Notfall?

Diskutiere Notfall? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Meine beiden Nymphen (offen beringt) beißen immer an ihren Ringen herum. Mein lutino Hahn macht es jetzt seltener, aber mein wildfarbener...

  1. HannesXD

    HannesXD Mitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Meine beiden Nymphen (offen beringt) beißen immer an ihren Ringen herum. Mein lutino Hahn macht es jetzt seltener, aber mein wildfarbener Hahn macht es immer noch sehr häufig. Heute hat er sich den Ring irgendwie an seinem Bein hoch geschoben. Ich glaube, dass der Ring schon so weit oben ist, dass sich dieser nicht mehr höher schieben lässt, d.h. man sieht den Ring kaum noch.
    Hat jemand von euch das schon mal erlebt?
    Was soll ich jetzt tun?
    Meine Nymphensittiche sind nicht handzahm, d.h. ich kann den Ring nicht einfach wieder nach unten ziehen. (Die beiden haben panische Angst vor Hände)
    Lediglich wenn mein wildfarbener Hahn balzt, dann "darf/soll" ich ihn am Kopf kraulen. Aber nur am Kopf, sonst hört er komischer Weise auf zu balzen und verzieht sich.

    Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt :)

    Lg
    Hannes
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neumünster
    Hallo Hannes,

    na das ist ja was :roll: . Gottlob hatte ich eine solche Situation noch nicht aber ich würde an deiner Stelle nicht untätig bleiben. Wenn der Ring nicht von allein runter rutschen kann, hat er sich ev. bereits sehr fest um das Beinchen gelegt.
    Dies kann dazu führen, dass das Bein anschwillt weil das Blut nicht genügend hindurch fließen kann. Letzendlich, wenn man nichts unternimmt, kann das Bein absterben.

    Du solltest ihn zunächst heute noch einfangen und das Bein/den Ring kontrollieren.
    Zum Einfangen kannst du ein Handtuch benutzen wenn du keinen Kescher hast da er ja nicht zahm ist. Licht dämmen und beherzt zugreifen. Natürlich nicht zu hart zugreifen :)
     
  4. #3 Alfred Klein, 29. Oktober 2014
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Hannes,

    Ich stimme Regina (sunwind) voll zu. Der Ring muß vom Oberschenkel des Beinchens runter. Der schnürt das Bein ab und es schwillt an und kann absterben. Da ist jetzt schnelle Hilfe gefragt. Wenn Du das mit dem Ring nicht selber hinbekommst dann mußt Du zu einem vogelkundigen Tierarzt gehen. Aber schnell. Der wird womöglich den Ring entfernen. Würde ich nach dem was Du schreibst sowieso bei allen beiden machen lassen. Dann beißen sie auch nicht mehr an den Ringen herum.
    Zum Fangen des Vogels ist ein Kescher optimal, wenn keiner da ist dann halt ein großes Tuch. Und den Vogel nicht mit der bloßen Hand anfassen sondern immer nur mit einem Tuch. Dabei darauf achten daß das Gesicht zugedeckt ist, dann gibts weniger Streß. Aber was machen mußt Du unbedingt, das steht nun mal fest.
     
  5. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Wenn es geht, würde ich beide Tiere zum Tieratzt bringen, vor allem natürlich erst mal den Hahn. Einer meiner Wellensittiche hat sich immer am Ring rumgebissen, glücklicherweise nachdem die Ringpflicht gefallen war, und der Ring wurde kurz(erhand) vom Tierarzt entfernt, ohne Stress für den Vogel.
    Wenn beide diese Unart haben, würde ich beiden den Ring ersparen, wie gesagt, dem Hahn möglichst schnell.
    Wenn es mit dem Einfangen gar nicht geht, was ich nachvollziehen kann (hatte jahrelang fast panische Angst davor) würde ich einen kleinen Käfig kaufen, eine gedrechselte Sitzstange und ggf. eine (gut befestigte) Schaukel drin lassen, und da Kolbenhirse rein geben. Das restliche Futter entfernen und warten, bis der Hahn drin ist und das dann als Transportmittel benutzen.
    Notfalls anfangs die Hirse auf den Käfig legen oder am Gitter außen befestigen - aber die meisten Körner vorher abstreifen - und dann auf die Käfigtür legen etc. bis der Vogel sie nur noch von innen erreichen kann. Die meisten Körner abstreifen, damit er sich nicht an der einfach zu erreichenden Hirse satt isst und dann keine Motivation hat, in den Käfig zu gehen.

    Das alles natürlich für den Fall, dass Du den Vogel nicht fangen kannst/ willst.

    Warum die Schaukel?

    Als ich meine Wellensittiche mangels Transportbox im Käfig trasportiert habe, stellte ich fest, dass sie da sehr sicher auf der Schaukel aufgehoben waren - sie hielten sich dran fest und merkten das Ruckeln etc. des Autos nicht so sehr.
    Äste würde ich nicht zum Transport nehmen, weil sich an absehenden Zweigenden der Vogel auch mal in einer unerwarteten Kurve etc. verletzen kann.
    Vorsorglich würde ich ein größeres Handtuch in Zeitungspapier einwickeln und das auf den Käfigboden legen, falls er doch mal runterfällt beim Transport. Das Papier muss aber so drum gewickelt oder befestigt werden, dass er nicht ans Handtuch kommt, in dessen Laschen (Frottee) er sich sonst die Krallen verheddern kann.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Notfall?

Die Seite wird geladen...

Notfall? - Ähnliche Themen

  1. Notfall Tierheim 76189 Karlsruhe: sehr scheuer Halsbandsittich(w)

    Notfall Tierheim 76189 Karlsruhe: sehr scheuer Halsbandsittich(w): Halsbandsittich-Weibchen aus wahrscheinlich wildlebender Population: Der Vogel wurde an einer Autobahntankstelle aufgegriffen und zu uns ins...
  2. Ganz jungen Nestling, vermutlich Sperling gefunden, bitte helft mir, ihm zu helfen..

    Ganz jungen Nestling, vermutlich Sperling gefunden, bitte helft mir, ihm zu helfen..: Hallo zusammen, ich habe heute Abend kurz vor sieben einen kleinen, ganz nackten und mit geschlossenen Augen vor sich hinpiependen Vogel vor...
  3. Welches Handaufzucht Futter ist mehr für Sperlingspapageie geeignet Nutribird a21 oderr 19?

    Welches Handaufzucht Futter ist mehr für Sperlingspapageie geeignet Nutribird a21 oderr 19?: Ich brauche schnelll Hilfe stehe grade im Geschäfte. Ich habe Sperlingspapageien und die hatten Eier gelegt.Und jetzt ist 1 bereits geschlüpft...
  4. Hilfeeeeee Spätzchen gefunden

    Hilfeeeeee Spätzchen gefunden: Hallo ihr lieben, habe den kleinen vor der Katze gerettet und das Nest war zerstört. Nun ist er seit gestern bei mir und warm eingepackt. Bis...
  5. Notfall - Pepe der Blaukopfsittich im Tierheim Aachen (52070)

    Notfall - Pepe der Blaukopfsittich im Tierheim Aachen (52070): Guten Morgen Zusammen, im Tierheim Aachen sucht Pepe ein ganz armer Blaukopfsittich ganz dringend ein neues zu Hause. Er wurde im Stadtwald in...