nur für den Kriegsfall

Diskutiere nur für den Kriegsfall im Australische und ozeanische Prachtfinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo, ich wollte fragen, ob du @Gast 20000 uns sagen kannst, wie man vögel - vielleicht über das trinkwasser - am schmerzlosesten 'einschläfern'...

  1. #1 Greenfinch, 04.03.2022
    Greenfinch

    Greenfinch Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.02.2020
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Finnland
    Hallo,

    ich wollte fragen, ob du @Gast 20000 uns sagen kannst, wie man vögel - vielleicht über das trinkwasser - am schmerzlosesten 'einschläfern' kann, falls wir das haus verlassen müssen. Finnland verhandelt einen Nato-Beitritt und Putin ist zusätzlich der Meinung dass wir sowieso zu Russland gehören - oder wenn Russland nuklear angegriffen wird um sie zu stoppen (von der Nato) - kann das ja auch Finnland betreffen.

    irgendwelche schlaftabletten oder so die man ohne rezept bekommt, oder was anderes?

    Danke, Nathalie
     
  2. #2 SamantaJosefine, 04.03.2022
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *Canaries* ! what else !? :)

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    9.338
    Zustimmungen:
    7.084
    :heul:
    Hallo Nathalie, soweit ist es also schon gekommen, dass du eine derartige 'Hilfe' benötigst.
    Ich höre ab und zu von Menschen welche ihre Räume mit einem Kachelofen beheizen und die Vögelchen daran sterben können, jedoch ist das nie gezielt.:traurig:
    Andere nehmen einen Essig getränkten Lappen und drücken den auf das Schnäbelchen des Vogels. alles ist in meinen Augen entsetzlich und ich würde immer dafür plädieren die Vögel zu versenden, jedoch ist ein weiter Weg bis hier her zu uns.
    Ich bin bestürzt und tief traurig über deine Überlegungen, wie gern würde ich dir helfen.
    Mit meinem ganzen Herzen wünsche ich, dass es bei euch nicht zum Äußersten kommt.
    Hilflos stehe ich hier und schaue in eine Welt welche ich aus Kindertagen nur zu gut in Erinnerung habe, bin in einen Krieg hinein geboren (1940).
    Gott schütze euch alle.

    Hannelore
     
    finchNoa@Barbie und Greenfinch gefällt das.
  3. #3 1941heinrich, 04.03.2022
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.773
    Zustimmungen:
    3.833
    Ort:
    Wagenfeld
    Hallo Natalie , auch ich würde Dir gern helfen aber ich weiß nicht wie. Man ist so machtlos da man nicht weiß wie sich alles entwickelt. Kann man denn keine Ruhe geben und hat man aus der Vergangenheit nichts gelernt ?. Vielleicht gebt e seine Transsport möglichkeit. Ich würde trotz meiner Krankheit gern helfen obwohl ich nicht weiß wie es sich bei mir entwickelt.
     
    SamantaJosefine und Greenfinch gefällt das.
  4. #4 Greenfinch, 04.03.2022
    Greenfinch

    Greenfinch Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.02.2020
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Finnland
    Danke. Wir würden das nur machen, wenn nichts anderes möglich ist. wenn wir in den bunker müssen. das mit dem essig hört sich furchtbar an - ich möchte sowas nicht. die reise nach österreich würden die vögel nicht gut überstehen und wenn dann würd ich ja auch gehen, aber wir glauben hier auch nicht das Ö oder D derzeit so sicher sind. wegen der Nähe zur Ukraine und bei D wegen der NATO, falls die involviert werden. falls hier der krieg ausbricht, können die vögel nicht bei uns zuhause überleben und man darf keine hausiere in den bunker bringen (das wäre bei dieser art haustiere auch praktisch nicht möglich). Ich würde das nur tun, wenn ich weiß dass es sonst nur schlechter wird für sie. wir haben hier jetzt auch tiefen winter. (falls fensterscheiben brechen)
     
  5. #5 Greenfinch, 04.03.2022
    Greenfinch

    Greenfinch Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.02.2020
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Finnland
    lieben dank für dein Angebot. wir wissen derzeit überhaupt nicht wie es weitergeht. ich möchte auch nicht voreilig was machen, (wie die Vögel auf eine reise schicken) wenn es dann nicht nowendig wär bzw wieder rückgängig gemacht gehört. ich weiß wirklich nicht, was am besten wäre. ich hoffe, dass garnichts nötig wird. hoffentlich wird es bei dir wieder bald besser gesundheitlich!
     
