Nun hat es doch geklappt

Diskutiere Nun hat es doch geklappt im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; :freude: :beifall: Hi Elli, wo wohnst Du, die kleine Bande würde ich glatt entführen :zustimm: Lieber Himmel, diese glücklichen...

  1. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :freude: :beifall: Hi Elli, wo wohnst Du, die kleine Bande würde ich glatt entführen :zustimm:

    Lieber Himmel, diese glücklichen Aga-Kinder-Augen!!!

    So was Schönes, sie beissen und zanken noch nicht, schauen total sorglos und glücklich aus. Als ob sie sich schon voll bewusst seien, das man mit diesem Augenaufschlag alles im Agaleben erreichen kann........

    Begeisterte Grüsse
    Andra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Elbu62

    Elbu62 Guest

    @Andra, anschauen ja, aber entführen....neeeeeeee.
    Ich könnte sie auch den ganzen Tag knuddeln, aber das überlass ich doch lieber den Eltern.
    Wenn ich mir vorstelle, das manch einer sie jetzt von den Eltern wegholen würde, nur um sie Handzahm zu bekommen *kopfschüttel*
     
  4. #63 Danny Jo., 19. Juni 2005
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Schwääärm, sind das tolle
    Bilder die werde ich mir
    erstmal alle ausdrucken! :prima:

    Gruss Daniela
     
  5. #64 watzmann279, 19. Juni 2005
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :prima: hallo Elli u. Stefan, die kleinen sind zum verlieben so was von knuddelig u. sie schauen noch so unschuldig in die Welt, einfach süß die kleinen, mit begeisterten Grüßen Ingrid :)
     
  6. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hi Elli, :zustimm: Ja, die sollen richtige Agas werden! Und die Eltern machen das schon richtig. Aber so was Süsses, einfach verrückt, wie erwachsene Menschen beim Anblick solcher Mini-Agas ausflippen vor Begeisterung :nene: :freude:

    Diese Minis sind einfach der reine Wahnsinn, alles drann und sobald diese Kulleraugen aufgehen, ist es ein richtiger AGA :beifall:

    Liebe Grüsse
    Andra
     
  7. #66 ohneworte, 21. Juni 2005
    ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Ach....

    ich kann immer wieder nur zu diesen Bildern eines sagen: "Ich schmelze dahin!!!!" :D

    LG
    Jens ;)
     
  8. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Jens,

    Was sonst sollte man angesichts der Kükis auch machen ;-)

    Ich habe hier den Nachwuchs gegen den Willen meiner Frau zugelassen (mann, gab das einen Ehekrach, als sie merkte, dass ich die echten Eier doch nicht gegen Plastik ausgetaucht hatte...), weil ich weiss, wie schön das zu beobachten ist - eigentlich wollten wir unsere Agas ja wegen der Allergie meiner Frau gegen null reduzieren; jetzt sind es schon wieder 2+6 =:-o Aber es ist nunmal immer wieder so wunderschön, wenn man als (kinderloser) Mensch plötzlich elterliche Gefühle für so kleine Geier entwickelt :-) Und natürlich ist meine Frau inzwischen auch nicht mehr sauer - sondern schmilzt genau so dahin wie ich als 'Papa' :-)

    Hier ist sogar unser Nesthäkchen unten schon fast ein richtiger Vogel. Und die Eltern haben schon wieder viel mehr Zeit für sich. Sitzen stundenlang draußen und dösen, schnäbeln und vertreiben sich sonstwie die Zeit - so schnell verhungert der Nachwuchs ja nicht mehr.

    Jetzt darf sogar mal der Hahn allein bei den Kükis im Nistkasten sitzen, während die Henne draussen ein paar Runden dreht! Das ist für mich ein sicheres Zeichen, dass die Kleinen 'über den Berg' sind. Logisch: wenn die Kinder noch in Gefahr wären, würde eine verantwortungsvolle Mutter es niemals zulassen, dass sich der Vater um die Kleinen kümmert. So unerfahren, wie der in dieser Sache ist, darf er natürlich erst ran, wenn er nichts mehr kaputt machen kann :-)))

    Viele Grüße,
    Stefan
     

    Anhänge:

  9. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Stefan, Dein kleiner Aga lebt auf grossen Füssen :zwinker: Die wichtigsten Werkzeuge sind schon perfekt ausgebildet. Und richtig gross geworden ist das Kerlchen.

