Notfall (wird gelöst)

Diskutiere Notfall (wird gelöst) im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo allerseits, heute erreichte mich ein Hilferuf aus der Nähe von Berlin. Meine Schwägerin (hat selbst keine Ziervögel und auch keine...

  1. #1 claudia k., 28. Januar 2015
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo allerseits,

    heute erreichte mich ein Hilferuf aus der Nähe von Berlin. Meine Schwägerin (hat selbst keine Ziervögel und auch keine Erfahrung damit) möchte einen einsamen, rupfenden Nymphensittich aus schlechter Haltung befreien. Sie weiss nichts weiter über ihn (Alter / Geschlecht, etc.), nur das die Besitzer 5 Wochen in Urlaub gefahren sind und ihn sowieso abgeben wollen, weil er ihnen zu laut ist.

    Gibt es in oder um Berlin Anlaufstellen, wo man ihn unterbringen kann? Ich denke selbst in einem Tierheim, in einer Nymphen-Volliere wäre er artgerechter und besser aufgehoben.

    Schnelle Hilfe wäre schön für das arme Tier.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Claudia

    Was ich hier lesen muss, erschüttert mich zutiefst. Wie kann man nur so grausam sein, zu solch liebenswerten Tieren wie Nymphensittichen :traurig: Dieser Vogel ist doch schon genug bestraft durch seine Einsamkeit und die Lieblosigkeit seiner Halter. Dass sie den Vogel während ihres Urlaubes sich selbst - und somit dem sicheren Tod überlassen haben, ist eine Granatensauerei.

    Leider kenne ich mich in Berlin nicht aus. Aber ich denke, dass ich in meiner Verzweiflung (mein Herz verkrampft sich beim Lesen deines Hilferufes) wohl alle möglichen Anlaufstellen kontaktieren würde, vom Tierschutzverein, über Polizei, bis zum ATA..... oder vielleicht die Vogeltierärztin Angelika Wedel .... keine Ahnung. Ich weiss genau wie du auch nur so viel, dass sehr schnell gehandelt werden muss.

    Vermutlich hat der arme Vogel nicht nur kein Futter, sondern auch keine beheizte Umgebung, und das mitten im Winter. Schreien tut er wohl aus Einsamkeit, und wie ich schon schrieb auch aus Lieblosigkeit.

    Armes Kerlchen, ich wünsche dir viel Erfolg, dass der arme Vogel schnell gerettet werden kann.
    Selbst würde ich wohl zuerst Frau Dr. Wedel kontaktieren, sie ist ja weit über Berlin hinaus bekannt, als Top-Vogel-Tierärztin.
     
  4. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Nochmal ich.

    Claudia, da ist mir noch etwas eingefallen. Um den Nymphensittich zu befreien müsste man ja in die Wohnung dieser erbärmlichen Vogelhalter eindringen. Um das rechtlich abzusichern, fiel mir unser Ex-User Thomas Braunsdorf ein. Er ist so weit ich mich erinnern kann, hauptberuflich Richter in der Berliner Gegend. Nicht nur das, er ist sogar selbst Kakaduhalter (allerdings grosse, m.W. Weisshauben) und darüber hinaus, sehr engagierter Vogel- und Tierfreund. Vielleicht kann er da "was drehen" damit man auf legale Weise in besagte Wohnung zur Befreiung des Nymphen eindringen kann.

    Darüber hinaus dachte ich auch an Vogelklappe. Sie ist ebenfalls engagierte Vogelfreundin, und lebt doch in Berlin. Allerdings war sie - genau wie Thomas - schon länger nicht mehr im Forum. Aber über ihre HP müsste sie doch zu kontaktieren sein.

    Ich wünsche dir schnellen Erfolg, sonst verhungert, verdurstet oder erfriert das arme Kerlchen :traurig:
     
  5. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo Claudia,
    mir fällt auch noch Rita Ohnhäuser ein. Die hat eine Partnervermittlung für Vögel und kann vielleicht auch weiterhelfen.
    LG Barbara
     
  6. #5 claudia k., 28. Januar 2015
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Danke Euch schon mal, ich schaue mal, was ich rauskriege. Wenn es was neues gibt, sage ich Bescheid.
     
  7. #6 charly18blue, 28. Januar 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Claudia,

    hast eine PN mit einer Mailadresse in Berlin, evtl. bekommt Ihr da Hilfe.
     
  8. #7 claudia k., 28. Januar 2015
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Gute Nachrichten! :freude::beifall::D

    Frau Ohnhäuser nimmt ihn erst mal auf.

    Ich habe sie direkt mal angerufen und ihr die Situation erklärt, weil ich dachte sie kennt vielleicht jemanden, der jemanden kennt, ... etc.. Sie sagte aber gleich "bringen sie ihn mir, ich finde schon ein Plätzchen für ihn" :zustimm:

    Er wird zur Zeit schon einmal täglich von einer Urlaubsbetreuung gefüttert. Diese Dame bringt ihn jetzt meiner Schwägerin und sie bringt ihn zu Frau Ohnhäuser. Dann ist er zumindest schon mal in kompetenten Händen.

    Freut mich für den Kleinen. Das hat ja mal geklappt wie am Schnürchen.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Claudia

    Doppelt hält besser..... deshalb auch in diesem Unterforum nochmal herzlichen Dank für deine Hilfe.

    Den ganzen Abend musste ich an den Kleinen denken, denn so etwas geht mir total unter die Haut. Schade, dass es so eine nachlässige und lieblose Tierhaltung überhaupt gibt.

    Aber für den Nymphensittich ist's ja nochmal gut ausgegangen, er hatte grosses Glück, und das sei ihm von ganzem Herzen gegönnt.
     
  11. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    War leider nicht am Rechner, die letzten Tage. Hätte euch auch helfen können.
    Für demnächst, einmal vormerken.
    Alles Liebe für den Kleinen.
    MfG
    Marion L.
     
Thema:

Notfall (wird gelöst)