  6. #6 Sam & Zora, 04.03.2022
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    5.737
    Zustimmungen:
    5.360
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Natalie,

    Dein Hilferuf macht mich völlig fassungslos. Würde Dir so gerne helfen, auch ich bin ratlos, weiß nicht wie....es ist und macht so traurig.:traurig: Mein Mann und ich haben uns schon vor längerer Zeit Immer wieder mal Gedanken gemacht, was machen wir mit unseren Vögeln wenn wirklich eine Notsituation eintreffen sollte und es schnell gehen muss.....wir sind uns da einig... öffnen alle Fenster.
    Ich hoffe und wünsche Dir von ganzem Herzen, dass sich Deine Befürchtungen NIEMALS bewahrheiten werden.....in Gedanken bin ich bei Dir. :trost:
     
  7. #7 Greenfinch, 04.03.2022
    Greenfinch

    Greenfinch Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.02.2020
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Finnland
    Ja ich denke einfach es is besser, einen plan zu haben damit man dann nicht plötzlich spontan irgendwas entscheiden und machen muss. aber fenster aufmachen, ist ja auch der sichere tod - jetzt grad wegen kälte und sonst auch wegen futternot und räubern. da würde ich mir den kopf zerbrechen, was wie aus wem geworden ist und alle optionen sind furchbar.

    jetzt gerade sind wir wieder zuversichtlicher, weil anscheinend zumindest alle üblichen grenztruppen von russischer seite abgezogen sind (leider wegen der Ukraine) also die NATO ist zumindest nicht auf diese Art in deren Fokus, dass sie Finnalnd/Schweden oder Norwegen im Visier haben (weil FI und SW Beitritt abwägen). Es kann sich alles schnell zum positiven oder negativen hin ändern.
     
  8. #8 Sam & Zora, 04.03.2022
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    5.737
    Zustimmungen:
    5.360
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Verständlich! Hättest du denn die Möglichkeit mit deinem Ta telefonisch in Kontakt zu treten um mit ihm mal über deine Sorgen und Ängste bezüglich deiner Kleinen zu sprechen
     
  9. #9 Ronja2107, 04.03.2022
    Ronja2107

    Ronja2107 Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.12.2019
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    246
    Ort:
    Magdeburg
    Jeder macht sich Gedanken, was aus den geliebten Haustieren in so einer Situation wird. Die Vögel haben bei so einem Wetter die denkbar schlechteste Prognose :heul: mitnehmen und erfrieren lassen o zu Hause lassen (wenn es noch da ist) und verhungern lassen. Freilassen bedeutet genau so den sicheren Tod. Das gleiche gilt zB auch für meinen Hund :traurig: zu groß und für eine Menschenansammlung nicht relax genug. …. Von den ganz großen Tieren ganz zu schweigen. Ich appelliere an das russische Volk, dass sie Putin stoppen
     
  10. #10 Greenfinch, 04.03.2022
    Greenfinch

    Greenfinch Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.02.2020
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Finnland
    ja falls sie im land ist. die ist von spanien eigentlich. ich werd denen mal schreiben.


    ja ich hoffe auch darauf, dass das bald intern geregelt wird. am ehesten würd ich sie noch mit viel wasser und futter zuhause lassen und hoffen dass wir in 2-3 tagen zurück können, auch wenn nur kurz.
     
  11. Hanne

    Hanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    39291 Möckern
    Macht Euch doch mal nicht verrückt. Dieses Scenario ist meiner Meinung nach nicht zu erwarten.
    Und kommt Zeit kommt Rat, da mach ich mir Gedanken wenn es wirklich soweit sein sollte, was aber bestimmt nicht eintritt.
    Liebe Grüße Karin
     
    matthias81m, Zitrri und Greenfinch gefällt das.
  12. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    1.249
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Liebe Nathalie,
    Deine Gedanken haben tatsächlich im Moment alle Tierhalter, die ich kenne.
    Was für Vögel hast Du denn und wieviele? Ich würde sie im Zweifel mitnehmen, egal wohin, denn so haben sie vielleicht eine kleine Chance. Tiere spüren sehr genau, was los ist und verhalten sich oft dann auch dementsprechend ruhig.
    Ich hab im TV gesehen, dass Hunde und Katzen mit in den Zufluchtsbunkern waren. Vielleicht gäbe es bei Euch eine Möglichkeit, wo man seine Tiere mitbringen darf - wen stören die denn auch in einem Käfig.

    Aber: Mach Dich nicht verrückt. Es wird zu einem letzten Schlag nicht kommen. Wie oft bestand schon diese Gefahr und wurde immer abgewendet.
    Sicher werden Finnland und Schweden in die Nato eintreten, irgendwann. Jetzt ist nicht der richtige Zeitpunkt dafür und das wissen auch die ganz oben.

