nur Mut

Diskutiere nur Mut im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ist zwar keine Frage, kann aber doch anderen helfen bzw. Mut machen. Seit meine Vier Weißhaubenkakadu in einer Gruppe leben, hatte ich...

  1. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Ist zwar keine Frage, kann aber doch anderen helfen bzw. Mut machen.

    Seit meine Vier Weißhaubenkakadu in einer Gruppe leben,
    hatte ich Probleme die Bande gesund zu ernähren.
    Zwei der Tiere sind Problemtiere (Marobe rupft, Coco sehr alt),
    nie hatte ich mich getraut die zwei auf eine “Radikalfütterung” umzustellen.

    Zum Dank dafür waren beide ständig in Brutstimmung.
    Als die zwei das letzte Gelege verlassen hatten, stellte ich doch die Fütterung um.

    Körner raus - Obst bzw. Gemüse rein,
    Abends eine Sparmalzeit Körner.

    Siehe da nach einigen Wochen geht es doch und es wird alles gefressen.
    Nun gebe ich immer sehr wenig Körner.
    Obst und Gemüse steht dafür immer ausreichend zur Verfügung.
    Auch konnte ich weder bei Marobe noch bei Coco eine negative Veränderung feststellen.

    Mein Erlebnis soll euch Mut machen, es doch immer wieder zu versuchen die Geier
    abwechslungsreich zu ernähren.

    Es gibt eben einen großen Unterschied von abwechslungsreich füttern und
    abwechslungsreich ernähren.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Benny-Lucca, 9. April 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hallo,

    genau so mache ich es auch. Morgens gibts eine große Vielfalt von Obst und Gemüse (im neuen Obstfutterhaus ...grins, keine Sauerei mehr in der Voliere) und ab Nachmittag dann einige wenige Pellets (kein Exdrudat) und ein paar Saaten. Supi Erfahrungen damit gemacht. Nach anfänglichem ignorieren, wurde es dann doch probiert und, was sag ich Euch, der Hunger triebs rein. Jetzt fressen die Geier so ziemlich alles. Sogar rohen Broccoli ..wunder....
    Nachmittags sind sie immer noch so satt, daß nur wenige Saaten und Pellets genommen werden.
    Zwischendurch gibts Mike´s Mash, mal nen hartes Ei, immer frische Obstbaumzweige, Quellfutter uvm.

    Sie danken es mit super Gesundheit und munterem Wesen.

    Liebe Grüße

    Chris
     
  4. Utena

    Utena Guest

    Hallo Ursula!
    Das mit dem Obst und Gemüse kann ich auch bestätigen.
    Meinen Grauen steht zwar jederzeit noch Körnerfutter zur verfügung,allerdings kann ich bei allen beobachten das sie sich zuerst die Obst und Gemüseschüsseln leeren bevor sie zum Körnerfutter übergehen.
    Das war nicht immer so .
    unsere ersten Grauen überhaupt Eberhart flüchtete regelrecht vor der Vitaminreichen Kost.
    Ich denke bei mir hat auch sehr viel die Gruppenhaltung dazu beigetragen das alle eine gewisse Art und Weise einen Futterneid entwickelten und sich denken bevor der es frießt ,freß ich es.
    Sogar Eberhart ist ein inzwischen begeisterter Gemüse und Obstesser geworden,nach dem Motte,könnte ja doch lecker sein wenn es die anderen auch fressen.
    viele Grüße Sandra
     
  5. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Obst u. Gemüse

    Hallo zusammen,

    Ursel, auch ich kann Deine Aussagen und die der anderen nur bestätigen. Meine Grauen fressen ja fast alles, aber die Kakadus waren jahrelang nur Körner gewohnt - anfangs ein Graus - Radikalkur - tagsüber nur Obst und Gemüse, mal roh, mal gekocht, (natürlich sehr viel und abwechslungsreich), zwischendurch gekochter Getreide-Gemüseeintopf, Körner gibt es nur abends.

    Hatte die erste Zeit auch ein fast schlechtes Gewissen wenn nichts angerührt war - und siehe da, auf einmal gehts doch, es wird gefuttert.

    Tagsüber gibt es bei uns nur Körner wenn mal "zuviel nasses" Obst und Grünes gefuttert wurde und der Kot sehr flüssig ist.

    Weiterhin gibt es Hagebutten, Mais, frische Zweige, pro Vogel 1- 2 (je nach Grösse) Palmnüsse. Zur Zeit noch Löwenzahn und Gänseblümchen.

