Normal?

Diskutiere Normal? im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, bin ganz neu hier und kenne mich mit Vögeln gar nicht aus. Habe aber mal eine Frage. In unmittelbarer Nachbarschaft steht ein...

  1. smilla

    smilla Guest

    Hallo zusammen,

    bin ganz neu hier und kenne mich mit Vögeln gar nicht aus. Habe aber mal eine Frage. In unmittelbarer Nachbarschaft steht ein Käfig mit einem (vermutlich) Kanarienvogel auf dem Balkon. Größe des Käfigs ist die normale denke ich mal, aber er ist allein, steht Tag und Nacht draußen und tut mir ziemlich leid. Die Rolläden des Balkons sind meistens heruntergelassen und die Leute scheinen sich nicht großartig um das Tier zu kümmern. So wie er da steht, ist er den Witterungseinflüssen ohne Schutz ausgesetzt (Sonne, Hitze, Regen). Das arme Tier tut mir sehr leid da draußen so völlig ausgeschlossen. Kann man da was tun? Ich habe schon überlegt, den Käfig einfach vom Balkon zu klauen;) Der Balkon ist Parterre und man könnte ihn schon erreichen. Aber sowas macht man ja nicht.
    Möchte dem armen Kerlchen helfen.

    Ratlose Grüße
    Smilla
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    so "blöde" es klingt, aber ich würde erstmal diplomatisch nachfragen....Ich schätze mal, dass dort alte Leute wohnen die nicht viel Ahnung von dem Tier haben, und wenn jeder ihn klauen kann ist es noch zusätzlich gefährlich, aber das solltest du auf keinen Fall tun, damit machtst du dich ja selber strafbar.

    Als letzte Möglichkeit bleibt noch, das Ordnungsamt zu informieren, aber oft bringt das mehr Ärger als Erfolg, es kann zum Beispiel passieren dass der Vogel dann einfach drinnen bleibt und es keiner mehr mitkriegt....

    Also frag am besten erstmal nach, vielleicht solltest du dir noch jemanden mitnehmen, falls die Leute "komisch" werden sollten....Vielleicht haben sie den Vogel ja auch geschenkt bekommen und wollen ihn nicht oder er ist ihnen zugeflogen und sie haben keine Ahnung oder oder oder.....
     
  4. #3 Wilfried, 29. Mai 2008
    Wilfried

    Wilfried Guest

    Hallo,

    wie es aussieht, scheint wenig Intersse an dem Vogel vorhanden zu sein, sonst würde man sich mehr um ihn kümmern. Geh doch einfach mal hin und frag den Besitzer, ob Du ihm den Vogel nicht abkaufen könntest. Du hättest den Vogel gesehn.- er würde Dir gefallen usw.- nett und freundlich halt. Klauen käme nicht so gut, könnte Ärger geben.
    Ordnungsamt würde sich kaum um den Vogel bemühen, wenn er ganz "normal" in seinem Käfig hockt und ausreichend Futter zur Verfügung hat. Selbst wenn, hat "Hobbit" recht. Man würde den Käfig in die Wohnung holen. Wie es ihm dort ergeht, kann man nur erahnen.
    LG
    Wilfried
     
  5. smilla

    smilla Guest

    Danke für Eure Antworten. Der Vogel scheint vom Wesen her sehr aufgeweckt zu sein. Ich komme täglich mehrmals an dem Balkon vorbei. Futter sieht man nie. Der Spender sieht immer leer aus. Keine Ahnung, ob da auf dem Grund was ist. Bislang hat er nur einmal was gefressen, als ich vorbeikam. Von Grünzeug mal ganz zu schweigen. Ich bezweifle auch sehr stark, dass er frisches Wasser bekommt. Leider habe ich noch nie jemanden auf dem Balkon gesehen und das Haus ist ein Mehrfamilienhaus mit vielen Parteien. Die Wohnungen sind nicht so angeordnet, dass man weiß, welche Klingel zu welcher Wohnung gehört. Aber sobald ich mal jemanden da sehe, werde ich fragen, ob sie den Vogel verkaufen möchten. Wenn ich ihn auch nicht unbedingt selber behalten könnte, so hätte ich doch Leute, die ihn nehmen und die ihm auch noch einen Partner reinsetzen würden.
     