    Bei uns sind heute zwei Überschallflieger drüber... zwei Knalle wie von Einschlägen, die Fenster haben gewackelt, die Vögel und ich standen wie Salzsäulen. Das war echt ein Schreckmoment, den man zur Zeit nicht bräuchte. Aber: alles gut. Es wird auch alles gut werden, verliert nicht die Hoffnung.
    LG Evy
     
    Corella, SamantaJosefine und Greenfinch gefällt das.
  13. #13 Greenfinch, 04.03.2022
    Greenfinch

    Greenfinch Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.02.2020
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Finnland
    naja der finnische Präsident ist heute bei Biden. und da gehts sehr sicher um den beitritt - die wollen den glaub ich so schnell wie möglich.

    es ist nicht erlaubt, tiere zu bringen, wenn es der bunker ist. aber wenn wir zb ins mökki umsiedeln (geht nur wenn nix nukleares ist) denke ich ginge es, nur geht uns dann auch mal das futter aus etc. wir haben 4 goldamadinen und 3 kanarien.

    ich möchte mich nicht verrückt machen natürlich, aber ich möchte dass ich weiß was ich machen muss, wenn notwendig. mal schauen was die von der tierklinik sagen.
     
  14. #14 Astrid Timm, 04.03.2022
    Astrid Timm

    Astrid Timm Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    2.172
    Ort:
    34393
    Alles sehr schlimm , ich verfolge die Lage im Moment auch täglich. Ich wüsste nicht was ich mit meinen Tieren machen soll, außer zusammen mit Ihnen im Haus in den Tod zu gehen , wenn es soweit wäre. 3 von 5 Papageien können nicht fliegen , also kommt Fenster auf machen gar nicht in Frage. Meine Luise würde ich mit ins Grab nehmen, weil sie nicht ohne mich und ich nicht ohne Sie kann. Man macht sich immer mal so seine Gedanken , was ist wenn ... Ich weiß es nicht und würde kurz vorher entscheiden.
     
    Greenfinch gefällt das.
  15. #15 Panyptila, 04.03.2022
    Panyptila

    Panyptila Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.06.2017
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    780
    Hallo Greenfinch,

    solche Gedanken würde ich mir im Moment nicht machen. Die Situation ist zwar extremst gefährlich wegen Putins Atomwaffen Geschwurbel und natürlich den bedrohten AKW in der Ukraine. Das betrifft aber ganz Europa und dem kann man sich nicht durch Ortswechsel entziehen.
    Solange der Krieg in der Ukraine tobt kann er kaum in Finnland einmarschieren und er müsste auch erst große Truppenverbände grenznah stationieren. Das würde man frühzeitig sehen und ist mittelfristig nicht zu erwarten.
    Einen Nato Beitritt Finnlands wird es vermutlich auch nicht während des Ukraine Kriegs geben.
    Die ganze Welt hält den Atem an. In Europa ist es nirgends sicher, aber es wird jeden Tag neue Szenarien und Wahrheiten geben. Eine direkte Bedrohung für das eigene Haus, relativ weit ab vom Kriegsgeschehen, sehe ich momentan nicht.
    Bei wenigen Vögeln, die gut mit reiner Körnerfütterung klar kommen, könnte man sich mal Gedanken zu einem Futter- und Wasserspender machen wo sie einige Tage automatisch versorgt sind. Man wird auch im Extremfall nicht tagelang am Stück im Bunker sitzen.

    Im Vergleich zur Situation in der Ukraine sitzen wir in einer Komfortzone.

    Neben der menschlichen Katastrophe mit Leid und Tod möchte ich mir gar nicht vorstellen wie es den meisten Haus-, Nutz- und Wildtieren in der Ukraine ergeht, wenn im Bombenhagel nur noch schnelle Flucht möglich ist und große Teile der Natur und Infrastruktur zerstört werden.

    Wir können alle dafür beten, dass es bald aufhört.

    @1941heinrich : weiterhin Alles Gute für Deine Gesundheit

    Liebe Grüße
    Thomas :0-
     
    SamantaJosefine und Greenfinch gefällt das.
  16. #16 Greenfinch, 05.03.2022
    Greenfinch

    Greenfinch Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.02.2020
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Finnland
    Also es wurde gemeinsam mit Schweden und natürlich der USA vereinbart, dass sie jetzt den ersten schritt zum natobeitritt setzen, was non-alley oder was heißt, da bekommen sie amerikanische waffenunterstützung. das finnische militär bereitet sich vor, es wird damit gerechnet das während dem Ukrainekrieg noch nichts passiert aber dann im frühling, falls sich die lage nicht anders entwickelt hat bis dahin.