    Zwischenzeitlich wird (fast) alles gefressen, dier Töpfe sind leer, der Körner-Heisshunger hat sich gelegt, es wird sich nicht mehr draufgestürzt.
     
  6. Khendra

    Khendra Guest

    Hi Sandra, das mit dem Futterneid hab ich auch fasziniert beobachtet, seit meine lieben zu zweit sind, fressen sie so gut wie alles *g*
     
  7. Berit

    Berit Guest

    Ich hatte mit meinen grünen Kongos noch nie Probleme.

    Sie stürzen sich immer sofort aufs Obst, alles neue wird probiert und das Meiste auch gefressen.
     
  8. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Ursula,

    ich mache das seit einiger Zeit auch so und muss feststellen, dass meine Geier jetzt viel mehr Gesundes futtern.


    Hallo Chris,

    kannst du mir mal verraten, was du mit dem Obstfutterhaus meinst und wo man so etwas bekommt? Das würde mich mal brennend interessieren wegen der "Sauerei in der Voliere", die du wohl jetzt nicht mehr hast, oder?


    Liebe Grüße
    Sybille K und die Geier
     
  9. #8 Benny-Lucca, 11. April 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hallo Sybille,

    mein Obstfutterhaus ist eine Selbstkonstruktion.
    Man nehme 2 große durchsichtige Kunststoffboxen aus dem Baumarkt, klebe sie mit etwas Silikon aufeinander und fixiere sie mit Kabelbindern im Abstand von 10 cm miteinander. Dann bohrt man in der Mitte jeder Seitenwand ein Loch für eine Stange und befestigt an einer Stirnseite eine Napfhalterung. So, nun noch auf der gegenüberliegenden Seite einen ausreichend großen Eingang hereingesägt und fertig ist das Obstfutter/Bade-/Nisthaus.
    Sprich: mit eingeschobener Stange und eingehängtem Napf dient das Ganze meinen Geiern jetzt als Obstfutterplatz. Alles was sie darin fresen, bleibt auch drin.
    Ohne Stange und Napf, mit etwas Wasser drin, dient es als Badehaus und mit einem dunklen Stoffüberzug und Nistmaterial als Bruthöhle.
    Das Haus hat die Größe: 50x60x40 cm und wird seitlich eingehängt.
    Foto´s folgen !
    Hat zwar ne Weile gedauert, bis die Geier rein gegangen sind. Klappt dafür jetzt umso besser.
    Etwas Zeitung im Inneren sorgt für eine leichte Reinigung.

    Liebe Grüße

    Chris
     
  10. #9 Pe, 11. April 2002
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2002
    Pe

    Pe 2,2 SWO

    Dabei seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,

    wenn man die Abmessung noch so macht, dass das Ganze in die Spülmaschine passt, dann ist das echt eine feine Sache. Obwohl meine Geier inzwischen besondere Leckerbissen(Trauben und Mango) gerne mit raus nehmen.


    8) 8) 8)

    [​IMG]
     
  11. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Chris,

    danke für die ausführliche Anleitung, ist wirklich eine geniale Idee!
    Ich glaube, das wäre auch etwas für meine Flugschweinchen.
    Ich warte dann noch auf ein Bild von deiner Konstruktion.

    Hallo Pe,

    mithilfe deines Bildes kann ich mir die ganze Sache schon etwas besser vorstellen.


    Liebe Grüße
    Sybille und die Geier
     
  12. #11 Benny-Lucca, 11. April 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hallo,

    hmmm, muß den Film erst noch entwickeln lassen. Habe noch keine Digi Cam.
    Aber mein Obstfutterhaus ist komplett geschlossen.
    Hat nur einen Eingang so ca 15 x 25cm groß.
    Um zu vermeiden, daß die Vögel Obst mit hinausnehmen, habe ich die Sitzstange vor dem Napf so weit vom Eingang weg plaziert, daß der Vogel nur mit zusätzlicher Schnabelhilfe von der Stange zum Einstieg gelangen kann.
    Bis jetzt hat diese "Mühseligkeit" dazu geführt, daß beim Versuch zum Ausgang zu kommen, das Obst auf den Boden fällt.
    Nach ca. 5 vergeblichen Versuchen wird es jetzt innerhalb gefressen.

    Das Haus ist an einer Futterklappe einzuhängen und kann problemlos in der Dusche ausgespült werden.
    Material ist PP (Polypropylen). Da haftet so gut wie nix dran.

