke auf und Charly knackt Stücke von Walnusschalen und schluckt sie.
    Möglicherweise hat das eine ähnlich körnerzermahlende Wirkung wie Grit.

    PS : Bitte keinen Kommentar in Richtung "Walnüsse sind schädlich, besonders in der Schale" - ich bin es leid !
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Brätt Pitt, 21. Juli 2010
    Brätt Pitt

    Brätt Pitt Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    hallo,
    nochmal kurz (m)eine Meinung zu Grit.
    Als Grit werden ja kleine Steinchen bezeichnet, welche im Muskelmagen helfen sollen die Nahrung zu zerkleinern. Darauf will ich jetzt aber nicht eingehen.

    Der von mir verwendetet Grit enthält ziemlich viele gebrochene Muschelschalen - also Kalk. Und das zerbeisen und knacken meine ganz oft. Wenn sie Steinchen mit zerbeisen oder so schlucken - können sie das meinentwegen machen.
    Wichtiger ist mir aber die Kalkaufnahme.

    Gruss
    Brätt Pitt
     
  10. snake587

    snake587 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,

    erstmal vielen Dank für eure Hilfe und Hinweise. Dass das Thema Gritt teilweise kontrovers diskutiert wird, hab ich beim ausgiebigen vorab lesen und informieren auch schon festgestellt. Ich denke da aber zur Zeit ähnlich wie "Brätt Pitt". Übrigens hab ich neben der Warnung vor Avocados auch die vor Erdnüssen mit Schale gelesen (wobei in sehr viel erhältlichen Packungen diese so drin sind). Warum eigentl.? Weil die möglichen schädlichen Folgen stehen ja wohl fest, oder doch nicht?


    Nochmals besten Dank
    Grüße
    snake
     
Thema:

Normal oder Grund zur Sorge?