    Also eigentlich waren bei uns 2 Agas geplant :D nun hatten wir schon 3 Vorgängen-Volieren und jetzt die 4. ist erweiterungsfähig :zwinker: wir haben 8 kleine Terroristen und ein Ende ist noch nicht in Sicht; frei nach dem Motto: 1 Paar geht noch, 1 Paar geht noch rein..... und wenn nicht, wird ein neues Modul dazugebaut :bier:

    Wir benötigen jetzt ja sowieso einen Agasitter, wenn wir in Urlaub fahren.......

    Wir haben mehrere Aga-Altersstufen, da erkennt man die Jungtiere ganz genau am Verhalten und die Älteren, die schon nachsichtiger mit den Halbstarken sind oder sie auch mal in die Schranken weisen.

    Aber Aga-Kinderstube, das ist schon was ganz Besonderes. Und wer da nicht schwach wird, der muss schon ganz hartgesotten sein.

    Ich habe auch heftigste Allergien, aber die Murkel vertrage ich gottseidank. Aber wir haben auch den Airbuttler im Einsatz und ich stärke mein Immunsystem mittlerweile erfolgreich.

    Ja dann noch viel Vergnügen, ihr beiden frischgebackenen "Agaeltern!"
    Gruss
    Andra
     
  10. #69 claudia k., 21. Juni 2005
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo alle aga-fize-eltern,

    supersüße fotos! und schön, das zumindest virtuell mal so ein bisschen mitzuerleben.

    ich kann mir garnicht mehr vorstellen, dass ernie und berta auch mal so klein und tapsig waren! :) aber als ich sie das erste mal sah, holten die züchter noch aus dem nest raus, um sie mir zu zeigen, also können sie nicht viel größer gewesen sein.

    gruß,
    claudia
     
  11. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Andra,

    > Dein kleiner Aga lebt auf grossen Füssen :zwinker:

    Klar - Dino-Krallen, wie sich das gehört ;-)

    > Und richtig gross geworden ist das Kerlchen.

    Und die anderen erst. Unten auf dem Bild ist das älteste Küki, das praktisch schon 'ausflugfähig' ist. Allerdings ist es feige wie nur was - aus dem Nistkasten genommen, spurtet es los wie Carl Lewis, und zwar zielstrebig in Richtung der nächsten dunklen Ecke, in der man sich verstecken kann :-))) Man könnte ja auch mal sitzen bleiben und sich interessiert die Umgebung angucken... aber er nicht, das ist doch alles so neu und gefährlich - also nichts wie weg!

    > Also eigentlich waren bei uns 2 Agas geplant :D nun hatten wir schon 3 Vorgängen-Volieren und jetzt die 4. ist erweiterungsfähig :zwinker:

    Also das Übliche; kommt mir irgendwie bekannt vor. Urlaub wird dann gestrichen, weil man eh niemanden findet, der sich zuverlässig genug um die Geier kümmert - was soll's, das spart Geld ;-)

    > Ja dann noch viel Vergnügen, ihr beiden frischgebackenen "Agaeltern!"

    Werden wir haben. Der Größte ist zwar ein echter McFly - aber der drittälteste ist so neugierig, der guckt bestimmt bald aus dem Nistkasten. Und bis auf die beiden Kleinsten sind eigentlich schon alle richtig 'fertige' Vögel. Das ist das Schöne, wenn man als Aga Nachwuchs hat: nach einem Vierteljahr ist man sie los, und man muss für diesen Fehler nicht 18 Jahre lang büßen ;-)

    Viele Grüße,
    Stefan
     

    Anhänge:

  12. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :zustimm: Hallo Stefan :zwinker: ja flügge sind unsere Agas schneller und ihre "Studienzeit ist wesentlich kürzer und preiswerter" ........

    Und auch wenn sie auf "Grossem Fuss leben" wird es nicht so teuer :trost:

    Ja und dann entscheiden sie sich relativ schnell für 1 Partner AGA-LEBENSLANG und Null Liebeskummer......

    Sie haben schon ihre Vorzüge, unsere kleinen Monster!

    Eigentlich sind der Chefpfleger und ich ja dann"eine kinderreiche Familie" trotz unseres einzigen "Ablegers" :?

