Nymphen und ihre Farben

Diskutiere Nymphen und ihre Farben im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, da ich mich in letzter Zeit zunehmend für Nymphensittiche interessiere,wollte ich mal eine Frage stellen. Ich habe heute ein Tier das ganz...

  1. Natü

    Natü Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, da ich mich in letzter Zeit zunehmend für Nymphensittiche interessiere,wollte ich mal eine Frage stellen. Ich habe heute ein Tier das ganz weiß ist aber orangene Gesichtsflecken und eine gelbe Haube hat als Albino angeboten bekommen. Ist das richtig? Ich habe nämlich auch schon ganz weiße Tiere gesehen die mir sehr gut gefallen haben. Und: Wie sind die durchschnittlichen Preise für solche Tiere?
    Vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sittich-Fan92, 30. Mai 2007
    Sittich-Fan92

    Sittich-Fan92 Mitglied

    Dabei seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97833 Frammersbach
    Hallo,
    also ich denke nicht dass das ein Albino ist, aber da ich mir nicht so sicher bin, sollten noch andere darauf antworten.:zwinker:
    Die Preise sind unterschiedlich, da kommt es darauf an ob du deinen Nymphi beim Züchter oder in der Zoohandlung holst und welche Farbe er hat. In der Regel sind die wildfarbenen günstiger. Ich würde dir auch raten deinen Vogel beim Züchter zu kaufen, denn da hast du immer einen Ansprechpartner wenn was mit dem Tier ist.
    Ich habe für meinen 65 € bezahlt, also ich denke die Preise sind so zwischen 50 € und 80 €.
     
  4. Natü

    Natü Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Danke, ist gut ne Orientierung zu haben.:prima:
     
  5. #4 Sittichmama, 30. Mai 2007
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Der Vogel, den man Dir gezeigt hat, ist ein Lutino. Albinos sind reinweiß mit roten Augen.
     
  6. Natü

    Natü Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ein Lutino, ok, wieder was gelernt! :freude:
    Sind die preislich genauso wie Albinos? Oder ist es ok wenn die einen mehr kosten als die anderen.
    Bzw. kann mir jemand vielleicht einen Überblick darüber geben, was ich bei Züchtern im Schnitt für die unterschiedlichen Preise zahlen soll.
    Habe schon Preise bis 150-200€ gesehen...
    Hab keine Ahnung:nene: !
     
  7. #6 Sittichmama, 1. Juni 2007
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Lutinos sind nur unwesentlich teurer als die wildfarbenen.
     
  8. #7 Tina Einbrodt, 2. Juni 2007
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Oft sind die Preise schon in den unterschiedlichen Bundesländern anders. Hier bei uns im Ruhrgebiet sind die Vögel höchstens so bei 50-60€ meist aber drunter. Klar in den Zoogeschäften sind sie am teuersten
     
  9. #8 Natü, 3. Juni 2007
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2007
    Natü

    Natü Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, gibt es Seiten, wo man sich Bilder der verschiedenen Farbschläge von Nymphensittichen ansehen kann?
    Und: Sind um die 100 € nicht zu viel für einen Albino Nymphen? DIe gefallen mir zwar sehr aber warum sind sie so viel teurer als WF, schecken oder lutions?
     
  10. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Soweit ich weiß, gibt es keine "echten" Albinos bei Nymphen. Es gibt eine tolle Seite, die die Farbmutationen sehr ausführlich beschreibt, ich finde bloß grad den Link nicht... Es gibt weiße mit der Mutation Weißkopf. Da die meisten Mutationen halt rezessiv sind, also meist den natürlichen Erbanlagen unterliegen, sind die einfach schwieriger zu züchten und daher sind die Farbmutationen halt teurer als die Wildfarbenen. Ich habe, bevor ich wieder von der "Nymphitis" befallen wurde bei einem Züchter eine schneeweiße Henne gesehen. Wunderschön. Sollte "nur" 50 Euro kosten. Kommt also wirklich drauf an, wo man "einkauft". Hätte ich da schon gewusst, dass ich wieder hochgradig einsteige, hätte ich sie mitgenommen :D .
     
  11. Natü

    Natü Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Wär echt toll wenn du den Link noch finden würdest. Ich such so was find aber leider nichts...
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Sittich-Fan92, 3. Juni 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Juni 2007
    Sittich-Fan92

    Sittich-Fan92 Mitglied

    Dabei seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97833 Frammersbach
    schau doch mal Link gelöscht, da gegen die Foren-Regeln . Da musst du links auf Der Nymphensittich und dann auf Farbschläge Nymphensittich klicken. Ich finde das ist eine gute Übersicht.

    Und nicht vergessen Google ist dein Freund :zwinker:

    lg Michelle
     
  14. #12 Die_Pe, 4. Juni 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Juni 2007
    Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Finde die Farbschläge sehr gut beschrieben und erklärt, zum Teil auch was die Vererbung betrifft:

    Gibt einen Menüpunkt Farbe, der Link ließ sich hier leider nicht einfügen!!!

    Link entfernt, da gegen die Foren-Regeln.
     
Thema:

Nymphen und ihre Farben