Nur der Hahn schläft noch bei JV. Wieso?

Diskutiere Nur der Hahn schläft noch bei JV. Wieso? im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Achso :-) Hatte es immer so verstanden das sie die auch unabhängig vom Alter jagen,sobald sie wieder ein neues gelege anfangen möchten.

  1. #61 Horsti86, 22.04.2021
    Horsti86

    Horsti86 Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2021
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Achso :-)
    Hatte es immer so verstanden das sie die auch unabhängig vom Alter jagen,sobald sie wieder ein neues gelege anfangen möchten.
     
  2. #62 Horsti86, 23.04.2021
    Horsti86

    Horsti86 Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2021
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Achso....meinem "Sorgenkind" geht's übrigens prächtig. Alle sind wohl auf, fressen und trinken alleine. Alles wunderbar. Denke es lag wohl daran das er einfach der jüngste war und 2-3 Tage jünger als der 5te....mir kommt einer sogar schon größer und kräftiger vor als die Eltern.ist das möglich?
     
  3. #63 Horsti86, 23.04.2021
    Horsti86

    Horsti86 Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2021
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Könnte ihr mir evtl. Weiterhelfen?Die AV sind sich als am paaren und haben wohl eine Ecke als Nest auserkoren. Habe ja jegliches Nestmaterial und nistmöglichkeiten entfernt.nun meine Frage....der Hahn zupft schon die Henne und auch JV um mit den Federn was zu bauen.soll ich sie einfach bauen lassen und die Eier dann entfernen?scheint mir nämlich so daß sie als nach nem Nest Ausschau halten. Oder gibt das nur unnötig Stress mit den 6JV?
    Ach und so langsam färben sie die Schnäbel schon :-)
     
  4. #64 Munia maja, 23.04.2021
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.243
    Zustimmungen:
    276
    Ort:
    Bayern
    Hallo Horsti86,

    wenn die Altvögel die Jungen zu jagen anfangen, sollten sie abgetrennt werden. V.a. wenn sie schon wieder in Brutstimmung kommen, nehmen sie keine Rücksicht mehr auf sie, auch wenn sie noch so jung sind. In der freien Natur werden Jungvögel auch vertrieben, wenn sie selbständig sind...
    Und fahre die Fütterung der Altvögel herunter - trocken "Brot und Wasser" sollten eigentlich reichen - sprich eine Hirse-Glanz-Mischung und Wasser, zusätzlich Mineral- und Spurenelementquellen.

    MfG,
    Steffi
     
    Zitrri gefällt das.
  5. #65 Horsti86, 23.04.2021
    Horsti86

    Horsti86 Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2021
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Aber wird sie dann nicht ständig Eier legen?
    Sind sich als am paaren mehrmals am Tag. Gebe allen seit einer Woche +/- paar Tage nur Exotenfutter.
    Richtig jagen tun die altvögel die nicht. Nur halt anstupsen das sie gehen sollen.Der Hahn pickt hier und da aber auch sie Henne und die JV an um mit den Federn wohl ein Nest zu bauen.
    Habe ja schon jemanden der sie 6 jv nimmt aber er kann erst kommende Woche sie abholen.
     
  6. Zitrri

    Zitrri Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    17
    Schön zu hören :zustimm:
    Und klar, warum sollte es nicht möglich sein? Bei Menschen kommt es ja auch vor, dass Kinder ihre Eltern später weit überragen.

    Wenn du die Fütterung auf eine ziemlich karge Nahrung für die AV umstellst, wird ihnen das schlechte Bedingungen zur Jungenaufzucht simulieren und sie kommen wieder etwas von ihrem Brutwahnsinn runter. Oder wie meinst du deine Frage, ob sie dann nicht ständig Eier legt?
    Kontrolliere auch mal, was bei dir so im Exotenfutter ist. Exotenfutter ist ja nicht unbedingt gleich Exotenfutter und je nachdem kann es auch sehr reichhaltig sein.
     
