Nun ist es doch ein Mopa geworden...

Diskutiere Nun ist es doch ein Mopa geworden... im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; ... obwohl eigentlich ein Blausteisssittich einziehen sollte. Hallo erstmal, ja ich habe die Kleine gesehen und mich in sie verliebt! Und so...

  1. Stellina

    Stellina Guest

    ... obwohl eigentlich ein Blausteisssittich einziehen sollte.

    Hallo erstmal,

    ja ich habe die Kleine gesehen und mich in sie verliebt! Und so ist sie heute Mittag bei uns eingezogen und gewöhnt sich gerade an ihr neues Zuhause. Ihre Voliere erkundet sie begeistert und vorhin sah ich sie ausgiebig ihr Spielzeug benutzen. Leider ist sie ja noch alleine, mal sehen wie das weitergeht. Im Vogelzimmer sind ja noch die Sperlingspapageien und die Halsbandsittiche. Der Mopa soll ja ein verträglicher Vogel sein, und meine Halsis sind das auch. Bei gelegentlichem Vogel-Sitting haben sie das bewiesen. Die Sperlinge gehen eh ihrer Wege (Flüge).
    Unsere kleine Mopa-Dame ist übrigens sehr zutraulich, sie kommt an die Käfigseite und lässt sich kraulen. Der Züchter hatte sie die letzte Zeit bei sich in der Wohnung, da die Eltern sich nicht ausreichend gekümmert haben. Sie ist auch noch ziemlich jung, Ende Nov. geboren.

    Nun ja, ich denke mal wenn ich Fragen habe, bin ich hier gut aufgehoben, habe ja in diesem Forum schon gute Erfahrungen gemacht.

    Grüsse
    Stellina

    PS: wenn mir jemand einen Tip geben könnte wie ich Fotos einstellen kann.... habe sie zwar auf die richtige Grösse verkleinert.... aber irgendwie geht das nicht. Evt. Auflösung verändern? Ansonsten muss ich sie auf meine HP stellen und verlinken, aber schneller ginge es ja auf die hier angebotene Art, die ich nicht hinbekomme.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ULF

    ULF Guest

    Wo hast du denn gehört, dass die Mohrenkopfp. verträgliche Tiere sind. In einem Paar sind sie vielleicht verträglich und da auch nicht immer. Aber gegenüber anderen Vögel sprich hier Halsbandsittichen würde ich das nicht unbedingt behaupten.
    Also ich denke, dass dein Mohrenkopfp. eine potentielle Gefahr für deine anderen viel kleineren Sittiche dastellt. Wenn du Glück hast geht er nur an die Füsse, aber es kann auch richtig zur Sache gehen. Deswegen behalte sie sehr gut im Auge und lasse sie NIE unbeaufsichtigt.

    Ist nur ein guter Rat.

    Gruß ulf
     
  4. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Stellina

    Ich möchte mich da ULF anschließen, Mohrenkopfpapageien sind nicht immer die verträglichsten. Habe die Erfahrung gemacht, bis zur Geschlechtsreife waren sie ziemlich verträglich aber jetzt wo sie geschlechtsreif sind, sind es richtige kleine Teufel geworden:D . Man sollte diese kleine Art nicht unterschätzen.

    Wie man Bilder bearbeitet und einstellt kannst du hier nach lesen.
     
  5. ULF

    ULF Guest

    Hatte auch schon "Jungvögel" ca. 1 Jahr die relativ aggresiv waren, also in volieren nebeneinander mit allen anderen Vogelarten würde ich immer zu Doppelgittern tendieren. in gemeinsamen Volieren oder bei Freiflug hätte ich keine ruhige Minute wenn sie unbeaufsichtigt wären.

    Aber ioch wünsche dir trotzdem viel Spaß mit dem kleinen Kobold.

