Nun werden die Standardwellizüchter futuristisch!?

Diskutiere Nun werden die Standardwellizüchter futuristisch!? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Original geschrieben von Chiana und die pärchen sollten sich von allein finden... kein partnerzwang Das ist im Grunde eine gute Idee, aber...

  1. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Das ist im Grunde eine gute Idee, aber dabei sollte doch darauf geachtet werden, dass sich keine Paare mit zu naher Verwandtschaft zueinander bilden. Gewisse Kriterien sollte man schon im Auge behalten, um eine gesunde Nachkommenschaft zu gewährleisten und die zur Brut bestimmten Vögel separieren.
    Aber ansonsten wäre es mir völlig schnuppe, was für ein Farbschlag mit welchem auch immer ..., wenn nur das Ergebnis gesunde Vögel sind. :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BigMama

    BigMama Guest

    Auf die Gefahr hin mich jetzt bei allen Standartliebhabern
    unbeliebt zu machen, aber für mich sind soetwas nur
    Qualzuchten und ich glaube auch nicht, das einer viel
    von Vogelliebe hält wenn er so etwas unterstüzt.
    Meiner Meinung nach sind solche Zuchten nur noch
    das Pestigeobjekt des Halters.
    So nach dem üblichen Motto schau mal mein Superauto,
    meine Megavilla und nun noch mein Super-Mutierter-Vogel, mit dem ich viele Preise gewinne und die Nachkommen zu Höchstpreisen verkaufen kann.

    Habe zwar nur einen Standartwelli, dieser arme Kerl
    konnte am Anfang so gut wie nicht fliegen, saß nur
    wie eine Statue im Käfig in der Voliere bekam er
    schon fast panik, beschäftigte sich nur mit sich selbst,
    dies ist zum Glück jetzt vorbei, aber seine Augenprobleme durch die langen Federn bleiben,
    er hat laufend Bindehautentzündungen, die Federn
    an den Augen jucken ihn fürchterlich.

    Kann dazu eigentich nur noch ein älters Thema einfügen:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?threadid=38082&highlight=Qualzucht


    :0- Alexandra
     
  4. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    war mal bei einem Standardzüchter zu Besuch...

    ... und der war ja so stolz auf seine Vögel, dass er mir ungefähr jeden einzeln zeigen musste. Was ich traurig fand, war, dass er jeden in einem Netz einfing und dann extra für mich in so einen Schaukasten setzte. Dann sagte er mir, was das für ein Farbschlag war, etc. Ich hab ihm mehrmals gesagt, dass ich mir die Vögel auch so angucken könnte, den Stress bräuchte er ihnen nicht zuzumuten. Darauf seine ANtwort: Die sind das gewöhnt. DAs mache ich jeden Tag mit denen, um für die Schau zu üben, damit die dann weniger Stress haben und schön gerade sitzen.
    Für mich sahen seine Vögel alle verwaschen jeansblau aus, aber er hatte da 100 Bezeichnungen für.

    Als er mir am Schluss noch erzählte, dass er sich jetzt einen Wellensittich "Texas Clearbody" (hab ich mir sogar gemerkt) aus T e x a s hat einfliegen lassen, ist mir dann entgültig die Kinnlade runtergefallen.

    8o 8o 8o
     
  5. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo,

    ich wollte zuerst nichts mehr zu dem Thema "Standard-Wellis" schreiben, aber das jetzt vorgestellte "Modell" ist ja wohl der Schwachsinn, oder sollte ich besser sagen, Wahnsinn schlechthin.
    :k :k

    Jetzt möchte ich noch ein paar Beiträge die mir besonders gefallen haben, zumindest teilw. zitieren:

    QUOTE]Original geschrieben von Rebecca
    Hi!

    Meine Meinung, warum so viele Standards gezüchtet werden und warum die auch nicht aussterben werden (und das soll kein Angriff sein, die Schauzüchter, die hier unterwegs sind, sind ganz sicher keine solchen Exemplare!): vielen (nicht allen!) der Standardzüchter geht es in Wirklichkeit doch gar nicht um die Tiere an sich. Klar, denen muß es gut gehen, damit sie sich vermehren, aber eigentlich geht es doch nur darum, möglichst viele Preise einzuheimsen. Wenn möglichst viele Rosetten, Plaketten und Urkunden an der Wand hängen, hat man sein Ego poliert... das geht ja in anderen Züchterbereichen genauso, die Leute brauchen das halt, den besten Vogel, Hund, Katze etc. zu haben. Um's Tier an sich geht es dann nicht wirklich, viele Standardzüchter geben ja auch an Privathalter Vögel in Einzelhaltung ab - Paarhaltung braucht man ja nur, wenn man züchten will. ...

    Also, wie gesagt, nicht alle Ausstellungszüchter sind so, aber ein Großteil (meiner Meinung und der wenigen Erfahrung nach) eben doch. Und wenn die Wellis allmählich das bisherige Ziel erreichen, muß man ja ein neues Ziel stecken... ob der Vogel dann noch was sieht, ist dabei egal, hauptsache er sieht "gut" aus. Er braucht ja auch nicht viel zu sehen, er muß ja nur im Ausstellungskäfig sitzen und "gut" aussehen und möglichst viele Punkte einheimsen. Für die nächste Urkunde...

