Nur "Hähne" halten artgerecht ?

Diskutiere Nur "Hähne" halten artgerecht ? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, eigentlich suche ich 2 Hennen für meine zwei Hähne,der eine ( 8 ) war immer als Einzelner in ner Gruppe und meinem Großen (19) ist die...

  1. #1 Wassermelone, 29. Oktober 2009
    Wassermelone

    Wassermelone Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Bergischen Land
    Hallo,

    eigentlich suche ich 2 Hennen für meine zwei Hähne,der eine ( 8 ) war immer als Einzelner in ner Gruppe und meinem Großen (19) ist die henne im Sommer gestorben.
    Da sie aber wohl an legenot gestorben ist (nur mein Verdacht),hab ich eigentlich keinen Nerv mehr auf Eier abkochen,ersetzen, raus nehmen wie auch immer und dachte,ob ne "Herren-WG" ne Lösung wär.früher mit nem Welli hahn dazwischen war immer leben in der Hütte,aber da die 2 Hähne sich benehmen,als kennen sie sich nicht,sind sie quasi doch allein...was meint ihr,gibts andere Möglichekeiten,das brüten zu verhindern.. artfremde weibchen vielelicht,aber die verstehen sich dann auch nicht,oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hey,

    leider kann man diese Dauerlegerei nie ganz ausschließen, weil es immer mal wieder vorkommt, dass Hennen sich trotz brutungeeigneter Fütterung, wenig UV-Licht und keinerlei Höhlen an die Legerei machen...

    In den meisten Fällen kann man dem aber gut vorbeugen.

    Was ich an deiner Stelle machen würde, wäre vielleicht nach etwas älteren Abgabehennen gucken, da erfährst du ja vom Vorbesitzer schon einiges.

    Als ich meine beiden Pflegenymphen, ein Pärchen, geholt habe, wurde mir auch gesagt sie lege immer Eier und die würden sich immer paaren....
    Hier bei mir war dann alles anders und neu, andere Vögel, größerer Käfig, größereres Zimmer- einfach mehr Ablenkung.
    Ein Ei hat sie hier noch am nächsten Tag gelegt, danach war bis jetzt Ruhe.

    Sprich, mit viel Beschäftigung und brutarmem Futter bekommt man da schon manches hin....

    Nymphenhähne untereinander sind frustrierter als Wellensittichhähne. Wellis baggern alles an und leben auch schwul zusammen, aber Nymphen balzen sich dann gegenseitig an und werden frustriert, oder aber sie irgnorieren sich- wie bei dir.
     
  4. #3 Wassermelone, 29. Oktober 2009
    Wassermelone

    Wassermelone Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Bergischen Land
    Danke für deine Antwort.
    Was heißt denn brutungeeignetes Futter ?
    Also in einem Jahr hab ich das nahrungsangebot reduziert,besser gesagt,die Vielfalt und sie kaum nach draußen gestellt,ein fenster im Zimmer abgedunkelt,aber das kann ja nicht die lösung sein. Schlimm wurd es erst mit dem 24-stunden vogelzimmer,obwohl keine Höhlen da waren hat sie die in schaukeln und regale gelegt und jetzt mit der zimmervoli ist sie auf den boden in die ecke,hat aber nie gebrütet.
    Es ärgert mich einfach;sie war so ein kräftiges,großes Wesen und liegt dann mit 10 jahren einfach da über den eiern.
    Sind ältere Weibchen vielleicht auch eher legefaul ? Aber müßten ja wenn eh 2 sein. Also nur Hähne würden die sache auch nicht verbessern,wenn die generell so sind wie meine 2...
     
  5. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hey,

    bei Futtermittel Jehl gibt es Mischungen für Nymphensittiche, die ohne Zucker, Honig und Sonnenblumenkerne sind.
    Außerdem sind sie mit Grassaaten gestreckt.
    Zusätzlich solltest du kaum Frischfutter geben, das regt auch den Bruttrieb an.
    Obst gar nicht, das ist viel zu süß für die Vögel.
    Wenn du ab und an mal Frischfutter geben willst, nimm Gräser, Katzengras geht auch. Frische Gräser haben viele Vitamine und Mineralien, sprechen aber trotzdem nicht direkt den Bruttrieb an.
    Keimfutter, Eifutter und Quellfutter sind auch tabu, die brauchen Vögel nur, wenn sie brüten oder noch sehr jung sind.

