Nymphe und Welli zusammen?

Diskutiere Nymphe und Welli zusammen? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; ich habe einen Wellensittich und möchte nun einen Nymphensittich dauholen.Da beide unterschiedlicher Rasse sind,und dann nur zu zweit wären,habe...

  1. #1 bezauberndeGini, 29.10.2004
    bezauberndeGini

    bezauberndeGini Guest

    ich habe einen Wellensittich und möchte nun einen Nymphensittich dauholen.Da beide unterschiedlicher Rasse sind,und dann nur zu zweit wären,habe ich bedenken ob sie sich verstehen würden?Ich habe auf einigen Seiten gelesen das sich ja nymphen mit wellis gut verstehen,aber sie sollten nie nur zu zweit(ein welli ein Nympens.) gehalten werden.Hat hier jemand für mich ein Rat?
     
  2. acura

    acura Futterspender

    Dabei seit:
    05.07.2003
    Beiträge:
    864
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    herzlich willkommen im Forum, schön, daß du dich vorher erkundigst..

    aber ein zweiter Welli wäre für deinen einen Welli besser, als ein Nymphensittich..
    Denn Wellis würden zwar mit Nymphen leben, aber sonderlich gut verstehen würden sie sich nicht.. Deinem Welli würde es außerdem viel besser mit einem Artgenossen gefallen... ;)
     
  3. #3 Billy-und-Cocky, 29.10.2004
    Billy-und-Cocky

    Billy-und-Cocky Guest

    Da kann ich acura nur recht geben.
    Ein zweiter Welli wäre viel besser, denn er kann sich ja mit den Nymphen auch nicht unterhalten. Das wäre das selbe in grün für ihn. Ob er dich nicht versteht und dich als Partner an sieht oder es der Nymph ist, ist ihn glaub ich egal. Außerdem kann das mit Nymp + Welli auch nach hinten los gehen. Meine Nymphen hacken ständig die Wellis weg und wollen von ihnen nix wissen, da sie ihnen einfach nur auf die Nerven gehen, da sie vom Gemüht einfach total unterschiedlich sind.
     
  4. #4 bezauberndeGini, 29.10.2004
    bezauberndeGini

    bezauberndeGini Guest

    Danke

    Danke erst mal für die schnelle Antwort.Das dachte ich mir schon das das nicht funktionieren wird.*seufts*Und wenn ich einen Nymphensittich und einen Welli zu meinem Welli setzten würde?Ob das dann klappt?Mein Welli ist von Morgens 9 Uhr bis Abends ca 10 Uhr immer draußen.Da können sich ja alle aus dem Weg gehen(fliegen).Mein WZ ist sehr groß und Platz sum sitzen ist auch genug vorhanden.Wir haben einen Schrank zu kleinen Voliäre(sorry wegen Rechtschreibfehler) umgebaut,der etwa 55 cm hoch,80cm breit und etwa 45 tief ist.Da müßten wir sicherlich anbauen,was aber kein Problem ist.Würde denn diese Größe für die drei bzw. 2 wellis reichen,den freiflug haben sie ja den ganzen Tag und sind nur Nachts drin.

    Danke im Vrraus für die Antworten!
     
  5. acura

    acura Futterspender

    Dabei seit:
    05.07.2003
    Beiträge:
    864
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    also wenn du 2 Wellis haben möchtest und noch einen Nymphi dazu, würde sich der Nymph aber auch sehr einsam fühlen.. Dann müsstest du noch einen 2. Nymph dazu setzen.. Aber ob dann die Voli reicht, weiß ich nicht.. denn wie gesagt, die Nymphen werden den Wellis aus dem Weg gehen und um das zu gewährleisten, ist eine sehr große Voliere von Nöten..
     
  6. #6 Federmaus, 29.10.2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    9.454
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
  7. #7 bezauberndeGini, 29.10.2004
    bezauberndeGini

    bezauberndeGini Guest

    danke nochmal für alles

    Nach langer überlegung habe ich meinem welli erst einmal einen nymphi dazugesetzt,aber werde noch einen welli und einen nymphi dazuholen,denn das finde ich nach langer beratung und informationen dann doch besser.mein nymphi,den ich seid heute habe,ist dunkelgrau und hat orange wangenflecken.am schwanz(wenn man das so nennt)ist er getupft.ich gehe davon aus das es es eine henne ist.(oder liege ich da falsch?)er ist seid zwei wochen aus seinem nest raus sagte mir der züchter.wie alt ist er denn dann nun?auf jeden fall ist mein welli begeistert nicht mehr alleine(vorerst)zu sein.und nymphi ist sogar schon auf meinem finger gekommen und hat aus meinen fingern körner genascht.ich war sehr überrascht denn er ist schon sehr zutraulich und hat kaum angst.ich konnte ihn in dem käfig nicht einfach so sitzen lassen,deswegen habe ich die tür aufgemacht und habe lange mit ihm geredet und meinen finger hingehalten.und er/sie kam sofort rauf.was mich ja wundert,weil er keinen menschen kennt.momentan sitzen sie beide im käfig und schlafen gemeinsam auf einer stange,fast nebeneinander.meine katzen habe zwar komisch geguckt weil er/sie ja so groß ist aber da sie gut erzogen sind,habe ich auch das gut hinbekommen...mein welli sitzt immer neben meiner katze auf dem kratzbaum und es scheint so als sei der kratzbaum nicht mehr der stammplartz der katzen-der welli hat ihn sich erobert.nun sitzt er immer oben und niemand traut sich mehr hoch*lach*ich weiß noch von früher(als kind hatte ich schon mal einen nymphi,nun bin ich 26J.)das man die stimmung teilweise an der haube erkennt.wie war das noch?haube nach vorne=neugierig oder angriff?.....ich habe so einiges vergessen.könnt ihr mir bitte einige tipps geben?achja,nen süßen außergewöhnlichen namen brauche ich noch.

