Normalgewicht?

Diskutiere Normalgewicht? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Ich habe meine beiden heute mal gewogen, da ich dachte das sie vielleicht zu dick sind:zwinker: , ja also raus kam: das Männchen 30g und das...

  1. Annie87

    Annie87 Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08294 Lößnitz
    Ich habe meine beiden heute mal gewogen, da ich dachte das sie vielleicht zu dick sind:zwinker: , ja also raus kam: das Männchen 30g und das Weibchen 40g, leider zeigt die Wage nur 10ner schritte an und deswegen weiß ich nicht genau wieviel sie wiegen! Doch hier hab ich jetzt gelesen das Schwarzköpfchen zwischen 48 und 55 g wiegen, heißt das jetzt das meine zu dünn sind :traurig:
    Liebe Grüße Anja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Anja,

    30g ist wirklich etwas wenig, selbst die 40. Aber vielleicht geht ja auch Deine Waage nicht genau, zumal Du eher das Gefühl hattest, daß sie zu dick sein. Hier kann man auch als Durchschnittsgewicht lesen: Hähne wiegen ca. 48g, Weibchen ca. 55g.

    Hast Du denn das Brustbein von den beiden gespürt, als Du sie in der Hand hattest? Wenn es ganz scharf hervortritt, dann ist der Vogel zu dünn, aber das merkt man wirklich deutlich.
     
  4. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Anja,
    wie um alles in der Welt hast Du Deine Agas dazu bewegt, auf eine Wage zu steigen? :D

    Du solltest die Kandidaten alle paar Wochen in die Hand nehmen und eine Inspektion :zwinker: vornehmen. Das Brustbein sollte sich nicht wie ein Messerrücken anfühlen sondern schon etwas fleischiger. Nachdem Du die Agas mal öfter so vorsichtig abtastest, kriegst Du ein Gefühl dafür.

    Dabei wirst Du auch merken, das jeder Aga so sein spezifisches Gewicht hat.
    Mein Ricky, der pastellfarbene Pfirsisch, erschien mir hin und wieder zu dünn. Er ist aber schon seit 7 Jahren so und fühlt sich gut, frisst gut und ist halt ein wenig spillerig von Natur aus.

    Wenn Du den Eindruck hast oder auch nur den geringsten Verdacht auf Milbenbefall, dann solltest Du ihn mal dem TA vorstellen.

    Ansonsten abwechslungsreiche Ernährung, und vielleicht mal eine Extrahirse:zwinker: ja und spontan fällt mir noch ein Ausspruch meiner Omi ein :) :) Ein guter Hahn wird selten fett..... ;)

    Gruss
    Andra
     
  5. Annie87

    Annie87 Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08294 Lößnitz
    Vielleicht geht ja doch die Waage nicht richtig?! Ich mein die fressen ja eigentlich auch wie ein Scheunendrescher :D . Ich probier es heut am besten noch mal mit einer anderen Waage ( von denen kann man ja nie genug zu hause haben :zwinker: ). Oder ich hab einfach nur kleine exemplare? aber ich wieg sie nochma und taste auch ma das brustbein ab und sag euch dann bescheid.
    Danke erstmal und viele Grüße Anja
     
  6. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Anja,

    mach Dich nicht ganz so verrückt und verlaß Dich vor allem mehr auf das Abtasten des Brustbeins. Wenn es nicht messerscharf spitz ist und links und rechts etwas von Fleisch/Muskeln zu tasten ist, dann ist auch alles i.O.
     
  7. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Ritalein,

    wie kommst Du denn jetzt auf Milben? :?

    Übrigens, die Agas werden bei TA zumindest in kleine Papschachten zum Wiegen gesteckt, anders gehts ja nun mal leider bei unseren kleinen Quirlen nicht. ;)
     
  8. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Huhu Gabi :zwinker:

    Bei meinem Ricky hat der TA vor 2 Jahren mal deshalb nach Milben gefahndet, weil er ein wenig ruhiger war und sehr schmal und spillerig. Er meinte das sich beispielsweise Parasiten oft so lange von ihrem Gastgeber ernähren könnten, bis der ganz schlapp und schmal sei.

    Ricky juckte sich damals aber auch. Es waren keine Milben, und Ricky hat 2 x Spritzen gegen den Juckreiz bekommen, der dann auch verschwand.

    Dünn ist er immer noch, aber dass er Kraft hat, das kam bei seinem als Finale gedachten Kampf mit Ernie raus. Ich hätte meinem Ricky als Leichtgewicht niemals eine solche Kraft zugetraut.

