Null Ahnung....

Diskutiere Null Ahnung.... im Aquaristik/Terraristik Forum im Bereich Tierforen; Ich war heute in einem privaten Zoogeschäft und hatte mich nach Fadenfischen umgesehen. Da kam eine Familie rein, wo der Sohn (12 jahre...

  1. #1 Kölner Wellis, 02.04.2007
    Kölner Wellis

    Kölner Wellis Guest

    Ich war heute in einem privaten Zoogeschäft und hatte mich nach Fadenfischen umgesehen. Da kam eine Familie rein, wo der Sohn (12 jahre vielleicht) auch ein paar fische haben wollte. Und es fing an: Die verkäuferin fragte ihn ob er wüsste wie er die Fische ins becken setzt. Der Junge sagte alles richtig. Aber die Verkäuferin sagte das sei falsch. Sie meinte die Fische eine halbe Stunde im Dunkeln reinhängen und die fische dann reinschütten. Hallo? Schön das man dann alle schönsten Krankheiten im Aquaríum hat vom Zoogeschäft.:zustimm: . So dann fragte der Junge noch irgentetwas zum Wasserwechsel. Ja sagte die Verkäuferin wenn du ein Bodenabsauger nimmst dann brauchst nur noch einmal im Monat das Wasser wechseln. Ich stand nur noch mit offenen Mund da...! Irgentwas haute sie noch ruas, soviel scheiß kann man sich nicht merken. So dann war ich an der Reihe. Ein von den Fadenfischen bitte, ein männchen. "Das kann man bei denen noch nicht erkennen" Was kann man nicht? Ich habe mir das männchen schon vorher rausgesucht. Alle waren schon was größer. Wenn ich zu faul wäre einen bestimmten Fisch einzufangen , dann würde ich auch nichts erkennen. Naja letzlich hatte ich dann meinen Fisch, bezahlte und war weg.
    Also wenn diese Leute keine Ahnung haben, dann sollen sie doch bitte gar nichts sagen. :? :? :?
     
  2. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Oh, das kenne ich!
    Mir wurde mal gesagt, wenn ich Geckos kaufen wolle, die in Europa heimisch sind, dann solle ich doch die nehmen, die bei uns einheimisch sind! Ich solle mir ein Netz nehmen und mir welche fangen, die würden draußen an der Hauswand sitzen...!! Nein, die sind nirgendwo entlaufen, die gibt es hier!
    Ach ja, und die heißen Streifenbasilisken...oder so...!!
    Gruuusel...! 8(
    Ich bin immer wieder am Zweifeln, ob ich den Tieren, die dort sitzen wünschen soll, dass sie bald verkauft werden, weil sie dann in fachkundigere Hände kommen...allerdings folgen ja wieder neue nach im Laden...:traurig:
     
  3. #3 Martin Gabel, 02.04.2007
    Martin Gabel

    Martin Gabel Imperator des Federfiehs

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kenn ich auch vonwegen den Skalar kannste im 60 Liter Becken halten...wohl gemerkt schon 12 cm hoch!Von einzelngehaltenen Papageien und die größe ihrer Volieren will ich gar nicht anfangen:+schimpf :+schimpf :+schimpf :+schimpf :+schimpf :k
     
  4. #4 sauseblitz1978, 02.04.2007
    sauseblitz1978

    sauseblitz1978 Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich wohn in Guntersblum. Liegt zwischen Mainz und
    Hallo,
    das kennen wir auch...
    Da sind wir schon desöfteren entäuscht worden :nene: da kann man nur den Kopf schütteln.. Egal, um welche Tiere es sich handelt, im einen Augenblickn sagen sie es so und schwups im nächsten Augenblick ist es grad anders.
    Wo gibt es noch "profizielle" Beratung?? :? :? :? :?
    Viele liebe Grüße
    Yvonne
     
  5. Luhmi

    Luhmi Guest

    Ja, das ist leider der Alltag in manchen Tierfachgeschäften. Echt zum :+kotz:

    Liebe Grüße
     
  6. #6 Martin Gabel, 04.04.2007
    Martin Gabel

    Martin Gabel Imperator des Federfiehs

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    8( 8( 8( 8( Jop so ist dass man sollte aber auch bei vielen zu versorgenden Tieren wenigstens Wissen wie man sie hält ich meine manche halten vom Provit mehr als vom Artenschutz bzw. von den Bedürftnissen der Tiere
     
  7. Olli.S

    Olli.S Guest

    Wenn ich in ein neues Zoogeschäft komme, bin ich erst mal immer Anfänger und stelle dumme Fragen. Wenn diese dann falsch beantwortet werden, kaufe ich dort nichts, um so etwas nicht noch zu unterstützen.
    Da finde ich es schon besser, wenn sie zugeben keine Ahnung von den Tieren zu haben, denen ist noch zu helfen.
    Gruß Olli
     
  8. Daniel

    Daniel Guest


    Hi Olli,

    gute Methode. Die nehme ich auch immer. Meine Standartfrage lautet immer:
    "Kann ich einen Wabenschilderwels (G.gibbiceps) in einem 54l Aquarium halten? Und passt der sich der Beckengröße an?"
    Kommt ein "Ja", bin ich weg.

    Man sollte aber immer gucken, wo man einkauft. Es gibt viele gute Zooläden. Aber man darf sich natürlich nicht wundern, wenn man im Baumarkt von der Frau beraten wird, die einen 5 Minuten vorher schon bei den Halogenlampen beraten hat.
    Lieber einen guten Laden suchen, abwarten und nen € mehr bezahlen.



    mfG Daniel
     
  9. #9 Chimera, 08.04.2007
    Chimera

    Chimera Guest

    Kaum ein "normaler" Aquariumbesitzer hat ein Quarantänebecken bei sich Zuhause rumstehen.
     