    Fotos folgen....


    Liebe Grüße

    Chris
     
  13. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Obstfutterhaus

    Hallo Chris

    Deine Konstrukiton hört sich echt gut an, bin auf die Fotos gespannt.

    Allerdings hindert die notwenige "Schabelhilfe" beim Klettern meinen Grauen Hugo absolut nicht daran, mit ner Banane o.ä. im Schnabel das Gitter hochzuklettern - er bescherrscht das perfekt. :D - entsprechend sieht es bei uns immer aus. .D

    Lisa bleibt hocken, kein Problem, aber auch die Kakadus turnen mit "vollem Schnabel" am Gitter rum ?

    Mach ich was verkehrt ? :?

    Aber vielleicht wärs in so einem Häuschen auch anders ? Ein Versuch wäre es denke ich wert.

    @ Pe: schönes Foto, echt gut :)
     
  14. #13 Benny-Lucca, 11. April 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hallo,

    als ich Obst noch in der Voliere im Napf hatte, kletterten meine zwei auch mit Obst an den Stäben herum.

    Jetzt ist es ihnen vermutlich zu weit oder zu nervig, wegen jedem Stück herauszuklettern.

    Außerdem stürzen sich beide morgens auf das Obst im Haus und wenn dann einer wagt heraus zu klettern, hat er je nach Obstsorte Mühe wieder hereingelassen zu werden. grins.......
    Der andere möchte nämlich die besten Sachen dann für sich.
    So hat Futterneid auch sein Gutes.
    Beide sitzen jetzt einträchtig nebeneinander vor dem Napf und mampfen was das Zeug hält.

    Liebe Grüße

    Chris
     
  15. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Chris,

    also jetzt hast du mich ja noch neugieriger auf die Fotos gemacht!!!:p
    Bin total gespannt auf die Bilder!
    Nach deiner letzten Beschreibung sieht es so aus, als hättest du das Haus von außen befestigt???
    Ich hab nämlich schon überlegt, wie ich das am besten mache. In die Voliere rein nimmt zu viel Platz weg. Ich habe Futterwendeplätze, da könnte ich mir vorstellen, eine solche Konstruktion von außen zu befestigen.

    Also *ganzneugierigbinaufdeineFotos*!!!


    Liebe Grüße
    Sybille K und die Geier
     
  16. #15 Benny-Lucca, 14. April 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hallo,

    hier sind ein paar Bilder vom "Obstfutterhaus"
    Nicht die besten, da ohne Diaaufsatz eingescannt, aber es geht wohl.

    Liebe Grüße

    Chris
     

    Anhänge:

  17. #16 Benny-Lucca, 14. April 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Obstfutterhaus

    Und noch ein´s...
     

    Anhänge:

  18. #17 Benny-Lucca, 14. April 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Obstfutterhaus

    Und noch ein´s...
     

    Anhänge:

    • neu-8.jpg
      Dateigröße:
      15,1 KB
      Aufrufe:
      124
  19. #18 Benny-Lucca, 14. April 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Obstfutterhaus

    Und das letzte !
     

    Anhänge:

    • neu-9.jpg
      Dateigröße:
      16,2 KB
      Aufrufe:
      123
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Super!

    Hallo Chris,

    das Häuschen ist ja echt supertoll!!!
    So ähnlich hatte ich mir das nach deiner Beschreibung vorgestellt.
    Nun muss ich mir die Teile besorgen, jemanden finden, der mir das baut und dann habe ich Ruhe vor den Obst-/Gemüseresten!!!

    Danke für die Fotos!


    Liebe Grüße
    Sybille und die Geier
     
  22. #20 Benny-Lucca, 15. April 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hallo Sybille,

    also, wie gesagt, die Teile sind von "Rubbermaid" aus dem Baumarkt. Material: Polypropylen (PP) und ganz normale Kabelbinder, die sich als ziemlich widerstandsfähig erwiesen haben.
    Dann nur noch ne Alustange zurechtgebogen und integriert, damit die Konstruktion ein- bzw. abgehängt werden kann.

    Wenn Du noch Fragen hast, wende Dich ruhig an mich.

    Liebe Grüße

    Chris
     
Thema:

nur Mut

Die Seite wird geladen...

nur Mut - Ähnliche Themen

  1. Hunger macht Mut

    Hunger macht Mut: :) Es geht doch rechts Elvis - links Pico