    Was deinem einem Weibchen passiert ist, ist traurig, aber leider kommt sowas immer wieder vor...ich nehme mal an solche Vögel kommen aus Zuchtlinien wo eben auf die Eierlegefähigkeit hin gezüchtet wird, wie bei Hühnern...

    Ich hatte auch so ein Wellensittichweibchen, die hat immer weiter gelegt, egal was ich gemacht habe.

    Sowas ist traurig und kommt leider immer wieder mal vor...

    Aber nicht alle Weibchen sind so. Es ist halt nur schwer, das vorher zu wissen.
    Wie gesagt, "meine" legt hier bis jetzt gar nicht mehr.
    Meine alte Wellidame hat zwar nie gelegt, aber hat sich immer Höhlen gesucht und sich mit dem anderen Legeweibchen drum gestritten.
    Jetzt hat sie damit aufgehört, aber ich glaube,sie ist einfach nur alt geworden...
    Aber auch das ist natürlich keine Garantie.

    Tja, das einzige was mir noch einfällt ist viel Schreddermaterial anbieten, das Zimmer ab und zu umräumen beziehungsweise umdekorieren, so dass sie Abwechlsung haben und nicht so leicht auf Brutgedanken kommen.
    Futter verstecken ist auch noch eine Beschäftigungsmöglichkeit.

    UV-Lampen würde ich wenn überhaupt nur ein, zwei Stunden anmachen, falls du wieder so ein brutlustiges Weibchen erwischst, was ich natürlich nicht hoffe!!!

    Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen...
     
  6. #5 Wassermelone, 31. Oktober 2009
    Wassermelone

    Wassermelone Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Bergischen Land
    also ich hole immer in den bekannten Futtermärkten dieses Großsittich Züchter Futter,eben weil keine sonnenblumenkerne drin sind,wie im Standart,da die eh aussortiert wurden udn ich ja auch früher wellis dabei hatte.Allerdings vielleicht hat dieses "Züchter" doch was zu bedeuten,hab mir da leider nie gedanken gemacht.
    Auf der Seite werd ich mich mal umschauen und suche ja nun doch zwei Damen,genug Tipps hab ich ja jetzt ,vielen Dank dir erstmal ;-)
     
  7. Lucy Lu

    Lucy Lu Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    verschlafenes Städtchen
    Hi!

    Finde ich gut, dass Du noch doch 2 Hennen dazu setzen willst :zustimm:.

    Meine Lucy (verstorben am 14.03.2007)war 15 Jahre lang bei uns. Die letzten 4-5 Jahre hat sie keine Eier mehr gelegt. Bis dahin ca. alle 1/4 Jahre immmer 3Eier.Die letzten Jahre hat sie Fuzzel auch nicht mehr rangelassen :D- auf einmal war Schluß damit und ich war auch sehr erleichtert.

    Und trotzdem habe ich - als Lucy gestorben war - gar nicht lange überlegt und wieder eine Henne (Maggie:dance:) zu uns geholt bzw. zu Fuzzel. Ein Jahr hat sie ihn zappeln lasssen und dann ging´s auch wieder los mit dem "Fortpflanzungswahn". Bisher hat Maggie noch keine Eier gelegt - bis jetzt.

