Nun also Wellensittiche!

Diskutiere Nun also Wellensittiche! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Gestern war ich noch schwankend,was für Vögel es denn werden sollen (siehe hier:http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=190450) jetzt ist...

  1. Brownie

    Brownie Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Gestern war ich noch schwankend,was für Vögel es denn werden sollen (siehe hier:http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=190450) jetzt ist aber die Entscheidung für Wellensittiche gefallen!

    Ich denke,dass wir vielleicht mit 4 Tieren anfangen. Wird das gutgehen mit 2 Pärchen? Was macht man,wenn man aber keinen Nachwuchs möchte?

    Sie haben ja immer Freiflug auf 6qm. Sie brauchen ja aber trotzdem noch einen Käfig,wie groß sollte er sein für mindestens 4 Vögel? Sollte er Nachts geschlossen werden?

    Was brauchen sie sonst noch dringend? Ein Schlafhaus? Brauchen sie immer ein Wasserbad oder bietet man das nur manchmal? Stimmt das,das man so viele Näpfe wie Vögel braucht?

    Das Zimmer hat eine Schiebetür,könnte das eine Gefahrenquelle sein?

    Kann man das Fenster mit einem "Kippschutz" (so wie für Katzen) geöffnet halten?

    Susanne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Susanne,

    solange Wellis keine Höhle (oder auch "Schlafhaus") bekommen, werden sie auch nicht brüten, ergo gibt es dann auch keinen Nachwuchs.

    Du schriebst, dass Du Platz für eine Voliere mit 1,5 m Breite hättest, das würde dann gehen. Es ist sicherlich nicht verkehrt wenn die Voliere nachts geschlossen wird. Außerdem solltest Du für ein schwaches Nachtlicht sorgen.
     
  4. #3 DeichShaf, 29. Mai 2009
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo, die Entscheidung gleich mit vieren anzufangen ist vorbildlich! Um Nachwuchs zu unterbinden, darfst Du einfach keine Bruthöhle anbieten. Achte darauf, dass die kleinen Racker auch keine dunkle Zimmerecke, etwa im Bücherregal oder so, dazu missbrauchen.

    Für das erste Paar sollte ein Käfig einen Quadratmeter Grundfläche haben. Jedes weitere Paar braucht dann einen halben zusätzlichen Quadratmeter. Wenn Du ihnen von Anfang an einen eigenen Raum bietest, kannst Du auf einen Käfig für die Nacht locker verzichten und solltest nur einen normalen kleinen Käfig für den Krankheitsfall anschaffen. Der Käfig sollte dabei so um die 50cm Länge haben und möglichst dunkle Gitterstäbe besitzen.

    Ein Schlafhaus würde möglicher Weise als Bruthöhle benutzt werden - Wellis brauchen so etwas nicht. Das Wasserbad brauchst Du ebenfalls nur von Zeit zu Zeit anbieten. Eine flache Schale oder ein tiefer Teller mit etwas Eisbergsalat und Wasser ist als Bad 100x attraktiver für die kleinen, als eine Schale nur mit Wasser drin. Die zahl der Näpfe variiert. Bietest Du das Futter beispielsweise in einem großen Raum auf kleinen Tonuntersetzern (glasierte Schälchen für 1,- aus dem Baumarkt zB, die auch gut in der Spülmaschine zu reinigen sind), kannst Du mit weniger auskommen. Aber zwei sollten es schon sein.

    Ja, wenn die Möglichkeit besteht, dass die kleinen eingeklemmt werden oder im Kasten für die Schiene versuchen, einen Nistplatz einzurichten. Aber pauschal kannst Du das besser beurteilen, denn Schiebetür ist nicht gleich Schiebetür.

    Ja und nein. Ich würde eine solche Lösung vorschlagen, wie ich sie hier umgesetzt habe: Einen Rahmen mit Volierendraht anfertigen, der einfach in das Fenster geklemmt wird. Dann kannst Du das Fenster einfach bei Bedarf öffnen, ohne Angst darum haben zu müssen, dass einer der Geier entwischt. Gekippt würde ich das Fenster nicht lassen: Wenn einer der Wellis zwischen Fenster und Gitter fällt, wird er sich nur schwer befreien können - Du wirst das Fenster aber nicht schließen können, ohne den Vogel damit möglicherweise einzuquetschen. Deshalb lieber auf Kippstellung verzichten.
     
  5. #4 Sandraxx, 29. Mai 2009
    Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanne, die anderen haben Dir ja schon viel geschrieben.
    Ich würde Ihnen auch einen Käfig zum Schlafen anbieten und angewöhnen, das kann nie schaden und ist "sicherer".
    Wenn sie sonst so gut wie immer raus dürfen, reicht aber ein Käfig von (auch knapp) 1m Breite. Mehr ist gewiss immer besser, aber bei ganztags Freiflug m.E. nicht nötig.
    Wenn Du eine grössere Schale zum Füttern nimmst, was auch am praktikabelsten ist, reicht eine. Ich füttere 5 Wellis aus einer Schale, die ca. 23cm im Durchmesser hat und es gibt keinen übermässigen Streit. Bei kleineren Schalen halt mehrere.
    Schiebetür scheint mir nicht gefährlicher als andere Türen auch. Man muss da generell aufpassen, dass sie nicht ausbüchsen bzw. z.B. ein Zeh eingeklemmt wird.
    Was m.E. wichtig wäre, wäre ein kleines Nachtlich (ausser, das Zimmer ist z.B. durch Strassenbeleuchtung eh recht hell). Bei mir hat sich ein Akkubetriebenes mit Bewegungsmelder als praktisch erwiesen. Das habe ich einfach über dem Käfig befestigt. Gibt es bei Ebay, irgendwie "Nachtlicht mit 6 LEDs" oder so ähnlich.
    Wellis können nämlich machmal nachts grundlos erschrecken und losflattern, was im ganz Dunkeln natürlich gefährlich werden kann.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  6. Brownie

