Nymphen, feige oder nicht?

Diskutiere Nymphen, feige oder nicht? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Man liest ja immer wieder das Nymphen sehr feige nicht sind. Das kann ich von meiner Truppe gar nicht behaupten, so bald es was neues gibt, wird...

?

Nymphen! Feige? Ja oder nein?

  1. Ja

    2 Stimme(n)
    7,7%
  2. Nein

    5 Stimme(n)
    19,2%
  3. Manchmal

    11 Stimme(n)
    42,3%
  4. Kommt darauf an, ob...

    8 Stimme(n)
    30,8%
  1. #1 Sittichmama, 15. November 2005
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Man liest ja immer wieder das Nymphen sehr feige nicht sind. Das kann ich von meiner Truppe gar nicht behaupten, so bald es was neues gibt, wird es untersucht.

    Z.B. habe ich am Sonntag einen neuen Wäscheständer ausgepackt und aufgestellt. Es dauerte keine 5 Minuten und schon turnten 2 Nymphen darauf rum, als hätten sie noch etwas anderes gemacht.

    Und beim TA sind sie immer so tapfer, dass sie von ihrer TA gelobt werden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Also , bei meinen muss ich sagen es kommt auf jeden einzelnen an , Bei Coco,Delphie,Phoenix,Jocky und Arielle würde ich sagen sie sind nicht feige ,
    Fabius und Maxi sind vorsichtig bei allem Neuen und Kiki ist total feige sie hat Angst vor Menschen , Gegenständen und Geräuschen die sie nicht kennt !!!
     
  4. Dunja27

    Dunja27 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rietberg
    Hallo,

    meine Urmel und mein Wutz sind die "Testnymphen" - sie stürzen sich sofort auf alles Neue - es könnte ja Futter sein. Die anderen folgen dann meistens nach kurzer Beobachtungszeit.

    Allerdings habe ich einen rosa-bunten Blazer und eine rote Schürze, bei diesen Sachen geraten sie alle komplett in Panik und flattern nur noch wild durch die Gegend. Allgemein kann ich sowieso sagen, dass sie bei allen Sachen, die rosa oder ähnlich farbig sind, schnell in Panik geraten (zumindest wenn ich solche Sachen am Körper habe).

    Ansonsten sind sie alle durch die Bank weg sehr experimentierfreudig und fürchterlich neugierig.

    Liebe Grüße
    Dunja
     
  5. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    hallo,

    also von meinen vier nymphen sind "nur" die drei männer feige :D
    unser baby cookie (weiblich *grins*) hat selten vor irgendwas angst und ist fast immer sofort zur stelle um neues zu begutachten und zu testen, wie gut man darauf sitzen kann :freude:
     
  6. Beauty

    Beauty Guest

    Hallo,
    also mein ´Sweety ist eher der ruhige , zurückhaltende und er scheint sich echt für Nichts zu interessieren. Dann habe ich da noch meine Beauty. Gut,- sie ist erst eine Woche bei mir, aber sie ist irgendwie aufgeweckter und neugieriger,- zupft mal an Blumen herum,- allerdings so Spielzeug scheint sie auch nicht besonders anzumachen,- auch nicht wenn Leckerli daran hängt:?
    naja,- solls geben. Ich denke aber gerade wenn Beauty mehr Vertrauen zu mir und ihrer Umgebung hat das sie sich dann auch mehr traut und alles genau untersuchen wird....schaun wa mal.....

    LG
    Anke
     
  7. Motte

    Motte Guest

    Meine sind nicht feige, nur vorsichtig. Ehrlich gesagt wundert mich wie aufgeschlossen und mutig viele Sittiche zu sein scheinen. Diese sogenannte Feigheit ist eigentlich nicht mehr als eine ihrem Naturell als Fluchttieren entsprechende Vorsicht. Solche Verhaltensweisen sind in einem Tier eigentlich festgelegt und entscheiden in der Natur über Leben und Tod. Ein kleines Tier das viele Fressfeinde hat, kann es sich nicht leisten erstmal stehen zu bleiben und zu kucken was da kommt. Unsere zahmen Schisser würden dort wohl keine Woche überleben. Andererseits leben unsere Nymphen schon seit vielen Generationen bei uns und brauchen diese Scheu nicht. Ganz abzuleugnen ist ihre Herkunft als "Fluchttier" jedoch nicht, was ich nachvollziehbar finde.
     
  8. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Unsere Kümel hat vor GAR nichts Angst ..... man muß aufpassen , daß man sie beim staubsaugen nicht einsaugt weil sie sich gerade dann das schwarze Teil mal genau ansehen muß :D
    Die anderen haben zumindest einen besser ausgeprägten Selbsterhaltungstrieb und lassen Krümel erstmal überleben , bevor sie was nachmachen
     
  9. Beauty

    Beauty Guest

    Hallo Kathrin!

