Nur eine Frage

Diskutiere Nur eine Frage im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen :-) hab mal eine Frage an die Experten hier im Forum. Hab schon ein bischen gesucht nach der Antwort aber irgendwie bin ich...

  1. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo zusammen :-)

    hab mal eine Frage an die Experten hier im Forum.

    Hab schon ein bischen gesucht nach der Antwort aber irgendwie bin ich da nicht schlau draus geworden.

    Wir könnten eine ganze Blautanne haben.........sind die Äste jetzt gut oder schädlich für die Geier ???

    Danke im voraus für hilfreiche Antworten

    Grüssle
    Corinna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Monika.Hamburg, 12. November 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Corinna,

    ich bin auch noch nicht soooo erfahren, würde aber wegen dem Harz, das eventuell durch das zerschreddern aufgenommen wird, vorsichtig sein, denn Harz könnte meiner Ansicht nach den Schnabel , im Mund oder Magen verharzen :?

    Wahrscheinlich kleine Äste aber keine ganze Tanne !:D

    Bin der Meinung, dass das jemand auch schon mal geschrieben hatte, dass bei Tannenästen vorsicht geboten ist !
     
  4. Jennysis

    Jennysis Mitglied

    Dabei seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Köln
    Eine sehr gute Frage!

    Hallo,

    bin froh das dieses Thema angeschnitten wird. :zustimm:

    Da ja Weihnachten vor der Tür steht, werden wir uns bald sicher bald nach einem Bäumchen umsehen.
    Da ist die Frage natürlich wichtig, ob die Tannen für die Grauen giftig sind!? :?

    Würde mich freuen, mehr darüber zu erfahren.

    Liebe Grüße Jenny
     
  5. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    och menno Moni,

    dem Karl seine Geier haben auch nen ganzen Baum also bekommen das meine auch.......nur der Nachbar bewacht seine Obstbäume zu gut seit wir Geier haben...:( :(

    Hey und Schnabel und Magen verharzen hat vielleicht auch was für sich.....*scherz.

    'Würde vielleicht Rosi nimmer für 10 futtern und Charly würde des fiepsen aufhören und endlich feststellen das er schon ein grosser Papagei ist und nimmer ein Baby...........darüber motz ich ja nur weil er es nur bei meinem Mann macht.....also das nächste Papakind ist da...:k :k :k
    Grüssle
    Corinna

     
  6. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    eibe ist hochgiftig

    kiefer, fische und auch tanne kann gegeben werden, habe auch einen fichtenstamm als laufbalken gehabt. der stamm ist weg und geier noch da. ;) :D
     
  7. Karl

    Karl Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    21785 Neuhaus/ Oste
    Moin,
    ich vermeide Nadelbäume des Harzes wegen. Tannenzapfen halte ich für unbedenklich...
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Ihr Lieben,

    danke für die Antworten........die Entscheidung steht fest......die Tanne wandert in den Schredder.

    Und ich werde weiter um Nachbars Obstbäume schleichen...*lach.

    Grüssle
    Corinna
     
  10. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo,

    unsere Geier bekommen regelmäßig im Winter Tannen- und Fichtenzweige. Die "Harzgefahr" halte ich bei so großen Geiern für recht gering, da der Baum ja nicht aufgefressen, sondern lediglich zerfressen wird und in Kleinstmengen soll das Harz bzw. dessen ätherische Öle sogar gut fürs Gefieder sein.

    Die Gefahren betreffen eher die kleinen Vögel, deren Gefieder leicht verkleben kann. Die Grauen pudern sich einfach so langte ein, bis eventuelle Harzklebestellen wieder weg sind. Für uns sind Nadelgehölze im Winter eine echte Frischholzalternative für die Geier und die Vögel selbst mögen es auch gern (Besonders die unreifen Zapfen erfreuen sich großer Beliebtheit.)

    Wir gehen zu Weihnachten in einer bekannten (nicht gegen Schädlinge spritzenden) Baumschule zwei Bäume schlagen - einen für uns und einen fürs Vogelzimmer.
    Bisher keine Probleme.

    Gruß

    Azrael
     
Thema:

Nur eine Frage

Die Seite wird geladen...

Nur eine Frage - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...