  7. #67 Speedy09, 24.04.2021
    Speedy09

    Speedy09 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    279
    Ort:
    NRW
    Wenn Du ihnen jetzt Nester gibst - solange die JV noch da sind - gibts vermutlich mega Stress. Denn die JV möchten dort dann auch gerne wieder rein - und werden verjagt. Und egal wie oft die AV sich paaren: Nicht jeder "Akt" steht für ein befruchtetes Ei. Wenn das Weibchen jetzt das Ei in den Sand / in einen Napf legt, musst Du es sowieso sofort entfernen. Denn es könnte befruchtet sein - und sie würden es dann im Napf ausbrüten wollen. Und das ist so gar keine gute Idee. Zumal sie dann den Napf gegen die JV verteidigen würden. Also lass sie sich ruhig paaren......solange die JV noch da sind, solltest Du verhindern, dass ohne Nester versucht wird zu brüten.

    Kommt ein Ei oder geht die Jagd auf die JV los - dann musst Du eingreifen - Ei entfernen und zum Beispiel mal den Standort / die Einrichtung so verändern, dass sie zu beschäftigt sind, um für neuen Nachwuchs zu sorgen.

    VG
    Speedy09
     
    Zitrri gefällt das.
  8. #68 Horsti86, 24.04.2021
    Horsti86

    Horsti86 Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2021
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Habe ja letzte Woche schon schon ein Ei vom Boden aufgesammelt Aber da ich gestern gesehen habe das wieder kurz vor der Ablage ist,dachte ich mir lieber Nest rein,soll sie es da reinlegen und dann tauschen ich es aus.weil die wie wild am rupfen waren hab ich gedacht bevor es so weiter geht,sollen die ruhig bauen. Was .ich wundert ist,das es gar kein Zoff gibt. Habe auch 2 reingehangen damit es zwischen AV und JV keinen Zoff gibt.scheint bisher auch zu klappen, die JV haben gestern Nacht alle zusammen in einem geschlafen und die AV auf nem Ast. Und heute war der Hahn fleißig am neszt bauen, ab und an waren sich 4 JV bei denen im Nest,haben da rumgemacht etc. Aber die beiden AV haben brav gewartet bis die JV raus sind ohne Stress zu machen....habe auch gesehen, das die Henne zuerst ein Ei ins Nest gelegt hat und dann haben die darauf angefangen das Nest zu bauen. Mal sehen ob's so friedlich bleibt....evtl. werden sie doch schon morgen oder Anfang der Woche abgeholt. Glaube auch zu meinen das es 5 Hennen und 1 Hahn sind (die JV). Langsam färben sich die Schnäbel und nur ein JV hört man wie er versucht zu singen,sie anderen tröten nur....
     
  9. #69 Horsti86, 24.04.2021
    Horsti86

    Horsti86 Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2021
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Achso und wegen Futter....wie sollen das denn machen das nur die altvögel auf "karge" Kost gesetzt werden?die werden doch bestimmt auch an das Futter für die JV gehen und umgekehrt
     
  10. #70 Munia maja, 24.04.2021
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.243
    Zustimmungen:
    276
    Ort:
    Bayern
    Hallo Horsti86,

    wenn die Jungvögel schon nächste Woche abgeholt werden, schadet es ihnen nicht, wenn auch sie nur "karge Kost" bekommen - sie sind ja schon ausgewachsen, müssen nur noch umfärben. Da benötigen sie auch kein "Powerfutter" mehr. Zebrafinken stammen aus sehr kargen Landschaften, sie ernähren sich in der freien Natur oft wochen- und monatelang nur von Grassamen und Wasser - und wenn sie nichts mehr finden, verenden auch viele von ihnen. Deshalb tust Du ihnen nichts Böses an, wenn Du sie mal einige Zeit sehr karg ernährst. Es entspricht sogar ihrem natürlichen Lebenszyklus. Besser als jeden Tag sie "vollzuknallen" mit frischem Grün, Eifutter etc. Das tut ihrer Leber und dem Stoffwechsel gar nicht gut.