    Als ich Deinen Bericht las musste ich lachen,- ist ja einfach klasse. Jaja, unsere lieben Nymphis:freude: ,- manche möchten einfach alles gaaaanz genau unter die Lupe nehmen......
    LG
    Anke
     
  10. diekleine

    diekleine Guest

    hallo zusammen !

    also ich bin da geteilter meinung !
    es ist ja auch nicht jeder mensch gleich !
    also ich habe hier zwei stück die eine hat vor garnichts angst
    und der andere ist super ängstlich !
    ich glaube das liegt daran was für einen karakter sie haben und wie ihre erfahrungen sind die sie gemacht haben !

    ich seh das so !

    lieben gruß andrea
     
  11. Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Und die jüngere Ausgaben (Tochter) von Krümmel ist genauso unerschrocken, bereit die Welt ins Chaos zu stürzen.
     
  12. #11 owl, 19. November 2005
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2005
    owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo

    Aus meiner Sicht, ein klares Nein! Nymphensittiche sind nicht feige :+klugsche
    genau - so würde ich meine Nymphen auch beschreiben :beifall:
    Vielleicht ist es gewagt, wenn ich schreibe, dass o.g. auf alle Nymphen zutreffend ist.
    Klasse Motte, denn Du bringst es auf den Punkt :zustimm: Dabei konnte ich bei meinen Nymphen beobachten, dass Unbekanntes aus der Luft (z.B. fliegende Insekten) vielmehr Angst auslöst, als z.B. eine Maus, die unten aufm Gartenweg entlang huscht.
    Bei unseren Nymphen in der Wohnung oder Voli nützen die angeborenen Instinkte und Verhaltensweisen leider wenig. Ich denke da an den Nymphen, der einen grossen Bogen um die Tomate macht, aber wenig später die Bleikügelchen aus der Gardine puhlt......
    Sie können es nicht wissen, woher auch? Vielleicht liege ich daneben, doch ich sehe es so, dass ihre angeborenen Instinkte und Verhaltensweisen, z.B. Vorsicht, Flucht, etc. nicht zu ihrem Lebensraum und zu ihrer Lebensweise hier in unseren Stuben passen :~
    Hach, der Staubsauger ...... für mich bleibt es nach wie vor ein Rätsel, weshalb Rudi den Staubsauger ansingt :+keinplan Und wie! Er gibt er sich wirklich allergrösste Mühe, als wollte er seine Rosi anlocken. Wenn dann der Staubsauger mal kurz unbeaufsichtigt im Wohnzimmer rumsteht, dann wird schon mal genauer geguckt, und aufm Schlauch gelandet. Was mag in Krümel und in Rudi wohl vorgehen, dass sie so scharf auf den Staubsauger sind?
    @ Claudia: Deine Moody ist ja echt ne goldige Maus :freude: so wie ich sie aus den VF kenne. Dass Moody hübsch und lieb ist, wusste ich ja schon lange. Jetzt entpuppt sich Dein Mädel auch noch als mutige Braut. Wow, ich bin beeindruckt, und sende liebe Grüssle an Moody, ihre Artgenossen und deren federlose Futterspenderin.
    Yep, das sehe ich genauso. Selbst wenn man artspezifische Aussagen machen kann (z.B. Wellis = frech) so sind unsere Vögel trotzdem einzigartige Lebewesen. Jeder hat seine eigene, individuelle „Persönlichkeit“, die es zu respektieren gilt, egal ob wir den Geier verstehen oder nicht.

    Arme Nymphensittiche! Was wird ihnen nicht alles Üble nachgesagt.......Feigheit, Faulheit, Schreier. langweilig....... das ist alles gar nicht wahr!
    Okay, ist halt meine Meinung :p Für mich sind und bleiben Nymphen kleine Juwelchen.....anmutige, sensible, intelligente, drollige und angenehme Mitgeschöpfe, an die ich hoffnungslos mein Herz verloren habe. :freude:
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    völlig daneben gelegen :~ Es ist nämlch genau umgekehrt ;)
     
  15. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    soll heissen..... dass sich unsere Nymphen absolut richtig verhalten, bei ihnen ist alles okay :prima:
    Manchmal denke ich an frei lebende Nymphen in den australischen Outbacks. Wenn ich dann Rudi und Rosi im Wohnzimmer eingesperrt sehe, dann tut’s mir jedesmal in der Seele weh. In der Tat wäre es zu viel verlangt zu erwarten, dass sie ihre natürlichen Instinkte unseren Haltungsbedingungen anpassen.
    Abgesehen davon, ist dies sowieso unmöglich ;)
     
Thema:

Nymphen, feige oder nicht?

Die Seite wird geladen...

Nymphen, feige oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  2. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...
  3. Vorstellung meiner 2 nymphensittiche

    Vorstellung meiner 2 nymphensittiche: Hallo, am Montag sind bei mir 2 drei Monate alte Nymphensittiche eingezogen. Sie haben bis jetzt die Zimmervoliere erkundet und werden innerhalb...
  4. Fragen zu Nymphen

    Fragen zu Nymphen: Hallo und ein Wunderschönen guten Morgen Wollte mich vorab mal über Nymphen infomieren. Hatte geplant so zum Ende /Anfang 2018 mir Nyphen an zu...
  5. Hannover: 6 Nymphen & Tauben - Suche/Biete Urlaubsbetreuung allgemein

    Hannover: 6 Nymphen & Tauben - Suche/Biete Urlaubsbetreuung allgemein: Hallo, Weil es für mich immer schwierig ist, wen zu finden, der*die für meine Vögel aufpasst, suche ich so allgemein jemanden in Hannover,...