Normales Verhalten bei 3 Blaunacken?

Diskutiere Normales Verhalten bei 3 Blaunacken? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe eine Frage. Und zwar haben wir seit gestern Blaunacken. Wir haben die von einem Züchter im Nachbardorf. Bei dem die 3 schon...

  1. Fulgora

    Fulgora Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32457 PW
    Hallo, ich habe eine Frage.
    Und zwar haben wir seit gestern Blaunacken.
    Wir haben die von einem Züchter im Nachbardorf. Bei dem die 3 schon seit einem halben Jahr zusammen gehalten wurden.
    Laut seiner Auskunft ohne Probleme.
    Gestern haben wir dann erst das Paar geholt (Männchen 2 Jahre und Weibchen 3 Jahre alt) und heute den "Nachzügler" (Weibchen ca. 7 Monate alt)

    Nun haben wir festgestellt das die alte Henne sich immer mit der Junghenne kabbelt und die Junghenne fast immer alleine sitzt.

    Ist das normal? Gibt sich das mit der Zeit oder haben wir durch den "Nachzügler" ein soziales Problem geschaffen?

    btw. tolle Arbeit die Ihr hier für Vogelfreunde leistet, Respekt. Denn anscheinend ist es so das in meiner Jugend wesentlich mehr Leute noch nen Vogel hatten als heutzutage ;) anscheinend sind die Haustiere nicht mehr so begehrt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fabian23

    Fabian23 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Fulgora,

    dann mache ich mal den Anfang.

    Erst einmal Glückwunsch zu deinen neuen Mitbewohnern und ein herzliches Willkommen hier bei den Sperliverrückten.

    Sicherlich werden dir die Sperlihalter mir Gruppenhaltungserfahrungen noch genauer antworten können.

    Ich halte zwar nur ein Paar, würde jedoch behaupten, dass die Dreierkonstellation nicht optimal ist. Als hauptsächlich monogamer Vogel wird ein Weibchen immer die Überflüssige sein und vom Pärchen ausgestoßen werden. Oft gehen die Aggressionen dann vermehrt vom Weibchen aus.

    Aber da sie ja erst gestern eingezogen sind, würde ich sie sich erst einmal eingewöhnen lassen und schauen, wie die Situation sich entwickelt, um dann gegebenfalls zu handeln.
     
  4. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Fulgora,
    auch von mir ein ganz herzliches Willkommen bei uns.

    So ganz glücklich ist die Zusammensetzung nicht, denn 3 ist immer einer zu viel.
    An deiner Stelle würde ich einen jungen Hahn zu der kleinen Henne setzen, damit sie nicht der Außenseiter bleibt.


    Ich wünsche dir viel Spaß mit der Bande!
     
  5. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Du hast das Problem schon erkannt. 3 Vögel, das kann auf keinen Fall gut gehen.
     
  6. Fulgora

    Fulgora Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32457 PW
    Tja, da stellt sich jetzt die Frage, einen wesentlich größeren Käfig kaufen oder einen zweiten wie wir schon haben und die nebeneinander stellen.

    Der Züchter hat keinen mehr zum Verkauf und in seinem Verein züchtet auch sonst keiner Blaunacken.

    Jetzt ist die Frage woher nehmen wenn nicht stehlen? Kann man auch nen Augenring- oder anderen Sperlingspapageien dazusetzen?

    Kennt einer nen Züchter im Bereich 32457 ?

    Fragen über Fragen.

    Das sclimmste, ich denke bei noch nem Vogel bringt meine Frau mich um :+schimpf

    Und das obwohl ich es war der erst Absolut gegen den Neuzugang war. Und meine 3 Frauen (Frau und 2 Töchter) unbedingt Vögel haben wollten. Gut die Wahl der Rasse hab ich dann getroffen, nachdem ich mir zusammen mit den Damen in der Zoohandlung Sittiche, Pfirsichköpfchen, Kanarienvögel etc. angesehen habe und diese nicht meinen Gefallen fanden.
     
  7. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    So schnell wird ein Ehepartner nicht umgebracht (ich habe auch immer gedacht, mein Mann tut mir was - - nun droht er aber mit Scheidung :D )

    Ich würde mich für einen größeren Käfig/Voliere entscheiden, denn die kleinen Dickköpfe neigen dazu einen gemeinsamen Käfig aufzusuchen, wenn der Freiflug beendet werden soll.

    Vielleicht findest du hier bei den Kleinanzeigen etwas passendes.

    Auf keinen Fall eine andere Sperlingsart dazu setzen!
    Wenn Blaugenick, dann dabei bleiben!
     
  8. Fulgora

    Fulgora Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32457 PW
    Ich glaube beim Käfig muss ich mich dann meiner Frau beugen :schimpf:
    und eine identischen zu dem vorhandenen kaufen, der hat seitlich auch an beiden Seiten Türen, sodass man die verbinden könnte.
     