    Brownie Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön für eure Antworten. So langsam nimmt das Ganze Gestalt an in meinem Kopf...

    Könnte ich denn auch statt 2 Pärchen 4 Jungs nehmen oder ist das eher schwierig für Anfänger? Oder für die Tiere nicht so angenehm?

    Susanne
     
  7. #6 DeichShaf, 29. Mai 2009
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Vier Jungs gehen auch - beachte aber bitte, dass Du dann, wenn Du mit Hennen aufstocken willst, sofort auf 8 Tiere gehen solltest, um ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis zu haben - sonst kann es schnell mal Streit um eine Henne geben.
     
  8. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo!

    Ich würde sagen nimm ruhig zwei "richtige" Pärchen. Die Hähne balzen sich sonst gegenseitig an und laufen permanent im Kreis um den anderen, um ihn zu besteigen:D und das frustiert sie irgendwann- war zumindest bei meinen so.

    Zu dem Fenster: es gibt so Gitter mit denen man kippen kann, aber es kann kein Vogel zwischen den Spalt rutschen.
    Allerdings müsstest du das Fenster dann immer kippen, und das wäre im Winter nicht so gut (nicht weil man die Wellis nicht winterfest machen kann, sondern weil es dann zu kühl wird in dem Raum, man darf Innenräume ja nicht so kalt werden lassen).
    Würde dann eher auch den Vorschlag mit dem Gitter zum Reinklemmen nehmen;)
     
  9. Brownie

    Brownie Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es eigentlich im Forum irgendwo Fotos von Wellizimmern? Ich würde mir gerne ein paar Anregungen holen.

    Und noch eine Frage: Viele Leute geben ja eher Pärchen ab,ich würde aber schon gerne 4 Vögel haben. Direkt noch eine Vergesellschaftung ist für einen Anfänger aber übertrieben,oder? Oder ist es sogar besser am Anfang als dann irgendwann,wenn ein Pärchen sich schon heimisch fühlt?
     
  10. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Direkt mit einer kleinen Gruppe anzufangen, kann für die Vögel nur vom Vorteil sein. Im Schwarm fühlen sie sich sicherer und gewöhnen sich auch viel schneller ein.

    Ob du jetzt schon ein festes Paar da sitzen hast und ein weiteres oder zwei sich fremde Vögel dazu setzt spielt dabei meiner Meinung nach keine Rolle, da so eine Welligruppe recht dynamisch ist und jeder mal mit jedem turtelt. ;)


    Was die Vogelzimmer angeht, streng doch einfach mal die Forensuche an, da findest du bestimmt was passendes. ;)
     
  11. Brownie

    Brownie Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Auch das Vergesellschaften ist für Anfänger gut machbar?

    Wegen des Vogelzimmers. Ich hatte gesucht,aber hauptsächlich Volieren gefunden oder mal eine Ecke des gesamten Zimmers. Ich hatte aber gehofft,einen Thread zu finden,wo einige Vogelzimmer im Ganzen zu sehen sind und das hatte ich nicht gefunden...
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Überhaupt kein Problem, da Wellis was das betrifft sehr unkompliziert sind. Das sich zwei mal gar nicht verstehen, ist extrem selten.
    Am besten ist es, wenn man Neuzugänge erstmal in einem separaten Käfig zu den anderen stellt (nach der Quarantäne, versteht sich!). Es ist fast immer so, dass der Neue direkt von den anderen belagert wird und am besten sofort zu ihnen will. Wenn du tatsächlich direkt mir 4 Tieren anfängst, erübrigt sich das.

    Rangordnungskämpfe braucht man auch nicht fürchten, sowas gibt es in der Form bei Wellis nicht. Ich habe bisher eigentlich immer das Gefühl gehabt, dass jeder Neuzugang "mit offenen Armen" empfangen wurde, weil er eine Verstärkung der Truppe darstellte.

    Das einzige worauf du achten musst, ist das Geschlechtergleichgewicht, also immer so viele Hähne wie Hennen oder eben nur Hähne.
    Ich gucke nachher mal, da muss es was geben... ;)
     
  14. Brownie

    Brownie Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja super. Ich bin da von einigen Kleintieren Anderes gewöhnt 8o
     
Thema: Nun also Wellensittiche!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittiche auf 6qm

    ,
  2. schlafhaus für wellensittiche bauen

    ,
  3. vogel schlafhaus Wellensittiche

    ,
  4. Schlafhäuschen für wellensittiche
Die Seite wird geladen...

Nun also Wellensittiche! - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...