Nymphen und Kanaries - geht das gut?

Diskutiere Nymphen und Kanaries - geht das gut? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi, habe mich gerade bei "Suchen" schlau machen wollen, ob man Nymphen und Kanaries zusammen halten kann, die Meinungen gingen aber sehr...

  1. Mia

    Mia Federfeger

    Dabei seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen - NRW (zwischen Düsseldorf+Ess
    Hi,

    habe mich gerade bei "Suchen" schlau machen wollen, ob man Nymphen und Kanaries zusammen halten kann, die Meinungen gingen aber sehr auseinander.

    Der konkrete Fall: ein zugeflogener Nymphenhahn sitzt seit Wochen bei mir (Tierhilfe-Pflegestelle) in einem 1-m-Käfig. Vermittlungsversuche bislang gescheitert, einschl. Zeitungsanzeige.

    Eigene Vögel: 2 Paare Kanarien in einer Außen-Voli von BHT 3 x 2 x 1 m plus kleine Schutzkammer von ca. 1 1/2 m3.

    Da der Nymph mir leid tut, überlege ich, ob ich ihm im Tierheim ein Mädel hole (es gibt dort reichlich Nymphen zur Zeit :traurig: ) und die beiden dann mit in die Voli setze.

    Könnt Ihr mir bitte raten, ob ich das versuchen soll oder besser nicht?
    Danke schonmal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. luxi68

    luxi68 ...gehört jetzt Hupe

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SG-Burg
    Versuch doch mal den Einzelnymph in die Voliere zu setzen und wenn das gut geht kannst Du ihm ein Weibchen holen. Aber ich denke mal das die Kanaries zu hektisch für den schüchternen Nymphen sind. :)
     
  4. #3 Stefan R., 18. April 2005
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Also prinzipiell sind Nymphen anderen Vögeln gegenüber nicht angriffslustig. Prinzipiell. Voraussetzung ist, wie so oft, genügend Platz zum Ausweichen.

    Der Schutzraum scheint mir etwas "kritisch" zu sein, was die Größe angeht.

    Ich würde ihn erstmal mit einer Henne verpaaren und die Vögel dann gemeinsam probeweise zu den Kanaries setzen. Am besten übers Wochenende, oder wenn Du Urlaub hast.

    So kannst Du die Vögel beobachten, falls was schiefgeht.
     
  5. nicoble

    nicoble Guest

    Mit den Kanaris die ich bisher hier in Pflege gehabt habe ging es sogar in einer noch kleineren Voliere gut . Urspruenglich hatte ich beiden Arten nur gemeinsam Freiflug gegeben und die Kanaris hatten sich dann haeusslich bei den Nymphen eingerichtet. Da es die nicht zu stoeren schien haben alle gemeinsam uebernachtet ...
    Das ging 2 Wochen so - keine Ahnung wie es auf Dauer waere .

    Ich wuerde es auf einen Versuch ankommen lassen . Der Kleine braucht ja auf jeden Fall eine Henne und kann dann ja auch notfalls als Paar vermittelt werden . Ins Tierheim wuerde ich also auf jeden Fall ( oder Kleinanzeigenmarkt - auch dort gibt es immer arme Seelen ).

    Die Voliere sollte gross genug sein - vielleicht kannst Du fuer die Kanaris ein paar " Ecken " bauen in die sie sich zurueckziehe koennen . Ich habe dazu einfach einen enger verzweigten Ast in eine Ecke gestellt - da wollten die Nymphen sich nicht durchquetschen ...
    Ich habe noch nie erlebt dass ein Nymph mal einen Finken oder Kanari angegriffen haette - eher waren die Kanaris frech und haben den Nymphen das Futter geklaut - aber man weiss ja nie ... Schau mal wie es den Nymphen in der Voli geht - sind sie durch die hecktischen Kanaris gestresst , dann ist es nicht das Richtige - meistens aber gewoehnen sich die Arten aneinander...
     
  6. Mia

    Mia Federfeger

    Dabei seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen - NRW (zwischen Düsseldorf+Ess
    Danke Euch. Ihr meint also, ich kann einen Versuch wagen.

    Es bleiben noch 2 Probleme:

    1. Die Voli ist selbst gebaut aus gehobelten Dachlatten und grünem Maschendraht, also kunststoffbeschichtet. Kein Problem bei den Kanaries, weil sie nicht knabbern. Wie ist das bei Nymphen?

    2. der Nymphie ist 22 Grad Zimmertemperatur gewöhnt. :hmmm: Da warte ich wohl besser noch mind. 6 Wochen - oder?

    Hol ich sofort eine Partnerin oder erst in 6 Wochen? Sonst sitzen sie zu zweit in diesem vergleichsweise winzigen Käfig. (Freiflug ist nicht drin.)

    Die Vögel sehen sich übrigens ständig, da der Nymphie direkt am Fenster zur Voliere steht.
     
