Nymphen- und wellis?

Diskutiere Nymphen- und wellis? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen! :) In den nächsten tagen bekomme ich überraschend eine dritte voliere geschenkt, von jemand der die vogelhaltung aufgegeben...

  1. Paty

    Paty Guest

    Hallo zusammen! :)

    In den nächsten tagen bekomme ich überraschend eine dritte voliere geschenkt, von jemand der die vogelhaltung aufgegeben hat.
    In meinem vogelzimmer leben 10wellis in 2 ineinader verbundenen volieren, doch sie haben von morgens 8h bis abends 18h freiflug, die volis sind lediglich futter- und schlafplatz.
    Ich hatte schon immer eine schwäche für nymphen, finde die einfach toll, die ganze art, wie sie aussehen, gucken, neugierig sind! Habe natürlich keinerlei erfahrung oder wissen, doch das würde ich mir eh vorher aneignen, das wissen! :zwinker:
    Doch das wichtigste möchte ich am liebsten gleich sofort klären, hier im forum, wo leute sind die erfahrung haben: :dance:
    Wie verstehen sich nymphen- und wellensittiche? :?
    Ich würde mir von den nymphen ein päärchen nehmen die eine eigene voliere hätten doch den ganzen tag gemeinsam mit den wellis freiflug hätten. Geht das? Oder kann ich das einfach streichen?
    Ich freue mich über jede antwort, echt!

    Merci und liebe grüsse v. Paty und Co.! :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 owl, 26. Oktober 2005
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2005
    owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Paty

    Nun kann ich Dir halt nur aus eigenen Erfahrungen berichten...
    bei mir leben 1,1 Nymphen -> Rudi und Rosi.......sowie 1,1 Wellis -> Lumpi und Mausi.

    Nymphis benötigen unbedingt mehrere Rückzugsgebiete, wo sie vor den Wellis „sicher“ sind. Nun leben bei Dir so viele Wellis, und vielleicht kannst Du Dir vorstellen, dass es fast unmöglich ist, Wellis zu bremsen. Sie sind mutig und frech, supi gelenkig, neugierig, zuweilen laut, und gehen einer kleinen Zankerei nicht unbedingt aus dem Weg. Wellis haben keine Berührungsängste, egal wie gross der andere Geier ist :D

    Nymphen sind zwar auch sehr neugierig, doch sie gehen ihr Projekt etwas ruhiger und besonnener an, als die Wellis. Drollig sieht das jedesmal aus. Meine eigenen Beobachtungen zufolge, sind Nymphen wesentlich klüger als die Wellis. „Der Klügere gibt nach“ so sagt man ;) So sind auch meistens die Nymphen diejenigen, die sich vom Acker machen, wenn sie beim Hirsefuttern oder sonstwo von den Wellis gequengelt werden.
    Sobald die Wellis wissen, bei welchen Gelegenheiten sie die Nymphen ärgern können, wird dies zu ihren Lieblings-Zeitvertreib. Dabei bin ich mir nicht mal sicher, und denke dass sie in spielerischer Absicht kreischend über den Nymphen kreisen, während die sich gerade paaren. All das habe ich schon erlebt, mal mehr – mal weniger :~

    Momentan bin ich zufrieden, und meine beiden Hähne fliegen gemeinsame Wettrennen. Ärger gibt’s nur, wenn Lumpi auf der Schaukel vor der Nymphen-Nisthöhle landet während die Nymphen brüten. Dann ist Rudi genervt und wütend, doch für Lumpi ist’s ne Riesengaudi. Selber würde ich keine weiteren Wellis mehr bei uns aufnehmen wollen.

    Korrigiere mich bitte jemand, wenn ich nun schreibe, dass wesentlich weniger Stress vorprogrammiert ist, wenn die Nymphen zahlenmässig den Wellis überlegen sind, oder wenigstens keine „Minderheit“ sind. Bestimmt gibt es auch Volieren, wo die Wellis in der Mehrzahl sind, und trotzdem alles harmonisch und entspannt für die Nymphen abläuft :? Meine Hand würde ich aber niemals dafür ins Feuer legen, oder empfehlen wenige Nymphen mit vielen Wellis zusammen zu halten. Nymphen sind friedliche Vögel, und häufig viel zu gutmütig.

    Liebe Paty, es ist nicht meine Absicht Dir etwas vermiesen zu wollen, ich schreib halt nur, wie’s recht häufig der Fall ist. Sehr gut kann ich verstehen, dass die Nymphen Dich mit ihrem Charme erobert haben. Sehr gute Flieger sind sie übrigens auch.

    Vielleicht kannst Du heraus finden, wie Deine Wellis auf Nymphen reagieren, indem Du vielleicht zunächst mal Nymphen in Pflege nimmst, während die Halter z.B. in Urlaub fahren.

