Nun habe ich einen kleinen Grünfink in Pflege

Diskutiere Nun habe ich einen kleinen Grünfink in Pflege im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Mein Mann kam heute von Arbeit und brachte einen kleinen Grünfink mit. Er saß da auf dem Weg und rührte sich nicht, hat sich dann in sein...

  1. #1 Claudia36, 01.04.2008
    Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Mein Mann kam heute von Arbeit und brachte einen kleinen Grünfink mit.
    Er saß da auf dem Weg und rührte sich nicht, hat sich dann in sein Taschentuch gekuschelt.
    Jetzt sitzt er in einem Käfig auf dem Balkon und frisst und frisst und frisst...auch hat er schon ein Röhrchen ausgetrunken.
    Er hat wohl irgendwas mit dem einen Flügel, denn den bewegt er nicht so richtig.
    Ansonsten ist er zum Glück wieder fit.
    Komisch das er sofort den Napf gefunden hat wo es was zu fressen gab...als ob er aus einem Bauer kommt.
    Nun werde ich ihn erstmal beobachten...

    Claudia
     
  2. #2 Claudia36, 02.04.2008
    Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Wer hat denn Erfahrung....denn ich weiß nicht so richtig was ich alles zu fressen geben kann.

    Habe einen Apfel hinengetan, Sperli-futter und einen Meisenknödel.

    Claudia
     
  3. #3 Peregrinus, 02.04.2008
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    10.327
    Zustimmungen:
    1.624
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Was verstehst Du denn unter einem "kleinen" Grünfink? Ich gehe mal davon aus, daß es sich um einen Altvogel handelt.

    Daß er sofort frißt und weiß, wo was zu finden ist, dürfte er tatsächlich ein Volierenvogel sein.

    Ich bin kein Grünfink-Experte, aber das beschriebene Futter würde ich auf den ersten Blick nicht beanstanden. Auf alle Fälle eben Körner (is ja n'Fink).

    VG
    Pere ;)
     
  4. #4 Claudia36, 02.04.2008
    Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Ich nehme an das es ein Altvogel ist.
    Er kann den einen Flügel schlecht bewegen, deswegen saß er wohl auf dem Weg.
    Mein Mann hat ihn erst an die Seite gesetzt seine Arbeit gemacht und beobachtet...aber als er nicht wegflog und sich dann in sein Taschentuch gekuschelt hat....hat er ihn mitgebracht. ( ehe die Katze ihn holt)
    Ich bin der Meinung es ist ein Grünfink, den es hier in unseren Breiten gibt.....
    Werden die auch in Volieren gehalten?
    Ich dachte nur Zierfinken.
    Na ich werde mich mal nach Finkennahrung umschauen, muß dann eh in die Zoohandlung.

    Claudia
     
  5. #5 Claudia36, 02.04.2008
    Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Hier sind 2 Bilder von dem Kleinen
     

    Anhänge:

  6. #6 Peregrinus, 02.04.2008
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    10.327
    Zustimmungen:
    1.624
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Es ist ein Grünfink Altvogel, ja. Und die werden durchaus auch gezüchtet und in Volieren gehalten.

    VG
    Pere ;)
     
  7. Moni

    Moni Guest

    Ist er denn beringt?
     
  8. #8 Claudia36, 02.04.2008
    Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Nein leider nicht, aber für Spitzschnäbel bracht man ja nicht unbedingt Ringe.

    Was mache ich denn wenn es ihm wieder gut geht....fliegen lassen????

    Claudia
     
  9. Moni

    Moni Guest

    Für einheimische Spitzschnäbel benötigt man sehr wohl Ringe. Von daher vermute ich, dass es sich wohl doch nicht um einen entflogenen Vogel handelt.
     
  10. #10 Hexe Elstereule, 02.04.2008
    Hexe Elstereule

    Hexe Elstereule Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    rhein-sieg-kreis
    bevor Du ihn fliegen läßt, würde ich ihn dringend mal dem TA vorstellen: ist der Flügel oder flügelnahe Knochen gebrochen, ausgerenkt oder nur verstaucht (nur mittels Röntgenaufnahme feststellbar!!!), hat er vielleicht Parasiten (Abstrich Kot und Rachen), die ihm das Leben schwer machen und auch auf Deine Heimvögel übertragen werden können. Vorsichtig wäre ich auch mit der Behausung. Wildvögel zerstoßen sich meist das Gefieder an den Gitterstäben. Besser wäre etwas Glattwandiges.
    Füttern kannst Du am besten Kanariensaat oder Saaten für Waldvögel. Das Futter für Wellis ist meist zu hartschalig. Fettfutter kannst Du getrost weglassen, das braucht er jetzt nicht mehr. Biete ihm ein Schälchen zum Baden an, vielleicht mag er auch Vogelmiere .
    LG
    Angie
     
Thema: Nun habe ich einen kleinen Grünfink in Pflege
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grünfink pflege

    ,
  2. wie alt wird ein grünfink

    ,
  3. gruenfink flügel gebrochen

    ,
  4. grünfink pflegen,
  5. pflege grünfink,
  6. grünfink aufzucht
Die Seite wird geladen...

Nun habe ich einen kleinen Grünfink in Pflege - Ähnliche Themen

  1. Ich habe keine Ahnung, was der hier ist....

    Ich habe keine Ahnung, was der hier ist....: Guten Morgen aus Raisting, heute Vormittag in den Raistinger Wiesen am Rande der Feuchtwiesen im Gebüsch erspäht. Ein schlechtes Bild, dann war...
  2. Einen habe ich noch und keine Ahnung...

    Einen habe ich noch und keine Ahnung...: [ATTACH]
  3. Welcher Vogel ist das ,ich habe keine Ahnung

    Welcher Vogel ist das ,ich habe keine Ahnung: [IMG]
  4. Ich habe nun auch 2 Rainbow-Wellensittiche in etwas größer

    Ich habe nun auch 2 Rainbow-Wellensittiche in etwas größer: Hallo Da meine Mövchen nun alle zu einer Züchterin gezogen und als ich die Piepser besuchte fielen mir ihre Rainbow-Wellensittiche in ihrer...
  5. Hallo, ich bin neu... und habe nun ein Riesenproblem

    Hallo, ich bin neu... und habe nun ein Riesenproblem: ... und wollte mich kurz vorstellen. Ich heiße Ines und habe seit knapp 2 Wochen eine junge Edelpapageidame. Sie kommt vom Züchter und war beim...