    MfG,
    Steffi

    P.S. Wenn Du keinen Nachwuchs mehr haben willst, würde ich das Nest herausnehmen. Es regt das Elternpaar sonst nur noch mehr an, wieder brüten zu wollen.
     
  11. #71 Horsti86, 25.04.2021
    Horsti86

    Horsti86 Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2021
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Ich weiß, aber meinst du es schadet den vögeln nicht irgendwie,wenn ein Ei im Anmarsch ist und kein Nest vorhanden?oder ist das denen ziemlich egal?
     
  12. #72 Munia maja, 25.04.2021
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.243
    Zustimmungen:
    276
    Ort:
    Bayern
    Hallo Horsti86,

    Du verhinderst die Eibildung und Eiablage, indem Du die Vögel karg ernährst. Sie kommen nur in Brutstimmung, wenn sie so gefüttert werden, dass sie Jungvögel aufziehen könnten. Das ist bei Zebrafinken aufgrund der o.g. Gründe (ursprüngliches Habitat Halbwüsten und Wüsten) leider schon mit der geringsten Beifütterung und dem Anbieten von Nistmöglichkeiten zu erreichen. Ich selbst halte neben Zebrafinken auch andere Prachtfinken (Binsenamadinen und einige Nonnenarten). Bei diesen Arten (v.a. letztere) muss man schon ganz andere Geschütze auffahren, um sie in Brutstimmung zu bringen.
    Deshalb nochmals: fahre die Fütterung herunter und biete keine Nistgelegenheiten an, dann erledigt sich die Eiablage normalerweise von selbst.

    MfG,
    Steffi
     
  13. #73 Speedy09, 25.04.2021
    Speedy09

    Speedy09 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    279
    Ort:
    NRW
    Wenn doch mal ein Ei im Anmarsch ist, wird sie es legen....ohne Nest legt sie es eben in den Sand oder den Napf.:jaaa: Der einzige Grund warum ein Weibchen ihr Ei nicht legt, wäre, wenn ein Ei quer hängt. Das kann man aber nicht beeinflussen - das ist dann ein "Fehler der Natur". Das hatte ich in über 20 Jahren und zahlreichen ZF nur 1 mal. :~


    Und das Deine AV nun schon wieder für Nachwuchs sorgen wollen (paaren / Eiablage), zeigt auch, dass es Deinen ZF gut geht. Sonst würden sie das nicht tun. :zustimm:

    VG
    Speedy09
     
  14. #74 Horsti86, 26.04.2021
    Horsti86

    Horsti86 Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2021
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Habe dann doch heute die nistgelegengeiten entfernt,da in einem schon zwei Eier lagen.,haben zwar verdutzt "geschaut" aber nach 10 Minuten war es vergessen. Die JV sind schon in der jungmauser, das geht ja Recht fix,alle verlieren für Federn und das "erwachsenen" gewannt ist schön zu erahnen. Ging ja wirklich schnell das die kleinen Groß werden.... wie w sie Zeit vergeht :-(
    Am liebsten würde ich sie alle behalten. :-)
    Mir ist auch aufgefallen,das heute paar JV die AV bissi gejagt haben. Sind das "jugendspielereien" oder was könnte dahinter stecken? Anbei paar Fotos
     

    Anhänge:

  15. #75 Horsti86, 26.04.2021
    Horsti86

    Horsti86 Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2021
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Hab auch nach dem Entfernen der Nester Mal den Käfig innen "umgestellt"....wie ist das eigentlich bei Vögel?vergessen die einfach das es ihre Kinder sind oder wieso bleiben die. Nicht einfach wie eine Familie zusammen?gibt's das denn überhaupt bei Vögel?
     