  10. #10 Kölner Wellis, 09.04.2007
    Kölner Wellis

    Kölner Wellis Guest

    Wer redet von einem Quarantänebecken???
    Aber man sollte doch immer wieder ein bisschen Wasser von seinem Aqua dazu tuen. Quarantänebecken, wäre auch etwas übertrieben. Schließlich sollte man im Zoogeschäft schon gucken ob der Fisch gesund aussieht.
     
  11. Daniel

    Daniel Guest

    Naja, ein Quarantänebecken sollte eigentlich immer da sein.
    Ein Fisch kann auch krank sein, obwohl man es nicht sieht. Außerdem wird er in dem neuen Aquarium mit ganz anderen Bakterienstämmen konfrontiert.
    Das heißt im Händlerbecken ist er noch ganz gesund, aber sein Abwehrsystem kommt mit den neuen Bakterien nicht klar.
    So kann man sich den ganzen Besatz zerstören.
    Und ein kleines 54er als QB kostet auch nicht die Welt.


    Gruß Daniel
     
  12. #12 Kölner Wellis, 09.04.2007
    Kölner Wellis

    Kölner Wellis Guest

    Ja ich habe auch ein QB.So meinte ich das auch nicht, klar sollte man ein solches becken haben, aber man muss es zu neubesatzung nicht unbedingt nehmen. Aber ich fände es übertrieben , bei jedem neuen Fisch das QB einzusetzen. Zumal ich jetzt zb, ein nicht grad kleines Becken habe und da ist das nicht ganz so schlimm.
     
  13. Daniel

    Daniel Guest

    Hi,

    also das versteh ich jetzt nicht. Wenn der neue Fisch eine Krankheit einschleppt, dann ist es egal ob das Becken 200 oder 1000L fasst.
    Bei einem Einstieg in die Aquaristik und einem ganz neuen Besatz, muss man ja kein QB haben. Aber wenn das Becken stabil läuft und man erweitert einen Schwarm Salmler oder legt sich sonst neue Fische zu, dann sollte auf jeden Fall ein QB eingestzt werden.

    Es kommt natürlich auch auf das Becken an. Wenn ich neue Futterfische gekauft habe, dann wurden die ganz normal zu den Alten dazugesetzt. Als ich aber zum Beispiel vor knapp 2 Monaten neue Welse erhalten habe, habe ich eine überdurschnittlich lange Quarantänezeit durchgeführt, weil ich den übrigen Besatz im Wert von knapp 200€ nicht gefährden wollte.


    mfG Daniel
     
  14. #14 Martin Gabel, 09.04.2007
    Martin Gabel

    Martin Gabel Imperator des Federfiehs

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Hi also 1.: im qb wird es mit den gleichen Bakterien wie im "normalen" aq konfrontiert oder?! naja das stimmt schon dass man manchmal die krankheiten oder parasiten nicht sieeht8( hätte mir fast karpfenläuse in den bestand geholt :whip:
     
  15. Daniel

    Daniel Guest

    Hi Martin,

    ja. Genau das ist der Sinn eines QB.
    Die Fische werden langsam (mindestens 4 Wochen, WF noch länger) an die Bakterienstämme gewöhnt. Schließlich herrschen in Deinem Aqua ganz andere als in meinem.
    Das hat dann den Vorteil, dass man die Krankheit bereits sehr früh sieht und sie somit auch gut behandeln kann. Wäre die Krankheit im eigentlichen Aqua ausgebrochen, wäre der ganze restliche Bestand gefährdet.


    Gruß Daniel
     
  16. #16 Zwerg Kämpfer, 11.04.2007
    Zwerg Kämpfer

    Zwerg Kämpfer Frau der Hühner

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    @Sanni, ein Basilisk ist aber kein Gecko ;)

    Manche Zoogeschäfte verkaufen auch Fische aus Kranken Verseuchten Becken... das ist unerhört... aber hier unser Zoogeschäft verkauft kein Fischlein das aus einem Kranken becken kam... auch keine Mooskugeln oder andere Pflanzen
     
Thema:

Null Ahnung....

Die Seite wird geladen...

Null Ahnung.... - Ähnliche Themen

  1. Alexandersittich und null Ahnung!

    Alexandersittich und null Ahnung!: Hallo zusammen, ich bin von beauftragt worden einen Alexandersittich zu vermitteln. Ich persönlich habe das Tier noch nicht gesehen und ich habe...
  2. Rote Bete - der absolute Knüller :-)

    Rote Bete - der absolute Knüller :-): Hallo, nicht im Ernährungsforum, weil wohl ausser Frage steht, dass gekochte Rote Bete unschädlich für die Geier sind... Nur als...
  3. Schnullerthread

    Schnullerthread: Hallo, auch wenn es jetzt nicht die Schnuller von Gaby sind, fange ich jetzt einfach mal den Schnullerthread an. Auf dem ersten Bild noch...
  4. Babyschnuller zum spielen ok?

    Babyschnuller zum spielen ok?: Servus! Mein Sancho liebt es mit Babyschnullern zu spielen (er hat sich einen aus dem Stubenwagerl geklaut:~ ) Kann ich ihm den Schnuller...
  5. Schnulleralarm!!!!!

    Schnulleralarm!!!!!: An alle Schnullerinteressierten, ich habe Heute auf dem Flohmarkt eine größere Menge(50stck) an Schnullis für uns erstanden. Wer interesse an...