Nr. 4 steht - sehr wahrscheinlich - ins Haus!

Diskutiere Nr. 4 steht - sehr wahrscheinlich - ins Haus! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, wie schon in der Überschrift angekündigt, wird unser Hugo - jetzt neun Monate und glücklicherweise wieder quietschfidel nach...

  1. Paula

    Paula Guest

    Hallo zusammen,

    wie schon in der Überschrift angekündigt, wird unser Hugo - jetzt neun Monate und glücklicherweise wieder quietschfidel nach seiner Vergiftung - höchstwahrscheinlich nächste Woche endlich eine Partnerin bekommen!

    Wir haben die Kleine schon besichtigt: Sie ist zwölf Wochen jung, logischerweise sehr süß und heißt Emma, was wohl auch so bleiben wird, da der Name, finde ich, ganz gut zu Hugo passt.

    Wir wollen jetzt nur noch die Geschlechtsbestimmung von einem unserer älteren (viereinhalb Jahre) abwarten: Von Paula wissen wir, dass sie eine ,,sie" ist - ob Gustaf auch ein ,,er" ist, erfahren wir Di, Mi oder Donnerstag.

    Und genau hier liegt hier das Problem: Paula und Gustaf verstehen sich zwar gut, aber Paula will mehr von Gustaf, doch der will nicht so recht. Vielleicht ist er ja wirklich eine Henne (was ich nicht annehme) oder er ist einfach noch nicht so weit wie Paula. Das Schlimme daran ist, dass Paula anfängt, sich zu rupfen (alle körperlichen Ursachen sind ausgeschlossen).

    Deswegen möchte ich das DNA-Ergebnis von Gustaf noch abwarten. Andererseits: Selbst wenn er eine Henne sein sollte und man die beiden trennen würde, wäre Hugo ja viel zu jung für Paula. Oder sollte man eine Vergesellschaftung probieren? Hugo hat durchaus viel Interesse an den ,,Großen" (beim Freiflug), aber die wollen eigentlich nichts von ihm wissen, bzw. haben sogar ein bißchen Angst vor ihm.

    Die beste Lösung wäre, wenn sich Gustaf wirklich als Hahn herausstellt, er dann noch mit zunehmender Geschlechtsreife mehr Interesse an Paula zeigen würde, und wir für Hugo die kleine Emma holen. Letzteres wird sicher kein Problem werden, da Hugo sich deutlich nach einer Gesellschaft sehnt.

    Weiß vielleicht jemand, ob Hähne möglicherweise generell später geschlechtsreif werden als Hennen?

    Und noch eine Frage: Könnte man alle vier (Gustaf und Paula sowie Hugo und Emma) in einer sehr, sehr großen Innenvoliere unterbringen und wer kennt gute Adressen/ Hersteller von Riesenvolieren?

    Bin sehr dankbar für Tipps,
    viele Grüße,
    Gudrun.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rosita H., 17. Mai 2003
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Gudrun

    Erstmal toll das ihr noch Nr 4 bekommt:D

    Bei mir ist es ebenso meine Ricola bedrängt ihren Merlin auch ständig und Merlin weiss damit auch noch nichts so richtig anzufangen. Ob Hähne später Geschlechtsreif werden als Hennen
    hm keine Ahnung.

    Ich würde die vier wenn sie sich gut vertagen auf jedem Fall in eine große Voliere setzen wenn die Ausweichmöglichkeiten vorhanden sind würde ich es probieren ich würde aber zum Schutz eine Voliere bauen lassen wo Du die Möglichkeit hat eine Trennwand einzuschieben wenn es zu ark wird mit den Streitereien.

    Ich denke wenn alle vier zusammen sitzen kann sich jeder selbst ausuchen mit wem er zusammen sein möchte so gibt es auch keine Zwangsverpaarung und weniger Stress.