  16. #76 Munia maja, 26.04.2021
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.243
    Zustimmungen:
    276
    Ort:
    Bayern
    Schon knuddelig, die Kleinen. Da könnte man tatsächlich wieder auf den Geschmack kommen, ein paar Zebrafinken nachzuzüchten... Aber großartig umfärben tun sie ja noch nicht... (wäre auch etwas zu früh dafür)

    In der freien Natur ist es bei ganz vielen Tieren einfach üblich, dass die Alttiere die Jungtiere aus ihrem Revier vertreiben, wenn sie geschlechtsreif werden, manchmal auch schon davor - das hat v.a. praktische Gründe: zum einen will man natürlich das Revier behaupten (deshalb geht das auch manchmal umgekehrt, dass die Jungtiere die Alttiere verdrängen) und zum anderen schützt es vor Inzucht. Die Natur will genetische Vielfalt. Deshalb werden oft die weiblichen Tiere früher geschlechtsreif - bevor der Bruder die Schwester deckt, ist diese schon mit einem anderen Partner auf und davon.
    Inwieweit sich die Vögel (hier die Zebrafinken) wiedererkennen, kann ich schwer beurteilen. Bei Katzen habe ich das schon öfter beobachten können, dass sich Jungtiere, die getrennt wurden und nach einiger Zeit wiedervereint werden, wie völlig fremde Katzen verhalten - also das volle Programm von Anfauchen etc.
     
  17. Zitrri

    Zitrri Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    17
    Hallo Horsti86,

    Oh ja, das geht richtig fix alles :jaaa:. Ich habe mir angeregt durch diesen Thread auch nochmal Bilder von unseren angeschaut und kann nur zustimmen. Für mich persönlich war die Gefiederentwicklung recht spannend und welche Geschlechter schließlich herauskommen. Abgesehen von Gesangsübungen blieb ja bis zur Bestätigung durchs Ausfärben nur Raten und Abwarten. Zumindest für mich als Laien.

    So ganz genau kann ich dir die Frage nicht beantworten. Revieransprüche, Partnersuche, Rangordnung abchecken.. wären so meine unqualifizierten Rateanworten.:idee:Die Kleinen werden halt so langsam, aber sicher erwachsen :) und damit kommen auch die ersten Aggressionen.

    Dazu kann ich nur sagen, dass es bei vielen Tierarten so ist, dass sie nicht als Familie zusammen bleiben. Bei Katzen ist es zum Beispiel in der Regel so, dass die selbstständigen Kinder irgendwann vertrieben werden. Zum einem hat jede Katze ihr eigenes Revier und sollte sie nicht gerade einen Dosenöffner-Mensch zur Verfügung haben, muss ihr Revier sie auch ernähren können. Da ist es einfach nicht drin, als Familie zusammenzubleiben. Zum anderen scheint es mir auch in Bezug auf Inzucht besser, wenn die Jungen sich eigene, neue Reviere suchen. Ähnlich kann ich es mir bei Raubvogelarten wie Eulen oder anderen Greifvogelarten vorstellen; aber auch Amseln oder Rotkehlchen haben ihre eigenen Reviere.
    Bei Zebrafinken als Schwarmvögeln kann ich es dir nicht so genau sagen, warum sie nicht als Familie zusammenbleiben. AV und JV sitzen bereits anfangs nie lange Zeit zusammen, wenn die Jungen die Nester verlassen haben. Immelmanns These ist, dass es dem Schutz der JV dient, die weniger auffällig als die Eltern gefärbt sind. Später wenn die JV selbstständig sind, schließen sie sich in Jugendgruppen zusammen. Auch das könnte eine bessere Überlebenschance in der Gruppe bieten (stell ich mir vor) und ebenso schon die Gemeinschaft zusammenführt und später mögliche Paare.

    Oh und nun hat dir Munia maja schon geantwortet :zustimm: und genetische Vielfalt als wichtigen Grund genannt. Lustig, dass du auch Katzen in deinem Post erwähnst, Munia maja :D.

