Notfall!

Diskutiere Notfall! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo ferrano! Klar bin ich eine ZJ, hast ja schnell geschaltet! Glückwunsch! Mendel ist Gesetz und vereinbart sich nicht mit der Evolution!...

  1. #1 Sittich-Liebe, 16. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo ferrano!

    Klar bin ich eine ZJ, hast ja schnell geschaltet! Glückwunsch!

    Mendel ist Gesetz und vereinbart sich nicht mit der Evolution!
    Diskutieren können wir sehr gerne darüber, damit habe ich kein Problem, aber da du Biologe bist denke ich das dein wissen aus Biobüchern her rührt, da kann ich das nicht wiederlegen, obwohl ich damit NICHT sagen will, das diese recht haben müßen!

    Ich bin in der Beziehung sehr stur, ich war nicht immer eine Zeugin Jehovas, deshalb kann man mir auch nicht vorwerfen es nicht besser zu wissen, ich habe das eingehend geprüft, ich glaube daher nicht, das du mich vom Gegenteil überzeugen kannst!

    Ich gehe auch nicht in Foren wo sich EX-ZJ rumtummeln, ich habe mal paar seiten von denen gelesen und weiß das es Halbwahrheiten und Lügen sind die solche Erzählen, das regt mich so auf, das ich so Seiten nicht mehr betreten will!

    ZJ sind aber sicher nicht die einzige Gruppe, die an eine Schöpfung glaubt!
    Du kannst mich aber jeder Zeit per mail oder pn erreichen, in einer Stunde will ich aber mit den Kids ins Kino gehen, sind ja Ferien!

    Deine Ansicht über die Kücken finde ich trotzdem richtig, denn was würde in freier Natur passieren? Sicher würde sich ein anderes Glied der Nahrungskette freuen! Muß so sein, auch wenns weh tut!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ferrano

    Ferrano Guest

    Die Mendelschen Erbgesetze werden mittlerweile teilweise angezweifelt und befinden sich in der Überholungsphase.
    Es wird vermutet,daß es doch nicht ganz so einfach läuft.


    Ich habe mein Wissen selbstverständlich AUCH aus Büchern ,aber genauso durch Gespräche,Glotze und ,last but definitly not least :

    durch meine Sinneswahrnehmungen.

    Du hast ja schon gemerkt,daß sich in puncto Wissen SUPER-kleinlich bin.
    Ich hinterfrage alles weil es weiterbringt.
    Wer mit offenen "Augen" durch die Welt geht und das Leben "betrachtet" kann keine Schöpfung akzeptieren.
    Arten entstehen VOR unseren Augen ,ein SUPER-Beispiel vor unserer Haustür. der Grünfrosch-Komplex mit Wasser-,Teich-,und Seefröschen,hier entstehen gerade Arten.
    Eine Tierart ist absolut nichts starres,die Menschen suchten nur nach sowas aufgrund des Schubladendenkens.

    Es gibt massig Tiere die man nicht genau definieren kann und zwar nicht nur Wirbellose.
    Denke nur mal an den (besonders den roten)Kanarienvogel oder das Japanische Mövchen.
    Solche Tiere gibt´s ja "eigentlich" gar nicht.

    Wenn der Mensch schon zu solchen primitiven gentechnischen Veränderungen möglich ist,was steckt noch alles in der Macht der Natur ?
    Wir wissen doch noch fast gar nix.

    Letzten Endes ist es mir aber egal was einer ist,solange durch das Verhalten andere nicht geschädigt werden (auch nicht indirekt).
     
  4. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    irgendwie habe ich den Eindruck, daß ihr von dem ursprünglichen Thema ziemlich weit abgekommen seid. Lest mal genau, was lenina geschrieben hat:

    Wenn vergessen wurde, die Tiere zu füttern, konnte die Henne wahrscheinlich garnicht füttern. Ich kann mir auch vorstellen, daß in der Natur bei akuter Nahrungsknappheit die Jungen nicht weitergefüttert werden, weil sie dann ohnehin keine Überlebenschance hätten. Es ist dann wichtiger, daß die Alten am Leben bleiben - und weiterziehen an Orte, wo es Nahrung gibt, um dort neu zu brüten.

