Nun sind sie "groß"...

Diskutiere Nun sind sie "groß"... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallöchen! Unsere beiden Kükis sind nun schon 6 Wochen und knapp 6 Wochen alt. Eigentlich nicht wirklich Küken mehr! Die ersten Flugübungen...

  1. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallöchen!

    Unsere beiden Kükis sind nun schon 6 Wochen und knapp 6 Wochen alt. Eigentlich nicht wirklich Küken mehr! Die ersten Flugübungen haben sie hinter sich, kurze Stücke schaffen sie schon prima. Auch das selbstständige Fressen klappt jetzt. So schnell geht das!

    Gestern dachte ich, ich könnte ja mal versuchsweise Sunny, das ältere der Beiden in die große Voliere zu den anderen geben. Gesagt, getan. Sunny war sehr neugierig, näherte sich gleich den anderen. Die waren auch neugierig, viele kamen gucken, stupsen und machten ein Spektakel! DAs Fliegen klappte so lala, sie landete meist am Gitter und kraxelte dann hoch zum nächsten Ast.

    Aber dann kam der Augenblick, an dem Mama und Kind sich begegneten. Sunny erkannte ihre Mutter wohl sofort (obwohl sie nun schon über eine Woche getrennt sind), denn sie fing sofort an, um Futter zu betteln. DJ, die Mami, wollte davon aber nichts wissen, sie guckte neugierig, und hackte Sunny weg. Das ging dann so weit, dass sie ihr Küken verfolgte, immer wieder zuhackte und als sie dann ganz gezielt nach den Beinen biss, war es Zeit für mich, einzuschreiten, und Sunny wieder raus zu nehmen. Das wäre sonst sicher schief gegangen! (Ist das Verhalten der Henne eigentlich normal?)

    Schade, der Versuch war wohl noch zu früh. Sicher müssen die beiden Kleinen noch kräftiger werden, selbstbewusster und noch etwas sicherer fliegen können.

    Was meint ihr, wie lange soll ich noch zu warten? 1 Woche? 2 Wochen?

    Aber sicher kann der Herr Papa doch jetzt wieder zurück, oder?

    Leider ist der Brutkäfig zum Fliegen etwas klein (50 hoch, 40 tief und 80 breit) so können sie nur einwenig von Ast zu Ast flattern. In der Wohnung mag ich sie nicht fliegen lassen, das erscheint mir zu gefährlich, wegen Fenster und Möbeln und Kakteen und so.

    Irgendwie fehlt mir für das zweite Kleine noch ein passender Name. Wahrscheinlich auch ein Weibchen, Opalin-Schecke, hellgelb und grau mit einem Hauch von oliv würde ich sagen (habe leider noch keine neue Kamera). Hat jemand eine Idee für einen Namen? Ich dachte an "Lolle" aber den Namen will hier von uns keiner außer mir, leider!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ChicaBaby, 19. Mai 2004
    ChicaBaby

    ChicaBaby Guest

    Nun, grossartig kann ich dir zu dem oberen nix sagen, bloss, ich weiß nicht, so ein hübscher schecke verdient auch einen namen.

    vielleicht evita, oder so. wie heißen denn die anderen, wenn man so die namen der älteren hört, fällt einem meist ein passender ein.
     
  4. #3 Cahandria, 19. Mai 2004
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2004
    Cahandria

    Cahandria Wellimaniac

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63500
    Hab dieses Verhalten auch schon beobachten können -Entwöhnen- ... Nur war das Kücken da nicht so hartnäckig :cheesy:

    Ist ja auch viel bequemer sich von der Mama füttern zu lassen :dance:
    Glaube schon das es in deinem Fall besser war, die beiden wieder zu trennen ! Der Zeitpunkt des zusammen setzens ist da individuell verschieden.

    BTW: Wie wärs mit Lucky :+prima:
     
  5. #4 flaeschchen, 19. Mai 2004
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Leni... nach wie vor mein Favorit unter den Namen... ;)

    zu dem anderen kann ich Dir nix sagen, da hab ich absolut gar keine Erfahrung...
     
  6. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Danke für Eure Namensvorschläge!

    Leni, das gefällt mir ganz gut, das könnte passen! Werde ich morgen mal dem Rest der Familie vorschlagen!

    Evita, ne, dafür ist sie noch zu niedlich, passt auch nicht zu den Namen der anderen Piepser.

    Lucky geht auch nicht, so heißt der Herr Welli-Papa!!!

    Unsere Wellis heißen: Mikey, Lucky, Bubi, Jonny, Toni, DJ, Floh und Tommi. Und dazu kommen jetzt Sunny und ... vielleicht Leni, mal sehen!

    Schade, ich hätte doch gerne noch einen Tipp wegen der Zusammenführung bekommen. Ich habe Angst, die Mutter könnte ihre Kinder ernsthaft verletzten, so fies, wie sie der kleinen Sunny ins Bein beißen wollte, immer wieder... 8o
     
  7. #6 Cahandria, 20. Mai 2004
    Cahandria

    Cahandria Wellimaniac

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63500
    oops

    Okay ... :achja: Leuchtet ein ...
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Nun sind sie "groß"...

Die Seite wird geladen...

Nun sind sie "groß"... - Ähnliche Themen

  1. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  2. 16. Große Vogelschau im Gemeindesaal 15366 Hoppegarten, Lindenallee 14, am 28.10. und 29.10.2017

    16. Große Vogelschau im Gemeindesaal 15366 Hoppegarten, Lindenallee 14, am 28.10. und 29.10.2017: Die Interessengemeinschaft Vogelfreunde Märkisch Oderland der VZE e. V. führt in diesem Jahr ihre 16. Große Vogelschau im Gemeindesaal...
  3. Das große töten beginnt...

    Das große töten beginnt...: Zugegeben, etwas reißerisch der Titel, aber er hat einen waren Kern... Zitat: Nichtgewerbliche Besitzerinnen und Besitzer dürfen ihre auf der...
  4. Kann man türkentaube zuhause halten wie groß muss die voliere sein

    Kann man türkentaube zuhause halten wie groß muss die voliere sein: Hallo ich habe 2türkentauben jung vögel. Die eine hat ein gebrochenes Bein und wurde von einer Katze angegriffen sie würde behandelt und alles...
  5. Das große Vogelsterben

    Das große Vogelsterben: Jetzt....... Echt | MDR FERNSEHEN | 26.09.2017 | 21:15 Uhr Erfroren, verhungert, erschlagen - Das große Vogelsterben in Deutschland