    und ich denke mal das ich in der nächsten woche den neuen welli und dazu noch den neuen nyphi hole,damit niemand leiden muß.
     
  8. #8 Federmaus, 30.10.2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    9.454
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Gini :0-


    Schön das Du nächste Woche beiden einen Partner dazu holen willst :prima: .

    Bedenke aber das Du eigentlich für ein Nymphenpaar die Mindestanforderungen für 1 Nymphenpärchen bei täglich mehrstündigem Freiflug sind 1,5m x 0,7m x 1m (l x b x h).
    Da dies in der Wohnung oft nicht machbar ist, sollte für ein Pärchen, aber nur bei täglich mehrstündigem Freiflug, ein Minimum von 1m Länge, ca. 0,60m Tiefe und 1m Höhe gelten, so dass den Vögeln im Käfig wenigstens noch ein kurzer Flügelschlag von einem Sitzast zum gegenüberliegenden möglich ist.
    Wenn Du die Wellis im gleichen Käfig halten willst ist eine Mindestgröße von 1,20 x 0,70m erforderlich. Sonst wird es bald den Nymphen zuviel mit den quirliegen frechen Wellis und es kann zu Probs kommen. Besser wäre eine Haltung in getrennten Käfigen/Volieren.


    Infos zu Nymphen Haltung, Ernährung, Verhalten, Geschlecht .... findest Du hier.
     
  9. #9 bezauberndeGini, 30.10.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.10.2004
    bezauberndeGini

    bezauberndeGini Guest

    Danke

    Vielen lieben dank für die antwort.ich habe meinem vater schon bescheid gesagt das wir einen neuen käfig bauen müssen.dann werde ich die wellis in den jetztigem käfig lassen und die nymphis bekommen einen neuen.sie können eh den ganzen tag fliegen...mein welli will schon gar nicht mehr nachts in sein käfig *grins*auf jeden fall habe ich heute nacht,als ich schlafen ging noch mal nach den beiden gesehen und beide haben sich aneinander gekuschelt und geschlafen!

    Die Seite ist sehr hilfreich!!!!Nun weiß ich besser Bescheid! :beifall:

    Danke nochmals und viele grüße!
     
Thema:

Nymphe und Welli zusammen?

Die Seite wird geladen...

Nymphe und Welli zusammen? - Ähnliche Themen

  1. Pflaumenkopfsittich, Wellis und Nymphensittiche

    Pflaumenkopfsittich, Wellis und Nymphensittiche: Hallo zusammen, ich bin Nadine und bin neu hier, ich wollte unbedingt nachfragen ob Pflaumenkopfsittiche, Wellis und Nymphensittiche sich...
  2. Wellis und Nymphen zusammen halten?

    Wellis und Nymphen zusammen halten?: Hallo, da ich nicht weiß wo ich dieses Thema reinschreiben soll, hab ich mich für das Allgemeinforum entschieden. Wenn falsch bitte...
  3. Außenvoliere für Wellis und Nymphen ohne Schutzhaus ?

    Außenvoliere für Wellis und Nymphen ohne Schutzhaus ?: Hallo leute, Ich bin Janis und ganz neu hier. Ich bin 18 Jahre alt und halte seit ca 1 jahr 4 Wellensittiche in meiner Wohnung. Nun bin ich...
  4. evtl. Moskitostich gefährlich für Wellis und Nymphen ?

    evtl. Moskitostich gefährlich für Wellis und Nymphen ?: Hallo zusammen Ich mache mir grosse Sorgen, nachdem gestern abend ein Moskito ins Wohnzimmer gelangt ist. Selbstverständlich wollte ich den Kerle...
  5. Nymphen und Wellis .....kann das gut gehen ???

    Nymphen und Wellis .....kann das gut gehen ???: Hy ! Naja , die Frage ist eigentlich klar : Wir haben 4 Nymphen und ,momentan noch auf Urlaubspflege , 4 Wellis . Leider ist der baldige...