  9. jey1987

    jey1987 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich finde das ganze trotzdem eher kontraproduktiv, da die Türen ja kein richtiges Fliegen ermöglichen werden, sondern eher zum durchklettern wären.
     
  10. Fulgora

    Fulgora Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32457 PW
    Fliegen sollen die ja dann auch im Wohnzimmer, wenn die sich eingelebt haben.
    Ist es denn nicht besser, wenn man wenn ein 4ter kommt, den erstmal mit der Junghenne alleine im Käfig zu halten?

    Für den Sommer wäre dann eine Art Schrankvolieren für die Terrasse geplant. Wo die dann natürlich zusammen reinkämen. Wenn sie sich vertragen.

    Ich hab irgendwo gelesen das sich zwei Paare auch gerne mal kabbeln.

    Aber noch eine Frage zu einem eventuellen Neukauf. Ist ein Versand der Tire unproblematisch? Da viele in der Annonce Versand anbieten.

    Es wäre für mich dann natürlich einfacher auch von weiter weg ein Tier zu bekommen, aber ist das gut fürs Tier?
     
  11. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Ich habe mit den Transport gute erfahrungen gemacht, aber du solltest dich vorher ausführlich über den Züchter informieren. Denn schließlich kaufst du ein Lebenwesen und da möchtest du doch sicherlich wissen woher es kommt.

    Aber Prinzipiell ist der Versand relativ unproblematisch. Sie werden Nachmittags beim Züchter in einer Transportbox abgeholt und am nächsten morgen bei dir zugestellt. Als Proviant bekommen sie körnerfutter und meist ein Apfelstück für die Flüssigkeitsaufnahme in die box.

    Ich bin auch der Meinung du solltest deine Frau von einem größeren Käfig überreden. :p

    Ach ja Sperlis machen süchtig. :D

    Wie weit darf der Züchter den von dir entfernt sein, wenn du ihn selbst holen würdest?
     
  12. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Du hast ne PN :zwinker:
     
  13. Fulgora

    Fulgora Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32457 PW
    So,
    wir haben jetzt einen 4ten geordert via Tiertransport, da ich medikamentenbedingt kein Auto fahren kann und darf.

    Jede unserer Töchter bekommt dann einen Käfig in ihr Zimmer und im Sommer wird dann eine Schrankvoliere für die Terasse gebaut.

    Frauen sind echt kompliziert ......

    Ich hoffe das der "Postbote" den kleinen gut hier her verfrachtet.

    Aber noch mal Fragen zu Sorgen meinerseits. Ohne Nistbox fangen die doch nicht das brüten an, oder?

    Und anmelden wie bei anderen Großpapageienarten fällt doch auch flach?
     
  14. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    In der Regel brauchen sie einen Nistkasten um zu brüten.

    Aber keine Regel ohne Ausnahme:
    Manchen Sperlingen reicht ein dunkler Platz (offenes Schubfach, hinter einem Schrankbein ...)
    Ganz selten werden die Eier auch einfach auf den Käfigboden gelegt und dort bebrütet.
    Aber auch dann musst du nicht in Panik verfallen, denn du kannst die Eier kurz abkochen und wieder unterschieben.
    Anmerkung:
    Sittiche und Papageien dürfen nur mit Zuchtgenehmigung gezüchtet werden.

    Wenn sie später zusammen in der Voliere leben, werden sie sich gegenseitig stören und am Brüten hindern. Trotzdem werden sie sich paaren - also keinen Schrecken kriegen.

    Anmelden musst du sie nicht!
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Was meinst Du mit "Schrankvoli für die Terasse" ? Du meinst jetzt keine Außenvoli, oder ? Sperlies eignen sich nicht besonders gut für eine Außenvoli, da die Temperatur nicht unter 15 °C. fallen sollte. In dieser Hinsicht kann man sie nicht mit Wellis oder Nymphen z.B. vergleichen.
     
  17. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    Zur Voliere auf der Terrasse:
    Du brauchst dann für 2 Paare ein Maß von wenigstens 150 cm länge, denn die Vögel brauchen Platz um fliegen zu können. Zudem wäre eine Schleuse angebracht, sonst sind die Kleinen blitzschnell entflogen.

    Im Sommer können die Sperlis allemal auf der Terrasse stehen, allerdings sollten sie sicher vor Raub"zeug" (Katzen, Marder, Greifvögel, Krähen) sowie Wind und Wetter geschützt aufgestellt sein.
     
Thema:

Normales Verhalten bei 3 Blaunacken?

Die Seite wird geladen...

Normales Verhalten bei 3 Blaunacken? - Ähnliche Themen

  1. "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?

    "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?: Hey zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Beleuchtung, in das ich mich momentan interessiert einlese. Wir wollen uns im Frühjahr gerne...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  4. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...
  5. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...