    Liebe Grüße,
    Rebecca
    [/QUOTE]

    @ Rebecca,

    leider ist es so, hauptsache viele Preise und Pokale, damit es dem Menschen :? gut geht, wie es dem Vogel geht ist doch egal. Das ist doch :k

    @ Christian,

    ja leider scheint es so zu sein, ich bin voll Deiner Meinung. :0-


    @Timo,

    das es nur noch grüne geben würde, kann ich so eigentlich erstmal nicht bestätigen, es würden halt nur wesentlich mehr grüne entstehen, da nur z. B. bei der verpaarung von 2 reinerbigen blauen Wellensittichen weiterhin blaue kommen würden, wäre da gegen nur einer grün, würde auch bei den Nachkommen ein Großteil grün. Aber das würde jetzt zu weit führen ... Vererbungslehre. Und die noch nicht gefestigten Mutationen würden halt schnell wieder verschwinden.

    Ich selbst habe überwiegend "naturgezeichnete" d. h. grüne oder blaue, aber nicht aufgehellt oder Spangel oder oder oder.

    Ich hatte ja in einem anderen Beitrag schon mal geschrieben, daß ich nicht generell gegen Mutationszuchten bin, solange die Vögel absolut lebenstauglich bleiben und die Mutation sich nur auf die Farbe bezieht, aber nicht auf Größe oder Gewicht oder bestimmte Körperhaltung.

    @HJB,

    eine Frage wieso ist der AZ eigentlich aus der WBO ausgetreten?

    @all

    also ich kann nur hoffen, daß dieser WBO-Standard sich nicht durchsetzen kann.

    Ich habe sich sicherlich mit einigen Worten wieder bei einigen Leuten unbeliebt gemacht, aber es ist nun mal meine Meinung und zu der stehe ich.:0-
     
  6. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    AZ- WBO Austritt

    das ist schon eine Weile her, kann mich daran nicht mehr so genau erinnern. Das ging damals von der Chefetage aus.
    Vermuten würde ich, das sie als einer der größten Verbände mehr zu sagen haben wollten. Da sind die kleinen so mächtig wie die großen. Dann war da glaube ich auch noch etwas mit den WBO-Weltmeisterschaften. Kann mich nur Grau daran erinnern.

    Die AZ ist so groß, mit ihren Unterabteilungen, ich glaube die sind schon einigermaßen mit sich selbst genug beschäftigt.
    Ausrichter der Europaschau, Bundesschau und Landesschauen. Das ist mächtig viel Arbeit.

    Gruß
    Hans-Jürgen.
     
  7. Dai

    Dai Guest

    Hi, es ist eigentlich verboten Vögel zu importieren wir hier haben schon genug Wellis das importieren von Australien macht sich strafbar und sowas ist wirklich Streß für die Vögel viele überleben den Transport nicht. dabei steckte man viele Vögel in einen kleinen Käfig für den Transport die konnten sich nicht mal bewegen vor Platzmangel und bekamen nicht mal was zu essen oder trinken ich hab nur mal einen Artikel drüber gelesen.

    Ich finde diese Standards auch nicht schön ich würde solchen nicht mal geschenkt nehmen aber habt ihr mal nachgedacht das es auch andere Standards gibt die schöner aussehen?? Sie sind größer als HB´s und haben einen kräftigeren Körper können bei mir auch super fliegen und sehen nicht so zerfetzt aus wie diese häßlichen Schauvögel die ihr meint.

    Hier mal ein Beispiel dafür so sieht für mich ein schöner Standard aus:
     
  8. Dai

    Dai Guest

    Hier noch mal von vorne solche Standardvögel hab ich in meiner Voliere 6 Stück und 6 Normale wahrscheinlich hat die Urform der zerfetzten Vögel mal so ausgesehen bei meinen kann man wenigstens noch die Schönheit erkennen die anderen was ich gesehen habe tun mir auch wirklich leid.
     
  9. Dai

    Dai Guest

    Sorry hab vergesen das Bild anzuhängen :D .
     
  10. Dai

    Dai Guest

    Und ich kann auch sagen das hier in Österreich nicht so übergezüchtete Vögel gibt wie in Deutschland ich war schon bei manchen Austellungen und habe noch nie so zerfetzte Wellis gesehen hier noch Bilder wie ich mir schöne Standards vorstelle die haben keinen bösen Gesichtsausdruck sehen die Augen sind noch sehr schön zu erkennen und haben ein freundliches Gesicht.
     
  11. Dai

    Dai Guest

    Hier noch eines wie gesagt können meine Standards sehr gut fliegen in der Voliere und sind auch kein vergleich mit den verhauten Austellungsvögel und das neue Idealbild von den Standards ist krank.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Dai

    Dai Guest

    Bis jetzt hatte ich nie Krankheiten bei meinen Standards die halten auch viel aus da sie draußen in der Freivoliere überwintern flugfaul sind meine schon gar nicht meine sind actionreich wie die HB´s voll neugierig und auch frech. Aber man muss schon zu geben das diese Standards die ich habe bedeutent schöner aussehen. Mir sind meine Wellis wichtig ich züchte einfach als Hobby nicht um irgendein Farbschlag oder bestimmtes Aussehen zu erzielen meine Vögel können sich selber verpaaren wie sie wollen ob die brüten wollen oder nicht ist mir eigentlich recht egal hauptsache sie sind gesund und glücklich in der Außenvoliere ich finde das auch krank verwandte Wellis zu verpaaren ich habe nicht mal Wellis drinen die nahezu Verwandt wären.

    Mfg Dai
     
  14. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hier beginnt so langsam ...

    ... die Diskussion, ob oder wie man wieder zum Ur-Welli kommt. Daher habe ich den ursprünglichen Thread geteilt.
     
Thema:

Nun werden die Standardwellizüchter futuristisch!?