    @lenina: wie geht es den Kleinen jetzt?
     
  5. #4 Sittich-Liebe, 16. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Ferrano!

    Gerade meine Wahrnehmung sagt mir, nichts ist Zufall!
    Die Schöpfung schließt nicht aus, das eine sogenannt waagerechte Evolution stattfindet (den Ausdruck habe ich von einem Biologen), z.B. stützt die Bibel den spruch "alles was sich mehrt und paart stammt von einer Art", auch von einem Biologen!

    Habe ich jemandem schaden zugefügt?
    Ist mir nicht bewußt!

    Das einige aussteiger immer wieder die schuld bei anderen suchen ist immer und überall so, man sollte nicht alles glauben was geredet wird! Ich habe auch schon Dinger erlebt in meiner Religion, würde das aber nie dazu nutzen die Religion na sich schlecht zu machen, sondern einzelne Menschen handeln schlecht, das haben sie nur selbst zu verantworten! So ist es aber überall, ob man einem Glauben angehört oder nicht!

    Ich sage es sehr gerne, ich bin ohne Glauben aufgewachsen und habe eine mißerable Kindheit gehabt, jetzt habe ich einen Mann gefunden, wie ich ihn mir charakterlich gewünscht habe, er läßt mir alle nur möglichen freiheiten, was ich in meinem Umkreis bei Leuten außerhalb meiner Religion nicht sehe! Wir führen DAS Familienleben, was ich mir als Kind gewünscht habe! Was will man da mehr!
     
  6. Ferrano

    Ferrano Guest

    Wie gesagt:

    Es gibt oft gar keine "Art",das darf man nicht vergessen.

    Naja,und viele Biologen haben von detail-Wissen oft keine Ahnung.Man kann nicht in allen Bereichen gut sein.
    Ich denke,daß auch ich über das meiste NICHTS weiß...schmoll...:(

    aber man lernt ja immer dazu !:)

    Bibel halte ich für Unsinn,da für das einfache Volk geschrieben.
    Das heißt ja eigentlich es sollte einfach verständlich und ohne großes Interpretieren und Zwieschen-den-Zeilen-lesen sein.

    Wo sind die Dinos erwähnt?
    Die Bibel unterscheidet zwischen Vögeln und Tieren.

    ????
    Wie kann eine Frau aus einem Mann gemacht sein,wenn man doch weiß,daß Säuger in der Entwicklung zuerst mal weiblich sind und erst durch ein hormon die Männlichkeit entwickelt wird ?

    Ich denke diese ganze Bibelsache kommt nur durch die Arroganz von uns Menschen,die nicht glauben können und wollen,daß es letztendlich alles nur Biochemie ist und wir so sehr Angst vor dem Tod haben und nicht damit umgehen können daß irgendwann mal NICHTS mehr da ist und es keinen "Himmel" gibt.
    Wenn´s im Himmel doch so schön sein soll,warum drehen wir dann durch wenn ein geliebter Mensch stirbt.
    Wir sollten uns ja eigentlich für ihn freuen,oder ?
    Ich finde die Bibel (bzw. alle großen religionen)ist etwas für Verzweifelte.,die die Realtität nicht akzeptieren können.

    Aber nicht böse sein,denn wie gesagt:
     
  7. #6 Sittich-Liebe, 16. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Ferrano!

    Ich denke, du hast dich mit ZJ unterhalten, haben sie dir nicht gesagt, das die Bibel den Tod als Nichtexistens beschreibt, also genau so wie alle Atheisten auch!

    Die Bibel unterscheidet nicht zwischen Vögeln und Tieren, sondern nur eine Reihenfolge in der Schöpfung!