    Deshalb kam ich auf die Idee, dass sich irgendwelche Schmarotzer auf Kosten von dem Aga ernähren könnten:idee:

    Schönen Sonntag und liebe Grüsse
    Andra
     
  9. Annie87

    Annie87 Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08294 Lößnitz
    Also ich hab noch mal gewogen, jetzt wiegt die Henne 50g und der Hahn 40, also da es nur in 10ner schritten misst kann beispielsweise die Henne zwischen 45 und 54g wiegen und der Hahn zwischen 35 und 44g. Das scheint mir trotzdem noch ein bisschen wenig :? , also der Hahn ist meineserachtens sowieso ein kleines Exemplar.
    Ob ich zu wenig Körner füttere? :? Sie bekommen jeden Tag 1 und nen halben Esslöffel (jeder!) , macnhmal auch mehr und soviel Obst wie sie mögen. Und auch ab und zu Kolbenhirse.
    Ich mag halt nur die Menschen nicht die ihre tiere bis zur Fettleibigkeit füttern (wie man ja bei Hunden und Katzten oft sieht) und das dann auch noch niedlich finden, wenn der Hund so süße "kleine" Speckrollen hat . :vogel:
    Aber jetzt bitte nicht denken das ich meine Vögel verhungern lasse.8o
    Das brustbein muss man aber schon noch spüren oder? Messerscharf ist es jedenfalls nicht!

    Liebe Grüße Anja
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    also normalerweise "überfressen" sich die Vögel nicht, man muß halt auf eine ausgewogene Körnermischung achten ohne fettreiche Saaten.

    Ich verfüttere sogar täglich Kolbenhirse und zwar einen ganzen Kolben, gut der wird durch ein paar hungrige Schnäbel verteilt, aber meine sind weder zu dick oder sonstirgendwie.

    Man kann es auch anhand der Bewegung ausmachen, sprich wenn die Tiere täglich fliegen dürfen dann haben sie einen höheren Energieumsatz als wenn sie nur im Käfig hocken.

    Ich denke mal die Gewichte wo in den Büchern stehen sind Richtwerte, es gibt ja auch kleinere oder größere Exemplare. Mein Rosi Teddy ist so ein Fall, der ist eigentlich für einen Rosi ziemlich groß und wiegt dementsprechend auch ein klein wenig mehr, ist aber nicht zu dick.

    Liebe Grüße

    Petra

    :) :)
     
  12. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Anja,

    also der Richtwert ist so ca. 2 Löffel Körnerfutter pro Vogel. Meine bekommen aber auch wie bei Petra jeden Tag noch ihre Kolbenhirse/Rispenhirse. Obst natürlich sowieso und dann ab und zu mal einen selbstgebackenen Kräcker (da fahren sie voll drauf ab :D ).
    Wenn Du Dir nicht sicher bist und meinst, daß sie zu dünn sein, dann gib doch einfach auch erstmal mehr Hirsekolben.
    Wie Petra schon schrieb, bei genügend Bewegung werden sie eh nicht dick.:zwinker:
     
Thema:

Normalgewicht?

Die Seite wird geladen...

Normalgewicht? - Ähnliche Themen

  1. Normalgewicht Zebrafinken?

    Normalgewicht Zebrafinken?: Hallo zusammen Ich wiege meine Zebrafinken jeden 2 Monat, dabei habe ich gemerkt das mein Zebrafink 2 Gramm (von 17 Gramm auf 15 Gramm)...
  2. Kanarienvogel- Normalgewicht?

    Kanarienvogel- Normalgewicht?: Hallo, ich weiß, daß das Gewicht von Kanarien so ca. zwischen 20-35 g beträgt. Wieviel sollte ein Fancy Fife Hahn wiegen ? Und Farbkanarien?...
  3. Ringeltauben-Normalgewicht?

    Ringeltauben-Normalgewicht?: Hallo,liebe Taubenfreunde, Hab eine Ringeltaube gebracht gekriegt,die auf einem Feld saß,ohne Schwungfedern a.d. Flügeln,und ohne Schwanz. Nun...
  4. Normalgewicht?

    Normalgewicht?: So, ich bin´s mal wieder! Wisst Ihr wie viel eine Ziege ca. wiegen sollte? Ich habe jetzt nämlich endlich einen Wiege-Trick gefunden ohne eine...