    Gruß Ulf
     
  6. Stellina

    Stellina Guest

    Hallo Ulf,

    Deine erste Antwort kam ja ziemlich hart rüber, so ohne Anrede. Nun, ich habe da wohl eine falsche Auskunft bekommen, ist nun nicht zu ändern. Muss ich das Beste draus machen, wo die Kleine nun mal da ist. Werde mich wahrscheinlich nach einem Partner umschauen. Ich habe die Kleine ziemlich spontan mitgenommen, weil sie ziemlich einsam war. Sie ist eine Handaufzucht, wurde im Alter von 4 Wochen von den Altvögeln nicht mehr versorgt und hochgepäppelt. Durch versch. Umstände sass sie nun in ihrem vorherigen zu Hause schon fast 2 Wochen ohne Zuspruch und Beschäftigung.

    Im übrigen fehlen wohl in meinem ersten Beitrag ein paar Details.
    Natürlich sind die Vögel alle in extra Volieren. Diese grenzen auch nicht aneinander, sondern sind an verschieden Stellen im Zimmer eingebaut. Obwohl diese ziemlich gross sind, bekommen sie täglich Freiflug, aber niemals unbeaufsichtigt. Zusammen lasse ich nur die Halsis und Sperlis raus, weil die Halsis etwas gehandicapt sind und dadurch nicht an die Sperlis kommen (können garnicht oder nur schlecht fliegen). Die Tiere waren von ihren Eltern aus dem Nest gebissen worden, und ich habe sie ziemlich ramponiert bei mir aufgenommen. Das ganze war im Nov., und damals wollten wir sie nicht gleich in die Freivoliere tun, dass wird im Frühling passieren.

    Nun dachte ich, wenn die Kleine zumindest andere Vögel in der Nähe hat, solange sie noch alleine ist, so ist das besser als wenn sie ganz alleine irgendwo ist. Ohne dass gleich ein Spektakel im Zimmer losgeht.

    Bis jetzt hatte die Mopa-Dame auch noch keinen Freiflug, sie ist ja erst Samstag eingezogen und da warte ich immer ein Weilchen. Und wenn sie rauskommt, werde ich natürlich, wie bei den anderen Vögeln, dabei sein.

    Danke auch Dir Nicole für Deine Antwort, werde es bei Gelegenheit mal mit den Bildern versuchen.

    Grüsse
    Stellina
     
Thema:

Nun ist es doch ein Mopa geworden...

Die Seite wird geladen...

Nun ist es doch ein Mopa geworden... - Ähnliche Themen

  1. Deplatziertes Werben bei Mopa

    Deplatziertes Werben bei Mopa: Hallo, habe seit Aug einen älteren Mopa Hahn (23 J) für meine seit einem halben Jahr verwitwete, gleichaltrige Mopa Henne. Der Hahn lebte ca 20...
  2. Ein sehr spezieller Mopa ;-)

    Ein sehr spezieller Mopa ;-): Hallo zusammen, ich bin schon seit längerer Zeit auf der Suche nach allem was mit Mohrenkopfpapageien zu tun hat. Der Hintergrund: Wir haben...
  3. Mopa braucht wohl eine Henne

    Mopa braucht wohl eine Henne: Hallo zusammen!! Mein Name ist Marion. Mein Mann und ich haben seit einigen Jahren schon Nymphensittiche. Dann kamen noch Tarantas hinzu....
  4. Wie alt sind denn eure Kanarienvögel ? (Geworden ?)

    Wie alt sind denn eure Kanarienvögel ? (Geworden ?): Hallo, Kanarienfreunde und -liebhaber. Wer wird denn nun älter, die Einzelvögel oder die Vermählten. Wovon hängt es ab? Werden Hähne im...
  5. Wie alt sind eure Hunde ( geworden )

    Wie alt sind eure Hunde ( geworden ): ...mich würde es mal interessieren. Mein Dackelmix Benny wird dieses Weihnachten stolze 17 Jahre. Er ist fast blind und hört auch nicht mehr gut,...