    Schön wäre es wenn die Bibel fürs einfache Volk und leicht verständlich wäre! Prophetie ist ziemlich schwer zu verstehen, nicht alles ist wörtlich zu verstehen zum Bsp. wenn die Bibel von einem Schöpfungstag spricht! Wer glaubt denn da an 24h!

    Ich glaube nicht das ich in den Himmel komme, das unterscheidet ZJ von anderen großen Religionen, die nur Müll über die Bibel erzählen! Genau deswegen glauben intelligente Menschen wie du das in der Bibel nur Müll steht!

    Die Bibel sagte schon immer das die Erde rund ist und so was, aber was hat die Kirche im Mittelalter gemacht!??? Deswegen will keiner mehr damit was zu tun haben! Erst prüfen!
    Dürfte für dich kein Problem sein, bei deinem Wissensdurst und Aufnahmefähigkeit!!

    Ich bin nicht böse, diskutiere sehr gerne auch kontrovers über meine Religion, fürchte nur, das wir ärger bekommen hier im Forum!
     
  8. Ferrano

    Ferrano Guest

    Ich muß Dir leider mitteilen,daß ich von den vielen (etwa 6) ZJ,oft äußerst widersprüchliche Angaben und Erklärungen bekommen habe.
    Der eine sagte immer über den anderen sinngemäß:"da ist er aber falsch informiert,es ist nämlich so :...".
    Dann wurde es oft peinlich...

    aber ,ja ich glaube das könnte off-topic-Ärger geben.
    Sollen wir aufhören oder warten bis einer von der Obrigkeit was sagt ?
     
  9. #8 Sittich-Liebe, 16. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Ich habe lieber eine pn geschickt!
     
  10. lenina

    lenina Guest

    Hallo Wally

    (mein Posting hat scheinbar einiges an Zündstoff zu einem interessanten Diskussionsthema gegeben....!) (Aber Vorsicht, sonst gibts wieder Ärger wegen "vom Thema abkommen", ihr könntet einen neuen Thread eröffnen!)

    Den kleinen geht es prima. Auch der jüngste wird mittlerweile wieder richtig gefüttert und holt fleissig auf.
    Wie gesagt, ich denke es lag echt daran, dass die Henne nix zum Essen hatte.
    Denn die Kücken machten keinen kranken Eindruck. (Sicher kann man es als Laie nicht so gut beurteilen, aber da muss man dann halt bissl aus dem Bauch raus entscheiden!)

    Ich bin echt froh, dass alles so glimpflich ausgegangen ist. Somit war ich nicht vor die Frage gestellt: Aufpäppeln oder sterben lassen....

    War aber trotzdem eine aufregende Erfahrung, die kleinen Dinger!

    viele grüße
    lenina
     
  11. Antje

    Antje Guest

    Hallo Lenina,

    das freut mich wirklich zu hören. Es ist ja auch immer etwas anderes, ob es sich um die eigenen Vögel handelt oder um fremde. Bei den eigenen kann man Entscheidungen leichter treffen. WEnn man die Verantwortung für fremde Tiere übernimmt, ist man natürlich immer besonders darum bemüht alles richtig zu machen.

    Ich fand das schon super, daß Du dir solche Gedanken gemacht hast und nicht nur das, sondern Du hast ja auch gleich gehandelt.
     
  12. #11 Brigitte2, 16. Juli 2002
    Brigitte2

    Brigitte2 Guest

    Hallo Ramona und Ferrano,

    auch wenn ich jetzt wieder "off topic" bin, möchte ich nur kurz sagen, dass die biblische Interpretation der Zeugen Jehovas und sich naturwissenschaftliche Erkenntnisse nicht unbedingt inhaltlich ausschließen.

    Ich bin selber kein Zeuge Jehovas, habe mich aber sehr viel mit deren Verständnis der Bibel befasst. Wenn ihr wollt, können wir uns darüber ja privat oder hier im Marktplatz-Forum oder woanders weiter darüber unterhalten.