    Ich habe meine Volieren von Thorsten Rössler bezogen und bin sehr zufrieden damit wenn ihr Handwerklich geschickt seit würde ich mir selber eine Voliere bauen

    So nun wünsch ich Dir viel Glück mit Nr4 und freue mich schon auf
    deine Berichte wie es so läuft:)
     
  4. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Gudrun,
    schön daß es nun soweit ist, daß Deine Bande komplett wird ;)

    Ich würde die 4 auch zusammensetzen und abwarten wer mit wem möchte.
    Wegen des Alters würde ich mir nicht den Kopf machen, denn die Entscheidung treffen die Geier
    eh selber.
    Unser Joko ist nun fast 28 und er hat ein Auge auf Betty geworfen, die allerdings erst 3 Jahre alt ist
    und noch nicht so Recht weiß, was sie mit dem Balzgehabe von ihm anfangen soll.
    Aber füttern lassen, jau, das mag sie schon.
    Ich lasse die Beiden einfach gewähren und in einem Jahr wird sich zeigen,
    ob Betty die Zuneigung erwidert.

    Tja, zur Voli kann ich nicht viel sagen, da ich selber ja keine habe,
    aber die von Rosita sehen wirklich gut aus.
    Der Thorsten Rößler fertigt, wie Rosita erzählte, auch Sondergrößen an.

    Ist die Neue auch von „dem“ Züchter?
    Wenn, dann weiß Du ja, bessere Graue kann man nicht bekommen ;)

    Bin gespannt auf Deinen Bericht,
    wenn die Kleine da ist.
     
  5. Utena

    Utena Guest

    Hallo Gudrun!
    Schön das ihr wieder Familienzuwachs bekommt!
    ich schließe mich meinen beiden Vorrednerinnen an, auch ich würde die 4er Gruppe in eine große Volier zusammensetzten und mal beobachten welche sich zusammentun!
    Alles gute und viel Freude mit dem Neuankömmling!
     
  6. #5 bummelkatrin, 18. Mai 2003
    bummelkatrin

    bummelkatrin Guest

    Hallo Gudrun,

    mit der gemeinsamen Foliere kann ich mich den anderen Meinungen nur anschließen, sofern sich alle verstehen, notfalls eben die Lösung mit der Trennwand.
    Nun zum Balzverhalten. Mein Billy ist scharf wie ein Rettich :D auf seine Maxi. Sich Füttern lassen findet sie toll aber mehr auch nicht. Sie knutscht lieber mit meinem Mann rum. Vielleicht ist ihr Billy noch zu grün hinter den Ohren (sie wird dieses Jahr 10 J. u. er 5 J.). :D Ich werd mich wohl mit Billy zusammentun müssen, denn im Bett hab ich auch keine Chance, da liegt der Hund zwischen uns 0l .
    Ich wünsch Dir viel Glück mit Deinem Quartett.

    Tschüßi Katrin
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Paula

    Paula Guest

    Hallo zusammen,

    danke für Eure Antworten: Ihr - Rosita, Petra, Sandra und Katrin - seid Euch ja alle einig, dass eine Riesenvoliere besser ist als zwei einzelne, und Ihr müsst es ja aus Erfahrung wissen. Ich tendiere auch dazu, auch wenn man vielleicht noch ein bißchen warten sollte, bis Emma ein wenig älter wird, damit sie sich auch behaupten kann. Aber das hängt natürlich auch von ihrem Charakter ab - Hugo konnte sich komischerweise von Anfang an gegen die Großen durchsetzen.

    Maßanfertigung hört sich gut an: Kannst Du mir die Adresse oder Telefonnummer von Deinem Volierenbauer Thorsten Rössler zukommen lassen, Rosita?

    Nein, Piwi, diesmal kommt der Vogel nicht von ,,unserem" Züchter, denn er hat leider keine im Angebot, und so langsam drängt die Zeit für Hugo. Aber die Züchterin, von der wir höchstwahrscheinlich Emma bekommen werden, hat er uns genannt: Sie wohnt etwa drei Dörfer weiter.

    Tja, Katrin, da haben wir ja nicht nur bei den Papageien eine ähnliche Situation - die Konstellation im Bett kommt mir sehr bekannt vor... :)

    So, liebe Grüße erstmal,
    und drückt die Daumen, dass Gustaf auch wirklich Gustaf ist!
    Gudrun.
     
  9. #7 Rosita H., 18. Mai 2003
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Gudrun

    Hab Dir eine PN geschickt
     
Thema:

Nr. 4 steht - sehr wahrscheinlich - ins Haus!