  6. #5 Wilfried, 29. Mai 2008
    Wilfried

    Wilfried Guest

    Dann schreibe doch einen netten Brief und klemm ihn an den Käfig.
     
  7. smilla

    smilla Guest

    Das ist eine sehr gute Idee. Danke:)
     
  8. #7 Melly1878, 29. Mai 2008
    Melly1878

    Melly1878 Guest

    Hätte jetzt auch gesagt: wenn so niemand anzutreffen ist, einfach mal eine nette Nachricht an den Käfig.

    Haben hier in der Nachbarschaft ein paar Ziegen stehen, die mitten im März da auf die Wiese gepackt wurden. Schlimm daran: da es eine Stilllegungsfläche ist, gibt es keinen Stall! Laub war zu der Zeit auch noch keins auf den Bäumen! Die Tiere waren total ungeschützt sowohl Sonne, Regen und zu der Zeit auch noch Schnee und Hagel ausgesetzt. Wir haben am 3. Tag, als sich da nix getan hat, eine Nachricht an den Zaun gepinnt, mit dem Hinweis, dass die Leute bitte einen Unterstand bauen- haben dazu auch unsere Hilfe angeboten. Das ganze mit Name, Anschrift und Telefonnummer versehen, denn wir wußten leider nicht, wer zu den Tieren dazu gehört.

    Die Besitzerin klingelte kurz drauf bei uns und erklärte uns die Situation. Es wurde dann immerhin ein Provisorium gebaut (4 Ständer in die Erde und eine Plane drüber- nicht gut, aber besser als nix und inzwischen ist ja wenigstens Laub an den Bäumen und somit etwas mehr Schutz da).

    Insofern: kurzes Schreiben, indem Du Interesse an dem Tier bekundest. Name und zumindest Telefonnummer dabei und dann mal gucken, was passiert!

    Drücke dem Kleinen alle Daumen, dass die Leute sich dann bei Dir melden!
     
  9. tuana

    tuana Taka Namida

    Dabei seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo der Wein wächst ...
    Und hat sich mittlerweile etwas geändert?
     
  10. tun.

    tun. Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Smilla,

    bitte melde Dich doch einmal per PN bei mir.
    Ich habe Dir bereits vor einigen Tagen eine PN gesendet.

    tun.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. tun.

    tun. Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Nach der 4. PN an Smilla mußte ich aufgeben.
    Smilla war vor über einem halben Jahr as letzte Mal hier im Forum und so
    können wir weder ihr noch dem Vogel helfen, falls es ihn noch gibt ...
    auf dem Balkon - allein - in dem kleinen Käfig - ohne schutz vor Wind und Wetter und Kälte...

    Wir werden es nie mehr erfahren.
    tun.
     
  13. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Vermutlich lebt der Vogel ohnehin nicht mehr, wenn er den Winter über draußen stand. Vielleicht hatte sich das Thema ja aber auch glücklich erledigt... Schade dass wir es nie erfahren werden.
     
Thema:

Normal?

Die Seite wird geladen...

Normal? - Ähnliche Themen

  1. "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?

    "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?: Hey zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Beleuchtung, in das ich mich momentan interessiert einlese. Wir wollen uns im Frühjahr gerne...
  2. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  3. Ist das normal

    Ist das normal: Hallo zusammen ich hab einen 3 Monat alten Amazone, ich hab ihn jetzt 5 Tage bei mir er ist aber noch ziemlich ängstlich geht noch nicht auf mein...
  4. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...
  5. Normaler Wellensittichlaut?

    Normaler Wellensittichlaut?: Hallo, ich habe heute ein Wellensittichmännchen aus dem Tierheim (In die Quarantäne bei einer Freundin) geholt, dass ich letzte Woche "reserviert"...