Nymphen Henne kotet sehr oft-flüssig und transparent.

Diskutiere Nymphen Henne kotet sehr oft-flüssig und transparent. im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, meine Henne kotet seit einiger Zeit sehr oft, sie hat jetzt innerhalb von 3-4 Minuten 3 Mal gekotet, und wenn sie macht, kommt fast nur...

  1. NuNu30

    NuNu30 NuNu30

    Dabei seit:
    14.05.2016
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,

    meine Henne kotet seit einiger Zeit sehr oft, sie hat jetzt innerhalb von 3-4 Minuten 3 Mal gekotet, und wenn sie macht, kommt fast nur Wasser raus, aber tatsächlich ziemlich viel Wasser. Wenn sie auf den Boden macht plätschert das tatsächlich richtig. Sonst geht es ihr aber gut, sie ist munter und frisst ganz normal. Ich glaube aber das sie sehr viel trinkt. Ich habe sie innerhalb von 5 Minuten 2 Mal am Trinknapf entdeckt, und sie nahm auch mehrere Schlücke. Sonst verhällt sie sich aber ganz normal, und sie scheint auch fit zu sein. In ihrem Kot ist fast kein grün zu sehen, da kommt quasi nur "Wasser". Und innerhalb von 4 Minuten 3 Mal koten, finde ich sehr oft. Ich habe auf Krankheitszeichen geachtet, wenn sie sich aufplustert pudert es schön, ihre Augen sind weder geschwollen, noch gerötet oder glasig, sie hat auch kein Sekret das aus der Nase austritt und auf einem Beinchen kann sie auch ganz toll stehen (ich habe ja gelesen, dass das so die typischen Anzeichen für eine Krankheit sind). Also sie hat nur diesen "Durchfall". Sie wird ja bald 3 Monate alt, ist das bei jungen Nymphen normal, dass die häufiger koten als adulte Nymphen? Ich hab ihr jetzt etwas extra Kolbenhirse gegeben, damit der Anteil von Wasser und fester Nahrung ein wenig ausgeglichener ist. Weil anscheinend trinkt sie zu viel.
     
  2. #2 Sammyspapa, 16.10.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    895
    Ort:
    Idstein
    Diese Symptomamatik deutet auf ein Nierenproblem hin. Das sie vermehrt auf einem Bein sitzt ebenfalls.
    Durch das vermehrte Trinken versucht sie die Nieren zu spülen, was dann als Wasser im ,,Kot" zu sehen ist. Das kann kommen durch Vergiftungen, Stoffwechselstörungen, bakterielle Niereninfektionen, erhöhten Blutdruck oder auch durch hohen Stress, dann aber nicht dauerhaft.
    Damit solltest du schnell zum vkTA, wenn die Probleme in dieser Heftigkeit die du beschreibst chronisch werden wird es unschön.
    Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Phyto-Nephro gemacht und kann es nur wärmstens empfehlen nach Absprache mit dem TA.
     
  3. #3 charly18blue, 16.10.2018
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.772
    Zustimmungen:
    324
    Ort:
    Hessen
    Normalerweise ist Sitzen auf einem Bein in Ruhe Wohlfühlverhalten. Kranke Vögel sitzen nicht auf einem Bein. Der Kot deutet allerdings auf einen Nierenproblem hin, das Ganze nennt sich Polyurie, wenn sie Statt weißen Urinanteil, wasserklaren in solchen Mengen absetzt. Das sollte von einem vogelkundigen Tierarzt dringend abgeklärt werden. Solche auf Vögel spezialisierte Tierärzte findest Du hier Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Tierheilpraktiker
    Ich hoffe es steckt nichts wirklich Ernstes dahinter.
     
  4. #4 Sammyspapa, 16.10.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    895
    Ort:
    Idstein
    Hab ich grade bei Nierenleiden gegenteiliges gelesen. Wenn die Nieren anschwellen, aufgrund der Entzündung drücken sie auf die Beinnerven, was langfristig bis hin zu Lähmung führt. Kurzfristig äußert sich das wohl durch häufiges anziehen eines Beines.
     
  5. #5 charly18blue, 16.10.2018
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.772
    Zustimmungen:
    324
    Ort:
    Hessen
    Das mit der Lähmung ist mir bekannt, was ich kenne ist sowas wie Trippeln bzw. Auftrampeln mit einem Fuß bei „Bauchschmerzen“. Auf jeden Fall sollte das Ganze von einem fachkundigen TA abgeklärt werden.
     
  6. NuNu30

    NuNu30 NuNu30

    Dabei seit:
    14.05.2016
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo und Danke für die Antworten!
    Leider habe ich das Thema total vergessen, da der "Durchfall" meiner Henne nach ein paar Tagen verschwunden war. Sie hatte danach wieder ganz normal Weiß-Grünen Kot der standfest war und nicht "wegfloss". Sie scheint also nur kurzfristig was mit den Nieren gehabt zu haben, vielleicht hatte sie ja irgendwas Falsches zu sich genommen. Ich verfüttere ja öfters Vogelmiere aus dem Garten meiner Nachbarin, ich wasche ihn auch immer sehr gut bevor ich ihn verfüttere. Ich wohne in einem ruhigen Dorf an einer selten befahrenen Straße und der Garten liegt direkt am Fußweg. Die Vogelmiere dürfte also nicht mit irgendwas belastet sein. Auf jeden Fall ist der Durchfall weg und auch nicht wieder gekommen.

    Lg!
     
Thema:

Nymphen Henne kotet sehr oft-flüssig und transparent.

Die Seite wird geladen...

Nymphen Henne kotet sehr oft-flüssig und transparent. - Ähnliche Themen

  1. Henne ja oder nein?

    Henne ja oder nein?: Hallo, ich bitte die Fachleute unter euch mal einen Blick auf das Gefieder dieses Kanaries zu werfen. Elina scheint es mit ihrem Namen sehr ernst...
  2. Henne brütet durchgehend

    Henne brütet durchgehend: Hallo! Meine Henne brütet seit einigen Monaten quasi durchgehend. Gerade fängt sie an das 6 (oder 7, ich bin nicht ganz sicher) Nest zu bauen....
  3. Henne kann nicht fliegen

    Henne kann nicht fliegen: Hallo, vor ca. 3 Wochen habe ich eine Glosterhenne aus 2018 aufgenommen. Sie habe ich hier schon vorgestellt. Seit einiger Zeit hat sie nun mit...
  4. 45891 GE Suche Zebrafink Henne

    45891 GE Suche Zebrafink Henne: Suche wieder für meinen Finki eine Partnerin. Es ist nicht lange her, wo ich eine für ihn gefunden habe aber es hat sich rausgestellt, dass es...
  5. Suche Gebirgslori Henne

    Suche Gebirgslori Henne: Hallo ihr Lieben, Bin vom diesem Forum total überwältigt. Man findet viele interessante Informationen. Ich suche auf diesem Weg für unseren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden