Nun auch noch Nymphenbesitzer; Henne?

Diskutiere Nun auch noch Nymphenbesitzer; Henne? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Zusammen, gestern wollten wir für unseren Wellihahn Gizmo ein Mädchen holen und ich konnte mich dem Charme einer Nymphin nicht entziehen,...

  1. Hungei

    Hungei Guest

    Hallo Zusammen,

    gestern wollten wir für unseren Wellihahn Gizmo ein Mädchen holen und ich konnte mich dem Charme einer Nymphin nicht entziehen, also kam sie auch mit. Sie ist schon zahm, aber keine Handaufzucht. Der Züchter nimmt sich vereinzelt Vögel aus seiner Zucht und zähmt sie.

    Keine Sorge, sie bleibt nicht alleine!

    Nun meine Frage: Der Züchter sagte, dass durch die (Farb-)Zusammenstellung ihrer Eltern sie nur ein Weibchen sein kann. Hähne sind ausgeschlossen. Kann ich mich darauf verlassen? Schließlich soll ja, sobald sie sich eingelebt hat, ein Partner folgen.

    Was hat das zu bedeuten; Wenn wir am Käfig stehen dann nickt sie langsam mit dem Kopf und "knurrt" (wie ein Nymph der gefüttert werden will). Sie futtert und trinkt aber selbständig, hat heute auch schon auf dem Boden den Sand "durchwühlt". Das Kopfnicken macht sie auch, wenn sie auf dem Finger sitzt.

    Kenne mich nun mit Nymphen überhaupt nicht aus, was sagt ihr zu unserer Kiki?

    Hier Bilder unseres Neuzugangs.

    Den Anhang ClipBoard-1 Kiki.jpg betrachten

    Den Anhang ClipBoard-2 Kiki.jpg betrachten

    Den Anhang ClipBoard-3 Kiki.jpg betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sittichmama, 25. Juli 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Tja, Nymphen zu widerstehen ist zwecklos.

    Dieses "Knurren" ist meist ein Bettellaut, d.h. sie versucht Dich anzubetteln.
    Zum Geschlecht kann man schon anhand der Vererbung was sagen, bei Lutinos ist aber eine DNA-Analyse immer noch die sicherste Methode.

    Eine kleine Warnung am Rande; hast Du einen Nymphen, willst Du immer mehr. Nymphen sind einfach zauberhafte Geschöpfe, da kann kein Welli mithalten.
     
  4. skunz

    skunz Guest

    Prinzipiell kann man bei den geschlechtsgebundenen Vererbungen in gewissen Paarzusammenstellungen schon 100%ige Rückschlüsse auf die Geschlechter der Kücken, abhängig von deren Farbschlägen ziehen. Nur kommt es natürlich auf die Farbschläge der Eltern an! Frag doch nochmal den Züchter nach den Farbschlägen der Eltern. Nur rein der Neugierde nach, denn Dein Lutino hat ungewöhnlich wenig Gelbanteil (z.B. am Kopf) - was aber prinzipiell bei einem Jungvogel noch keine Rückschlüsse auf das Geschlecht zulässt.

    Gruß

    Stefan
     
  5. #4 Gelbkanari, 25. Juli 2006
    Gelbkanari

    Gelbkanari totale Vogelverrückte

    Dabei seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Hallo,Christiane-
    mit Fachwissen kann ich leider nicht dienen:( -
    aber ich wollte Dich trotzdem ganz herzlich zu diesem hübschen Nymphlein beglückwünschen-sie ist wirklich supersüß!!!
    Ich habe auch 2 davon,sie machen uns tagtäglich viel Freude...
    Liebe Grüße vom vogelverrückten Evchen:blume: :blume: :blume:
     
  6. Hungei

    Hungei Guest

    Danke euch für Glückwunsch und Warnung. :zwinker: Wenn´s bei den Nymphen genauso ausartet, wie bei den Welli´s, dann aber "gute Nacht"! :D

    Den Züchter habe ich eben nicht erreicht, Tel war besetzt. Wenn ich was neues weiß, meld ich mich. Er hatte auch die Farben genannt, aber ich hab sie vergessen. 0l :achja:
     
  7. #6 dunnawetta, 25. Juli 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Also, ganz grob kannst Du davon ausgehen, daß Du mit großer Wahrscheinlichkeit ein Mädchen hast. Die sind nämlich auch bei Lutinos unterm Schwanz stärker gelb gefärbt, als die Männers. Das was ich da auf dem ersten Pic erkennen konnte sieht wirklich ziemlich gelb aus. Die Männers sind oft weißlicher und unterm Schwanz so ähnlich gefärbt wie Dein Mädel an den Flügeln.
    Zu "Gut Nacht": hier im Forum hat man eine Bezeichnung für diese "Krankheit": Nymphitis. Ich denke mal bei Dir ist´s noch die akute Form. Tröste Dich, das ist bald überstanden und dann biste soweit wie ich. Bei mir isses chronisch. :zwinker:
    Liebe Grüße und willkommen im Club
    Anne
    P.S.: Deine Kleine kann aber klasse Gesichter machen!
     
  8. skunz

    skunz Guest

    Vorsicht mit solchen Aussagen bei Jungtieren, denn im Junggefieder sehen die Hähne fast identisch mit den Hennen aus und somit auch gelblich in der Schwanzunterseite. Dieser Vogel ist nachweislich ein Jungvogel, weil roter Ring (siehe unteres Bild).

    Wie ich schon sagte, dieser Vogel hat insgesamt einen sehr geringen Gelbanteil (erst recht für einen Jungvogel).