    LG Christine
     
  8. #7 Wassermelone, 1. November 2009
    Wassermelone

    Wassermelone Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Bergischen Land
    H allo Christine,

    ich hatte auch gleich danach meine Züchterin angerufen,die hatte allerdings keine Altvögel,da das ganze auch noch 3 tage vrm urlaub war,wollt ich auch noch warten,zumal sie sagte,nach ein paar tagen würde der große sie vergessen und das Schreien wird nachlassen und allein wäre er ja trotzdem nicht...na ja,das schreien ließ auch nach und irgendwie wollt ich dann auch nicht mehr so recht,also hennen dazu setzten.
    Allein sind die zwei dennoch,der kleine wird zwar nicht mehr angegriffen,dafür komplett ignoriert.
    Außerdem hab ich gelesen,daß die ohne höhle eigentlich gar keine eier legen,vielleicht war meine wirklich unüblich,allerding gestaltet sich jetzt die suche schwieriger als ich dachte,hab das gefühl es gibt hähnchenüberschuß oder nur jungtiere.
    Aber wenn,hoff ich,wird es wie bei dir,erstmal gar keine eier mehr.In einem Jahr hatte sie mir 11 oder 12 (innerhalb paar wochen)gelegt und war so dünn geworden,daß ich schon die panik hatte,das muß ich wirklich nicht mehr haben...

    lg
     
  9. Lucy Lu

    Lucy Lu Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    verschlafenes Städtchen
    Hallöchen!

    Also willst Du doch kein Mädchen mehr dazu setzen? Schaaaaade:(!

    Sicher lässt das Schreien nach, aber ich wollte Fuzzel damals trotzdem auch KEINEN Fall alleine lassen. Und Gott sei Dank hat es ja auch gut geklappt. Ich hatte auch riesen Glück, dass ich so schnell eine Henne vom Züchter bekommen habe - die waren damals eine wahre Rarität.

    LG Christine
     
  10. #9 Wassermelone, 8. November 2009
    Wassermelone

    Wassermelone Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Bergischen Land
    Hallo Christine,

    doch,seit Donnerstag sind zwei Mädchen dazu gekmmen.Mutter und Tochter. Alle 4 vertragen sich soweit,außer beim Stau auf nem Ast,da wird schon mal einer angefaucht..aber das werd ich in den nächsten Tagen 2-gleisig ausbauen ;-)

    Etwas Sorge hab ich schon noch,die Mutterhenne ist ca. 4 Jahre alt und hat in einer AV schon mehrere Gelege großgezogen.ich hoffe nur,daß sie nicht wie meine alte henne einfach auf den Boden geht,also das ohne Höhle hoffentlich nix passiert.
    Aber noch sind keine weiteren Annäherungsversuche gestartet worden,abwarten wenn mein großer wieder seinen balzgesang startet...

    lg
     
  11. Lucy Lu

    Lucy Lu Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    verschlafenes Städtchen
    Also das sind doch mal gute Nachrichten:prima::beifall::zustimm:! Sehr gut. Und vielleicht läuft dieses Mal auch alles ein bißchen anders. Halte uns auch weiterhin auf dem Laufenden:freude:!

    LG Christine
     
  12. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hey,

    das klingt doch gut!:)

    Wenn sie schon gelelgt hat, ist sie vielleicht gar nicht mehr so "wild" darauf.
    Aber wissen kann man es nie.

    Sollten die Hähne irgendwann die Hennen treten (ich finde dieses Wort nach wie vor seltsam, aber na ja), heißt das auch noch lange nicht, dass Eier kommen.


    Ich wünsche dir, dass es diesmal besser klappt!
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Lucy Lu

    Lucy Lu Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    verschlafenes Städtchen
    LG Christine
     
  15. #13 Wassermelone, 8. November 2009
    Wassermelone

    Wassermelone Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Bergischen Land
    danke euch..
    werd berichten,erstmal müssen sie überhaupt "zusammen wachsen"

    ich will schon hoffen,daß ich nicht zwei beim Huckepack erwische ;-) und wenn doch,vieleicht ist die henne eben erfahren und würde gar nix legen ohne vernünftiges Kinderzimmer.Aber dann werdet ihr schon von mir hören..;-)........Lg
     
Thema: Nur "Hähne" halten artgerecht ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nur hähne halten

    ,
  2. kann man nur hähne halten

Die Seite wird geladen...

Nur "Hähne" halten artgerecht ? - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  4. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...
  5. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...