    Viele Grüße
    Brigitte:) :)
     
  13. agga12

    agga12 Guest

    hallo ferrano und ramona
    wenn ihr woanderes weiter discutiert würde ich mich freuen, wenn ihr mir sagt wo, ich fand eure discusion sehr interesant... und würde sie gerne weiter verfolgen...
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Ferrano

    Ferrano Guest


    aber sehr oft,und ich frage mich ,ob es sich,wenn man nicht gerade ZU oberflächlich im meinungsaustausch bleibt,miteinander vereinbaren lässt.
    ZJ akzeptieren keine Evolution ,wohl aber die "waagerechte").

    Aber man sieht ja,daß aus einer Art eine andere werden KANN.
    Es gibt Lebensformen die seit ewig und 3 Tage unverändert sind,und es gibt Unterarten,die sich schon so weit von der Nominatform wegentwickelt haben,daß unter natürlichen Bedingungen keine Paarung mehr stattfinden kann.


    So etwas geschieht wohl in aller Regel zuerst chemisch.

    Z.B. denke ich an eine rasse des südosteuropäischen Kammmolches (Triturus karellini ) dessen Unterart sich nur chemisch von der Nominatrasse trennen lässt.
    anatomisch unterscheiden sie sich (noch) nicht.


    In unserer heutigen Zeit wirken solche "heiligen" Schriften auf mich,wie Haltungen im Mittelalter,nach denen rothaarige Homöopatinnen als hexen galten und getötet wurden.
    In 500 Jahren wird sich die Welt an die Stirn klatschen,wenn sie das Wort Bibel hört.

    Aber wie gesagt: wenn es anderen nicht schadet ist´s noch o.k.

    Ich möchte aber ramona nicht persönlich mit MEINER Meinung zu nahe treten.
     
  16. #14 Brigitte2, 17. Juli 2002
    Brigitte2

    Brigitte2 Guest

    @ Ferrano

    Die Menschheit wird bereits spätestens in 100 Jahren, so wie sie jetzt lebt, gar nicht mehr überlebensfähig sein.

    Aber wir können ja woanders darüber weiter diskutieren.

    Viele Grüße
    Brigitte:)
     
Thema:

Notfall!

Die Seite wird geladen...

Notfall! - Ähnliche Themen

  1. Notfall Tierheim 76189 Karlsruhe: sehr scheuer Halsbandsittich(w)

    Notfall Tierheim 76189 Karlsruhe: sehr scheuer Halsbandsittich(w): Halsbandsittich-Weibchen aus wahrscheinlich wildlebender Population: Der Vogel wurde an einer Autobahntankstelle aufgegriffen und zu uns ins...
  2. Ganz jungen Nestling, vermutlich Sperling gefunden, bitte helft mir, ihm zu helfen..

    Ganz jungen Nestling, vermutlich Sperling gefunden, bitte helft mir, ihm zu helfen..: Hallo zusammen, ich habe heute Abend kurz vor sieben einen kleinen, ganz nackten und mit geschlossenen Augen vor sich hinpiependen Vogel vor...
  3. Welches Handaufzucht Futter ist mehr für Sperlingspapageie geeignet Nutribird a21 oderr 19?

    Welches Handaufzucht Futter ist mehr für Sperlingspapageie geeignet Nutribird a21 oderr 19?: Ich brauche schnelll Hilfe stehe grade im Geschäfte. Ich habe Sperlingspapageien und die hatten Eier gelegt.Und jetzt ist 1 bereits geschlüpft...
  4. Hilfeeeeee Spätzchen gefunden

    Hilfeeeeee Spätzchen gefunden: Hallo ihr lieben, habe den kleinen vor der Katze gerettet und das Nest war zerstört. Nun ist er seit gestern bei mir und warm eingepackt. Bis...
  5. Notfall - Pepe der Blaukopfsittich im Tierheim Aachen (52070)

    Notfall - Pepe der Blaukopfsittich im Tierheim Aachen (52070): Guten Morgen Zusammen, im Tierheim Aachen sucht Pepe ein ganz armer Blaukopfsittich ganz dringend ein neues zu Hause. Er wurde im Stadtwald in...