    Zum Thema "Wiedererkennen" von Zebrafinken:
    Bisher habe ich gelesen, dass die Kinder und Eltern in der ersten Woche nach dem Ausflug lernen, sich an der Stimme zu erkennen. Später in den Jugendgruppen reden erst nur die Geschwister untereinander, sie kennen sich also auch. Aber inwieweit sie sich später im Leben als Geschwister oder Eltern verstehen/kennen, weiß ich auch nicht. Es ist aber weiterhin bekannt, dass Zebrafinken ihre Nestnachbarn kennen und anders auf sie reagieren als auf fremde Paare. Zudem ist erforscht, dass Paare, die unfreiwillig getrennt und neu verpartnert wurden, wieder mit ihrem alten Partner zusammenkommen, wenn sie ihm wiederbegegnen.
     
  18. Horsti86

    Horsti86 Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2021
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Wollt Mal ein kleines Update geben....hat sich nun mit Sicherheit herausgestellt das es 3 Hennen und 3 Hähne sind :-). Ist es denn möglich das es unter den Zebrafinken überhaupt keinen Zoff gibt? Die jagen sich nicht,oder sonst was. Nur abends halt bissi aber das scheint ja normal zu sein wir ich schon öfters gelesen habe....
    Nunja Donnerstag werden die nun abgeholt. Werde morgen aber nochmal paar Fotos hier Posten.
     
  19. Zitrri

    Zitrri Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    17
    Hallo Horsti86

    ob es möglich ist, dass es zwischen den Zebrafinken überhaupt keinen Zoff gibt? Möglich ist es schon...
    Es hängt (auf Dauer) auch mit dem Platz zusammen, der ihnen zur Verfügung steht. Sympathien entscheiden natürlich auch. Geschlechterverhältnis, üblicherweise gerade Anzahl, ... . Wenn eure Zebrafinken sehr harmonisch sind, ist das doch sehr schön :). Allerdings haben die Kleinen auch noch nicht die Geschlechtsreife erreicht, es muss also kein Dauerzustand sein.

    Und vielen Dank für das Update. :) Es ist schön zu hören, wie sie sich so entwickeln und über Bilder würde ich mich natürlich auch freuen.

    Viele Grüße!
     
Thema:

Nur der Hahn schläft noch bei JV. Wieso?

Die Seite wird geladen...

Nur der Hahn schläft noch bei JV. Wieso? - Ähnliche Themen

  1. Kanarienhahn mit Aufräumqualitäten - oder nur bescheuert?

    Kanarienhahn mit Aufräumqualitäten - oder nur bescheuert?: Moin Jetzt, wo die Silberschnabelbrut in meiner Zimmervoliere ausgeflogen ist, fangen auch die Kanarihennen wieder an (ich weiß: viel zu...
  2. nur ein Mäusebussard, oder?

    nur ein Mäusebussard, oder?: Ich war zunächst ratlos, um was für einen Greifvogel es sich hier handelt. Nach dem Ausschlussprinzip kann es eigentlich nur ein Mäusebussard...
  3. Ist das die Nabelschnur oder der Dottersack?

    Ist das die Nabelschnur oder der Dottersack?: Hey ich habe ein Problem da hängt etwas aus dem Bauchnabel des Kükens raus und ein Stück ein klebt noch daran fest.. hat es eine Überlebenschance...
  4. junger Spatz - krank oder nur müde?

    junger Spatz - krank oder nur müde?: Guten Morgen zusammen Ich hoffe, das ist das korrekte Forum (erster Beitrag, bammel)... Bei mir auf dem Balkon sitzt seit knapp einer Stunde ein...
  5. Weiden oder Sumpfmaise? (nur Tonaufnahme)

    Weiden oder Sumpfmaise? (nur Tonaufnahme): Soundaufnahmeort war in einen Wald in Mittelfranken (Bayern) Weiden Oder Sumpfmeise