Nymphen proben Brüten

Diskutiere Nymphen proben Brüten im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Meine beiden paaren sich inzwischen täglich. Aber obwohl sie einen schönen großen Nistkasten haben, ziehen sie scheinbar eine ziemlich...

  1. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Meine beiden paaren sich inzwischen täglich. Aber obwohl sie einen schönen großen Nistkasten haben, ziehen sie scheinbar eine ziemlich kleine Pappschachtel auf dem Schank vor... heute haben sie den halben Tag zu zwei darin gesessen, nachdem sie mit der Inneneinrichtung fertig waren ;)

    Der Nistkasten wird zwar nicht direkt ignoriert, aber sie gehen eigentlich fast nur dran, wenn sie sowieso gerade im Käfig sind, um zu fressen etc. Dann kommen sie wieder raus und suchen weiter nach einem anderen Plätzchen.

    Die Pappkiste hält vermutlich nicht mehr sehr lange, wenn die beiden so weitermachen, aber vielleicht machen sie das auch nicht und es bleibt so... die Kiste liegt auf einem ziemlich hohen Schrank, der natürlich prima zu verteidigen ist. Wenn die üblichen drei Wochen verstreichen zwischen erstem Paaren und Eiablage (vorausgesetzt, sie haben sich bei mir auch tatsächlich zum ersten Mal gepaart und nicht schon früher), dann hätte ich noch etwa eineinhalb Wochen Zeit bis zum ersten Ei.

    Kann ich etwas tun, um die beiden doch noch in den Nistkasten zu kriegen? Schon allein deswegen, weil ich mich vermutlich mitten in der Legephase um eine neue Wohnung kümmern muß und dann ein paar Tage nicht da sein werde und dann meine Eltern die Eier austauschen müssen. Ob die dafür mit Leiter auf den Schrank krabbeln werden, weiß ich noch nicht...

    Wie lange kann man denn längstens warten, um die Eier auszutauschen? Ich würde sehr ungern schon begonnenes Leben vernichten (wobei man sich jetzt sicherlich streiten kann, ab wann man von "Leben" sprechen kann...) Wie schnell entwickelt sich so ein Embryo?

    Wieviel Streu sollte man in den Nistkasten tun? Ich habe verschiedene Empfehlungen gelesen, von "eine Handvoll" bis zu "eine 4 cm dicke Schicht" war fast alles dabei. Möglicherweise ist den Nymphen zu wenig Streu im Kasten? Ich hatte für den Anfang gerade den Boden hauchdünn bedeckt, weil ich ja auch nicht wußte, ob sie das so wollen oder alles wieder rauswerfen. Die Pappkiste war jedenfalls ganz gut mit Papierschnitzeln ausgepolstert...

    Ich hoffe, ihr könnt mir ein paar Fragen beantworten.

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Kann mir denn keiner von den "alten Hasen" wenigstens ein bißchen helfen? Wie bekomme ich die beiden Nymphen von "ihrer" Pappkiste in den Nistkasten? Und wie hoch sollte die Einstreu im Nistkasten sein? Und wie lange darf/sollte ich maximal mit dem Austauschen der Eier warten?

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  4. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Rebecca

    Jetzt antwortet ein alter Hase .
    Versuche mal auf Deine Fragen zu antworten.
    Hast Du eine Zuchtgenehmigung ? Wenn ja - ist alles in Ordnung.
    Wenn nein - musst Du diese beantragen, sonst darfst Du Deine
    Nymphen nicht brüten lassen.
    Du schreibst , das Du umziehst. Dann sei doch froh, das Deine
    Nymphen jetzt kein Interesse am Nistkasten haben.
    Wenn Du auch die Pappkiste entfernst, geht eventl. der Bruttrieb
    erst mal vorbei.Bei der Einstreu würden 3-4 cm reichen .
    Die Eier entweder anstechen oder abkochen , und dann zwar
    so wie sie gelegt werden. Das Gelege vollständig lassen, bis die
    Henne genug " gebrütet " hat. Sie verlässt das Gelege dann von
    alleine.
     
  5. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pine!

    Juhuu, man hat mich erhört! :D

    Zuchtgenehmigung ist in der Mache, aber ich wollte ihnen jetzt sowieso Plastikeier unterschieben. Nistkasten hängt extra, weil ich davon ausgehe, daß sie auf jeden Fall Eier legen werden, egal ob ich die Kiste oder den Kasten (oder irgendeine andere dunkle Ecke) habe, und weil ich die Eier leichter im Nistkasten austauschen kann, hoffte ich, daß sie da reingehen.

    Hm, Einstreu ist dann aber definitiv zu wenig drin.. vielleicht liegt es daran. Werde ich morgen mal mehr reintun.

    Danke für deine Tips!

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Nymphen proben Brüten

Die Seite wird geladen...

Nymphen proben Brüten - Ähnliche Themen

  1. Nymphen wollen kein Gemüse

    Nymphen wollen kein Gemüse: Hallo Leute! Bin schon vor ein paar Jahren hier aktiv gewesen und hatte damals schon den Traum mir Vögel anzuschaffen. Jetzt knapp 3 Jahre Später...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  4. Brut Stage .1

    Brut Stage .1: Die erste Herrausforderung und Belastung unserer Henne gut überstanden . Das erste Ei ist da !!!!!!! =) Hallo liebe Ziegensittich Freunde werde...
  5. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...