  7. #6 Federmaus, 18. April 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Mia :0-


    schön Dich mal wieder bei uns im Nymphenforum zu sehen :prima: :freude: :freude: .


    Ich würde max. 2 Wochen warten und dann den 2. Nymph dazu holen.
    Tipps zur Eingewöhnung und Verpaarung/Vergesellschaftung kannst Du in den Links nachlesen.


    1.) Es kann sein das sie das Holz anknabbern muß aber nicht. Meine Volie ist ja auch Holzverkleidet aber geknabbert wurde nur dort wo der Kleber etwas rausschaute :~ .

    2.) Ich würde sie im Moment (bei uns Schnee bis 1000m) nicht raussetzen. Aber wenn es jetzt wieder wärmer wird ist es bestimmt kein Problem. Wichtig ist nur eine Verkleidete Ecke so das keine Zugluft herrscht.
     
  8. Mia

    Mia Federfeger

    Dabei seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen - NRW (zwischen Düsseldorf+Ess
    Hallo Heidi - schön, wieder mal hier zu sein ! :0-

    Deine HP kenn ich natürlich, sie ist meine Bibel, wenn es um Nymphies geht :beifall:

    Leider haben wir mit einem Schlag die 2 Leute verloren, die uns öfter Vögel, auch Nymphen, abgenommen haben, wenn es mit anderweitiger Vermittlung nicht klappen wollte. Der eine mit einer herrlichen 40-qm-Voliere aus persönlichen Gründen, der andere hat aus Versehen 29 von seinen 33 Vögeln umgebracht :traurig: und kriegt natürlich keine mehr.

    Eingewöhnung und Verpaarung verlaufen ähnlich wie bei den Kanarien, außer dass die nicht so wählerisch sind bei der Partnerwahl.

    Was ich nicht verstehe: warum meinst Du, ich soll 2 Wochen warten, bis ich ein Mädel für ihn suche?
     
  9. #8 Federmaus, 18. April 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Wenn Du ihn von Anfang in die AV setzt brauchst Du nicht zu warten.

    Bei Innenhaltung denke ich ist es einfacher wenn sich erst ein Vogel für ein paar Tage oder max. 2-3 Wochen eingewöhnt und dann der Partner dazu kommt. Außer natürlich es ist vo Anfang an ein Pärchen (was ich bei unseren Dehner öfters beobachte, sxchätze aber diese einzeln verkauft werden :traurig: ).



    29 von 33 Vögeln 8o :traurig: :traurig: :traurig:
     
  10. Richard

    Richard Guest

    Jede Menge Weiden- und Obstbaumzweige um die Knabberlust zu reduzieren und die Vögel etwas zu fordern.
    Ansonsten werden sie mit fast 100% Wahrscheinlichkeit loslegen.
     
  11. Mia

    Mia Federfeger

    Dabei seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen - NRW (zwischen Düsseldorf+Ess
    Zweige und Spielzeug aller Art werden komplett ignoriert. Der Haupt-Sitzast aus frischer Weide wird beknabbert. Bald ist er durch und mein Held wird abstürzen :D


    Der Hahn ist jetzt ca. 1 Monat bei mir.



    :? Sorry Heidi, heut steh ich anscheinend total auf der Leitung
     
  12. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Wenn er eh schon einen Monat bei Dir ist dann her mit der Partnerin :jaaa:


    Das andere war nur ein Beispiel. Wenn im Geschäft, beim Züchter, ... sich schon ein Pächen gebildet hätte dann würde ich nicht erst einen eingewöhnen lassen sondern gleich beide mitnehmen.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Mia, 18. April 2005
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2005
    Mia

    Mia Federfeger

    Dabei seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen - NRW (zwischen Düsseldorf+Ess
    Fast hätte ich es vergessen. Ich brauche Eure Hilfe auch bei der Ring-Nummer.

    ZIII1:226055

    Das Z in einem Oval. Der Doppelpunkt sind eigentlich 2 kl. senkrechte Striche übereinander (hab ich auf der Tastatur, weiß aber nicht, wie man das tippt)

    Sollte da nicht das Geburtsjahr draus hervorgehen? Die Partnerin sollte altersmäßig ja in etwa passen.

    alles klar.

    29 von 33: vergessen, die Gasheizung auszuschalten :traurig:
     
  15. Richard

    Richard Guest

    Das sieht ganz nach einem offenen Ring aus. Die haben weder das Schlupfjahr, noch kann man selber den Züchter ausfindig machen.
     
Thema:

Nymphen und Kanaries - geht das gut?

Die Seite wird geladen...

Nymphen und Kanaries - geht das gut? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. Nymphen wollen kein Gemüse

    Nymphen wollen kein Gemüse: Hallo Leute! Bin schon vor ein paar Jahren hier aktiv gewesen und hatte damals schon den Traum mir Vögel anzuschaffen. Jetzt knapp 3 Jahre Später...
  3. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...
  4. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  5. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...