    Aber wir haben -dem lieben Gott sei es gedankt- eine zuverlässige Agasitterin, die bekommt von uns einen guten Tagessatz und dafür sind unsere Schreihälse prima versorgt, ist nicht ganz preiswert, aber sie freut sich immer, wenn sie unsere Monster betreut und so ein schönes Zubrot verdient. Und wir können uns dann mal eine AGA-AUSZEIT gönnen, d.h. so ganz ohne Telefonieren geht es dann doch nicht, schliesslich sind unsere Agas ja Familienmitglieder............................

    Ich bin gespannt auf weitere Fotos!
    Grus Andra
     
  13. Elbu62

    Elbu62 Guest

    Heute sind endlich die Ringe gekommen und siehe da, der grüne hat sich flügge gemacht. Der blaue lässt sich da noch ein bißchen Zeit. Sobald der Deckel vom Nistkasten geöffnet wird, ab runter ins tiefe Gewirr von zerschredderten Ästen und Gezweig, damit ich ihn nicht sehe. Garnicht so dumm der Kleine!!!
    Ich mache später noch ein paar Bilder.
     
  14. Elbu62

    Elbu62 Guest

    So, hier kommen nun die Bilder.
    Bei Bild 3+4 konnte der Blaue sich nicht platt genug machen.
    Aber die Neugier wird auch ihn überkommen und dann nix wie raus aus´m Kasten. Geben wir ihm noch ein paar Tage. :zwinker:
     

    Anhänge:

    • Agga.jpg
      Dateigröße:
      32,3 KB
      Aufrufe:
      125
    • Agga1.JPG
      Dateigröße:
      33,1 KB
      Aufrufe:
      124
    • Agga2.JPG
      Dateigröße:
      33,5 KB
      Aufrufe:
      122
    • Agga3.JPG
      Dateigröße:
      33,2 KB
      Aufrufe:
      125
  15. lynx

    lynx ..........

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Das ist ein richtig schöner Thread. Fast von Anfang an zusehen zu können, wie aus ganz kleinen Küken richtige große Agas mit allem drum und dran werden, ist schon toll.

    Gruß
    Bine
     
  16. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :freude: Fix und Fertige Agas und supersüss :beifall: Wirst Du sie behalten, oder was wird nun aus den kleinen Wichten?

    Mich fasziniert, das 1 Baby blau und das andere grün ist. Wie hören sich eigentlich die Stimmen von den Kleinen an? Sind die schon so ausgeprägt wie bei den Eltern, oder ist da noch ein Unterschied?

    Und betteln die um Futter genau wie die kleinen Spatzen draussen mit Flügelchen schlagen und Brüllen nach einer guten Mahlzeit?

    Oder macht das Mama Aga ganz alleine im Nest und man bekommt es nicht so richtig mit?

    Liebe Grüsse
    Andra
     
  17. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    Unsere sind überwiegend auch noch ziemlich feige (verstecken, schnell schnell!) - aber seit 2 Tagen guckt immer öfter ein kleiner oranger Schnabel neugierig aus dem Loch des Nistkastens; heute sogar schon zwei :-) Kann ich aber nicht fotografieren; sobald ich mit der Kamera anrücke, sind sie ganz schnell wieder weg...

    (Andra)
    > Und betteln die um Futter genau wie die kleinen Spatzen draussen mit Flügelchen schlagen und Brüllen nach einer guten Mahlzeit?

    Also bei unseren 6 Küken ist ordentlich Radau, wenn Essensausgabe ist. Scheinbar prügeln die sich um jedes einzelne Körnchen ;-) Durchaus vergleichbar mit Spatzen.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  18. Elbu62

    Elbu62 Guest

    @Andra, die Stimmen sind im Verhältnis zu den Eltern recht leise. Vielleicht ist es aber von JV zu JV unterschiedlich. Beim füttern selbst hört man auch nur leises gebettel. Aber ob sie auch mit den Flügeln schlagen, kann selbst ich nicht beantworten, da die Mutter immer aufhörte, wenn ich dem Kasten zu nahe kam.

    Ja, jetzt wo sie schon so groß sind, schaue ich mir zwischendurch immer mal die Fotos an, wie sie ganz klein waren. Ach nee, es geht wirklich verdammt schnell. Erst kann man es nicht abwarten, bis sie flügge werden und dann, wenn´s soweit ist, kann man sich nicht mehr vorstellen, wie sie so klein waren. Gottseidank, das die Kamera schon erfunden wurde.
     