    putin möchte ein russland wie vor 100 jahren, das inkludiert finnland. aber einen zweiten winterkrieg wird er wohl nicht wollen, da haben sie das letzte mal verloren hier. er hatte sich bereits während corona stark isoliert, keinen computer etc und sich in alte geschichtsbücher vertieft - der will das wirklich, so wie früher, vor der sovjetunion.

    hier wird geld abgehoben, jod ist ausverkauft etc und die finnen sind sehr stolz auf ihre unabhängigkeit und werden sich auf keinen fall unterjochen lassen.
    es wird hier auch erwartet dass die elektrizität lahmgelegt wird während des frühlings, von russischer seite
    die frage ist ob irgendwer anders eventuell intervenieren wird, und falls es ein natoland wäre, dann ist auch deutschland im krieg
    ich würd sagen, die schweiz ist zurzeit ein land dass ich am sichersten wägen kann - die haben auch extrem viele und gute luftschutzräume.

    wenn man drüber nachdenkt, wie das enden kann, dann führen leider die meisten wege in einen krieg mit mehreren beteiligten - die einzige möglichkeit ist, wenn putin eben eliminiert wird - am besten von innerhalb russlands. russen flüchten bereits hier her auch.
     
  17. #17 Greenfinch, 07.03.2022
    Greenfinch

    Greenfinch Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.02.2020
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Finnland
    @SamantaJosefine ich wollt mich nochmal bedanken und dir sagen, dass ich nachvollziehen kann, wie dir so eine mögliche kriegssituation zusetzt. ich hoffe sehr, dass dir dies, sowie ganz deutschland erspart bleibt. in finnland haben sie nun eingeschätzt, das Putin 1-2 jahre brauchen würde um sich für einen angriff hier vorzubereiten, weil eben alles jetzt auf die Ukraine ausgelegt ist - und es ist furchtbar, was sie dort machen, die finnischen nachrichten bringen das ziemlich detailliert. ich wollte dir auch nochmal sagen, wie leid es mir tut, dass wir beim letzten mal so anenandergekracht sind, ich hab wohl einiges ins falsche ohr bekommen.

    ich verstehe dieses Gefühl. So empfinde ich auch für Mango nur denke ich dass sie mich persönlich nicht braucht also schon so auch leben kann (mit entsprechender Pflege, leider hat sie einen bumble foot der jeden tag behandelt gehört noch, wenigstens ist der andere inzwischen verheilt) ich weiß es wird furchtbar für mich sein, wenn sie mal von uns geht, weil unsere beziehung durch die pflege und durch 'gespräche' relativ eng geworden ist, dafür dass sie eine gouldamadine ist.
     
    Astrid Timm gefällt das.
  18. #18 SamantaJosefine, 07.03.2022
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *Canaries* ! what else !? :)

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    9.338
    Zustimmungen:
    7.084
    :+keinplanDas muss ich wohl überlesen haben. Ich erinnere mich an nichts Böses von dir.:zwinker:
    Ich habe gestern Abend M.Illner geschaut, dort wurde ziemlich detailliert über Finnland und Baltikum gesprochen, jedoch bin ich der Meinung, dass ich hier bei den Vögelchen nicht darüber berichten sollte, bin eh total unpolitisch, jedoch weiß ich was Krieg ist. :traurig:
     
    Greenfinch gefällt das.
Thema:

nur für den Kriegsfall

Die Seite wird geladen...

nur für den Kriegsfall - Ähnliche Themen

  1. Nützliche Helfer für den Tauben(aber nicht nur...)Züchter

    Nützliche Helfer für den Tauben(aber nicht nur...)Züchter: Hallo Leute, Ich wollte euch meine neueste Anschaffung vorstellen.Weil mir die Gesundheit meiner Tauben sehr wichtig ist,weil ich für jede...
  2. Vogel Gefunden nur was für einer?

    Vogel Gefunden nur was für einer?: Hallo liebe Vogel-Freunde, eine kleine geschichte.. Gestern als ich von der arbeit kam da hüpfte bei mir in der straße ein kleiner vogel rum...
  3. Für den Anfang nur einen oder sofort ein Paar?

    Für den Anfang nur einen oder sofort ein Paar?: Hallo, ich habe mich jetzt entschieden, dass Bourkesittiche dass richtige für mich sind. Ich werde ihnen einen Käfig bieten der 80*60*50 ist....
  4. nur fur amazonen liebhaber

    nur fur amazonen liebhaber: ausnahmsweise begabt... Facebook
  5. Nur fur echte liebhaber

    Nur fur echte liebhaber: Dieses video fur tranen trocknen nach einem schmerzhaften biss ...:D https://www.youtube.com/watch?v=BYJB0zyjt70 LG Celine was in diesen kerlen...