    Gruß

    Stefan
     
  9. #8 dunnawetta, 25. Juli 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    @ Stephan: wo Du recht hast, hast Du recht. Hab an den Jungvogel nicht gedacht. Merci
    Liebe Grüße
    Anne
     
  10. Hungei

    Hungei Guest

    Hallo Zusammen,

    habe soeben mit dem Züchter gesprochen, also die Eltern sind:

    Hahn; gescheckt (wenig)
    Henne; wildfarben

    Von den bisher abgegebenen Jungtieren wären alles Hennen gewesen und ich könnte sicher sein, dass unsere Kiki auch eine Henne ist.

    Kiki ist ca. 8 Wochen alt.

    Könnt ihr damit etwas anfangen? Ich hatte den Eindruck, dass er weiß, von was er redet (ist ja nicht bei allen der Fall :traurig:).

    Danke für eure Hilfe !
     
  11. Nilly

    Nilly Guest

    Wow... acht Wochen...

    Also in Farbschlägen kenne ich mich nicht aus, aber meines erachtens sind 8 Wochen zu früh um einen Nymph abzugeben, vor allem, wo du noch sagts, dass er/sie dich anbettelt.

    Wenn du eine Waage zu Hause hast und der Vogel einigermaßen zahm ist würde ich raten ihn einmal täglich zur selben Zeit zu wiegen, nur, um später böse Überraschungen zu vermeiden. Oder du beobachest, ob er abnimmt. Denn mit 8 Wochen werden die Kleinen meistens noch von den Eltern zugefüttert

    Aber eine süsses Tier ist es
     
  12. skunz

    skunz Guest

    100% ein Henne!!! Der Züchter hat Recht, wenn die Mutter nicht Lutino ist können die Lutinojungen immer nur Hennen sein!!!

    Gruß

    Stefan
     
  13. Hungei

    Hungei Guest

    Danke Stefan, da bin ich ja beruhigt, halte nämlich schon Ausschau nach einem hübschen Kerl für die Süße.

    @Yvonne und andere,
    wie alt sind denn Nymphen normalerweise bei der Abgabe? Manchmal machen Züchter ihre Tiere auch jünger als sie sind.

    Sie saß mit 4 anderen beim Züchter im Wohnzimmer und futtert meiner Meinung nach recht gut. Wie schwer müsste sie denn sein?

    Heute hat sie mich nicht angeknurrt, es kam nur das normale Piieep.

    Sie hat sich heute schon über die Sepiaschale hergemacht und hat noch so´n Holzgebamsel mit einem Bimsstein in der Mitte im Käfig, da war sie aber noch nicht dran. Was kann ich ihr denn außer frischen Zweigen noch zum Nagen anbieten. Der Züchter meinte, sie wäre neugierig und unternehmungsfreudig (also auf Möbel etc. aufpassen :zwinker:).

    Beweise dass sie futtert :D
    Den Anhang ClipBoard-4 Kiki.jpg betrachten Den Anhang ClipBoard-5 Kiki.jpg betrachten
     
  14. Magi

    Magi Guest

    Du kannst ihr noch Kork anbieten, meine lieben das heiss und innig. Sie können da so schön daran nagen.
     
  15. Hungei

    Hungei Guest

    Hallo nochmal,

    ab wann mausern denn Nymphen? Daran kann man doch das Alter erkennen oder ist das bei ihnen anders? Kiki verliert kleine Federn die sind etwas größer als Flaum. Sind auch nicht nur 2 / 3 seit vorgestern sondern so 20 / 30 Stück. Oder ist das die normale "Ausbeute" von 2 Tagen?

    Habe mal je eine der Größten und Mittleren (die Kleinste ist ca. 2 mm lang) fotografiert; in der Mitte die ist gelb (Haube?).

    Den Anhang ClipBoard-5 Kiki 27.7.2006.jpg betrachten
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Regina1983, 29. Juli 2006
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Das ist ja eine süße Nymphidame :) Normal ist das nicht, dass sie 20-30 Federn in 2 Tagen verliert und das auch noch im alter von 8 Wochen. Sie hat ja gerade erst ihre Federn bekommen, und die Jugendmauser fängt so mit 6 Monaten an.

    Ich finde in der Mauserzeit von allen 7 Nymphis ca. 30 Federn in zwei Tagen.

    LG
    Regina
     
  18. Antje-25

    Antje-25 nymphenverliebte

    Dabei seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oelde/Westfalen
    normalerweise ist e nicht zu früh einen nymphie inder zeit mit 8 wochen abzugeben.
    ich lasse meine immer noch zwei wochen länger bei den eltern so bekommen sie noch ein bissel soziale festigung mit .
    das gewicht kannst du beobachten klar aber allzuviele sorgen brauchst du dir nicht mehr zu machen.
     
Thema:

Nun auch noch Nymphenbesitzer; Henne?

Die Seite wird geladen...

Nun auch noch Nymphenbesitzer; Henne? - Ähnliche Themen

  1. Eine Henne und zwei Hähne?

    Eine Henne und zwei Hähne?: Hallo zusammen, ich habe eine Henne, die ich im Frühjahr zur Brut ansetzen möchte. Kann ich ,wenn die ersten Jungen ausgeflogen sind, den Hahn und...
  2. Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht

    Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht: Vogelart, Anzahl: Wellensittich, 1 Postleitzahl, Ort, Umkreis: 97723 Oberthulba Geschlecht: männlich / Hahn Alter: 4-5 oder älter Farbe: egal...
  3. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  4. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  5. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...