  19. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Elli und Stefan,

    ich liebe diese Babyfotos :zustimm: und ich schmelze dahin, aber ich war diese Woche 2 x in der Greifvogelstation im Gut Leidenhausen und dort werden die Bussarde und Uhus und Eulen mit Mäusen und gelben Flaumkükis gefüttert :traurig: da konnte ich dann aber nicht bei zusehen!

    Schade, das die nicht mit Körnern sattwerden, und ich weiss auch nicht, wieso Ratten und Mäuse (obwohl ich die auch schön finde) nicht zur Fütterung ausreichen -ist bestimmt, weil diese Raubvögel sich in der freien Natur auch Küken und junge Vögel erbeuten :idee: - aber diesen gelben Flaumküken tun mir soooo leid :traurig:

    da freue ich mich umso mehr auf beschützte Agaküken, die sich prächtig entwickeln dürfen und gross werden!

    Gruss
    Andra
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi elli und stefan,

    superbilder, in vielen kleinen schritten eine gemeinsame oder auch zwei dokumentationen erstellt, echt toll!!!!
    zu den kleinen sage ich lieber nichts, weder zu den von elli noch von stefan (außer vielleicht: herzlichen glückwunsch, echt gelungener nachwuchs)

    weitermachen!!!!

    gruß
    uwe
     
  22. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Andra,

    Och, na ja. Sind halt Fleischfresser. Und Eintagsküken fallen eh' massenhaft an, die bei der Legehennenzucht aussortiert werden, weil sie Hähnchen sind. Ob die nun in einer großen Mülltonne vergast oder verfüttert werden, ist auch egal. Gewöhnt man sich glaube ich dran (wenn nicht, darf man nicht im Zoo arbeiten ;-)

    Mir sind Körnerfresser auch lieber. Wenn ich hier immer die Krähen, Elstern und Eichelhäher sehe, die im Fassadengrün die Nester der Finken suchen und ausplündern, bin ich auch nicht so begeistert. Aber irgendwovon müssen die ja auch leben.

    Unsere Kükis hier machen jedenfalls einen Radau, dass man ihn noch im Treppenhaus hört. Besonders morgens, sobals es hell ist, schon vor 5 Uhr. Die schreien nach Futter, als würde ihnen gerade der Hals umgedreht ;-) Kein Wunder, so groß, wie sie schon sind. Bis auf das Nesthäkchen sind eigentlich alle bereit zum Ausfliegen. Der eine ist uns gestern bei der Nistkontrolle schon davon geflattert :-)))

    Viele Grüße,
    Stefan
     

    Anhänge:

Thema: Nun hat es doch geklappt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wo befindet sich Kropf von Pfirsichköpfchen Junge

Die Seite wird geladen...

Nun hat es doch geklappt - Ähnliche Themen

  1. NetGun gekauft weil ich tauben fangen wollte hat nicht geklappt

    NetGun gekauft weil ich tauben fangen wollte hat nicht geklappt: guten Tag alle zusammen, ich bin neu hier und etwas frustiert, Ich habe mir für viel geld eine NetGun gekauft , für den Fall , dass ich eine...
  2. endlich hat es geklappt

    endlich hat es geklappt: Mein Blaustirn Hahn ist bei einer Blaustirnamazone eingezogen.Jetzt sitzt er immer neben ihr und sagt Hallo zu ihr und pfeift eine Melodie.
  3. Es hat geklappt

    Es hat geklappt: Hallo ! Nach dem ich das letzte mal gefragt habe ob ich die Eier meiner Mandarienenten von einer Glucke ausbrüten lassen soll, habe ich mich doch...
  4. Umzugg gut geklappt, wie stelle ich das Futter um?

    Umzugg gut geklappt, wie stelle ich das Futter um?: Hallo alle zusammen, Jacky hat ja nun seit 2 Monaten ein eigenes Zimmer mit neuem Käfig. Das Sensibelchen hatte sich am Anfang ja etwas zickig....
  5. Beim 3ten Gelege hat es geklappt

    Beim 3ten Gelege hat es geklappt: Hallöchen ihr Lieben Bei unserem Mädel hat es nun beim 3ten Gelege geklappt. Am Montag ist das erste kleine geschlüpft. Was wir aber erst am...