    Falls Du Dich bereits für Nymphen entschieden haben solltest, dann würde ich persönlich darauf achten, dass sie entweder bereits verpaart oder wenigstens gute Freunde sind. So haben sie etwas bessere Chancen, gemeinsam als eingespieltes Team die Wellis anzufauchen 8o :D
    Im Tierheim oder bei den Abgabenymphen (grässlich Wort) in den Foren sind immer wieder Nymphen, die ein liebevolles Zuhause suchen ;)
     
  4. #3 Sittichmama, 26. Oktober 2005
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Schön geschrieben liebe Sonja.

    Besser hätte man es nicht beschreiben können.
     
  5. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Claudia

    vielen Dank, werde ja ganz rot, zum Glück siehst Du es nicht ;) :D

    Wollte noch hinzu fügen, dass ich meine Wellis natürlich sehr liebe. Jede Sittichart hat ihre liebenswerten Wesenszüge, und ich möchte keinen von ihnen missen.
     
  6. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dem von Sonja ist kaum noch etwas hinzuzufügen.
    Ich möchte nur von meinen persönlichen Erfahrungen berichten.
    Ich habe 8 Nymphen, bis vor kurzem waren es noch 6. Wir hatten schon häufiger Wellensittiche in Urlaubspflege und jedesmal hatte ich das Gefühl, die Nymphen waren erleichtert, wenn die kleinen frechen Kobolde wieder weg waren.
    Eine (!) kleine Wellidame hat gereicht, um meinen 6er-Schwarm aufzuscheuchen und ihn quer durchs Zimmer zu jagen. Pures Entsetzen brach aus, als ein Gast sich mal in die Voliere der Nymphen verirrte.

    Die Nymphen hätten sich sicherlich über einen längeren Zeitraum an die Wellis gewöhnt, nur ist eine Urlaubsbetreuung nunmal auf 1-2 Wochen begrenzt. Und in der Zeit sind sie sich nicht ganz grün geworden.

    Von daher sehe ich nur eine Möglichkeit: Wo 10 Wellis leben, müssen mindestens 10 Nymphen her. :D
     
  7. Niny

    Niny Guest

    Ich kann mich dem eigentlich nur anschließen.

    Ich halte zwei Wellis zusammen mit zwei Nymphies. Das geht recht gut, sie haben sich aneinander gewöhnt und sehen sich als 1 Schwarm...

    allerdings ist es manchmal unverkennbar, wie sehr die Nymphen von den viel agileren und frecheren Wellies genervt sind.

    Bei 10 Wellies z.B. 1 Nymphenpärchen zu halten, halte ich persönlich für reine Quälerei der viel ruhigeren Nymphen, denn die Wellies werden zusammen schnell darauf kommen, wie sie der "Eindringlinge" Herr werden.

    Ich würde also auch sagen "Wo 10 Wellis leben, müssen mindestens 10 Nymphen her. ", wenn nicht sogar:

    Wo 10 Wellis leben, müssen mindestens noch mehr Nymphen her.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Paty

    Paty Guest

    Merci!

    lol jayleane :D !
    Seltsamerweise war das auch mein letzter schluss als ich den beitrag von owl gelesen hab!

    Merci owl, Dein beitrag ist wirklich klasse! :beifall:
    Und ich bin megamässig froh darüber, denn ich habe mich ja tatsächlich noch nicht auf nymphensittiche festgelegt weil ich erst sicher sein muss dass die auch ein glückliches leben hier bei uns haben werden!
    Eigentlich dachte ich ja eher es sei umgekehrt, dass die nymphen gefährlich für die wellis werden könnten!!! :~
    Nun habe ich natürlich schlagartig neue ideen, biggrins!
    Du schreibst das die nymphis sehr gute flieger sind und auch ein bisserl ruhiger im gebaren als die wellis?
    Nun Du hast recht owl, ich werde ein paar urlaubsgäste bei mir aufnehmen, am liebsten so lange wie möglich, damit ich das mal live miterlebe und weiss was mich dann erwartet. Es gäbe ja noch andere standorte als das vogelzimmer, wo sie leben und auch herumfliegen könnten!
    Ist eine ausgezeichnete idee, merci owl!
    Ich werde mich in der nächsten zeit schlapplesen über nymphensittiche, jetzt wo ich endlich mal wieder frei habe! :dance:

    Lieber gruss v. Paty und Co.! :)
     
  10. Paty

    Paty Guest

    Niny

    Hallo Niny! :)

    Danke Dir für Deine antwort! :blume:
    Und ich bin zu dem selben schluss gekommen:
    Ich werde 2Nymphensittichen sicherlich nicht 10wellis zumuten! :nene:
    Darum werde ich andere wege gehen, muss erst ausprobieren!
    Tja, dank Euren antworten werden 2nymohensittiche sicher nicht der 'welliüberzahlfolter' ausgesetzt, bigsmile!
    Mann, bin ich froh über dieses forum hier, echt! :dance:

    Lieber gruss v. Paty und Co.! :)
     
Thema:

Nymphen- und wellis?

Die Seite wird geladen...

Nymphen- und wellis? - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  4. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  5. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...